Affiliate-Provisionen
Eigentümerschaft
Professionelle Tests
Richtlinien der Tests

Die 5 Besten Passwort-Manager für Windows 2021 (mit Coupons)

Wenig Zeit? Hier sind die besten Passwort-Manager für Windows 2021:

  • 🥇 Dashlane – Unknackbare Sicherheit und eine hervorragende Windows App. Intuitive Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox, Edge, IE, Opera, Brave und Safari. Es gibt viele Extras wie zum Beispiel Kompatibilität zu Windows Hello, ein VPN, Passwort-Änderung mit nur einem Klick, Dark-Web-Überwachung und 1 GByte sicheren Speicher.

Ich habe die populärsten Passwort-Manager auf dem Markt getestet, um die besten für Windows-Computer 2021 zu finden. Sie müssen starke Verschlüsselung bieten, die Integration in Windows muss intuitiv sein und sie müssen sich über mehrere Geräte synchronisieren lassen. Weiterhin brauchen Sie Kompatibilität zu biometrischen Funktionen wie zum Beispiel Windows Hello. Darüber hinaus müssen sie sichere Passwörter generieren, abspeichern und automatisch ausfüllen.

Leider sind viele der Passwort-Manager von Dritten ineffizient, fehlerhaft und es fehlen wichtige Funktionen. Viele davon bieten keine Verbesserungen oder Browser-basierte Passwort-Manager (die sowieso schon richtig schlecht sind).

Ich habe wochenlang alle Top-Passwort-Manager auf dem Markt getestet. Dabei haben sich wenige Produkte herauskristallisiert, die wirklich hervorragend sind. Sie sind sicher, benutzerfreundlich und bieten viel Mehrwert.

Zusammenfassung der besten Passwort-Manager für Windows 2021:

Wie ich die besten Passwort-Manager für Windows bewertet habe – 2021

  • Sicherheit. Ich habe die Fähigkeiten aller Passwort-Manager auf Sicherheit getestet. Dabei wurde auf Funktionen wie Zweifaktor-Authentifizierung (2FA), Passwort-Überprüfung und Verschlüsselung auf Banken-Niveau geachtet. Zusatzpunkte gab es für Passwort-Manager mit Kein-Wissen-Protokolle und zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie biometrische Scans.
  • Funktionen. Ich habe mir alle Funktionen angeschaut und wollte sicherstellen, dass sie wie angepriesen funktionieren. Mein Augenmerk habe ich auch Funktionen wie zum Beispiel Dark-Web-Überprüfung, verschlüsseltes Teilen und Datenspeicher gelegt, weil damit die Funktionalität des jeweiligen Programms verbessert wird.
  • Kundenservice. Ich habe den Kundenservice des Unternehmens getestet und mir dabei Live-Chat sowie telefonische und E-Mail-Unterstützung angesehen. Damit wollte ich sicherstellen, dass ich im Notfall auch wirklich Hilfe bekomme. Weiterhin habe ich mir die FAQ, die Wissensbasis und die Chat-Foren der Produkte durchgelesen. Ich wollte wissen, ob sie etwas taugen oder nicht.
  • Benutzerfreundlichkeit. Meine Liste enthält nur Produkte, die benutzerfreundlich sind. Weiterhin müssen sie plattformübergreifend einsetzbar sein und sichere Browser-Erweiterungen bieten.

Top-Marken, die es nicht geschafft haben

  • Sticky Password. Sticky Password ist ein Anfänger-freundlicher Passwort-Manager, der die Grundlagen gut abdeckt. Allerdings liefert Sticky Password eine veraltete Browser-Erweiterung und es fehlen Funktionen wie zum Beispiel Wiederherstellung des Kontos, Dark-Web-Überwachung oder ein sicherer Datenspeicher.
  • Bitwarden. Bitwarden ist ein guter Open-Source-Passwort-Manager mit einem soliden kostenlosen Paket. Die Premium-Version ist darüber hinaus nicht teuer. Allerdings ist Bitwarden nicht ganz so benutzerfreundlich wie andere Produkte auf dieser Liste. Die Funktion für das automatische Ausfüllen hat während meiner Tests nicht mit allen Anmeldefeldern funktioniert.
  • Zoho Vault. Zoho Vault ist in ordentlicher Passwort-Manager, wurde aber mit dem Fokus auf Teams und Unternehmen entwickelt. Deswegen gibt es viele Funktionen, die für individuelle Anwender*innen nicht wirklich nützlich sind.

