Die 10 Besten Sicheren Passwort-Manager 2020 (mit Coupons)

Sophie Anderson
Veröffentlicht am: 27. August 2020
Die 10 Besten Sicheren Passwort-Manager 2020 (mit Coupons)

Nachdem ich 47 verschiedene Passwort-Manager getestet habe, ist mir eine Sache klar geworden: Viele Passwort-Manager sind ziemlich schlecht. Viele sind sogar schlechter als der Passwort-Manager, der bei Chrome integriert ist und nur 10 waren gut genug, um es auf diese Liste zu schaffen. Ich war schockiert, dass viele renommierte Marken für Internetsicherheit nutzlose Produkte anbieten, vor allem zu so hohen Preisen. Und ich war sogar noch schockierter, dass sie auf vielen bekannte Bewertungsseiten trotzdem empfohlen werden! Es gibt jedoch auch einige Passwort-Manager, die günstig, nützlich und zu 100% sicher sind. Ich habe alle Passwort-Manager, die im Internet verfügbar sind, auf Sicherheit, Preis-Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Zusatzfunktionen getestet, um die besten Passwort-Manager 2020 zu finden.

Nicht viel Zeit? Hier kommen die besten Passwort-Manager 2020:

  1. 🥇 Dashlane: #1 Passwort-Manager 2020.
  2. 🥈 LastPass — Der Kostenlose Plan mit den Besten Funktionen.
  3. 🥉 RoboForm: Ausgezeichnete Funktion zum Ausfüllen von Formularen.
  4. 1Password: Fortschrittliche Sicherheitsoptionen für Familien.
  5. Keeper — Der Beste für Sicherheit und zum Teilen von Verschlüsselten Dateien.
  6. Bitwarden — Die Beste Open-Source-Option für Einzelnutzer.

Wie Ich die Besten Passwort-Manager 2020 Bewertet Habe:

  • Sicherheit. Ich habe die Verschlüsselungseinstellungen der einzelnen Passwort-Manager überprüft: Eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung ist der Standard für diese Liste. Außerdem habe ich auf einzelne Funktionen, wie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Zero-Knowledge-Protokolle, geachtet. Dadurch hat nicht einmal der Anbieter meines Passwort-Managers Zugriff auf meine Daten.
  • Funktionen. Passwort-Manager bieten viele verschiedene Funktionen, darunter Dateispeicherung, Ausfüllen von Formularen im Internet, sicheres Teilen von Passwörtern, ein VPN und eine Dark-Web-Überwachung. Ich habe die Passwort-Manager auf alle diese Funktionen getestet, um herauszufinden, welche davon wirklich gründlich sind und bei welchen es sich einfach nur um protzige Add-ons handelt.
  • Benutzerfreundlichkeit. Selbst die besten Funktionen der Welt sind nutzlos, wenn die Benutzeroberfläche überladen und chaotisch ist. Ich habe mir die Passwort-Manager ganz genau angesehen, um herauszufinden, welche für erfahrene Nutzer besser sind und welche sich am besten für technisch weniger versierte Nutzer eignen.
  • Kundendienst. Ich habe den Support der einzelnen Anbieter im Hinblick auf Hilfsbereitschaft, Antwortzeit, Art des Supports und verfügbare Sprachen überprüft.
  • Preis-Leistung. Ich will einen Passwort-Manager, der mir etwas für mein Geld bietet. Deswegen sind auf meiner Liste nur Passwort-Manager, die tolle Funktionen zu einem hervorragenden Preis bieten.

🥇1. Dashlane: Der Beste Rundum-Passwort-Manager

🥇1. Dashlane: Der Beste Rundum-Passwort-Manager Dashlane steht schon seit Jahren ganz oben auf meiner Passwort-Manager-Liste und sticht die Konkurrenz auch 2020 wieder aus. Die Nutzung ist unglaublich einfach und sicher und es gibt eine Vielzahl an Funktionen:
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Unterstützt Standard-2FA-Apps, wie zum Beispiel Authy, Google Authenticator und FreeOTP sowie biometrische Identifizierung und USB-Authentifizierung über YubiKey.
  • Dark-Web-Überwachung. Scannt das Dark-Web nach Logins, Finanzdaten und Informationen zu ihrer Identität. Falls Ihre Identität gestohlen wurde, wird Dashlane Sie sofort benachrichtigen und eine Lösung vorschlagen.
  • VPN (Virtual Private Network). Dashlanes integriertes VPN ist sogar besser als viele eigenständige VPNs. Es entsperrt regional gesperrte Streaming-Dienste, ohne dabei die Internetverbindung zu verlangsamen oder Ihren Browserverlauf zu speichern.

