10 beste Passwort-Manager für Chrome 2020 (mit Gutscheinen)

Scott Jackson
Veröffentlicht am: 16. September 2020
10 beste Passwort-Manager für Chrome 2020 (mit Gutscheinen)

Wenig Zeit? Hier ist der beste Passwort-Manager für Chrome:

  • 🥇 Dashlane: Hervorragende Sicherheit und sehr viele Extras, inklusive viele Passwörter gleichzeitig ändern und ein VPN. Viele Funktionen, benutzerfreundlich und günstig. Das Programm eignet sich sowohl für Familien als auch Einzelpersonen.

Ich habe die Top-Passwort-Manager auf dem Markt getestet, um die besten für Google Chrome zu finden. 10 davon finde ich besser als den Rest.

Chrome bietet einen eingebauten Passwort-Manager, aber der hat diverse Nachteile. Die generierten Passwörter sind relativ schwach (ohne Anpassungen). Das automatisch Ausfüllen funktioniert unzuverlässig und er ist nicht gut gewartet. Weiterhin gibt es keinen Schutz dagegen, dass jemand Deine Anmeldedaten stiehlt und es funktioniert nur mit Google-Produkten (wie zum Beispiel Chrome).

Das ist möglicherweise sehr bequem, aber nicht annähernd so gut wie andere Passwort-Manager für Chrome, die sich in dieser Liste befinden. Sie bieten Funktionen wie zum Beispiel:

  • Synchronisation mit mehreren Betriebssystemen
  • Anpassbare Passwort-Erstellung
  • Fortgeschrittene Sicherheitsprotokolle
  • Ausgezeichnete automatisches Ausfüllen
  • Möglichkeit, Passwörter zu teilen
  • Kindersicherung
  • Cloud-Speichere
  • Und vieles mehr …

Ich habe mehrere Wochen damit verbracht, alle möglichen Passwort-Manager mit Chrome-Erweiterungen zu testen, die mir untergekommen sind. Ich habe Funktionen und das Preis-Leistungs-Verhältnis im Allgemeinen verglichen und bewertet.

Das sind meine Erkenntnisse.

Schnelle Zusammenfassung der besten Passwort-Manager für Chrome:

🥇1. Dashlane – beste Passwort-Manager allgemein für Chrome 2020

🥇1. Dashlane – beste Passwort-Manager allgemein für Chrome 2020

Dashlane ist mein Lieblings-Passwort-Manager für Chrome. Er synchronisiert unbegrenzt viele Passwörter auf unlimitiert vielen Geräten und funktioniert mit allen großen Betriebssystemen. Das Programm bietet per Standard starke Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Verschlüsselung mit 256-Bit AES, Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) und ein Kein-Wissen-Protokoll.

Dashlanes Chrome-Erweiterung ist toll. Sie hat immer funktioniert, wenn ich ein Log-in-Feld aufgerufen habe. Weiterhin hat das Programm bei vielen Anmeldeformularen funktioniert, bei denen Chromes Passwort-Manager versagt hat. Im Gegensatz zu Chromes Passwort-Manager funktioniert Dashlane sowohl bei Google- als auch Nicht-Google-Anwendungen. Dafür gibt es separate Apps für Desktop und mobile Geräte.

Dashlane bietet weiterhin viele fortschrittliche Funktionen:

  • Dark-Web-Überwachung
  • Virtual Private Network (VPN).
  • Analyse der Passwort-Stärke
  • Passwort-Änderungen mit nur einem Klick
  • 1 GByte Cloud-Speicher
  • Notfallzugriff
  • Unbegrenztes Teilen

Dashlanes eingebautes VPN gefällt mir wirklich gut. Es bietet unbegrenzt Daten und ist ziemlich schnell. Deswegen ist es ein gutes VPN für Streaming und Downloads. Es ist auch toll, dass ich Passwörter mit nur einem Klick ändern kann. Nachdem es meinen gesamten Passwort-Tresor vollständig überprüft hatte, hat Dashlane viele schwache Passwörter sofort mit stärkeren getauscht. Ich finde diese Funktion ziemlich cool und sie funktioniert mit mehr als 300 Websites.

Dashlane bietet diverse Pakete an – es gibt eine kostenlose Version, die aber nur auf 1 Gerät läuft und maximal 50 Passwörter speichert. Bei Dashlane Premium bekommst Du unbegrenzt Geräte, unbegrenzt Passwörter, Dark-Web-Überwachung, das VPN (mit unbegrenzt vielen Daten) und unbegrenzt Teilen. Für Anwender in den USA bietet Dashlane Premium Plus Bonitätsüberwachung und Schutz vor Identitätsdiebstahl. Dashlanes Premium Family bietet 5 weitere Lizenzen, private Mitgliedskonten und ein Dashboard für das Management des Familienpakets.

Spare 25% auf Dashlane!

Geben Sie SAFETYD25 an der Kasse ein und sichern Sie sich 25 % auf alle weiteren Dashlane-Produkte.

