Die 10 beste Torrent-Seiten (sicher + mit vielen Seedern) in 2024

Aktualisiert: 20. April 2024
Geprüft von Katarina Glamoslija
Tim Mocan Tim Mocan
Aktualisiert: 20. April 2024

Du hast nur wenig Zeit? Hier ist die beste Torrent-Seite & VPN, um beim Torrenting im Jahr 2024 geschützt zu bleiben:

  • RARBG ist die beste Torrent-Seite, da sie jede Menge beliebte TV-Shows, Filme und Videospiele bietet. Die meisten Torrents haben genügend Seeder, und alle Torrents sind verifiziert. Das beste VPN für diese Seite ist ExpressVPN — es unterstützt Torrenting auf Servern in 105 Ländern, bietet branchenführende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen (einschließlich einer unabhängig geprüften Richtlinie ohne Protokolle, einem Kill-Switch und vollständigem Leak-Schutz), hat sehr schnelle P2P-Geschwindigkeiten und bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Ich bin seit über 15 Jahren im Bereich Torrenting aktiv und weiß, dass es nicht einfach ist, gute P2P-Seiten zu finden. Viele Torrent-Seiten setzen Dich entweder Malware-infizierten Dateien aus oder spammen Dich mit nervigen Anzeigen, von denen einige auch bösartig sein können.

Also habe ich beschlossen, meine Erfahrung zu nutzen und eine Liste der besten P2P-Seiten im Jahr 2024 zu erstellen. Darüber hinaus werde ich auch besprechen, wie man gefährliche Torrent-Seiten vermeiden kann, ob Torrenting legal ist, wie man sicher torrenten kann, ob es sicher ist, ohne VPN zu torrenten, und die besten P2P-VPNs vorstellen (ExpressVPN ist mein Favorit).

Besuche Torrent-Seiten jetzt mit ExpressVPN

Torrenting an sich ist in den meisten Teilen der Welt legal, jedoch ist das Torrenting urheberrechtlich geschützter Inhalte in den meisten Ländern illegal. Wir hier bei SafetyDetectives dulden keine illegalen Downloads von Dateien. Ich empfehle Dir dringend, Deine lokalen Gesetze zu überprüfen, bevor Du auf P2P-Seiten zugreifst und Torrents herunterlädst.

1. RARBG

1. RARBG

RARBG ist sicher, einfach zu bedienen und bietet Zugang zu einer Fülle von Inhalten. Bei RARBG kann man nur Torrents hochladen, wenn man ein Konto hat (und das ist nicht leicht zu bekommen), und selbst dann werden die hochgeladenen Torrents von den Moderatoren der Seite überprüft, um sicherzustellen, dass sie sicher sind. Du bekommst also nur qualitativ hochwertige Torrents, die frei von Malware sind.

Die Inhaltsbibliothek von RARBG ist aufgrund des strengen Upload-Prozesses kleiner als die anderer Torrent-Seiten. Ich konnte keine älteren oder obskureren Torrents für Fernsehsendungen und Videos finden, die auf anderen P2P-Seiten verfügbar waren. Beliebte Filme und Videospiele kannst Du aber trotzdem leicht finden. Außerdem haben fast alle Torrents eine große Anzahl von Seedern, sodass es einfach ist, schnelle Downloadgeschwindigkeiten zu bekommen. Bitte vergewissere dich, dass alles, was Du von RARBG herunterlädst, mit dem geltenden Urheberrecht übereinstimmt.

Meiner Meinung nach ist RARBG außerdem sehr benutzerfreundlich. Das Design ist intuitiv, es gibt verschiedene Torrent-Kategorien, die meisten Torrents haben Screenshots, Du kannst die Torrents nach der Anzahl der Seeder sortieren (um die Torrents mit den meisten Seedern zuerst zu sehen, da sie schnellere Geschwindigkeiten bieten) und es gibt Magnet-Links, sodass Du den Download eines Torrents mit einem Klick starten kannst.

Außerdem gibt es bei RARBG im Gegensatz zu den meisten anderen Torrent-Sites kaum Werbung. Als ich meinen Ad-Blocker deaktiviert habe, habe ich beim erneuten Laden der Website nur eine Pop-up-Anzeige gesehen.

