Affiliate-Provisionen
Eigentümerschaft
Professionelle Tests
Richtlinien der Tests

5 besten Passwort-Manager für iOS [2021]: Apps für iPhone & iPad

Nur wenig Zeit? Hier ist der beste Passwort-Manager für iOS in 2021:

Ich habe jeden einzelnen Passwort-Manager im App Store getestet, um die beste App für iOS zu finden. Diese musste sehr sicher, intuitiv und mehr Funktionalität ausgestattet sein als iCloud Keychain, Apples integrierter Passwort-Manager.

Während meiner Tests musste ich allerdings feststellen, dass die meisten Produkte sehr wenig oder keine Verbesserung gegenüber iCloud Keychain boten. Einige konnten meinen Passwort-Tresor nicht mit meinen anderen Geräten synchronisieren, einige konnten meine Anmeldeinformationen nicht automatisch ausfüllen, und andere waren einfach zu kompliziert zu bedienen oder viel zu teuer.

Letztlich habe ich dann doch ein paar handverlesene Passwort-Manager-Apps gefunden, die in jeder Hinsicht besser als Keychain sind. Die Passwort-Manager für iOS in dieser Liste bieten End-to-End-Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), Passwortsicherheitsüberwachung, Apple-Watch-Kompatibilität und eine Reihe zusätzlicher Sicherheitsfunktionen. Diese Apps synchronisieren Passwörter auch über Geräte, Browser und Betriebssysteme hinweg und ermöglichen es den Benutzern, sowohl Anmeldedaten als auch andere vertrauliche Daten wie Notizen oder Lesezeichen sicher freizugeben.

Welcher Passwort-Manager ist also der richtige für Dich? Ganz gleich, ob Du auf der Suche nach einer durchdachten Familien-Freigabeoptionen, einem günstigen Preis oder erweiterten Features wie Darknet-Überwachung und VPN bist – in dieser Liste wirst Du garantiert einen Passwort-Manager finden, der Deinen Anforderungen entspricht.

Schneller Überblick über die besten Passwort-Manager für iOS:

So habe ich die besten Passwort-Manager für iOS bewertet:

  • Sicherheit.  Ich habe nur iOS-Apps berücksichtigt, die auf 256-Bit-AES-Verschlüsselung oder sogar eine bessere Verschlüsselung setzen, um die Benutzerinformationen vollständig sicher zu halten. Auch Sicherheitsfunktionen wie 2FA, Passworttresor-Überwachung und Darknet-Überwachung waren mir wichtig, um sicherzustellen, dass die Apps die iOS-Geräte und Deine Daten wirklich effektiv schützen.
  • Einfache Bedienung. Die Apps sollten auch einfach einzurichten sowie einfach zu bedienen sein und sich mit allen meinen Apple-Geräten synchronisieren lassen. Zusätzliche Punkte gab es für hilfreiche In-App-Tutorials und die Möglichkeit zur Synchronisierung mit PC und Android-Geräten.
  • Zusätzliche Funktionen. Auch zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), verschlüsselten Speicher, intuitives Ausfüllen von Formularen, verschlüsseltes Messaging und Notfallzugriff flossen positiv in die Bewertung mit ein. Ich habe jede dieser Funktion natürlich auch getestet, um herauszufinden, ob sie einen echten Mehrwert bieten.
  • Kundensupport.  Ich kontaktierte die jeweiligen Support-Teams per E-Mail oder Live-Chat und bewertete, wie schnell, professionell und hilfreich sie mich mit Antworten versorgten.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis.  Alle Produkte, die es auf diese Liste geschafft haben, bieten eine große Menge an nützlichen Funktionen zu einem attraktiven Preis. Produkte mit guten kostenlosen Versionen, kostenlosen Testversionen, Geld-zurück-Garantien, Unterstützung für mehrere Benutzer und Familientarifen erhielten Bonuspunkte.