Fazit

Dashlane ist mein #1 Passwort-Manager für Chrome 2020. Die Erweiterung für Chrome ist benutzerfreundlich und intuitiv. Sie funktionierte bei allen von mir getesteten Websites und Anmeldefeldern problemlos. Das Sicherheitsniveau bei Dashlane ist sehr hoch und es gibt viele fortschrittliche Funktionen wie zum Beispiel ein VPN, Dark-Web-Überwachung, Passwort-Änderung mit nur einem Klick und der Passwort-Speicher ist nicht limitiert. Dashlane Free bietet eine 30-tägige Testversion für das Premium-Paket. Für alle Dashlane-Käufe gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Dashlane jetzt herunterladen

Den kompletten Dashlane-Test lesen >

🥈2. 1Password – intuitiver Passwort-Manager + gute Chrome-Integration

🥈2. 1Password – intuitiver Passwort-Manager + gute Chrome-Integration

1Password ist extrem benutzerfreundlich, bietet aber auch ein hervorragendes Sicherheitsniveau, einzigartige Funktionen und eine intuitive Browser-Erweiterung, die für Chrome optimiert ist. Sie nennt sich 1Password X.

Mir gefällt 1Password X wirklich gut. Während meiner Tests hat das sehr gut funktioniert. Passwörter speichern und die Funktion für das automatische Ausfüllen sind sehr bequem. Sowohl Anmeldeinformationen als auch Zahlungsdaten wurden sofort ausgefüllt, nachdem sie auf dem Bildschirm aufgetaucht sind. Beim Erstellen neuer Konten hat die Software starke und individuelle Passwörter vorgeschlagen.

1Password enthält auch Funktionen wie zum Beispiel:

  • Überprüfung der Passwort-Stärke
  • Organisation des Passwort-Tresors
  • 1 GByte Datenspeicher
  • Konto verbergen
  • Passwort-Verlauf
  • Mehrere Optionen für das Teilen

Das Werkzeug zur Überprüfung der Sicherheit von Passwörtern von 1Password nennt sich Watchtower. Die Überprüfung der Sicherheit ist keine einzigartige Funktion, auch andere Passwort-Manager bieten sie. Mit Watchtower habe ich aber sehr einfach gesehen, welche Passwörter schwach sind, mehrfach benutzt werden oder veraltet sind. Watchtower hat weiterhin überprüft, ob meine gespeicherten Konten in Datenschutzverletzungen im Dark Web involviert sind (zum Glück wurde an dieser Stelle nichts gefunden!).

Toll finde ich auch, dass ich mehrere Tresore anlegen kann, in denen ich meine Anmeldedaten und Dateien speichern kann. Meine Daten habe ich in zwei Tresore aufgeteilt – einen persönlichen und einen für geschäftliche Zwecke. So konnte ich schnell alle Informationen finden, die ich gebraucht habe.

1Password bietet zwei Pakete an – 1Password Personal bietet unbegrenzt Passwörter auf beliebig vielen Geräten. Weiterhin gibt es Zweifaktor-Authentifizierung, einen Passwort-Verlauf, Du kannst Konten verstecken und es steht Watchtower zur Verfügung.

1Password Families darf von 5 Personen genutzt werden und es gibt alle Funktionen, die auch bei Personal – verfügbar sind. Außerdem gibt es gemeinsam genutzte Tresore, Verwaltung der Berechtigungen und Werkzeuge zur Wiederherstellung der Konten. 1Password bietet keine kostenlose Version, aber Du kannst die Funktionen mit einer 30-tägigen Testversion ausprobieren.

Kostenlose Testversion von 1Password!

Teste jeden 1Password-Tarif 30 Tage KOSTENLOS.

Fazit

1Password ist ein sehr sicherer Passwort-Manager, der eine benutzerfreundliche Chrome-Erweiterung bietet. Die Erweiterung hat gut mit allen von mir getesteten Websites funktioniert. Die Optionen für das automatische Ausfüllen und die Erstellung von Passwörtern haben mich besonders beeindruckt. 1Password bietet fortschrittliche Funktionen wie zum Beispiel Organisation der Tresore, einen Passwort-Verlauf, Überprüfung der Passwörter und Dark-Web-Überwachung. 1Password bietet zwei Pakete an – 1Password Personal und 1Password Families. Du kannst beide mit einer 30-tägigen Testversion ausprobieren.

1Password jetzt herunterladen

Lies den kompletten 1Password-Test >

🥉3. LastPass – beste Funktionen im kostenlosen Paket

🥉3. LastPass – beste Funktionen im kostenlosen Paket

LastPass ist sicher, benutzerfreundlich und es gibt einen gutes, kostenloses Paket. Mit der Chrome-Erweiterung von LastPass war es besonders einfach, neue Anmeldedaten zu erstellen und zu speichern. Die Funktion für das Ausfüllen von Formularen hat mich ebenfalls beeindruckt. Selbst bei komplexen Web-Formularen hat es kaum Fehler gemacht.

Der kostenlose Passwort-Manager von LastPass bietet auch:

  • Unbegrenzt viele Passwörter
  • Unbegrenzt viele Geräte
  • Werkzeug zur Verbesserung von Passwörtern
  • Passwörter mit einer anderen Person teilen
  • Automatisches Ändern von Passwörtern
  • Einfache Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA)

Ich bin der Meinung, dass das Werkzeug von LastPass für die Passwort-Stärke richtig gut ist. Nachdem es alle meine Passwörter analysiert hatte, wurde mir gezeigt, welche Anmeldedaten geändert werden sollten. Das Programm hat mir sehr klar und übersichtlich gezeigt, wie ich sie ändere.