Bitte vergewissere dich, dass alles, was Du von RARBG herunterlädst, mit den geltenden Urheberrechtsbestimmungen übereinstimmt.

2. 1337x

2. 1337x

1337x bietet Zugriff auf eine riesige Auswahl an Torrents. Ich hatte keine Probleme, beliebte Alben, Fernsehsendungen und Filme zu finden. Mir gefällt auch, dass so ziemlich jeder Torrent eine große Anzahl von Seedern hat. Ich konnte große Dateien immer sehr schnell herunterladen. Achte aber bitte darauf, dass Du nur urheberrechtsfreies Material herunterlädst, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

1337x ist auch sehr einfach zu bedienen. Zu fast allen Torrents gibt es Screenshots, Magnet-Links sind verfügbar und Du kannst ganz einfach nachsehen, welche Torrents jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat im Trend sind. Im Gegensatz zu RARBG sind jedoch nicht alle Torrents auf 1337x verifiziert. Um sicher zu gehen, empfehle ich, nur Torrents von vertrauenswürdigen Uploadern herunterzuladen (diese sind mit einem gelben oder blauen Balken vor ihrem Namen gekennzeichnet). Außerdem ist das Design von RARBG besser, weil es ansprechend ist und nicht so erdrückend wirkt. Außerdem bietet 1337x weniger Anpassungsmöglichkeiten als RARBG, da Du die Torrents nicht nach der Anzahl der Seeder sortieren kannst.

1337x hat zwar nicht viel Werbung, ist aber immer noch werbelastiger als RARBG. Ich empfehle Dir trotzdem, einen Ad-Blocker zu benutzen, um mehr Sicherheit und Komfort zu haben.

Bitte vergewissere dich, dass alles, was Du von 1337x herunterlädst, mit den geltenden Urheberrechtsbestimmungen übereinstimmt.

3. The Pirate Bay

3. The Pirate Bay

The Pirate Bay ist eine beliebte Torrent-Seite, auf der Dir einige schädliche Torrents begegnen könnten. Zum Beispiel bin ich auf 20 KB große .exe-Dateien gestoßen, die vorgab, Torrents für populäre Videospiele zu sein (die normalerweise zwischen 5–20 GB oder mehr umfassen würden). Die Datei wurde von einem zufälligen, unbekannten Uploader hochgeladen, weshalb ich empfehle, nur Torrents von verifizierten Uploadern herunterzuladen (die mit grünen und pinken Totenkopfsymbolen gekennzeichnet sind). Zudem empfehle ich dringend die Verwendung eines Antivirenprogramms wie Norton, um Dein Gerät vor möglichen Malwareinfektionen zu schützen.

Als ich The Pirate Bay genutzt habe, fand ich nahezu alles, was ich gesucht habe, egal wie bekannt oder unbekannt es war (achte bei der Nutzung von The Pirate Bay darauf, nicht versehentlich urheberrechtlich geschützten Material herunterzuladen). Allerdings haben nicht alle Torrents eine große Anzahl an Seedern, sodass Du manchmal mit langsameren Downloads vorliebnehmen musst.

Mir gefällt auch, dass diese Torrent-Seite Magnet-Links bietet und die Möglichkeit, Torrents nach Größe, Seedern und Leechern zu sortieren. Zudem gibt es eine aktive Community, Du wirst also jede Menge hilfreiche Kommentare zu den meisten Torrents finden. Beispielsweise stieß ich bei dem Download eines Torrents einer Fernsehshow auf viele Kommentare, die erwähnten, dass eine der Episoden nicht funktionierte, sodass ich diesen Torrent meiden konnte.

The Pirate Bay enthält jede Menge nervige Werbung, die Deine Privatsphäre gefährden kann, indem sie Deine Online-Vorlieben mit Dritten teilt. Einige Anzeigen könnten sogar schädlich sein und Dein Gerät mit Malware infizieren, falls Du mit ihnen interagierst. Daher empfehle ich dringend die Verwendung eines Ad-Blockers auf dieser besten Torrent-Seiten.