🥇1. Dashlane – bester universeller Windows-Passwort-Manager 2021

🥇1. <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/7963/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287289" title="Dashlane" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287289" data-btn-indexed="1">Dashlane</a> – bester universeller Windows-Passwort-Manager 2021

Dashlane ist mein Lieblings-Passwort-Manager 2021. Es bietet hochwertige Verschlüsselung und macht das automatische Ausfüllen bei Windows sehr einfach. Weiterhin gibt es herausragende Funktionen wie zum Beispiel Passwort-Änderungen mit nur einem Klick und einem VPN.

Die Windows-App von Dashlane ist sehr intuitiv. Die Einrichtung hat bei mir nur wenige Minuten gedauert. Danach konnte ich den Passwort-Tresor sofort nutzen. Alle Funktionen von Dashlane waren sehr verständlich. Dabei meine ich unter anderem das Importieren der Passwörter und auch die Installation der Browser-Erweiterung. Authentifizierung mit Fingerabdruck hat auch reibungslos funktioniert.

Dashlane bietet weiterhin:

  • Unbegrenzten Passwort-Speicher.
  • Synchronisierung über mehrere Geräte.
  • Teilen von Passwörtern.
  • Passwort-Änderung mit nur einem Klick.
  • Virtual Private Network (VPN).
  • Überprüfung der Passwort-Stärke
  • Dark-Web-Überwachung.
  • Notfallzugriff.
  • Sicheren Speicher (1 GByte).

Meine Lieblings-Funktion von Dashlane ist die Möglichkeit, Passwörter mit nur einem Klick ändern zu können. Nachdem Dashlane meinen gesamten Passwort-Tresor überprüft hatte, konnte ich meine schwachen Passwörter auf diversen Websites automatisch ersetzen lassen. Bei den meisten Passwort-Managern musst Du schwache Passwörter manuell ändern, eines nach dem anderen. Dashlane macht das automatisch bei mehr als 300 populären Websites. Das spart unglaublich viel Zeit!

Dashlane ist der einzige Passwort-Manager auf meiner Liste, der ein VPN im Gepäck hat. Beim Test von Dashlanes VPN wurde meine Internet-Verbindung verschlüsselt und die Geschwindigkeit hat kaum abgenommen. Mit Dashlanes VPN konnte ich auf geografisch gesperrte Websites zugreifen und Inhalte sowie Videos ohne Verzögerung in HD streamen. Das war auch dann der Fall, wenn ich mit Servern in Übersee verbunden war. Das ist für Anwender toll, die Inhalte schauen wollen, die in ihren Ländern nicht verfügbar ist.

Mit Dashlane Free kannst Du bis zu 50 Passwörter auf 1 Gerät speichern. Dashlane Premium bietet unbegrenzten Passwort-Speicher, keine Limits bei Geräten, unbegrenztes Teilen von Passwörtern, ein VPN, fortschrittliches 2FA sowie Dark-Web-Überwachung. Dashlane bietet auch ein Familien-Paket, das bis zu 5 Lizenzen ermöglicht und ein Verwaltungs-Dashboard für die Familie zur Verfügung stellt.

Fazit:

Dashlane ist mein favorisierter Passwort-Manager für Windows. Dashlane ist sehr sicher (es bietet starke Verschlüsselung, 2FA, Überprüfung der Passwort-Stärke und Dark-Web-Überwachung). Weiterhin ist das Produkt benutzerfreundlich und intuitiv. Es gibt jede menge Extras, inklusive Passwort-Änderungen mit nur einem Klick, ein VPN, Kompatibilität zu Windows Hello, 1 GByte verschlüsselten Speicher und noch mehr. Das kostenlose Paket von enthält eine gratis Testversion von Dashlane Premium. Alles Einkäufe sind durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Dashlane jetzt downloaden

Lies den kompletten Dashlane-Test >

🥈2. 1Password – am besten für einfaches Passwort-Management

🥈2. <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/7983/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287297" title="1Password" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287297" data-btn-indexed="1">1Password</a> – am besten für einfaches Passwort-Management

1Password ist sicher, benutzerfreundlich und es gibt viele zusätzliche Werkzeuge. Deswegen ist es eine gute Wahl für Windows-Anwender*innen, die nach einem benutzerfreundlichen Passwort-Manager mit vielen Funktionen suchen.