Weiterhin hat mir gefallen, dass ich Passwörter auf einigen Websites automatisch ändern konnte. Ich musste die Websites also nicht besuchen und dann meine Anmeldedaten manuell ändern. Dashlanes Werkzeug für das automatische Ändern von Passwörtern ist ein bisschen besser (mehr Websites und benutzerfreundlicher), aber die automatische Änderung von LastPass funktioniert auch ganz gut.

Mit einem Upgrade auf LastPass Premium bekommst Du außerdem 1 GByte sicheren Cloud-Speicher, Notfallzugriff und Du darfst Passwörter mit mehreren Leuten teilen. Außerdem gibt es fortschrittliche MFA sowie Dark-Web-Überwachung. LastPass Families dürfen bis zu 6 Leute benutzen und es man kann unzählig viele Ordner teilen. Weiterhin gibt es ein Dashboard für die Verwaltung des Familien-Pakets. Du kannst die Premium-Funktionen von LastPass ausprobieren, indem Du die 30-tägige Testversion benutzt.

Kostenlose Testversion von LastPass Premium!

Sichern Sie sich eine 30-tägige Testversion von LastPass Premium

Fazit

LastPass bietet eine ganze Reihe an kostenlosen Funktionen, ein hohes Niveau an Sicherheit und eine benutzerfreundliche Chrome-Erweiterung. Die Erweiterung macht das Speichern und das Ändern von Anmeldedaten einfach. Weiterhin kann die Software sogar komplexe Web-Formulare zuverlässig ausfüllen. LastPass Free bietet unbegrenzten Speicherplatz für Passwörter und es gibt zusätzliche Funktionen wie eine automatische Passwort-Änderung und die Analyse von Passwörtern. LastPass Premium bietet weiterhin Cloud-Speicher, Optionen zur Wiederherstellung von Konten, fortschrittliche MFA, Dark-Web-Monitoring und Notfall-Zugriff. Es gibt keine Geld-Zurück-Garantie, aber bei LastPass Free ist eine 30-tägige kostenlose Testversion von LastPass Premium enthalten.

LastPass jetzt herunterladen

Den kompletten LastPass-Test lesen >

4. RememBear – benutzerfreundlichste Option für Beginner

RememBear – benutzerfreundlichste Option für Beginner

RememBear ist ein toller benutzerfreundlicher Passwort-Manager und darüber hinaus sehr sicher. Es gibt eine Kein-Wissen-Architektur und das Niveau der Verschlüsselung ist sehr hoch.

Bei der Verwendung der Chrome-Erweiterung von RememBear hatte ich keine Probleme. Erstellen und Speichern für neue Konten war sehr einfach und die Funktion für das automatische Ausfüllen hat gut funktioniert.

RememBear biete nicht viele zusätzliche Funktionen, allerdings gibt es:

  • Unbegrenzte Synchronisation mit unbegrenzt vielen Geräten
  • Sicherer Datenspeicher
  • Wiederherstellung des Kontos
  • Sehr putzige Grafiken von Bären

Mir gefällt sehr gut, wie verständlich und benutzerfreundlich die Funktionen von RememBear sind. Von den putzigen Zeichnungen bin ich ein totaler Fan. Sie erklären, wie man die Werkzeuge benutzt und außerdem macht das Passwort-Management somit mehr Spaß!

Mich hat überrascht, dass RememBear keine Zweifaktor-Authentifizierung zur Verfügung stellt, um die Konten zu schützen. Allerdings hat es eine eingebaute Authentifizierungs-Methode, die Einmal-Passwörter für Websites erstellt, die 2FA-kompatibel sind. Ich konnte alle meine Codes mit RememBear verwalten und brauchte keine Drittanwendung für die Authentifizierung.

RememBear Free ist ordentlich, funktioniert aber nur mit einem Gerät. Brauchst Du mehr Geräte, dann bietet RememBear Premium Synchronisation mit mehreren Geräten, bevorzugten Kundenservice und Wiederherstellung des Kontos. RememBear Premium bietet keine Geld-Zurück-Garantie, aber mit der 30-tägigen Testversion kannst Du alle Funktionen des Produkts testen.

Kostenlose Testversion von RememBear!

Sichern Sie sich mit jedem RememBear-Download eine 30-tägige KOSTENLOSE Testversion von RememBear.

Fazit

RememBear ist ein einfacher und sicherer Passwort-Manager, der für einfaches Passwort-Management sehr gut funktioniert. Die Chrome-Erweiterung und die Desktop-App sind beide sehr benutzerfreundlich. Mit beiden ist es sehr einfach, Passwörter zu erstellen, zu speichern und sie automatisch einfügen zu lassen. RememBear benutzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit 256-Bit AES und hat eine Kein-Wissen-Richtlinie. Die Anwendung bietet eine der Anfänger-freundlichsten Oberflächen, die ich jemals gesehen habe und die Benutzung macht auch noch Spaß.