Bitte vergewissere dich, dass alles, was Du von The Pirate Bay herunterlädst, mit den geltenden Urheberrechtsbestimmungen übereinstimmt.

4. Nyaa

4. Nyaa

Nyaa ist eine hervorragende Torrent-Seite für ostasiatische Medien. Ich finde es klasse, dass man hier Unmengen beliebter Anime-Sendungen und Filme findet, und das mit Audio und Untertiteln in zahlreichen Sprachen. Ebenso stößt man auf eine beachtliche Auswahl ostasiatischer Manga, Videospiele und Realfilme, obwohl man darauf achten muss, kein urheberrechtlich geschütztes Material herunterzuladen.

Die Benutzeroberfläche von Nyaa ist sehr schlicht gehalten, was allerdings auch die Benutzung vereinfacht. Man kann gezielt nach bestimmten Shows und Manga suchen, die Torrents nach der Anzahl der Seeder sortieren und über Magnet-Links sofort mit dem Herunterladen beginnen. Im Gegensatz zu RARBG enthalten nur wenige Torrents Bildschirmfotos, aber so gut wie alle führen eine Liste der Dateien auf (so weiß man, was man herunterlädt und in welchem Format es zur Verfügung steht).

Mir gefallen auch die vielen nützlichen Kommentare bei den meisten Torrents, zum Beispiel stand ich kurz davor, einen Torrent eines Anime-Films in 4K-Qualität herunterzuladen, aber ein Kommentar wies darauf hin, dass der Film tatsächlich nur eine Cam-Qualität hatte (was bedeutet, dass er mit einer Handkamera in einem Kino aufgenommen wurde), weshalb ich diesen Torrent vermeiden konnte.

Und was mir an Nyaa am besten gefällt, ist, dass es keine Werbung gibt. Die Seite und ihre Webseiten laden immer sehr schnell, und lästige Pop-ups halten Dich nicht davon ab, Torrents herunterzuladen.

5. YTS.mx

5. YTS.mx

YTS.mx ist ideal für alle, die nur an Filmen interessiert sind. Die meisten Filme sind in 720p und 1080p verfügbar, aber Du findest auch Torrents, die 4K-Qualität bieten. Damit Du nicht in Schwierigkeiten gerätst, solltest Du nur urheberrechtsfreie Inhalte von YTS.mx herunterladen.

Ich finde es toll, dass die Torrents auf dieser Seite so klein gehalten werden, dass sie perfekt geeignet sind, wenn Du wenig Speicherplatz hast oder ein mobiles Gerät benutzt. Ich habe zum Beispiel 4K-Filme gefunden, die nur etwa 3-6 GB groß waren (die meisten 4K-Filme brauchen 20-30 GB oder sogar mehr). Noch besser: YTS.mx reduziert die Dateigröße, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen.

YTS.mx hat außerdem eine sehr schicke Oberfläche (sie erinnert mich fast an Streaming-Seiten wie Netflix). Besonders gut gefällt mir, dass mir beim Bewegen des Mauszeigers über einen Torrent angezeigt wird, um welches Genre es sich bei dem Film handelt und welche IMDb-Bewertung er hat. Außerdem kannst Du die meisten Filme auf YTS.mx streamen, ohne sie herunterladen zu müssen, was Platz auf Deinem Gerät und Zeit beim Herunterladen spart.

Allerdings hat diese Seite im Vergleich zu RARBG jede Menge Pop-up-Werbung.

Bitte vergewissere dich, dass alles, was Du von YTS.mx herunterlädst, mit den geltenden Urheberrechtsbestimmungen übereinstimmt.

6. TorLock

6. TorLock

TorLock ist äußerst sicher in der Benutzung, da ausschließlich verifizierte Torrents auf der Plattform zugelassen sind. Mit über 9 Millionen Torrents auf der Seite findet man quasi alles, was das Herz begehrt. Von Filmen und Videospielen bis zu eBooks, Software und Anime-Shows (achte darauf, nur Materialien herunterzuladen, die frei von Urheberrechtsbeschränkungen sind, um rechtliche Probleme zu vermeiden). Zudem gibt es eine Fülle von Seedern (auch für weniger bekannte Torrents).