Während meiner Tests hat die Desktop-App von 1Password reibungslos funktioniert. Ich konnte einfach Passwörter erstellen, verwalten und teilen. Mir hat außerdem gefallen, dass 1Password zu Windows Hello kompatibel ist. Mit meinem Fingerabdruck und meinem Gesicht konnte ich deswegen meinen Passwort-Tresor schnell entsperren (1Password unterstützt auch Windows-Hello-Begleitgeräte wie Lesegeräte für Fingerabdrücke und USB-Schlüssel – für ältere Geräte, die keine Gesichtserkennung unterstützen).

1Password bietet folgende Funktionen:

  • Unbegrenzter Passwort-Speicher.
  • Synchronisation über mehrere Geräte.
  • 2FA.
  • Teilen von Passwörtern.
  • Sicherheits-Überprüfung von Passwörtern.
  • Dark-Web-Überwachung.
  • Wiederherstellung des Kontos.
  • Verschlüsselter Speicher (1 GByte).

Mir gefallen 1Passwords Funktionen zur Überprüfung der Passwörter sehr gut. Das ist zwar kein Alleinstellungsmerkmal von 1Password, dennoch war ich beeindruckt, wie einfach ich prüfen konnte, welche Passwörter schwach waren. Auch Duplikate ließen sich einfach finden und ich konnte sofort sehen, welche Passwörter in Datenschutzverletzungen aufgetaucht sind. Ebenso gut ist, dass die Sicherheits-Überprüfung von 1Password auch das Ablaufdatum von Kreditkarten überprüft. Sollte eine Karte bald ablaufen, wirst Du benachrichtigt und Du kannst die entsprechende Karte ersetzen.

1Password bietet zwei Optionen. 1Password Personal bietet unbegrenzt viele Passwörter auf beliebig vielen Geräten, 2FA, Teilen von Passwörtern, Überprüfung von Passwörtern, Dark-Web-Überwachung und 1 GByte verschlüsselten Datenspeicher. 1Password Families bietet zusätzlich einen gemeinsamen Tresor, Lizenzen von bis zu 5 Anwender*innen und Wiederherstellung des Kontos. 1Password ist der einzige Passwort-Manager auf der Liste, bei dem Du in einem Paket so viele Anwender*innen wie gewünscht hinzufügen kannst. Deswegen eignet sich 1Password besonders gut für Familien oder Haushalte, in dem viele Leute wohnen.

Fazit:

1Password ist ein benutzerfreundlicher Windows-Passwort-Manager mit vielen Funktionen. Vor allen Dingen für Neulinge und technisch weniger versierte Menschen ist es eine gute Wahl. Das gilt auch für große Familien (bei 1Password kannst Du im Familien-Paket so viele Anwender*innen wie gewünscht hinzufügen. 1Password bietet starke Sicherheitsfunktionen, 2FA (inklusive Kompatibilität zu Windows Hello), Sicherheitsüberprüfung von Passwörtern, Dark-Web-Überwachung, sicheres Teilen von Passwörtern, Wiederherstellung des Kontos und noch mehr. Du kannst alle Premium-Funktionen von 1Password testen, weil es eine 14-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.

1Password jetzt downloaden

Lies den kompletten 1Password-Test >

🥉3. RoboForm – am besten, um Formulare automatisch auszufüllen

🥉3. <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/7976/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287304" title="RoboForm" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287304" data-btn-indexed="1">RoboForm</a> – am besten, um Formulare automatisch auszufüllen

RoboForm stellt ein wirklich gutes Werkzeug für das automatische Ausfüllen von Formularen zur Verfügung. Die Software ist beim Ausfüllen von allen möglichen Web-Formularen sehr akkurat. Das gilt für einfache wie zum Beispiel Facebook und Instagram, aber auf sehr komplexe wie Online-Shopping, Bacnking und Rechnungs-Formulare.