RememBear jetzt herunterladen

Lies den RememBear-Test >

5. RoboForm – fortschrittliche Funktionen für Ausfüllen von Formularen

RoboForm – fortschrittliche Funktionen für Ausfüllen von Formularen

RoboForm ist hervorragend, wenn es um das Ausfüllen von Web-Formularen geht. Selbst in die komplexesten Webformulare kann die Software persönliche Daten und Zahlungsinformationen mit nur einem Klick ausfüllen.

Eine tolle Sache an RoboForm ist, dass man mehrere Identitäten erstellen darf. Das ist aus mehreren Gründen nützlich. Auf diese Weise kannst Du zum Beispiel private Daten von geschäftlichen trennen. Weiterhin lassen sich so Daten von Familienmitgliedern anders speichern als die von Kunden und so weiter. Während meiner Tests habe ich bei der Chrome-Erweiterung von RoboForm einfach eine Identität genommen und danach auf das automatische Ausfüllen geklickt. Die Erweiterung hat automatisch alle Details in die relativ komplexen Web-Formulare eingetragen. Das Programm hat dabei überhaupt keine Fehler gemacht!

RoboForm bietet weiterhin:

  • Unbegrenzte Passwörter für beliebig viele Geräte.
  • Zweifaktor-Authentifizierung.
  • Sicherer Ordner, um Passwörter zu teilen.
  • Sicherer Speicher für Lesezeichen.
  • Notfallkontakte.

Persönlich gefällt mir der sichere Lesezeichen-Speicher von RoboForm sehr gut. Damit kann ich meine favorisierten Websites sehr gut organisieren und darauf entsprechend zugreifen. Es funktioniert mit jedem Browser oder von jedem Gerät aus. RoboForm ist einer der wenigen Passwort-Manager, der Lesezeichen oder Bookmarks verschlüsselt, speichert und synchronisiert. Das ist der eine Punkt, den ich am meisten an dem Produkt mag.

RoboForm Free bietet unbegrenzt viele Passwörter, Ausfüllen von Formularen, Teilen von Passwörtern, Sicherheitsüberprüfung von Passwörtern und einen Lesezeichen-Speicher. Die kostenlose Version bietet eine 30-tägige Testversion von RoboForm Everywhere. Damit ist eine Synchronisation über alle Geräte möglich. Weiterhin gibt es Zweifaktor-Authentifizierung, Cloud-Speicher und so weiter. Das Paket RoboForms Everywhere Family ist identisch, aber für bis zu 5 Anwender. Alle RoboForm-Käufe bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Hole Dir RoboForm kostenlos!

Hole Dir das leistungsstärkste Tool zum Formularausfüllen im Internet KOSTENLOS!

Fazit

RoboForm ist ein sicherer und benutzerfreundlicher Passwort-Manager mit einem der besten Formular-Ausfüll-Funktionen auf dem Markt. Die Chrome-Erweiterung von RoboForm erleichtert das Speichern von Anmeldedaten und benutzt sie auch automatisch. Sogar in komplexe Web-Formulare kann die Software persönliche Daten korrekt einfüllen. RoboForm bietet außerdem gute Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Zweifaktor-Authentifizierung, Notfallzugriff und ein Cloud-Backup. Die kostenlose Version von RoboForm bietet eine 30-tägige Testversion von RoboForm Premium-Paket. Weiterhin gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

RoboForm jetzt herunterladen

Den kompletten RoboForm-Test lesen >

6. Keeper – fortschrittliche Sicherheitsfunktionen (aber nur einfach Chrome-Erweiterung)

Keeper – fortschrittliche Sicherheitsfunktionen (aber nur einfach Chrome-Erweiterung)

Keeper bietet ein hervorragendes Sicherheitsniveau. Das Programm schützt die Anwenderdaten durch eine Kein-Wissen-Richtlinie, fortschrittliche Verschlüsselung und vielen MFA-Optionen, inklusive Face ID und Smartwatch-Anmeldungen.

Sowohl Keepers Chrome-Erweiterung als auch die App für Desktop und Web sind benutzerfreundlich. Die Funktionen der Erweiterung sind eingeschränkt. Sie kann nicht annähernd so viel wie zum Beispiel die umfassende App 1Password X). Dennoch ist das Speichern von Passwörtern sehr einfach. Auch das automatische Ausfüllen von Anmeldedaten und Web-Formularen funktioniert.

Zu den fortschrittlichen Sicherheits-Werkzeugen von Keeper gehören:

  • Dark-Web-Überwachung
  • Verschlüsselte Messaging-App
  • Verschlüsselter Datenspeicher
  • Überprüfung der Passwort-Sicherheit

Die verschlüsselte Messaging-App von Keeper ist eine interessante Funktion, die ich bei anderen Passwort-Managern nicht gesehen habe. Ein paar Funktionen davon sind ziemlich cool. Ich kann Nachrichten zurücknehmen und einen Selbstzerstörungsmechanismus benutzen. Weiterhin habe ich die Möglichkeit, Fotos und Videos sicher in der Galerie der Apps zu speichern.