TorLock überzeugt mit einem benutzerfreundlichen Design, unterteilt Torrents in relevante Kategorien und listet die Spezifikationen für jeden Torrent (Größe, Seeder, Leecher und Zeitpunkt des Hinzufügens) direkt daneben auf. Sllerdings bietet die Seite nicht die Möglichkeit, Torrents nach Seedern zu sortieren, wie es etwa bei RARBG der Fall ist.

Stelle sicher, dass Du einen Ad-Blocker verwendest, wenn Du TorLock nutzt, denn die Seite ist voller störender Pop-up-Anzeigen (von denen viele Erwachseneninhalte zeigen).

7. TorrentDownloads

7. TorrentDownloads

TorrentDownloads ist gut geeignet, um Torrents zu finden, die auf anderen Torrent-Seiten nicht angezeigt werden. Ich fand hier zum Beispiel erfolgreich Torrents für ältere, unbekannte osteuropäische Videospiele, die ich auf den anderen Seiten dieser Liste nicht finden konnte (lade nur nicht urheberrechtlich geschütztes Material herunter, um rechtliche Probleme zu vermeiden). Zudem war ich angenehm überrascht, dass diese Torrents genügend Seeder hatten, sodass ich diese Dateien ziemlich schnell torrenten konnte.

TorrentDownloads ist auch einfach zu navigieren, aber Du kannst die Torrents nicht sortieren, die Torrents zeigen keine Screenshots an und die Community ist nicht sehr aktiv (die meisten Torrents haben keine Kommentare). Wie die meisten Torrent-Sites ist auch TorrentDownloads ziemlich werbelastig.

8. LimeTorrents

8. LimeTorrents

LimeTorrents zeichnet sich durch eine enorme Torrent-Bibliothek aus, sodass man jede Menge beliebte Filme, Fernsehserien, Videospiele, Apps und mehr finden kann (aber Achtung, damit nicht versehentlich urheberrechtlich geschützte Inhalte heruntergeladen werden). Die meisten Torrents haben eine große Anzahl an Seedern (insbesondere die angesagten Torrents), aber mir sind auch einige Torrents begegnet, die kaum Seeder hatten, sodass der Download kleiner Dateien Stunden oder Tage in Anspruch nehmen konnte.

Die Webseite ist übersichtlich, allerdings würde ich mir wünschen, dass es möglich wäre, die Torrents nach der Anzahl der Seeder zu sortieren. Außerdem würde ich es bevorzugen, wenn Torrents Screenshots direkt anzeigen würden (anstatt zu ihnen zu verlinken).

LimeTorrents hat die meisten Werbeanzeigen auf dieser Liste, sodass die Seite ohne einen Werbeblocker nahezu unbrauchbar ist.

9. IPTorrents

9. IPTorrents

IPTorrents ist ein privater Tracker, d.h. Du kannst ihn nur nutzen, wenn Du ein Konto hast und Du kannst Dich nur anmelden, wenn Du eine Einladung erhältst oder eine kleine Spende leistest, was sich meiner Meinung nach lohnt, da Du Zugriff auf eine riesige Bibliothek von Torrents bekommst (die alle eine Menge Seeder haben). Außerdem wirst Du nicht auf bösartige Torrents stoßen oder mit Werbung konfrontiert werden.

Beachte aber, dass Du eine gute Seed-Ratio einhalten musst (das ist bei privaten Trackern normalerweise Pflicht), die anzeigt, dass Du mehr Inhalte hochgeladen als heruntergeladen hast. Um hochzuladen, musst Du den Torrent auch nach dem Herunterladen offen lassen, damit andere Nutzer von Dir herunterladen können. Der Vorteil von IPTorrents ist, dass große Downloads freeleech sind, d.h., dass der Download keinen Einfluss auf Deine Seed-Ratio hat.