Die Windows-App von RoboForm und die RoboForm-Browser-Erweiterung lassen sich beide einfach installieren und sind außerdem benutzerfreundlich. RoboForms intuitive Benutzeroberfläche und die benutzerfreundlichen Optionen für die Individualisierung sind eine gute Wahl für technisch weniger versierte Anwender*innen.

Es gibt 8 verschiedene Vorlagen, die RoboForm automatisch ausfüllen kann. Das sind mitunter Adressen, Banken, Automobile und Pässe. Während meiner Tests konnte RoboForm alle Web-Formulare mit nur einem Klick ausfüllen. Alle meine Informationen wurden korrekt eingetragen und Fehler habe ich dabei keine bemerkt.

RoboForm bietet weiterhin:

  • Unbegrenzt viele Passwörter auf endlos vielen Geräten.
  • Anmeldungen für Windows-Anwendungen.
  • 2FA.
  • Passwort-Überprüfung.
  • Notfallzugriff.
  • Sicherer Ordner, um Passwörter zu teilen.
  • Sicherer Speicher für Lesezeichen.
  • Sicherer Speicher für Notizen.

RoboForm ist einer der wenigen Passwort-Manager, die Anmeldungen für Anwendungen anbieten. Das bedeutet, Du kannst Deine Anmeldedaten für Deine Windows-Anwendungen speichern und automatisch ausfüllen lassen. Gemeint sind damit zum Beispiel Skype und iTunes.

Weiterhin hat mir RoboForms sicherer Speicher für Notizen gut gefallen. Damit konnte ich einfach wichtigen Informationen speichern und teilen. Ich meine damit Kombinationen für Schlösser, Internet-Passwörter, Passwort-Informationen und sogar geheime Familien-Rezepte!

Weiterhin hat mir RoboForms Werkzeug zur Überprüfung von Passwörtern gefallen. Es prüft die Stärke von Passwörtern mithilfe des „zxcvbn“-Algorithmus. Es handelt sich hier um einen Open-Source-Algorithmus. Viele Cybersicherheits-Experten sind der Meinung, dass es sich dabei um das genaueste Werkzeug für die Überprüfung von Passwörtern handelt, das derzeit verfügbar ist.

RoboForm Free bietet unbegrenzt viele Anmeldungs-Daten, Passwort-Überprüfung, sicheres Teilen von Passwörtern, Logins für Anwendungen und Speicher für Lesezeichen. RoboForm Everywhere bietet außerdem Synchronisation über mehrere Geräte, 2FA, Notfallzugriff und Datensicherung in der Cloud. RoboForm Everywhere Family ist identisch, allerdings dürfen das Programm bis zu 5 Anwender*innen nutzen.

Fazit:

RoboForm kann Formulare ausgezeichnet automatisch ausfüllen. Selbst mit den komplexesten Web-Formularen kann die Software umgehen und sie mit nur einem Klick ausfüllen. RoboForm stellt auch viele zusätzliche Funktionen wie 2FA, Logins für Anwendungen, Speicher für Lesezeichen und so weiter zur Verfügung. Du kannst RoboForm dank einer 30-tägigen Testversion ausprobieren. Alle RoboForm-Käufe sind durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie abgesichert.

RoboForm jetzt downloaden

Lies den kompletten RoboForm-Test >

4. Keeper – am besten in Sachen zusätzliche Sicherheitsfunktionen

<a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/7971/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287312" title="Keeper" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287312" data-btn-indexed="1">Keeper</a> – am besten in Sachen zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keeper bietet viele hochwertige Sicherheitsfunktionen. Es benutzt Verschlüsselung mit 256-Bit AES, hat verschiedene Optionen für Mulitfaktor-Authentifizierung und es ist SOC-2-konform (Service Organization Controls). Das bedeutet, Keeper führt regelmäßig Sicherheitsüberprüfungen durch, um sicherzustellen, dass die Daten der Anwender*innen zu 100 % sicher sind.

Die Windows-App von Keeper ist wirklich gut. Es bietet eine aufgeräumte, moderne und schnörkellose Oberfläche, deren Benutzung unproblematisch ist. Alles funktioniert wie versprochen. Allerdings war ich mit der Browser-Erweiterung von Keeper nicht sonderlich beeindruckt. Automatisches Speichern und Ausfüllen von Passwörtern funktionieren gut. Allerdings fehlen diverse erweiterte Funktionen wie sie Dashlane oder 1Password zur Verfügung stellen.