Was Dashlane von der Konkurrenz unterscheidet, ist der Password Changer. Dadurch lassen sich hunderte Passwörter mit nur einem Klick ändern. Diese unglaublich hilfreiche Funktion, die überraschend wenige Passwort-Manager bieten, spart viel Zeit und ist sowohl für Free- als auch für Premium -Nutzer erhältlich. Dashlane Free ist ziemlich gut. Es beinhaltet den Password Changer, das sichere Teilen von Passwörtern unter bis zu 5 Konten und sogar eine 2FA. Der Plan ist jedoch auf 50 Passwörter beschränkt und kann nur auf einem Gerät verwendet werden, sodass er für die meisten Nutzer nicht die beste Wahl ist. Dashlane Premium ist zwar etwas teurer als einige Wettbewerber, Sie können jedoch den exklusiven 25% Rabattcode von SafetyDetectives nutzen und bei der Bezahlung SAFETYD25 eingeben. Außerdem gibt es bei allen Plänen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Sie ihn ganz unverbindlich testen können.

Fazit:

Wenn Sie auf der Suche nach einem Allzweck-Passwort-Manager sind, werden Sie von Dashlane bestimmt begeistert sein. Wie wir bei unserer ausführlichen Bewertung von Dashlane gesehen haben, bietet er viele fortschrittliche Funktionen, wie zum Beispiel Dark-Web-Überwachung und ein VPN, aber auch Basisfunktionen. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche, dem praktischen Password Changer und dem Zero-Knowledge-Protokoll ist Dashlane 2020 für die meisten Nutzer der beste Passwort-Manager.

Dashlane Jetzt Testen

🥈2. LastPass: Der Kostenlose Plan mit den Besten Funktionen

🥈2. LastPass: Der Kostenlose Plan mit den Besten Funktionen LastPass bietet den besten gratis Plan von allen Passwort-Managern, die ich getestet habe. Bei LastPass Free gibt es weder eine Beschränkung bei der Anzahl der Passwörter, noch bei der Anzahl der Geräte, die ich nutzen kann. Neben der Speicherung meiner Passwörter, bietet LastPass Free:
  • Passwortfreigabe. Teilt verschlüsselte Passwörter und Daten (aber immer nur mit einem Nutzer).
  • Sicherheitsüberprüfung. Überprüft die Sicherheit meiner Passwörter und weist mich auf veraltete, schwache oder geknackte Passwörter hin.
  • E-Wallet. Die Speicherung und das automatische Ausfüllen von Kreditkartendaten bietet Schutz vor Keyloggern.
  • Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Synchronisiert mit dem integrierten LastPass-Authenticator und dritten Apps wie Google Authenticator und Microsoft Authenticator.
  • Sichere Notizen. Speichert vertrauliche Daten in der Cloud.

LastPass bietet kostenpflichtige Optionen für eine Vielzahl von Nutzern. Sie bieten einen Premiumplan, einen Familienplan und 4 verschiedene Pläne für Unternehmen. Zahlende Nutzer haben die Möglichkeit, Passwörter für mehrere Accounts freizugeben, erhalten bevorzugten technischen Support sowie 1 GB sicheren Speicherplatz zur Datenspeicherung. Außerdem beinhaltet der kostenpflichtige Plan fortschrittliche MFA-Optionen, wie YubiKey, Sesame und Fingerabdruck-Authentifizierung.

Fazit:

LastPass Free ist der beste kostenlose Passwort-Manager, den es gibt. Es gibt weder eine Beschränkung auf ein Gerät, noch auf eine bestimmte Anzahl von Passwörtern. Das Beste von allem ist jedoch, dass er nützliche Zusatzfunktionen beinhaltet. So wird beispielsweise die Stärke meiner Passwörter überprüft und er bietet das integrierte 2FA-System: LastPass Authenticator.

LastPass Jetzt Testen

🥉3. RoboForm: Die Besten Fortschrittlichen Ausfüllfunktionen

🥉3. RoboForm: Die Besten Fortschrittlichen Ausfüllfunktionen RoboForm war früher ein deutlich einfacheres Programm, ist jedoch inzwischen einer meiner Lieblings-Passwort-Manager auf dem Markt. Die Passwortverwaltung von RoboForm ist wirklich beeindruckend, was die Sicherheit betrifft:
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).
  • Passwortgenerator (bis zu 512 Zeichen).
  • Sicherheitscenter analysiert Passwortstärke und schlägt Verbesserungen vor.