10. Public Domain Torrents

10. Public Domain Torrents

Public Domain Torrents ist ein legaler Torrent-Tracker, was bedeutet, dass alle dort gefundenen Inhalte urheberrechtsfrei sind. Diese Seite ist eine gute Option, wenn Du nicht riskieren möchtest, gegen das Gesetz zu verstoßen, indem Du versehentlich urheberrechtlich geschützte Inhalte herunterlädst.

Ich habe diese Torrent-Site auf den letzten Platz gesetzt, weil es ihr an inhaltlicher Vielfalt mangelt. Auf Public Domain Torrents kannst Du nur Filme finden und obwohl es mehr als 900 Filme gibt, sind die meisten von ihnen weniger bekannte Filme aus den 50er, 60er oder 70er Jahren. Was mir auch nicht gefällt, ist, dass es jede Menge Werbung gibt, dass keine 4K-Videos verfügbar sind und dass es keine Magnet-Links gibt.

Ist es illegal im Jahr 2024 Torrent-Seiten zu nutzen?

Nein, die Nutzung von Torrent-Seiten ist in den meisten Ländern völlig legal. Allerdings ist es an vielen Orten illegal, urheberrechtlich geschützte Dateien zu torrenten, wie zum Beispiel Filme, Fernsehserien, Videospiele, Musikalben und mehr. Daher darfst Du rechtlich gesehen nur Open-Source-Software und Dateien aus dem öffentlichen Bereich torrenten. Es gibt jedoch ein paar Länder (wie die Schweiz), in denen es legal ist, urheberrechtlich geschütztes Material herunterzuladen, solange Du damit kein Geld verdienst.

Außerdem ist in einigen Ländern das Torrenting verboten (unabhängig davon, ob Du legale oder urheberrechtlich geschützte Dateien herunterlädst) oder der Zugriff auf Torrent-Websites ist strafbar. Ich empfehle Dir daher dringend, Dich vor dem Besuch und der Nutzung von Torrent-Seiten über die örtlichen Gesetze zu informieren, um sicherzugehen, dass Du nicht mit einer Geldstrafe belegt oder strafrechtlich verfolgt wirst.

Ist das Torrenting von Dateien sicher?

Torrents herunterzuladen ist grundsätzlich sicher, jedoch ist es äußerst wichtig, darauf zu achten, keine schädlichen Dateien herunterzuladen oder auf gefährliche Links und Werbeanzeigen zu klicken. Aus Sicherheitsgründen solltest Du stets darauf achten, nur autorisierte Torrent-Plattformen zu nutzen, wie die in meiner Liste aufgeführten.

Zusätzlich empfehle ich beim Torrenting auch die Verwendung eines Top-VPNs (ein Online-Tool, das Deine IP-Adresse ändert und Deinen Datenverkehr verschlüsselt). Auf diese Weise kannst Du Dich vor Cyber-Bedrohungen und potenziell bösartigen Dritten schützen und sicherer im Netz unterwegs sein. Mein bevorzugtes P2P-VPN ist ExpressVPN, denn es erlaubt Torrenting auf all seinen Servern in 105 Ländern (einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz), verfügt über hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, einschließlich einer geprüften No-Logs-Politik, einem Kill-Switch, vollständigem Leak-Schutz und einer Funktion, die gefährliche Torrent-Seiten blockiert. Es bietet außerdem einen exzellenten Werbeblocker und sehr schnelle Downloadgeschwindigkeiten.

ExpressVPN: Spare 49 % bei 12-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Erhalte 12 Monate + 3 kostenlose Monate zu einem 49 % Rabatt. (Gutschein wird automatisch an der Kasse angewendet)

Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass Du ein Antivirus-Programm beim Torrenting verwenden solltest. Es kann Malware erkennen und Malware-Infektionen von Deinem Gerät entfernen, wenn Du versehentlich bösartige Torrents herunterlädst. Darüber hinaus bietet ein Antivirus-Echtzeitschutz, der auch Verbindungen zu bösartigen P2P-Seiten blockieren kann. Wenn Du auf der Suche nach einem großartigen Antivirus-Programm bist, empfehle ich Norton, dessen Malware-Scanning-Engine erfolgreich die neuesten und fortschrittlichsten Arten von Malware erkennt und entfernt, Schutz vor Ransomware bietet (einige bösartige Torrents können Ransomware enthalten), und Dich gegen Port-Scanning-Angriffe schützen kann, die beim Torrenting auftreten können, indem es inaktive Ports auf Deinem Gerät verbirgt.