Keeper bietet mitunter:

  • Dark-Web-Überwachung (BreachWatch).
  • Verschlüsselten Chat (KeeperChat).
  • Überprüfung der Passwort-Sicherheit.
  • Sicherer Speicher (10 GByte).
  • Notfallzugriff.
  • Biometrische Anmeldung via Windows Hello.

Keepers Dark-Web-Überwachung hat mir wirklich gut gefallen. Sie sucht im Dark Web nach Datenschutzverletzungen und geknackten Logins sowie Passwörtern. Wurden die Anmeldedaten von Anwender*innen kompromittiert, bekommen sie eine Benachrichtigung. Einige Konkurrenten können das Dark Web ebenfalls nach kompromittierten Anmeldedaten durchsuchen, aber Keeper macht das meiner Meinung nach extrem gut. Während meiner Tests hat mich Keeper benachrichtigt, dass eine meiner E-Mail-Adressen kompromittiert wurde. Die meisten Konkurrenzprodukte haben das nicht gefunden!

Das kostenlose Paket von Keeper bietet unbegrenzt viel Passwörter, aber nur auf einem Gerät. Keeper Unlimited bietet hingegen unbegrenzt viele Passwörter auf endlos vielen Geräten, 2FA, Notfallzugriff, Überprüfung der Passwort-Sicherheit und noch mehr. Du kannst auf das Keeper Plus Bundle aufrüsten und bekommst damit Dark-Web-Überwachung sowie sicheren Datenspeicher. Beim Paket Keeper Max Bundle erhältst Du außerdem die verschlüsselte Messaging-App. Weiterhin bietet Keeper diverse Optionen für Familien an.

Fazit:

Keeper ist ein sehr sicherer Passwort-Manager mit vielen Zusatzfunktionen, inklusive Dark-Web-Überwachung, 10 GByte sicherer Speicher, Multi-Faktor-Authentifizierung, einen verschlüsselten Chat und Überprüfung der Passwort-Sicherheit. Keeper bietet viele verschiedene Pakete an, aus denen Du wählen kannst. Es gibt Optionen für individuelle Personen, aber auch Familien. Du kannst die Premium-Funktionen von Keeper dank der 30-tägigen Testversion ausprobieren.

Keeper jetzt downloaden

Lies den kompletten Keeper-Test >

5. LastPass – bester kostenlose Windows-Passwort-Manager

<a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/7969/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287322" title="LastPass" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287322" data-btn-indexed="1">LastPass</a> – bester kostenlose Windows-Passwort-Manager

LastPass bietet für Windows-Anwender*innen ein gutes freies Paket. Es gibt unbegrenzt viel Passwort-Speicher auf endlos vielen Geräten für eine einzelne Person. LastPass ist außerdem einer der wenigen kostenlosen Passwort-Manager, bei dem das Teilen von Passwörtern möglich ist. Du kannst so viele Passwörter wie gewünscht teilen, allerdings nur mit einer Anwenderin oder einem Anwender.

Beide Windows-Apps von LastPass und auch die Browser-Erweiterungen haben sich während meiner Tests gut geschlagen. Alle vorhandenen Funktionen konnte ich problemlos benutzen. Passwörter haben sich sehr einfach erstellen, speichern und automatisch ausfüllen lassen. Auch das Teilen von Kennwörtern war einfach (aber einige der Browser-Erweiterungen von LastPass haben eingeschränkte Funktionalität).

LastPass Free bietet:

  • Unbegrenzt viel Passwort-Speicher auf endlos vielen Geräten.
  • Passwort mit einer anderen Person teilen.
  • Wiederherstellung des Kontos.
  • Überprüfung von Passwörtern.
  • Automatische Änderung von Passwörtern.

Eine Sache hat mir bei LastPass am besten gefallen. Es bietet diverse Optionen, wie Du Dein Konto wiederherstellen kannst, solltest Du Dein Master-Passwort vergessen. Zum Beispiel kann Dir LastPass einen Wiedererstellungs-Code auf Dein Smartphone schicken. Du kannst auch ein früheres Master-Passwort wiederherstellen, wenn Dein neues nicht älter als 30 Tage ist.