Bekannte Anbieter, die es nicht auf die Liste geschafft haben:

  • Enpass. Enpass ist eigentlich gar nicht so schlecht. Es läuft auf verschiedenen Plattformen, speichert Passwörter und trägt diese später automatisch ein und ist ziemlich günstig. Es bietet jedoch nur lokale Passwortspeicherung, was für die meisten Benutzer nicht ausreichend ist. Außerdem fehlen einige hilfreiche Funktionen wie Darknet-Überwachung und Notfallzugriff.
  • Sticky Password. Sticky Password ist ein guter Passwort-Manager mit einem sehr kostengünstigen lebenslangen Abo, aber die anderen Produkte in dieser Liste bieten ähnliche Sicherheitsfunktionen und einen besseren Gegenwert. Dennoch ist es schön zu wissen, dass ein Teil der Gewinne aus jedem Kauf von Sticky Password  Premium dem „Save the Manatee Club“ zu Gute kommt.
  • Bitwarden. Der kostenlose Tarif dieses Anbieters ist einer der besten auf dem Markt und ermöglicht die Speicherung unbegrenzt vieler Passwörter auf mehreren Geräten. Außerdem bietet die Software Extras wie biometrische Anmeldung. Der Premium-Tarif bietet ebenfalls ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt mit einer Vielzahl an Funktionen zu einem wirklich attraktiven Preis. Die Open-Source-Benutzeroberfläche von Bitwarden ist jedoch für die meisten Benutzer einfach zu kompliziert.

🥇1. Dashlane — Insgesamt bester Passwort-Manager für iOS

🥇1. <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/7963/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476463" title="Dashlane" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476463" data-btn-indexed="1">Dashlane</a> — Insgesamt bester Passwort-Manager für iOS

Dashlane ist mein Favorit unter den iOS-Passwort-Managern in 2021. Er bietet höchste Sicherheit, ist perfekt in iOS integriert und verfügt über einige der modernsten Funktionen auf dem Markt. Hinzu kommt, dass Dashlane sich sehr einfach bedienen lässt, sodass Du keine Probleme bei der Nutzung haben solltest – selbst wenn Du bisher noch nie eine Passwort-Manager-App verwendet hast.

Während meiner Tests hat Dashlane keinerlei Probleme gemacht. Alle Funktionen arbeiteten genau wie versprochen, und ich konnte meinen Tresor problemlos auf alle meine Geräte synchronisieren, Passwörter generieren, Anmeldedaten speichern und später automatisch in die Formulare eintragen. Auch die zusätzlichen Tools der App erwiesen sich als leicht verständlich und bedienbar.

Dashlane bietet die besten Zusatzfunktionen unter allen Passwort-Managern in meiner Liste, z.B.:

  • Passwortänderung mit einem Klick.
  • Uneingeschränkte Passwort-Freigabe.
  • VPN (Virtuelles privates Netzwerk).
  • Kompatibilität zu Apple Watch.
  • 2FA-Login mit TOTP-Apps, USB-Token sowie biometrische Anmeldung.
  • Darknet-Überwachung.
  • Notfallzugriff.
  • Sprachsteuerung.
  • Schutz vor Identitätsdiebstahl (nur USA).

Die großartige Funktion zur Passwort-Änderung mit einem Klick erlaubte es mir, automatisch schwache Passwörter von Hunderten von Einträgen zu ersetzen. Die meisten anderen Konkurrenzprodukte informieren mich nur darüber, welche Passwörter ich ändern muss, und überlassen es dann mir, die Passwörter mühselig manuell zu ändern.

Gut gefiel mir auch,  dass Premium-Nutzer von Dashlane Passwörter mit jedem anderen Dashlane-Benutzer teilen und synchronisieren können. Zum Vergleich: 1Password bietet überhaupt keine Passwort-Freigabe in seinem Premium-Tarif an. Lastpass und Keeper begrenzen in ihrem Premium-Tarifen die Anzahl der Passwörter, die Du synchronisieren und freigeben kannst.

Dashlane ist auch die einzige iOS-Passwort-Manager-App, die ein VPN bietet, und Dir somit sicheren und verschlüsselten Zugriff auf VPN-Server auf der ganzen Welt bietet, ohne das Deine Verbindung spürbar langsamer würde.

Dashlane Free lässt Dich nur 50 Passwörter auf einem Gerät speichern. Schon Dashlane Premium bietet dann aber alle oben erwähnten Features für einen Nutzer. Dashlane bietet außerdem einen Familien-Tarif, der bis zu 5 Benutzer erlaubt. Im Premium Plus Tarif (nur für US-Bürger) ist außerdem Kreditüberwachung, Unterstützung bei der Identitätswiederherstellung und eine großzügige Identitätsdiebstahlversicherung enthalten.