Doch vor allem sticht RoboForm aufgrund seiner Ausfüllungsfunktionen heraus und bietet deutlich mehr Anpassungsoptionen als Konkurrenten wie Keeper und LastPass. Bei RoboForm können Sie mehrere „Identitäten” für Webformulare erstellen, mit 8 verschiedenen Informationskategorien. Darunter Pass- und Kreditkartendaten, und sie anschließend mit anderen RoboForm-Nutzern teilen. RoboForms Passwort-Generator folgt mit seiner Software einem einzigartigen Open-Source-Ansatz, um die Passwortstärke zu testen: „zxcvbn”. Dieses Protokoll wird von einer Open-Source-Community aus Passwort-Enthusiasten, die hinsichtlich der neusten Hack-Trends immer auf dem neusten Stand sind, kontinuierlich aktualisiert. RoboForm bietet viele großartige Funktionen, darunter eine einzigartige Lesezeichenfunktion, mit der ich Lesezeichen aus meinem Desktop-Browser auf jedem anderen Gerät speichern und synchronisieren kann, auf dem RoboForm installiert ist (wie meinem Handy). Die Benutzeroberfläche von RoboForm ist nicht so benutzerfreundlich wie die von Keeper oder Dashlane, das günstige Paket steckt jedoch voller Funktionen. Es gibt gute Angebote für Unternehmenslizenzen und RoboForm Everywhere ist einer der besten Passwort-Manager für Einzelnutzer.

Fazit:

RoboForm ist ein effektiver und fortschrittlicher Passwort-Manager mit den besten Formularausfüllfunktionen auf dem Markt. Es gibt haufenweise flexible Kostenoptionen für Unternehmen und Einzelnutzer sowie kundenspezifische Optionen für Familien und Unternehmen. Er ist extrem sicher, vor allem dank des Open-Source-„zxcvbn”-Protokolls und ich bin begeistert, wie gut es sich auf verschiedenen Geräten und in verschiedene Betriebssysteme integriert. Und bei dem günstigen Preis und der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ist er definitiv einen Versuch wert.

RoboForm Jetzt Testen

4. 1Password: Die Beste Passwortsicherheit für Familien

1Password: Die Beste Passwortsicherheit für Familien 1Password bietet einen wirklich guten Familienplan und ist günstiger als viele konkurrierende Anbieter. Ich kann das Familien -Abo mit bis zu 5 Personen teilen und gegen eine geringfügige Gebühr neue Mitglieder einladen. Das ist deutlich besser als bei der Konkurrenz, Keeper und Dashlane, bei denen das Abo auf eine bestimmte Nutzeranzahl begrenzt ist. Jedes Familienmitglied erhält zwei Passwort-Vaults, ein privates Vault und ein geteiltes Vault. Über das private Vault kann ausschließlich das jeweilige Familienmitglied verfügen. Das geteilte Vault dient zum Speichern von Passwörtern oder Notizen. Meine Familie und ich nutzen diese Funktion, damit wir ganz einfach auf das WLAN-Passwort, das Netflix-Login und den Code für unsere Alarmanlage zugreifen können. Außerdem gibt es eine Funktion für begrenztes Teilen. Damit können Eltern festlegen, dass ihre Kinder zwar auf die Daten zugreifen, diese aber nicht ändern können. 1Password bietet viele Zusatzfunktionen für Einzelnutzer und Familien:
  • Watchtower. Benachrichtigt mich, falls ein Passwort geknackt wurde, überprüft die Passwortstärke insgesamt und generiert neue Passwörter.
  • Integrierte 2FA. Generiert ein einmaliges Passwort auf meinem Handy, mit dem ich mich in mein Passwort-Vault einloggen kann.
  • Lokale Datenspeicherung. Synchronisiert meinen Computer mithilfe eines WLAN-Servers über ein mein lokales Drahtlosnetzwerk.
  • Reise-Modus. Löscht vertrauliche Informationen von meinem Gerät, wenn ich auf Reisen bin und stellt sie wieder her, wenn ich nach Hause komme.

Fazit:

1Password bietet den besten Familienplan im Hinblick auf Preis das sichere Teilen von Daten. So kann ich wichtige Daten ganz einfach mit meiner Familie teilen. Die Watchtower-Funktion benachrichtigt mich, falls sich jemand unerlaubterweise Zugriff auf meine Logindaten verschafft hat und die integrierte 2FA macht den ohnehin bereits sicheren Passwort-Manager noch besser. Außerdem können Sie ihn 30 Tage lang gratis testen und herausfinden, ob es der richtige für Sie und Ihre Familie ist.