Spare 58 % bei Norton 360 Deluxe!
Hole Dir 360 Deluxe für nur 49,99 $*!

So erkennst Du betrügerische Torrent-Seiten

  • Nutze private Suchmaschinen. Beliebte Suchmaschinen wie Google und Bing zeigen manchmal keine Links zu offiziellen P2P-Seiten an, um nicht gegen das Gesetz zu verstoßen. Stattdessen zeigen sie alternative Links (die normalerweise in Ordnung sind), können aber auch Links zu Nachahmerseiten anzeigen, die gefährlich sein können. Daher empfehle ich dringend, eine private Suchmaschine wie DuckDuckGo zu verwenden, die die offiziellen Adressen der besten Torrent-Seiten anzeigt.
  • Überprüfe die Adresse der Seite. Falsche Torrent-Seiten kopieren die Namen beliebter Torrent-Tracker, allerdings mit kleinen Rechtschreibfehlern. Statt thepiratebay.org könnte dort beispielsweise thep1ratebay.org stehen.
  • Meide unverifizierte Torrents. Das sind Torrents, die von unbekannten Uploadern hochgeladen wurden und die nicht von den Moderatoren einer Torrent-Seite überprüft wurden und oft malware-infizierte Dateien enthalten können. Ich empfehle, nur verifizierte Torrents herunterzuladen (und auch die Historie des Uploaders zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nur verifizierte Torrents hochladen). Alternativ kannst Du einfach Torrent-Seiten benutzen, die nur verifizierte Torrents hosten, wie RARBG und TorLock.
  • Meide zweifelhafte Dateierweiterungen. Vermeide kleine einzelne .exe Dateien, die vorgeben, Filme, Fernsehshows, Videospiele oder eBooks zu sein. Auch .wma und .wmv Dateien (die veraltete Formate sind) sowie .rar, .tar und .zip Dateien neigen dazu, schädlichen Inhalt zu enthalten. Um einen zusätzlichen Schutz gegen Malware zu bieten, empfehle ich die Verwendung eines hochwertigen Antivirenprogramms wie Norton, falls Du planst, diese Arten von Dateien herunterzuladen.
  • Lies die Kommentare. Prüfe Nutzerkommentare, bevor Du einen Torrent herunterlädst. Diese verraten Dir oft, ob ein Torrent Malware oder gefälschte Dateien enthält.
  • Überprüfe das Veröffentlichungsdatum des Torrents. Wenn Du zum Beispiel einen neuen Film herunterlädst, solltest Du das offizielle Veröffentlichungsdatum des Films und dann das Veröffentlichungsdatum des Torrents überprüfen. Wenn der Torrent früher veröffentlicht wurde als der Film, ist er gefälscht.

Hier ist ein schneller & einfacher Leitfaden zum sicheren Torrenting von Dateien:

  1. Wähle eine vertrauenswürdige Torrent-Seite. Entscheide Dich für eine sichere P2P-Seite, um nicht das Risiko einzugehen, schädliche Torrents herunterzuladen. Alle Torrent-Seiten auf meiner Liste sind sicher, aber ich bevorzuge RARBG, weil es ausschließlich verifizierte Torrents gibt, eine Menge beliebter Serien und Filme anbietet und so gut wie alle Torrents eine Vielzahl an Seedern haben.
  2. Installiere ein VPN, das Torrenting erlaubt. Nutze ein erstklassiges P2P-VPN, um Deinen Torrent-Verkehr zu schützen. ExpressVPN gefällt mir am besten, da es ausgezeichnete P2P-Unterstützung, hochwertige Sicherheitsfeatures und blitzschnelle Download-Geschwindigkeiten bietet.
  3. Installiere ein Antivirus, um Torrent-Dateien zu überprüfen. Verwende ein gutes Antivirusprogramm, um zu verhindern, dass Dein Gerät unabsichtlich durch bösartige Torrents infiziert wird. Mein Favorit ist Norton aufgrund seines exzellenten Malware-Scanners und des Schutzes gegen Ransomware.
  4. Beginne mit dem Torrenting. Beginne mit dem sicheren Download von Torrents!