Fazit:

Dashlane ist mit Abstand der beste Passwort-Manager für iOS, den ich ausprobiert habe. Er bietet unschlagbare Sicherheit, ist einfach zu bedienen (auch für Anfänger) und bietet die besten Funktionen auf dem Markt, wie Passwort-Änderung mit einem Klick, Darknet-Überwachung und VPN (es ist der einzige Passwort-Manager auf meiner Liste mit einem VPN). Dashlane lässt sich nahtlos in iOS integrieren und funktioniert auch mit Apple Watch, Sprachsteuerung sowie Gesichts- und Fingerabdruckauthentifizierung. Dashlane Free bietet eine 30-tägige Testversion von Dashlane Premium. Außerdem steht Dir nach dem Kauf eines kostenpflichtigen Dashlane-Tarifs eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie zur Verfügung.

Dashlane jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette Dashlane Review lesen >

🥈2.  1Password — Die besten Sicherheitsfeatures für iOS

🥈2.  <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/7983/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476472" title="1Password" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476472" data-btn-indexed="1">1Password</a> — Die besten Sicherheitsfeatures für iOS

1Password  bietet hervorragende Sicherheit für iOS-Geräte und verfügt über eine breite Palette intuitiver Funktionen in einer sehr einfach zu bedienenden Oberfläche. 1Password lässt sich sehr gut in iOS integrieren. Das automatische Eintragen von Passwörtern und anderen persönlichen Informationen (wie Adressen, Ausweisdetails, etc.) ist mit nur wenigen Handgriffen möglich.

Auch die Einrichtung der biometrischen Anmeldung mit Fingerabdruck oder Gesichtsscan dauert unter iOS weniger als eine Minute. Ein cooles Features ist auch, dass 1Password mir den Zugriff auf Passwörter und die Entsperrung meines Tresors über meine Apple Watch ermöglicht.

Die iOS-App von 1Password bietet außerdem folgende Features:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).
  • Passwort- und Datenleck-Überwachung.
  • TOTP-Authentifikator.
  • Familien-Freigabe-Dashboard (nur im Familien-Tarif).
  • Mehrere Tresore (privat, geschäftlich, Reisen…)
  • Versteckte Tresore (Reisemodus).
  • Verschlüsselter Speicher (1 GB).
  • Lokale Datenspeicherung.

Die Passwort- und Datenleck-Überwachungstools sind in der “Watchtower”-Funktion von 1Password gebündelt, die Passwörter auf ihre Komplexität und Stärke überprüft und Darknet-Foren sowie einschlägige Datenbanken auf entwendete Datensätze überwacht, um sicherzustellen, dass Deine Anmeldedaten nicht in andere Hände gelangen.

Watchtower benachrichtigt Dich auch, wenn einer Deiner Einträge 2FA-kompatibel ist und bietet Dir direkt einen integrierten TOTP-Generator, mit dem die für 2FA-kompatible Anmeldungen benötigten Einmalpasswörter generiert und direkt eingetragen werden können, um die Kontosicherheit zu erhöhen.

1Password Personal ist ein wirklich guter Tarif für Einzelnutzer. Der Tarif erlaubt die Speicherung unbegrenzt vieler Passwörter, bietet aber keine Möglichkeit zur Freigabe von Passwörtern für andere Nutzer. 1Password Families bietet alle genannten Funktionen sowie ein benutzerfreundliches Familienfreigabe-Dashboard, mit dem Du die Freigabeberechtigungen für jedes Familienmitglied anpassen kannst. 1Password Families deckt 5 Benutzer und alle ihre Geräte ab. Zusätzliche Benutzerlizenzen können gegen eine geringe Gebühr erworben werden. Das macht dieses Paket zu einer der besten Optionen für größere Familien.

Fazit:

1Password ist ein ausgezeichneter Passwort-Manager und gehört zu den besten von mir getesteten Apps für iOS. Er ist sehr einfach zu bedienen und unterstützt biometrische Anmeldung sowie die Apple Watch. Die Watchtower-Funktion überwacht die Stärke der Passwörter und scannt aktiv das Darknet nach offengelegten Datensätzen. 1Password  Personal ist ein absolut erschwinglicher Tarif für Einzelpersonen und 1Password Families bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für alle, die ihre Passwörter mit anderen Personen teilen möchten. Du kannst 1Password mit der kostenlosen 14-tägigen Testversion risikofrei ausprobieren.