1Password Jetzt Testen

5. Keeper: Der Beste für Sicherheit und zum Teilen von Verschlüsselten Dateien

Keeper: Der Beste für Sicherheit und zum Teilen von Verschlüsselten Dateien Keeper ist einer der komplexeren Passwort-Manager auf dem Markt. Er bietet alles, was ein benutzerfreundlicher Passwort-Manager braucht, und verfügt über leistungsstarke Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen für Nutzer, die zusätzlichen Schutz benötigen. Besonders gut gefällt mir die Sicherheitsüberprüfung. Diese Funktion bewertet die Stärke von Passwörtern und ermöglicht es mir, schnell neue Passwörter zu generieren. Der größte Nachteil ist, dass sie nicht automatisch geändert werden können, so wie bei Dashlane. Keeper bietet:
  • Fortschrittliche Optionen für Zwei-Faktor-Authentifizierung. Eine Option ist die eigene biometrische Authentifizierungs-App, KeeperDNA, des Unternehmens, mit der man sich über Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung auf einem mobilen Gerät oder einer Smartwatch einloggen kann.
  • 10 GB verschlüsselter Cloud-Speicher. Cloud-Dateien können mit anderen Keeper-Nutzern geteilt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, auf 50 GB upzugraden.
  • BreachWatch. Scannt das Dark-Web auf gehackte und durchgesickerte Logindaten.
  • KeeperChat. Eine private, verschlüsselte Nachrichten-App mit Nachrichten-Rückruffunktion, Selbstzerstörung und einer privaten Mediengalerie.

Die Keeper Sicherheitsüberprüfung und die verschlüsselte Nachrichten-App machen KeeperChat zu einem der besten Tools für Passwortsicherheit und Datei-Sharing. Außerdem bietet Keeper mehr Cloud-Speicher als die meisten Konkurrenten: 10 GB im Familienplan (oder im Max Bundle), während Dashlanes Premium -Plan nur 1 GB bietet. Für Unternehmen vereint das intuitive Admin-Dashboard von Keeper alle Nutzer auf einem benutzerfreundlichen Dashboard. Der Administrator kann die 2FA-Einstellungen anpassen, Passwortanalysen überprüfen und Genehmigungen zuteilen, sodass die einzelnen Teammitglieder von der nötigen Sicherheit profitieren. Zudem bietet Keeper ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (vor allem mit diesem 50% Rabatt). Die Family-, Business- und Premium -Pläne bieten großartige Funktionen zu einem günstigeren Preis als Wettbewerber wie Dashlane und LastPass.

Fazit:

Keeper ist ein umfassender Passwort-Manager, der eine große Auswahl an Sicherheitsfunktionen bietet und die integrierte verschlüsselte Chat-App, die das Teilen von Dateien deutlich sicherer macht. Er steckt voller Funktionen, darunter biometrischer 2FA, Sicherheitslücken-Scans, Passwortbewertung und 10 GB Speicherplatz – und das alles zu diesem Preis. Dieser Passwort-Manager bietet die meisten Sicherheitsfunktionen zum günstigsten Preis.

Keeper Jetzt Testen

6. Bitwarden: Die Beste Open-Source-Option für Einzelnutzer

Bitwarden: Die Beste Open-Source-Option für Einzelnutzer Bitwarden ist ein Open-Source-Programm. Das bedeutet, dass jede Codezeile des Programms frei für die Öffentlichkeit zugänglich ist, sodass das Unternehmen keinesfalls Nutzerdaten ausspionieren kann. Außerdem arbeitet eine weltweite Entwicklergemeinschaft daran, die Leistung des Programms zu verbessern. Dabei kostet es im Vergleich zu anderen konkurrierenden Marken nur etwa 1/3. Bitwarden Free ist einer der besten gratis Passwort-Manager und bietet unbegrenzte Passwörter sowie Multi-Geräte-Synchronisierungsfähigkeiten. Zudem speichert die kostenlose Version Notizen, Kreditkarten und Identitäten. Nur LastPass und Sticky Password bieten einen ähnlich großzügigen kostenlosen Plan. Bitwarden Free bietet über Apps wie Authy und Google Authenticator eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Ich finde es toll, dass ich meine Daten offline speichern kann. Ich habe einen sicheren Server und möchte meine privaten Daten, wenn möglich, lieber nicht in der Cloud speichern. Außerdem bietet Bitwarden ein Web-Vault für Passwörter. Mit dieser nützlichen Funktion können Sie von jedem Browser aus auf alle Ihre Passwörter zugreifen, Ich konnte vom Computer eines Freundes aus auf mein Bitwarden-Vault zugreifen und mich in meinen Netflix-Account einloggen. Da die kostenlose Version bereits über so viele Funktionen verfügt, sind bei Bitwarden Premium nur noch einige weitere wichtige Funktionen enthalten, wie zum Beispiel:
  • Tools zur Bewertung der Passwortstärke.
  • 1 GB verschlüsselter Speicherplatz, der mit anderen Bitwarden-Nutzern geteilt werden kann.
  • Integrierte 2FA und USB-Kompatibilität mit YubiKey und anderen.
  • Bevorzugter Support.

Auch wenn mir die Tools zur Passwortüberprüfung gefallen, kann ich meine Passwörter dort nicht automatisch sicherer machen oder ändern so wie das bei Dashlane möglich ist.