Keeper bietet eine kostenlose Version, die allerdings sehr simpel ist. Dort findest Du nicht einmal die Auto-Fill-Funktion! Keeper Unlimited darfst Du mit beliebig vielen Geräten benutzen und so viele Passwörter teilen, wie Du willst. Außerdem gibt es MFA, Notfallzugriffe und so weiter. Keeper Family legt 5 weitere Lizenzen und 10 GByte Cloud-Speicher obendrauf. Optionale Zusätze für beide Pakete sind Überwachung des Dark Webs und die verschlüsselte Nachrichten-App. Du kannst Keeper risikofrei ausprobieren, weil es eine 30-tägige Testversion gibt.

Sichere Dir 30% auf alle Keeper-Tarife!

Spare jetzt 30% bei allen Keeper Unlimited, Keeper Family und Keeper Family Bundle Tarifen.

Fazit

Keeper bietet viele Sicherheitsfunktionen, inklusive Multi-Faktor-Authentifizierung, Dark-Web-Überwachung und eine verschlüsselte Nachrichten-App. Es bietet mehr fortschrittliche Werkzeuge als viele andere Passwort-Manager und sie lassen sich alle relativ einfach benutzen. Problematisch ist wirklich keine davon. Die Chrome-Erweiterung ist etwas einfach, aber damit kann man einfach neue Passwörter erstellen, Anmeldedaten speichern und Web-Formulare automatisch ausfüllen lassen. Keeper bietet zwei Pakete an, aus denen Anwender wählen dürfen – Unlimited und Family. Dank der 30-tägigen Testversion kannst Du alle Premium-Funktionen testen.

Keeper jetzt herunterladen

Lies den kompletten Keeper-Test >

7. NordPass – schnörkellose Oberfläche mit fortschrittlicher Verschlüsselung

NordPass – schnörkellose Oberfläche mit fortschrittlicher Verschlüsselung

NordPass ist ein benutzerfreundlicher und intuitiver Passwort-Manager. Damit ist das Speichern von Passwörtern sehr einfach und auch die Auto-Fill-Funktion ist vorhanden. Das gilt sowohl für die Chrome-Erweiterung als auch die Desktop-App. Die Chrome-Erweiterung funktioniert gut. Auch wenn NordPass nicht viele Extras bietet, sind alle notwendigen Funktionen vorhanden, die ein Passwort-Manager braucht. Dazu gehören:

  • Unbegrenzt viel Speicher
  • Nutzung auf unbegrenzt vielen Geräten erlaubt
  • Teilen von Passwörtern

NordPass ist außerdem eine der sichersten Optionen auf dem Markt. Anwender werden mit dem fortschrittlichen Verschlüsselungsprotokoll XChaCha20 geschützt. Das nutzen auch Tech-Giganten wie zum Beispiel Google. NordPass setzt auch auf MFA (Multi-Faktor-Authentifizierung), inklusive Face ID und Touch ID auf Mobilgeräten.

NordPass bietet eine kostenlose Version, bei der man unzählig viele Passwörter, Notizen und Kreditkarten speichern kann. Unbegrenzte Synchronisation ist bei der kostenlosen Version ebenfalls vorhanden. Allerdings kannst Du Dich nur mit 1 Gerät gleichzeitig anmelden. NordPass Premium bietet sicheres Teilen von Passwörtern und man kann mit 6 Geräten gleichzeitig zugreifen. NordPass Family bietet zusätzliche Lizenzen – bis zu 6 Personen (die alle auf 6 Geräten gleichzeitig angemeldet sein können). Du kannst NordPass mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie des Unternehmens risikofrei testen.

Sparen Sie 50 % bei NordPass

Sichern Sie sich jetzt 50 % Rabatt bei NordPass Premium.

Fazit

NordPass ist ein benutzerfreundlicher Passwort-Manager, der gute Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Verschlüsselung mit XChaCha20 und Multi-Faktor-Authentifizierung bietet. Es gibt nicht viele zusätzliche Funktionen, aber die Chrome-Erweiterung und die Desktop-App funktionieren gut. Speichern und automatisches Ausfüllen von Anmeldedaten funktionieren problemlos und gut. NordPass bietet eine kostenlose Version und das Premium-Paket bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

NordPass jetzt herunterladen

Lies den vollständigen NordPass-Test >

8. Sticky Password – sichere Optionen für Datensynchronisation

Sticky Password – sichere Optionen für Datensynchronisation

Sticky Password ist ein anfängerfreundlicher Passwort-Manager, der mit mehr als 15 Browsern funktioniert, inklusive Chrome. Weiterhin gibt es fortgeschrittene Sicherheitsfunktionen, inklusive fortschrittliche Verschlüsselung und lokale Datensynchronisation.

Die Chrome-Erweiterung von Sticky ist benutzerfreundlich. Mir gefällt, dass Du neue Anwender-Identitäten erstellen und Lesezeichen speichern kannst. Das geht alles mit der Erweiterung. Weiterhin gefällt mir, dass die Erweiterung ein benutzerfreundliches Dashboard hat, mit dem Du Anmeldeinformationen für die Website editieren kannst, die Du momentan benutzt.