1Password jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette 1Password Review lesen >

🥉3. NordPass — Die intuitivste App für iOS

🥉3. <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/16945/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476479" title="NordPass" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476479" data-btn-indexed="1">NordPass</a> — Die intuitivste App für iOS

NordPass ist einer der benutzerfreundlichsten Passwort-Manager für iOS. Die optimierte Benutzeroberfläche macht das Generieren, Speichern und automatische Eintragen von Passwörtern auf iOS-Geräten sehr einfach. NordPass lässt sich auch gut in das biometrische Authentifizierungssystem von iOS integrieren, sodass Du nicht bei jeder Anmeldung das komplexe Master-Passwort eingeben musst.

NordPass wurde vom gleichen Team wie NordVPN erstellt, und greift auf die stärkste verfügbare Verschlüsselung (XChaCha20 genannt) zurück. Auch Konzerne wie Google verwenden diesen Algorithmus, um ihre Daten sicher zu halten.

Auch wenn NordPass nicht ganz so viele Features wie die Konkurrenten Dashlane und 1Password bietet, hat es trotzdem alle Funktionen an Bord, die ich von einem Premium-Passwort-Manager erwarte:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).
  • Sichere Passwort-Freigabe.
  • Passwort-Überwachung.
  • Überwachung auf Datendiebstahl.

Die Funktionen zur Überprüfung der Passwortstärke und zur Überwachung auf geleakte Datensätze sind nicht revolutionär, erfüllten aber in meinem Test absolut ihren Zweck. All meine schwachen und mehrfach verwendeten Passwörter wurden erkannt und ich wurde auch auf mehrere E-Mail-Konten hingewiesen, deren Anmeldedaten in die Hände Dritter gelangt sein könnten.

NordPass Free bietet unbegrenzte Passwortspeicherung, Synchronisation über mehrere Geräte und biometrische Anmeldung. Du kannst es aber nur auf einem Gerät gleichzeitig verwenden. NordPass Premium deckt bis zu 6 Geräte gleichzeitig ab und enthält zusätzliche Funktionen wie Passwort-Freigabe und Überwachung auf mögliche Datenlecks. NordPass Family bietet die gleichen Features und enthält 5 Nutzerlizenzen.

Fazit:

NordPass ist ein sicherer und benutzerfreundlicher iOS-Passwort-Manager hinter dem die Cybersecurity-Experten von NordVPN stehen. NordPass verwendet den fortschrittlichen XChaCha20-Verschlüsselungsalgorithmus und überwacht sowohl die Passwortstärke als auch mögliche Datenoffenlegungen. NordPass Free gestattet die Speicherung beliebig vieler Passwörter und unterstützt biometrische Anmeldungen sowie 2FA. Erst in den Premium-  und  Family-Tarifen wird dann aber auch die Synchronisation zwischen mehreren Geräten und die Passwort-Freigabe für mehrere Nutzer unterstützt. NordPass bietet keine kostenlose Testversion, kann aber dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei ausprobiert werden.

NordPass jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette NordPass Review lesen >

4. RoboForm — Hat seine Stärken beim automatischen Ausfüllen von Formularen

<a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/7976/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476489" title="RoboForm" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476489" data-btn-indexed="1">RoboForm</a> — Hat seine Stärken beim automatischen Ausfüllen von Formularen

RoboForm hat im Vergleich zu den anderen Passwort-Managern für iOS seine Stärken beim Ausfüllen von Formularen. Er bietet 7 vorgefertigte Vorlagen zum Eintragen von Adressen über Pässe bis hin zur Fahrzeugregistrierung. Du kannst auch problemlos eine benutzerdefinierte Formularvorlage erstellen. Während meiner Tests hat RoboForm selbst komplexe Webformulare wie Anträge für die Kfz-Versicherungen und medizinische Informationsformulare präzise und ohne Fehler ausgefüllt.