Fazit:

Bitwarden ist ein qualitativ hochwertiger Passwort-Manager und die einzige Open-Source-Software auf dieser Liste. Außerdem ist er einer der günstigsten. Er bietet viele Funktionen, wie Zero-Knowledge-Protokolle, lokale Datenspeicherung, integrierte 2FA und ein Web-Vault für Passwörter. Ich hätte mir noch einige Zusatzfunktionen und Funktionen für mehrere Nutzer gewünscht, aber für diesen Preis ist er ziemlich gut. Sie können die gratis Version testen oder eine 30-Tage-Testversion von einem der Bitwarden Premiumpläne herunterladen.

Bitwarden Jetzt Testen

7. NordPass: Die Beste Benutzeroberfläche für Einfache Passwortverwaltung

NordPass: Die Beste Benutzeroberfläche für Einfache Passwortverwaltung NordPass ist wahrscheinlich der beste Passwort-Manager für technisch weniger erfahrene Nutzer. Er wurde vom NordVPN-Team entwickelt und ist nicht nur einfach und effektiv, sondern bietet auch eine übersichtliche Benutzeroberfläche. Ich konnte problemlos meine Passwörter importieren, neue generieren und mithilfe der NordPass Browser-Erweiterung neue Logins erstellen. Die integrierte 2FA nutzt E-Mail, Fingerabdruckerkennung oder USB-Geräte sowie ein Master-Passwort zur Identifizierung. NordPass verwendet die XChaCha20-Verschlüsslung, also den gleichen Algorithmus, den auch Google nutzt, um ihre Daten zu schützen, und Zero-Knowledge-Protokolle, sodass nicht einmal das NordPass-Team auf meine Daten zugreifen kann. Die kostenlose Version beinhaltet zwar nur ein Gerät, dafür aber unbegrenzte Passwörter. Nach einem Upgrade können Sie Passwörter teilen und erhalten Support für bis zu 6 Geräte. NordPass Premium benötigt noch ein paar Funktionen mehr, bevor er einen besseren Platz auf meiner Liste bekommt. Andere Wettbewerber bieten fortschrittlichere Funktionen, darunter Dark-Web-Überwachung, sicheres Online-Shopping, ein VPN, komplexe Formularausfüllung und mehr und das zu einem ähnlichen Preis. Doch wie wir in unserer ausführlichen NordPass Bewertung gesehen haben, handelt es sich hierbei um einen höchst effizienten Passwort-Manager mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Und da das NordVPN-Team dahinter steht, freue ich mich wirklich schon darauf, zu sehen, wie sich dieser Passwort-Manager weiterentwickelt.

Fazit:

NordPass ist ein einfacher und effektiver Passwort-Manager, der von dem Cybersicherheitsgiganten NordVPN entwickelt wurde. Die intuitive Benutzeroberfläche, die starke Verschlüsselung und der Zero-Knowledge-Ansatz machen NordPass zu einem der besten Passwort-Manager auf dem Markt. Wenn Sie auf der Suche nach einem Passwort-Manager sind, der viele Zusatzfunktionen bietet, gibt es jedoch bessere Optionen zu einem ähnlichen Preis. Dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie können Sie NordPass erst einmal testen, um herauszufinden, ob er Ihnen gefällt.

NordPass Jetzt Testen

8. Sticky Password: Der Beste Premiumplan mit Lokalem Speicher

Sticky Password: Der Beste Premiumplan mit Lokalem Speicher Sticky Password Free bietet grundlegende Passwortverwaltungsfunktionen, wie automatische Formularausfüllung, einen sicheren digitalen Geldbeutel und eine Multi-Faktor-Authentifizierung. Ich liebe die portable Passwort-Manager-Funktion. Damit konnte ich eine portable Kopie der Software erstellen und von jedem Computer aus auf meine Logins zugreifen. Beim kostenlosen Plan von Sticky Password können unbegrenzt viele Passwörter gespeichert werden und Sie sind auch nicht auf ein Gerät beschränkt. Das ist deutlich besser als der gratis Plan von Dashlane! Sticky Password Premium ist wirklich gut. Als Premium -Nutzer erhalten Sie:
  • Lokale Datenspeicherung. Synchronisieren Sie Ihre Passwörter über Ihre lokale Wi-Fi-Verbindung statt über eine Cloud (für zusätzliche Sicherheit).
  • Sicherer Cloud-Speicher. Erstellen Sie ein Cloud-Backup für Ihr System, um versehentlich gelöschte oder geänderte Daten schnell wieder herzustellen.
  • Sicheres Teilen von Passwörtern. Passen Sie Genehmigungen an und teilen Sie Passwörter mit einer unbegrenzten Anzahl von Nutzern.
  • Premium-Support. Erhalten Sie Zugang zu einem rund um die Uhr verfügbaren Live Chat.