Ist es sicher, Torrent-Seiten ohne VPN zu besuchen?

Nein, denn Dein Internetanbieter kann sehen, auf welche Torrent-Sites Du zugreifst. Außerdem kann Dein Internetanbieter Deinen Torrent-Verkehr sehen und ihn drosseln. Ein VPN hingegen verschlüsselt alle Deine Daten und macht sie unlesbar, so dass niemand sie ausspionieren kann.

Ohne VPN kann jeder im Torrent-Schwarm Deine echte IP-Adresse sehen, sodass böswillige Dritte sie zu Dir zurückverfolgen können, was Deine Anonymität gefährdet und Dich möglicherweise unerwünschten Risiken aussetzt. Wenn Du ein VPN benutzt, wird Deine ursprüngliche IP-Adresse durch die des VPN-Servers ersetzt, sodass Deine Online-Aktivitäten privat bleiben und andere im Schwarm Dich nicht identifizieren oder überwachen können.

Und einige VPNs (wie ExpressVPN) haben Funktionen, die bösartige Seiten blockieren, um Dich vor gefälschten P2P-Seiten zu schützen.

Schnellübersicht der besten VPNs für sicheres Torrenting im Jahr 2024:

  • 🥇1. ExpressVPN — Das beste VPN für Torrenting (P2P-Unterstützung auf allen Servern & superschnelle Download-Geschwindigkeiten).
  • 🥈2. Private Internet Access — Das beste VPN für Torrenting auf Mobilgeräten mit zusätzlichen P2P-freundlichen Tools & anpassbaren Apps.
  • 🥉3. CyberGhost VPN — Benutzerfreundliches VPN für das Teilen von P2P-Traffic mit praktischen Automatisierungseinstellungen.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die besten Torrent-Seiten?

Zu den Spitzenreitern unter den Torrent-Seiten gehören Plattformen wie RARBG, 1337x und The Pirate Bay. Sie verfügen über riesige Torrent-Bibliotheken mit verschiedenen Inhaltsarten und sind sehr benutzerfreundlich. Sie enthalten auch geprüfte Torrents, die sicher heruntergeladen werden können (die Moderatoren der Websites prüfen sie, um sicherzustellen, dass sie legal sind).

Wenn Du Empfehlungen für bestimmte Arten von Inhalten brauchst, sieh Dir diese Liste an:

  • Filme – Ich empfehle YTS.mx, weil es dort nur Filme gibt (und zwar jede Menge) und die Torrents klein gehalten werden. RARBG ist auch eine gute Option, vor allem wenn Du an 4K-Filmen interessiert bist. Wenn Du alte Filme suchst, die urheberrechtsfrei sind, solltest Du Public Domain Torrents ausprobieren.
  • Fernsehsendungen – 1337x ist eine gute Wahl, da es immer die neusten Torrents für TV-Shows gibt und viele davon verifiziert sind. RARBG und The Pirate Bay sind ebenfalls gute Optionen.
  • Videospiele – Normalerweise finde ich alle Videospiele, die ich brauche, bei The Pirate Bay und TorLock. Wenn Du alte oder weniger beliebte Spiele suchst, empfehle ich Dir TorrentDownloads.
  • Animes – Nyaa ist voller Anime-Torrents und die meisten haben Tonspuren und Untertitel in vielen Sprachen. Darüber hinaus findest Du auch Torrents mit Manga und Live-Action-Filmen aus Ostasien.
  • Musik – The Pirate Bay, 1337x und LimeTorrents haben unzählige Torrents mit Audiodateien.
  • Apps – Auf 1337x und The Pirate Bay findest Du zahlreiche Apps für alle Plattformen. RARBG ist auch eine gute Option, wenn Du nur Windows-Apps benötigst.