RoboForm bietet außerdem die folgenden Features:

  • 2FA-Kompatibilität mit TOTP-Apps und biometrischer Anmeldung.
  • Passwort-Überprüfung.
  • Freigabe von Passwörtern, Notizen und Lesezeichen.
  • Notfallzugriff.
  • Cloud-Backup.

Ich bin ein großer Fan der sicheren Funktion zur Freigabe von Lesezeichen, die RoboForm bietet. Mit dieser konnte ich meine Lesezeichen zwischen all meinen Geräten und Browsern synchronisieren und Lesezeichen sogar anderen RoboForm-Benutzern freigeben.

RoboForm Free gestattet die Speicherung beliebig vieler Logins auf einem Gerät, erweiterte Formular-Ausfüll-Funktionen, Passwortüberprüfung und sichere Lesezeichenspeicherung. RoboForm Everywhere fügt dann noch Mehrgeräte-Synchronisation, 2FA, Notfallzugriff und Cloud-Backup hinzu. RoboForm Everywhere Family bietet die gleichen Features und 5 Benutzerlizenzen unter einem Konto.

Fazit:

RoboForm ist ein einfacher Passwort-Manager mit einem großartigen Tool zum Ausfüllen von Formularen. Die füllt selbst die komplexesten Formulare automatisch und mit perfekter Genauigkeit aus. RoboForm Free bietet uneingeschränkte Passwortspeicherung auf einem Gerät, Passwortprüfung und Lesezeichenspeicher. RoboForm Everywhere bietet hilfreiche Funktionen wie die Synchronisierung mehrerer Geräte, 2FA und Notfallzugriff für einen erschwinglichen Jahrespreis. Wenn sich das für Dich interessant anhört, kannst Du die Premium-Funktionen von RoboForm dank der 30-tägigen kostenlosen Testversion und der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei ausprobieren.

RoboForm jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette RoboForm Review lesen >

5. Keeper  — Überzeugt mit verschlüsseltem Speicher + Messaging-Funktionen

<a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/7971/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476497" title="Keeper" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476497" data-btn-indexed="1">Keeper</a>  — Überzeugt mit verschlüsseltem Speicher + Messaging-Funktionen

Keeper bietet eine Unmenge an Sicherheitsfunktionen und noch viele andere coole Extras, wie die verschlüsselte Messaging-App KeeperChat, 10 GB sicheren Cloud-Speicher und Darknet-Überwachung.

Ich habe KeeperChat mit einigen Kollegen getestet und es ermöglichte und eine schnelle und verschlüsseltes Kommunikation sowie die gemeinsame Nutzung von Bildern und Videos über verschiedene iOS-Geräte, PCs und Android-Handys hinweg. KeeperChat bietet sogar eine Art Selbstzerstörungsoption, mit der Benutzer eine Zeitspanne festlegen kann, nach der vertrauliche Nachrichten dauerhaft gelöscht werden.

Aber natürlich hat Keeper auch ein paar großartige Passwort-Verwaltungsfunktionen mit an Bord:

  • 2FA (biometrisch, TOTP und USB).
  • Passwortüberprüfung.
  • Notfallzugriff.

Die 2FA-Anmeldung von Keeper ist ziemlich gut und ermöglicht es dem Benutzer zum Beispiel Einmalpasswörter an seine Apple Watch zu senden, um die Anmeldesicherheit zu verbessern. Schön ist auch, dass man den biometrischen Scanner der Apple Watch verwenden kann, um sich bei Keeper anzumelden.

Keeper Free ist nicht wirklich gut. Der Tarif bietet nicht die nicht die Sicherheitsfeatures von Keeper und kann nur auf einem Gerät verwendet werden. Der Tarif Keeper Unlimited gestattet dann aber schon die Speicherung unbegrenzt vieler Passwörter, die Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten, erweiterte 2FA und Notfallzugriff. Keeper Family fügt dem noch 5 Benutzerlizenzen und 10 GB Cloud-Speicher hinzu. Du kannst außerdem noch bis zu 100 GB verschlüsselten Speicher, Darknet-Überwachung und KeeperChat separat hinzubuchen.