Fazit:

Sticky Password ist ein voll funktionsfähiger Passwort-Manager mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Er schützt Ihre Passwörter, füllt automatisch Webformulare aus und speichert Ihre Kreditkartendaten sicher. Die lokale Datenspeicherung ist ein großer Vorteil für alle mit einem sicheren Heimnetzwerk und die portable Passwort-Manager-Funktion ist wirklich einzigartig. Der gratis Plan ist ziemlich gut und die kostenpflichtige Version unterstützt den Save the Manatee Club (Verein zur Rettung der Seekühe), eine wohltätige Organisation zum Schutz der Seekühe. Definitiv eine Win-Win-Situation (für die Seekühe und Sie)!

Sticky Password Jetzt Testen

9. Enpass: Der Beste Günstige Passwort-Manager mit Offline-Zugang

Enpass: Der Beste Günstige Passwort-Manager mit Offline-Zugang Enpass ist der einzige Passwort-Manager, der zu einem Einmalpreis erworben werden kann. Das heißt, einmal gekauft, gehört Ihnen das Produkt ein Leben lang. Dabei kostet er fast genauso viel wie das Jahresabo von Dashlanes Premium -Mitgliedschaft. Ein tolles Angebot! Enpass bietet auch ein günstiges Jahresabo für alle, die sich nicht verpflichten möchten, und auch ihre kostenlose Version ist ganz gut, wenn Sie kein Problem damit haben, dass er 25 Passwörter beschränkt ist. Enpass bietet ausschließlich lokale Datenspeicherung. Die meisten anderen Passwort-Manager nutzen dedizierte Server, um Ihre Daten zu hosten, sodass Ihre Geräte alle über die Cloud synchronisiert werden. Mir persönlich gefällt der Ansatz von Bitwarden oder Sticky Password, bei dem ich zwischen lokalem Hosting oder der Cloud auswählen kann, besser. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Daten hinter einem starken Abwehrsystem schützen können, ist die lokale Speicherung die sicherste Option. Für Nutzer, die ihre Daten in der Cloud speichern möchten, bietet Enpass eine “Cloud Sync”-Funktion, sodass Sie Ihre verschlüsselten Daten mit Cloud-Speicher-Apps wie Google Drive synchronisieren können. Im Vergleich zu anderen Passwort-Managern sind die Funktionen von Enpass relative beschränkt. Die Basisfunktionen, wie die Generierung starker Passwörter, Autofill oder Passwortüberprüfung, erfüllt er jedoch ziemlich gut. Zu den bedeutenderen Funktionen von Enpass zählen außerdem:
  • Tragbare Nutzung. Ermöglicht es mir, von meiner Smartwatch auf meine Daten zuzugreifen.
  • Enpass Portable. Bietet mir die Möglichkeit, Enpass auf einem USB-Gerät zu installieren, sodass ich meine Daten über mehrere Geräte synchronisieren kann.
  • Biometrischer Support. Dadurch kann ich mich über Fingerabdruck-, Augen- oder Gesichtserkennung bei Enpass einloggen.
  • Integrierte 2FA. Logins über Einmalpasswörter, die nur begrenzt gültig sind (TOTP).

Fazit:

Enpass ist ideal für alle, die keine wiederkehrende Abonnementgebühr bezahlen wollen. Gegen eine einmalige Zahlung erhalten Sie für den Rest Ihres Lebens Zugang zu Enpass. Der Passwort-Manager für Einzelnutzer ist effektiv (wenn auch minimalistisch), jedoch nicht besonders benutzerfreundlich. Und, was noch viel wichtiger ist, er bietet keine Zugangsfunktion für Notfälle. Falls Sie Ihr Master-Passwort vergessen sollten, müssen Sie die Software deinstallieren und Ihr gesamtes Passwort-Vault noch einmal ganz von vorne erstellen.

Enpass Jetzt Testen

10. True Key: Der Beste für Schutz auf Hohem Niveau

True Key: Der Beste für Schutz auf Hohem Niveau True Key gehört zu McAfee Antivirus und bietet die besten Multi-Faktor-Authentifizierugsoptionen (MFA), die ich bei einem Passwort-Manager. Während einige Produkte auf 2FA oder MFA verzichten, musste ich meine Identität über zwei Faktoren verifizieren, bevor ich auf mein Passwort-Vault zugreifen konnte. Sie können sogar noch mehr Faktoren hinzufügen und Ihren Account dadurch noch sicherer machen. True Key unterstützt die folgenden Authentifizierungsmethoden:
  • Master-Passwort.
  • E-Mail.
  • Zweites Gerät.
  • Fingerabdruck.
  • Gesichtserkennung.
  • Windows Hello.