Sehr gut gefällt mir Stickys Sync-Option Wi-Fi-only. Damit synchronisiere ich meine Passwörter nur via WLAN und nicht über die Passwort-Cloud von Sticky. Außerdem finde ich toll, dass Du eine portable Version von Sticky Password auf einem USB-Datenträger speichern kannst. Damit kann ich mit allen Windows-Versionen auf meine gespeicherten Daten zugreifen (auf einem Mac funktioniert das nicht).

Sticky Passwords kostenloses Paket bietet unbegrenzt viele Passwörter, sichere Notizen, Zweifaktor-Authentifizierung und die portable USB-Version. Sticky Password Premium darf man auf unbegrenzt vielen Geräten einsetzen. Weiterhin gibt es Cloud- und WLAN-Synchronisation, Teilen von Passwörtern und mehr. Sticky Password Free enthält eine 30-tägige kostenlose Testversion des Premium-Pakets. Außerdem gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Sparen Sie 50 % bei Sticky Password!

Sparen Sie jetzt 50 % bei Sticky Password Premium.

Fazit

Sticky Password enthält alle notwendigen Passwort-Management-Tools plus fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel lokale WLAN-Synchronisation. Die Chrome-Erweiterung ist ziemlich gut und Anwender können Anmeldedaten speichern und ändern. Automatisches Ausfüllen von Passwörtern und Web-Formularen funktioniert, Du darfst neue Anwender-Identitäten anlegen, Lesezeichen speichern und so weiter. Die kostenlose Version von Sticky Password enthält eine 30-tägige Testversion von Sticky Password Premium. Weiterhin gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Teile der Einnahmen spendet das Unternehmen an einen Fonds zur Erhaltung der Seekühe.

Sticky Password jetzt herunterladen

Lies den kompletten Test zu Sticky Password >

9. Password Boss – benutzerfreundlich und viele Funktionen

Password Boss – benutzerfreundlich und viele Funktionen

Password Boss ist ein ordentlicher Passwort-Manager. Er ist benutzerfreundlich und bietet viele Funktionen. Deswegen ist das Programm sowohl für Anfänger*innen als auch fortgeschrittene Anwender*innen eine gute Option.

Die Nutzung der Chrome-Erweiterung bereitete keinerlei Probleme. Ich konnte sehr einfach neue Passwörter erstellen, neuen Anmeldedaten speichern und Web-Formulare ausfüllen. Allerdings hat das Programm Web-Formulare nicht annähernd so gut wie RoboForm ausgefüllt, aber dennoch einen guten Job gemacht.

Password Boss bietet viele Funktionen, inklusive Teilen von Passwörtern, sicheren Datenspeicher, Zweifaktor-Authentifizierung, Notfallzugriff und so weiter. Viele einzigartige Funktionen gibt es nicht, aber das Programm hat während meiner Tests genau wie angegeben funktioniert.

Das kostenlose Paket von Password Boss bietet nicht sehr viel. Es gibt lediglich Speicher für unzählig viele Passwörter und Zahlungsinformationen. Außerdem gibt es eine Funktion, mit der man Passwörter teilen kann (allerdings ist sie stark eingeschränkt). Bei den Angeboten Premium und Family bekommst Du alle Funktionen von Password Boss. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Paketen ist. Dass Password Boss Family bis zu 5 Anwender*innen benutzen dürfen. Du kannst Password Boss kostenlos dank der 30-tägigen Testversion oder der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie ausprobieren.

Fazit

Password Boss ist ein einfacher Passwort-Manager mit vielen Funktionen, inklusive einem Passwort-Generator, Teilen von Passwörtern, Speicher für Identitäts- und Zahlungsdaten, Zweifaktor-Authentifizierung, Notfallzugriff und so weiter. Die Chrome-Erweiterung von Password Boss ist intuitiv und damit kann man einfach Passwörter speichern. Das automatische Ausfüllen von Passwörtern und Web-Formularen funktioniert ebenfalls. Du kannst Password Boss risikofrei ausprobieren, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt, die im kostenlosen Paket enthalten ist.

Password Boss jetzt herunterladen

Lies den vollständigen Test zu Password Boss >

10. Bitwarden – beste Open-Source-Option

Bitwarden – beste Open-Source-Option

Bitwarden ist ein kompletter Open-Source-Passwort-Manager. Das Programm bietet fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, eine benutzerfreundliche Erweiterung für Chrome und ein erschwingliches Paket für individuelle Personen und auch Familien.

Bitwardens Chrome-Erweiterung ist ordentlich, aber beim automatischen Ausfüllen von Anmeldedaten konnte das Programm mit den besten Passwort-Managern in dieser Liste nicht mithalten. Gemeint sind hier zum Beispiel Dashlane und 1Password.

Zu Bitwardens zusätzlichen Sicherheitswerkzeugen gehören:

  • 2FA mit Apps von Dritten wie zum Beispiel YubiKey
  • 2FA-Generator und Authenticator
  • Daten auf einem lokalen Server anstatt der Cloud speichern
  • Berichte zu Passwortstärken und Datenschutzverletzungen

Bitwarden Free enthält notwendige Funktionen wie zum Beispiel unbegrenzt Passwörter. Weiterhin kann man persönliche Informationen und Zahlungsdaten speichern. Es gibt außerdem Extras wie zum Beispiel 2FA und Eigen-Hosting auf einem lokalen Server. Bitwarden Premium bietet zusätzliche Sicherheitswerkzeuge wie zum Beispiel einen 2FA-Code-Generator, Sicherheitsüberprüfung der Passwörter und 10 GByte Cloud-Speicher. Bitwarden Families enthält außerdem unbegrenztes Teilen mit bis zu 5 Anwender*innen. Alle Premium-Käufe bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Hole Dir Bitwarden kostenlos!