Fazit:

Keeper ist eine sichere Passwort-Manager-App für iOS, die nützliche Extras wie eine verschlüsselte Messaging-App und 10 GB sicheren Speicher bietet. Die App bietet eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen wie 2FA, Notfallzugriff, Darknet-Überwachung und Apple Watch-Integration. Keeper ist jedoch im Vergleich zu den anderen Programmen auf dieser Liste etwas teuer. Du kannst den Passwort-Manager aber mit der 30-tägigen kostenlosen Testversion risikofrei ausprobieren.

Keeper jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette Keeper Review lesen >

Bonus: LastPass — Der beste kostenlose Tarif für iOS-Nutzer

Bonus: <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/ios/7969/?post_id=11671&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+476505" title="LastPass" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 476505" data-btn-indexed="1">LastPass</a> — Der beste kostenlose Tarif für iOS-Nutzer

LastPass ist der beste kostenlose Passwort-Manager für iOS. Er ermöglicht die Speicherung unbegrenzt vieler Passwörter auf einem Gerät und Peer-to-Peer-Passwort-Freigaben.

LastPass Free bietet unter anderen folgenden Funktionen:

  • TOTP-2FA-Kompatibilität
  • Passwort-Änderung für über 100 Seiten mit einem Klick.
  • Kontowiederherstellung.

LastPass ist neben Dashlane der einzige andere Passwort-Manager, der die Änderung von vielen Passwörtern mit einem Klick ermöglicht, was wirklich eine hilfreiche Funktion ist. LastPass ist auch einer der wenigen Passwort-Manager, die mehrere Optionen zur Wiederherstellung von Konten anbieten, einschließlich der Wiederherstellung via Face ID oder Touch ID.

LastPass Free ist eine wirklich gute App, aber LastPass Premium bietet eine Menge zusätzlicher Funktionen, wie Peer-to-Peer-Freigabe, verschlüsselten Speicher, Nutfallzugriff und Darknet-Überwachung. LastPass Family hat darüber hinaus ein innovatives Familien-Dashboard mit dabei und bietet Lizenzen für 6 Benutzer und all ihre Geräte.

Fazit:

LastPass Free ist der wohl beste kostenlose Passwort-Manager für iOS. Die App bietet die Speicherung von unbegrenzt vielen Passwörtern, TOTP-2FA-Kompatibilität, Peer-to-Peer-Freigabe und mehrere Konto-Wiederherstellungsmöglichkeiten. Der kostenlose Tarif von LastPass ist gut, lässt aber einige Funktionen von LastPass Premium vermissen, wie z.B. 2FA, Peer-to-Peer-Freigabe, Notfallzugriff und verschlüsselten Speicher. LastPass Free bietet eine 30-tägige Probeversion von LastPass Premium.

LastPass jetzt herunterladen

Hier kannst Du das komplette LastPass Review lesen >

Vergleich der besten Passwort-Manager für iOS

Passwort-Manager Gratis-Version Passwort-Änderung mit einem Klick Datenleck-Überwachung Biometrische Anmeldung Apple Watch Kompatibilität UI in Deutsch
1.🥇Dashlane Ja (50 Passwörter auf einem Gerät) Ja Ja Ja Ja Ja
2.🥈1Password Nein Nein Ja Ja Ja Ja
3.🥉NordPass Ja (unbegrenzte Passwörter auf unbegrenzt vielen Geräten; aber nur 1 Gerät gleichzeitig) Nein Ja Ja Nein Nein
4. RoboForm Ja (unbegrenzte Passwörter auf 1 Gerät) Nein Nein Ja Ja Ja
5. Keeper Ja (unbegrenzte Passwörter auf 1 Gerät) Nein Ja Ja Ja Ja
Bonus. LastPass Yes (unbegrenzte Passwörter auf unbegrenzt vielen Geräten) Ja Ja Ja Ja Ja

Was ist der Unterschied zwischen iCloud Keychain und anderen iOS Passwort-Manager-Apps?

iCloud Keychain ist ein sicherer und einfacher Passwort-Manager, der mit allen iOS-Geräten geliefert wird, aber einige Funktionen vermissen lässt. So lässt er sich zum Beispiel sich nicht gut mit Windows oder Android synchronisieren und auch das Zusammenspiel mit Browsern von Drittanbietern gestaltet sich schwierig.