Die Gesichtserkennungsfunktion bietet zwei Sicherheitsstufen. Bei der einfachen Gesichtserkennung wird meine Identität verifiziert, indem ein Foto von meinem Gesicht gemacht wird. Bei der erweiterten Gesichtserkennung musste ich mein Gesicht hin und her drehen. Bei dieser Option hätte ein Hacker keine Chance, sich über ein Foto Zugang zu meinem Vault zu verschaffen. Anfangs verlangt True Key ein Master-Passwort, aber ich finde es toll, dass man für die mobile Nutzung kein Passwort benötigt. Nachdem ich mein Master-Passwort festgelegt habe, habe ich eingestellt, dass ich mich ausschließlich per Gesichtserkennung auf meinem iPhone einloggen möchte und es hat jedes Mal perfekt funktioniert! True Key ist ein guter Passwort-Manager. Passwörter, Kreditkarten und Notizen können allesamt in der benutzerfreundlichen Desktop-App gespeichert werden. Leider bietet True Key viele meiner Lieblingsfunktionen nicht. Es ist keine Passwortfreigabe zwischen Nutzern, Passwortüberprüfung oder das automatische Ausfüllen von Formularen oder Passwörtern möglich.

Fazit:

True Keys MFA-Optionen sind die besten auf dem Markt und perfekt für international Reisende geeignet … oder für Geheimagenten! Ich finde es toll, dass ich mich über mein Gesicht anmelden kann und mir keine Gedanken wegen eines Master-Passworts machen muss. Außerdem ist True Key ziemlich günstig und wenn Sie mit McAfee-Produkten vertraut sind, werden Sie sich auf der Benutzeroberfläche wie zu Hause fühlen. Abgesehen davon fehlen aber noch ein paar weitere Funktionen, um True Key weiter oben auf meiner Liste zu platzieren.

True Key Jetzt Sichern

Zusatz: Password Boss: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit Vielen Zusatzfunktionen

Zusatz: Password Boss: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit Vielen Zusatzfunktionen Password Boss bietet haufenweise Funktionen, mein Favorit ist allerdings der Dark-Web-Scan. Password Boss sind zwar nicht die einzigen, die diese Funktion anbieten, sie funktioniert jedoch wirklich gut. Die Funktion hat das Dark Web nach allen Logins in meinem Vault abgesucht und mich benachrichtigt, wenn sich jemand unerlaubt Zugriff auf meine Daten verschafft hat. Ich war überrascht, als ich gesehen habe, dass mein High School E-Mail-Account schon 8 Mal gehackt worden ist! Außerdem bietet Password Boss eine Secure Browser-Funktion. Dabei handelt es sich um einen integrierten Browser zum Schutz von Finanzdaten. Der Browser nutzt einen sicheren DNS-Dienst, um sicherzugehen, dass Kreditkarten nicht in unbefugte Hände fallen. Der Secure Browser löscht aber auch Cookies und temporäre Dateien, damit Ihre Privatsphäre beim Online-Shopping geschützt ist. Password Boss bietet außerdem:
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  • Ausfüllen von Webformularen.
  • Digitaler Geldbeutel.
  • Notfallzugang.
  • Cloud-Speicher.
  • Analyse der Passwortstärke.

Trotz all dieser Zusatzfunktionen ist es schade, dass das Support-Team nicht schneller reagiert. Ich musste zwei Tage lang warten, bis meine Fragen per E-Mail beantwortet wurden. Dennoch ist es einer der günstigeren Passwort-Manager, der viele Zusatzfunktionen bietet.

Fazit:

Password Boss steckt voller nützlicher Funktionen: Dark-Web-Scan, integrierter sicherer Browser, Ausfüllen von Formularen, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Cloud-Speicher und eine Passwortanalyse. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ziemlich gut Außerdem können Sie das Programm dank der gratis Testphase kostenlos ausprobieren. Da jedoch trotzdem einige Dinge fehlen, wie zum Beispiel ein responsiver Kundendienst, kann ich ihnen im Moment keine bessere Platzierung geben.

Password Boss Jetzt Testen


Passwort-Manager Integrierter TOTP-Generator Lokale Speicheroption Verschlüsselte Speicherung Gratis Plan Einzigartige Funktionen
1.🥇Dashlane Ja Ja 1 GB 1 Gerät, 50 Passwörter VPN, Ein-Klick-Password Changer, Dark-Web-Überwachung
2.🥈LastPass Ja Nein 1 GB Unbegrenzte Geräteanzahl, unbegrenzt viele Passwörter Integrierte 2FA, Kindersicherung
3.🥉RoboForm Nein Ja Nein 1 Gerät, unbegrenzt viele Passwörter Viele Vorlagen zum Ausfüllen, sichere Notizen können geteilt werden
4. 1Password Ja Ja 1 GB Kein gratis Plan Reisemodus, Kindersicherung
5. Keeper Ja Nein 10 GB 1 Gerät, Unbegrenzt viele Passwörter Verschlüsselte Nachrichten, sichere Speicherung, Dark-Web-Überwachung
6. Bitwarden Ja Ja 1 GB Unbegrenzte Geräteanzahl, unbegrenzt viele Passwörter Open-Source, integrierte 2FA, günstig
7. NordPass Nein Nein Nein 1 Gerät, unbegrenzt viele Passwörter XChaCha20-Verschlüsselung, optimierte Benutzeroberfläche
8. Sticky Password Nein Ja Nein Unbegrenzte Geräteanzahl, unbegrenzt viele Passwörter Cloud-/lokale Backup-Synchronisierung, portable USB-Option
9. Enpass Nein Ja Nein 1 Gerät, 25 Passwörter Nur lokale Datenspeicherung, Einmalkauf-Option
10. True Key Nein Nein Nein 1 Gerät, 15 Passwörter Digitaler Geldbeutel
11. Password Boss Nein Nein Nein Kein kostenloser Plan Dark-Web-Überwachung

🤔️ Kann mein Passwort-Manager gehackt werden?