Hole Dir den besten Open-Source-Passwort-Manager KOSTENLOS.

Fazit

Bitwarden ist ein Open-Source-Passwort-Manager, der zusätzliche Sicherheitsfunktionen bietet. Damit ist zum Beispiel ein 2FA-Code-Generator gemeint. Außerdem ist Eigen-Hosting auf einem lokalen Server möglich. Sowohl die App als auch die Chrome-Erweiterung lassen sich schnell einrichten und beide sind benutzerfreundlich. Die Programme funktionieren ziemlich gut, auch wenn die Chrome-Erweiterungen während meiner Tests einige Male versagt, wenn sie Anmeldedaten automatisch ausfüllen sollte. Bitwarden ist einer der günstigsten Passwort-Manager auf dem Markt. Einige der Funktionen kannst Du mit Bitwarden Free testen. Alle Premium-Käufe sind durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie abgedeckt.

Bitwarden jetzt herunterladen

Lies den kompletten Bitwarden-Test >

Top-Marken, die es nicht geschafft haben

Selbst einige der bekanntesten Passwort-Manager haben nicht gut funktioniert, als ich sie mit Google Chrome getestet hatte. Entweder haben wichtige Funktionen gefehlt, die ich eigentlich erwartet hatte, oder sie waren zu teuer. Hier sind einige Passwort-Manager, die es nicht in die Liste der Top 10 geschafft haben.

  • TrueKey: TrueKey wurde von der populären Antiviren-Firma McAfee entwickelt. Deswegen habe ich erwartet, dass sie relativ gut ist. Da der Passwort-Manager nicht einmal grundlegende Funktionen wie Teilen und Überprüfung enthält, war das eine herbe Enttäuschung. Das allein hätte schon gereicht. Allerdings hat das Programm mit meinem Chrome Browser nicht wirklich gut funktioniert (es hat mich aus meinen Konten abgemeldet und es hat sich so angefühlt, als hätte ich gerade Malware installiert!).
  • Zoho Vault: Zoho Vault ist ein ordentlicher Passwort-Manager für geschäftliche Anwender*innen. Es gibt gute Sicherheitsfunktionen und für Unternehmen ist die Verwaltung und das Teilen von Passwörtern mit Mitarbeitern einfach. Aber genau hier liegt auch das Problem. Die meisten Funktionen von Zoho Vault sind teamorientiert und eignen sich eher schlecht für den privaten Gebrauch. Weil ich die hier erwähnten Passwort-Manager mit Blick auf individuelle Personen und Familien getestet habe, konnte ich diesen hier nicht in meine Liste aufnehmen.
  • Avira Password Manager: Aviras Passwort-Manager ist sehr benutzerfreundlich. Allerdings gibt es keine Computer-App und Du kannst offline nicht auf Deine Daten zugreifen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich auch nicht gut, weil andere Premium-Passwort-Manager mehr Funktionen für einen ähnlichen Preis bieten. Man muss aber auch in Betracht ziehen, ob Du zusätzlich zu einem Passwort-Manager einen Antivirenscanner brauchst oder nicht. Avira Prime ist eines der attraktivsten Angebote auf dem Markt.

Wie ich die besten Passwort-Manager für Chrome bewertet habe

  • Sicherheit. Ich möchte, dass alle meine Passwörter und die Daten sicher sind, wenn ich mich auf Chrome-Erweiterungen von Dritten verlasse. Deswegen empfehle ich lediglich Passwort-Manager, die alle Daten mit Verschlüsselung auf Bank-Niveau (AES 256-Bit) oder besser verschlüsseln. Weitere Sicherheitsmaßnahmen wie Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) und eine Kein-Wissen-Architektur wirken sich natürlich positiv aus.
  • Funktionen. Passwort-Manager mit vielen Funktionen. Es sollen notwendige Funktionen wie Synchronisierung mit diversen Geräten und Teilen von Passwörtern vorhanden sein. Außerdem wünsche ich mir Optionen, um Passwörter automatisch ändern zu können und Dark-Web-Überwachung. Beim Test der Produkte sehe ich nach, wie viele Funktionen sie bieten und ich probiere sie alle aus. Auf diese Weise kann ich feststellen, welche wirklich einen Mehrwert bieten und welche nur gut aussehen.
  • Benutzerfreundlichkeit. Es ist egal, wie viele fortschrittliche Funktionen sie bieten. Ein Passwort-Manager muss in erster Linie benutzerfreundlich sein. Ich will nicht mehrere Stunden damit verbringen, um das Produkt zu installieren und die wichtigen Funktionen zu finden. Alle Passwort-Manager auf meiner Liste sind sehr benutzerfreundlich und eignen sich sowohl für Anfänger*innen als auch technische versierte Leute.
  • Mehrwert. Empfehle ich Passwort-Manager, dann möchte ich, dass sie einen echten Mehrwert haben. Auf meiner Liste befinden sich nur gute Universal-Produkte, die tolle, nützliche Funktionen und günstige Preise bieten. In die Bewertung fließt auch ein, ob Produkte eine kostenlose Version, Testversionen und Geld-Zurück-Garantie bieten.