Die Passwort-Manager-Apps auf dieser Liste sind allesamt sicherer, da sie mit 256-bit AES-Verschlüsselung (oder besser) und Zwei-Faktor-Authentifizierung ausgestattet sind und dem Zero-Knowledge-Protokoll folgen. Sie haben auch deutlich mehr Fähigkeiten als die reine Speicherung und Bereitstellung von Passwörtern.

Die Apps auf der Liste bieten die folgenden Funktionen:

  • Komplexe Web-Formulare ausfüllen.
  • Passwörter für andere Nutzer freigeben.
  • Überwachung von Sicherheit und Stärke der Passwörter.
  • Darknet-Überwachung und Scan geleakter Datensätze.
  • Erstellung von Einmalpasswörtern für 2FA-fähige Anmeldungen.
  • Notfallzugriff bei Verlust des Master-Passworts.

Einige der Passwort-Manager bieten noch zusätzliche Sicherheitsfeatures wie verschlüsselte Messaging-Apps oder Cloud-Speicher — bei Dashlane ist sogar ein VPN mit dabei.

Sind iOS-Passwort-Manager sicher?

Ja. Jeder ist natürlich erstmal vorsichtig, wenn es darum geht, seine Anmeldeinformationen einer Software anzuvertrauen, aber Passwort-Manager erhöhen tatsächlich die Internetsicherheit deutlich.

Alle Passwort-Manager auf dieser Liste speichern die Daten in 256-bit-AES-Verschlüsslung (oder besser) auf den Servern. Diese Verschlüsselung wurde noch nie geknackt.

Aber natürlich solltest Du streng darauf achten, dass Dein Master-Passwort nicht in fremde Hände gerät. Aus diesem Grund bieten Passwort-Manager wie Dashlane und 1Password auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) für die Anmeldung in der App an. Mit 2FA kann sich niemand ohne eine zusätzliche Bestätigung mittels Fingerabdruck, Gesichts-Scan oder Einmalpasswort (das Du Dir an Dein iPhone oder Deine Apple Watch senden lassen kannst) in den Passwort-Tresor einloggen.

Kann ich meine Passwörter auch mit nicht-iOS-Geräten synchronisieren?

Ja. Jeder Premium-Passwort-Manager eines Drittanbieters bietet eine Synchronisierung zwischen mehreren Geräten und verschiedenen Betriebssystemen bzw. Browsern. LastPass bietet sogar in seinem kostenlosen Tarif die Synchronisation zwischen unbegrenzt vielen Geräten an. Da können die meisten anderen kostenlosen Passwort-Manager nicht mithalten.

Alle Passwort-Manager in dieser Liste lassen sich problemlos zwischen verschiedenen Plattformen synchronisieren. Ich habe aktuell Dashlane auf meinem PC, meinem iPhone und dem Android-Handy meines Sohnes installiert.

Integrieren sich die Passwort-Manager von Drittanbietern gut in iOS?

Ja. Bis vor kurzem konnten die Passwort-Manager Anmelde- oder Finanzinformationen noch nicht automatisch ausfüllen, weshalb sie für iOS-Geräte nicht sehr nützlich waren. Aber mit dem Update auf iOS 12 können Anwendungen von Drittanbietern unter iOS nun auch auf die erforderlichen Funktionen zugreifen, um Daten in Formulare einzutragen. Alle der Top-Passwort-Manager auf dieser Liste sind also auf dem iPhone oder dem iPad genauso gut in das System integriert, wie auf anderen Geräten. Die Passwort-Manager nutzen auch die Fingerabdruck- und Gesichtsscan-Funktionen von iOS. Dashlane ist sogar mit der Sprachsteuerungsfunktion von Apple kompatibel, sodass Menschen mit Behinderungen den Passwort-Manager per Sprache steuern können.

Über den Autor

Bjorn Johansson
Bjorn Johansson
Bjorn ist Forscher für Internetsicherheit und Anwalt für digitale Rechte.

Über den Autor

Bjorn ist Forscher für Internetsicherheit und Anwalt für digitale Rechte. Er kommt ursprünglich aus Schweden und lebt nun mit seiner Frau und ihren zwei Kindern an der Küste von Maine. Wenn er nicht gerade das Internet für Leute wie Sie und mich schützt, geht er gerne mit seiner Familie Boot fahren oder arbeitet mit Holz.