Bedenke, dass das Herunterladen urheberrechtlich geschützter Inhalte von Torrent-Seiten in einigen Ländern illegal ist. Überprüfe daher die Gesetze in Deinem Land, um sicherzustellen, dass der Zugriff und die Nutzung von Torrent-Seiten sicher und legal sind.

Sind Torrent-Seiten sicher?

Alle von mir empfohlenen Top-P2P-Seiten sind grundsätzlich sicher. Trotzdem besteht immer die Gefahr, dass Du auf eine bösartige Datei stößt, wenn Du ungeprüfte Torrents herunterlädst. Außerdem enthalten viele Torrent-Seiten Werbung, die bösartig sein kann.

Um auf P2P-Seiten geschützt zu sein, empfehle ich ein Antivirenprogramm und ein VPN. Das Antivirenprogramm schützt Dich vor mit Malware infizierten Downloads und bösartigen Links, während das VPN Deinen P2P-Traffic schützt, damit niemand ihn ausspionieren kann.

Warum benötige ich ein VPN, um Dateien sicher zu torrenten?

Ein VPN verschlüsselt Deinen Verkehr (es macht ihn unlesbar, sodass niemand sehen kann, welche Dateien Du herunterlädst) und ändert Deine IP-Adresse, sodass nur die IP-Adresse des VPNs online sichtbar ist. Ohne VPN kann Dein Internetanbieter Deinen P2P-Verkehr sehen, den er drosseln kann, wenn er Dich vom Torrenting “abhalten” will. Außerdem kann jeder im Torrent-Schwarm Deine echte IP-Adresse sehen.

Wenn Du ein gutes P2P-VPN brauchst, empfehle ich Dir ExpressVPN, denn es unterstützt das Torrenting auf Servern in 105 Ländern, hat rasend schnelle P2P-Geschwindigkeiten und bietet hochwertige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen.

Was ist ein Torrent-Client?

Es handelt sich um eine App, die Du auf Deinem Gerät installierst und mit der Du Torrents herunterladen kannst. Der Torrent-Client liest die Metadaten in den Torrent-Dateien und verbindet Dich mit den Nutzern, die die Datei hochladen, damit Du sie von ihnen herunterladen kannst.

Torrent-Clients sind kostenlos, aber einige (wie uTorrent) haben kostenpflichtige Tarife. qBittorrent ist mein Favorit, weil es Open-Source, leichtgewichtig und werbefrei ist.

Die besten VPNs für den Besuch von Torrent-Seiten im Jahr 2024 – Endbewertung:

Unsere Platzierung
Unsere Bewertung
Bestes Angebot
1
9.8
Sparen Sie 49 %
2
9.6
Sparen Sie 83 %
3
9.4
Sparen Sie 83 %
4
9.2
Sparen Sie 74 %
5
9.0
Sparen Sie 81 %
*1. Jahr, es gelten Bedingungen
Die Angebote auf dieser Website stammen von Unternehmen, von denen diese Website eine Vergütung erhält, und einige gehören zu unserer Muttergesellschaft. Dies hat Einfluss auf: Rang und Art und Weise, wie die Angebote präsentiert werden. 
Weitere Informationen
Über den Autor
Tim Mocan
Tim Mocan
Führender Autor
Aktualisiert: 20. April 2024

Über den Autor

Tim Mocan ist QA-Redakteur bei SafetyDetectives. Er hat mehr als 5 Jahre Erfahrung in der Recherche und im Verfassen von Artikeln über Cybersicherheitsthemen und ist auf VPNs spezialisiert. Bevor er zu SafetyDetectives kam, arbeitete er als Mitarbeiter für andere VPN-Test-Websites und als Autor von Inhalten für mehrere VPN-Anbieter. Während seiner Karriere als freiberuflicher Autor beschäftigte er sich auch mit anderen Nischen, darunter SEO, digitales Marketing, Kundenbindung, Heimwerken sowie Gesundheit und Reha. In seiner Freizeit verbringt Tim seine Zeit am liebsten mit Reisen, Videospielen, Anime-Serien und der Nutzung von VPNs (ja, wirklich!).