🤔 Hat Chrome keinen eingebauten Passwort-Manager?

Chromes eingebauter Passwort-Manager ist nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Er kann sich Passwörter merken und auch automatisch benutzen. Allerdings fehlen die typischen Funktionen, die man in alleinstehenden Produkten findet.

Chromes Passwort-Manager kann Passwörter generieren, aber die Funktion ist ziemlich limitiert. Es gibt keine Optionen zur Individualisierung. Das bedeutet, Du darfst die Länge der Passwörter nicht bestimmen oder Dir aussuchen, welche Zeichen enthalten sein sollen. Google bietet nun auch eine “Passwort-Prüfung”. Aber auch hier fehlen fortschrittliche Funktionen. Top-Marken wie zum Beispiel Dashlane bieten nicht nur sichere Erstellung von Passwörter und die Überprüfung des Tresors an, sondern sie enthalten auch zusätzliche Sicherheitswerkzeuge wie zum Beispiel Dark-Web-Monitoring und ein VPN.

Mit Googles Passwort-Manager kannst Du mit anderen keine Passwörter teilen. Weiterhin gibt es keine Optionen zum Speichern oder Teilen. Die besten Passwort-Manager bieten viele weitere Funktionen. Zum Beispiel hat 1Password einen guten Passwort-Generator und Du kannst Passwörter mit anderen Geräten und Betriebssystemen synchronisieren. Weiterhin gibt es Datenspeicher, Werkzeuge zur Überprüfung der Sicherheit, Wiederherstellung des Kontos und vieles mehr.

🤔 Ist der Passwort-Manager von Chrome nicht sicher genug?

Nein, nicht wirklich. Chromes Passwort-Manager hat zum Beispiel kein Master-Passwort. Das ist bei den Passwort-Managern auf dieser Liste anders, also Dashlane, 1Password und LastPass.

Benutzt Du den Browser-basierten Passwort-Manager von Google Chrome, dann ist Dein Master-Passwort im Endeffekt das Kennwort für Dein Google-Konto.

Benutzt Du einen Passwort-Manager von Dritten, dann musst Du ein Master-Passwort setzen. Es ist der private Schlüssel zu Deinem Passwort-Tresor.

Das ist wichtig, weil das garantiert, dass Du die einzige Person bist, die Zugriff auf Deine gespeicherten Log-ins und andere Daten hat. Das ist auch dann der Fall, wenn jemand anderes physischen Zugriff auf Dein Gerät hat.

🤔 Sind Passwort-Manager von Dritten sicher?

Ja. Alle Passwort-Manager auf dieser Liste sind sehr sicher, vertrauenswürdig und sie verschlüsseln stark.

Dashlane, 1Password und die meisten anderen Passwort-Manager benutzen unknackbare Verschlüsselung mit AES 256-Bit. Das ist die gleiche Verschlüsselung, die auch Banken und das Militär verwenden. NordPass geht sogar noch einen Schritt weiter und setzt auf Verschlüsselung mit XChaCha20. Sie wird von den wichtigsten Technologie-Unternehmen der Welt eingesetzt, inklusive Google.

🤔 Kann ich meine Chrome-Passwörter mit anderen Betriebssystemen synchronisieren?

Chromes Passwort-Manager funktioniert mit den meisten Betriebssystemen (solange es mit Deinem Google-Konto verbunden ist!). Im Gegensatz zu den Passwort-Managern auf dieser Liste funktioniert es aber nicht mit anderen Browsern.

Dashlane funktioniert zum Beispiel mit verschiedenen Plattformen und Browsern. Deswegen kannst Du Deine Anmeldedaten auf allen Geräten speichern und auch darauf zugreifen. Das gilt auch für verschiedene Betriebssysteme und vielen unterschiedlichen Browsern.

Hier erfährst Du mehr über die besten Passwort-Manager 2020 >

Über den Autor

Scott Jackson
Scott Jackson
Internetsicherheits-Forscher

Über den Autor

Scott Jackson ist ein Internet-Sicherheitsexperte, der über zwei Jahrzehnte als IT-Berater bei mehr als einem Dutzend Fortune-500-Unternehmen gearbeitet hat. Er beschäftigt sich dauern mit den neuesten Hacking-Trends und sorgt dafür, dass Anwender im Internet sicher bleiben.
Transparenz und Vertrauen – Wir sind stolz darauf, die einzige Seite zu sein, auf die die Nutzer ihre Bewertungen von allen Antiviren-Programmen mit anderen Community-Mitgliedern gratis teilen können. Wenn Sie eine Antivirus-Seite besuchen, auf die wir verlinken, erhalten wir teilweise Vermittlungsprovisionen, die unsere Arbeit unterstützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir arbeiten.