Das ist SEHR unwahrscheinlich. Alle Passwort-Manager auf dieser Liste verwenden die unglaublich sichere 256-Bit-AES-Verschlüsselung oder eine ähnliche Verschlüsselungsmethode, sodass ein Hacker einen außergewöhnlich guten Supercomputer bräuchte, um Ihre Daten zu stehlen. Und selbst dann könnte er wahrscheinlich nicht auf Ihre Daten zugreifen. Wenn Ihr Master-Passwort jedoch schwach ist und einfach erraten werden kann, haben Sie den Sinn eines Passwort-Managers nicht verstanden. In diesem Fall, ja, kann Ihr Passwort-Manager „gehackt” werden. Wenn Sie jedoch einen sicheren Passwort-Generator verwenden und Ihr Master-Passwort alle 6 Monate ändern, wird das nicht passieren.

🤔 Warum sollte ich einen Passwort-Manager verwenden?

Passwort-Manager bieten viele Vorteile:

  • Passwort-Generierung: Vielleicht haben Sie so ich fast 100 einzelne Logins. Jedes Passwort sollte einzigartig sein und keine ähnlichen Wörter oder Muster enthalten. Ein Passwort-Manager kann Ihre Internetsicherheit in Kombination mit einem Passwort-Generator innerhalb von wenigen Sekunden verbessern. Dashlane bietet sogar einen automatischen Password Changer, der alle Ihre schwachen Passwörter mit nur einem Klick ändert.
  • Er ist praktisch: Ich habe unzählige Stunden meines Lebens damit verbracht, Passwörter zu vergessen, zu versuchen, mich daran zu erinnern und sie wiederherzustellen. Mit einem Passwort-Manager können Sie viel Zeit sparen.
  • Sicherheit: Passwort-Manager verhindern, dass Sie von Keyloggern und Screen-Loggern bei der Passworteingabe überwacht werden. Bei den meisten Passwort-Managern ist auch eine sichere Passwortweitergabe zwischen Nutzern möglich. Einige überwachen sogar das Dark Web auf Sicherheitslecks, wie Keeper’s BreachWatch -Funktion und Dashlanes Dark-Web-Überwachung.

🤔️ Sind alle Passwort-Manager gleich?

Viele Passwort-Manager bieten ähnliche Funktionen, wie das Speichern von Passwörtern, die Generierung neuer Passwörter, Multi-Geräte-Synchronisierung, Zwei-Faktor-Authentifizierung, etc. Oft unterscheiden sie sich jedoch auch hinsichtlich vieler Details. Benutzerfreundlichkeit, Verschlüsselungsmethoden, Multi-Faktor-Authentifizierungsoptionen und das Preis-Leistungs-Verhältnis können zwischen den einzelnen Passwort-Managern stark variieren. RoboForm bietet die fortschrittlichsten Ausfüll-Funktionen, während Keeper 200 GB Speicherplatz bietet und Sticky Password einen Anteil ihrer Einnahmen dem Save the Manatee Club! spenden.

🤔 Haben Passwort-Verwaltungs-Anbieter Zugriff auf meine Daten?

Kommt darauf an. Die besten Passwort-Manager und die meisten auf dieser Liste verfolgen einen Zero-Knowledge-Ansatz. Das heißt, dass Ihre Daten verschlüsselt werden, bevor sie auf ihren Servern gespeichert werden. Dadurch haben die Anbieter keinen Zugriff auf Ihre Passwörter. Für Nutzer, die der Cloud-Speicherung nicht vertrauen, bieten viele Unternehmen eine lokale Datenspeicherung, sodass Ihre Passwörter Ihr Netzwerk nie verlassen. Bei 1Password und Sticky Password haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Passwörter lokal zu speichern.

Transparenz und Vertrauen – Wir sind stolz darauf, die einzige Seite zu sein, auf die die Nutzer ihre Bewertungen von allen Antiviren-Programmen mit anderen Community-Mitgliedern gratis teilen können. Wenn Sie eine Antivirus-Seite besuchen, auf die wir verlinken, erhalten wir teilweise Vermittlungsprovisionen, die unsere Arbeit unterstützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir arbeiten.