LastPass Free ist zwar gut, aber LastPass Premium ist noch besser. Hier bekommst Du Funktionen wie Teilen von Passwörtern mit mehreren Leuten, Dark-Web-Überwachung, Notfall-Zugriff und 1 GByte Speicher. LastPass Families ist identisch zu Premium, aber bis zu 6 Anwender*innen können es nutzen.

Fazit:

LastPass bietet für Windows ein gutes kostenloses Paket. LastPass Free enthält für eine Anwenderin oder einen Anwender unbegrenzt Passwort-Speicher auf endlos vielen Geräten. Weiterhin kannst Du Passwörter mit einer anderen Anwenderin oder einen anderen Anwender teilen. Hinzu kommen 2FA, Wiederherstellung des Kontos und Passwort-Überprüfung. Die Premium-Version von LastPass bietet zusätzlich erweiterte Funktionen wie zum Beispiel das Teilen von Passwörtern mit mehreren Anwender*innen, Dark-Web-Überwachung, Notfallzugriff und Cloud-Speicher. Du kannst LastPass dank einer 30-tägigen, kostenlosen Testversion ausprobieren.

LastPass jetzt downloaden

Lies den kompletten LastPass-Test >

Bonus: NordPass – benutzerfreundlich mit fortschrittlicher Verschlüsselung

Bonus: <a href="https://de.safetydetectives.com/go/vendor/16945/?post_id=11654&alooma_btn_name=Affiliate+Link+-+287330" title="NordPass" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-btn-name="Affiliate Link - 287330" data-btn-indexed="1">NordPass</a> – benutzerfreundlich mit fortschrittlicher Verschlüsselung

NordPass ist ein einfacher Passwort-Manager mit XChaCha20-Verschlüsselung. Diese Art Verschlüsselung setzt auch Google als Alternative zur herkömmlichen Verschlüsselung mit 256-Bit AES ein. 

NordPass ist ebenfalls sehr benutzerfreundlich. Deswegen ist es eine gute Wahl für technisch weniger versierte Menschen. Während meiner Tests der Windows-App von NordVPN fand ich das Erstellen neuer Passwörter angenehm einfach. Das gilt auch für das automatische Ausfüllen von Formularen, dem Teilen von Passwörtern und Notizen.

NordPass bietet nicht viele zusätzliche Funktionen, aber alle Grundlagen sind vorhanden. Dazu gehören:

  • Synchronisierung über mehrere Geräte.
  • 2FA.
  • Teilen von Passwörtern.
  • Überprüfung von Datenschutzverletzungen.

NordPass bietet zwar nicht so fortschrittliche Funktionen wie andere Produkte auf dieser Liste, aber grundlegendes Passwort-Management zu einem günstigen Preis ist nicht zu verachten. Du kannst NordPass Free auf 1 Gerät gleichzeitig nutzen. NordPass Premium lässt sich auf bis zu 6 Geräten einsetzen. NordPass Family ist identisch, aber es gibt auch Lizenzen für bis zu 6 Anwender*innen.

Fazit:

NordPass bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und ein hohes Sicherheits-Niveau. Der Passwort-Schutz für Windows ist hoch und die Verschlüsselung mit XChaCha20 sehr modern. NordPass setzt auf eine Kein-Wissen-Architektur, 2FA und Du kannst Passwörter mit anderen teilen. Alle Premium-Pakete von NordPass bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

NordPass jetzt downloaden

Lies den kompletten NordPass-Test >

Vergleich der besten Passwort-Manager für Windows

Passwort-Manager Kompatibel zu Windows Hello Überwachung von Passwortverletzungen VPN enthalten Verschlüsselter Speicher Kostenlose Version
1.🥇Dashlane Ja Ja Ja 1 GByte 50 Passwörter auf 1 Gerät
2.🥈1Password Ja Ja Nein 1 GByte Nein
3.🥉RoboForm Ja Nein Nein Nein Unbegrenzt viele Passwörter auf 1 Gerät
4. Keeper Ja Ja Nein 10 GByte Unbegrenzt viele Passwörter auf 1 Gerät
5. LastPass Ja Ja Nein 1 GByte Unbegrenzt viele Passwörter unendlich vielen Geräten
6. NordPass Nein Ja Nein Nein Unbegrenzt viele Passwörter auf 1 Gerät

Warum kann ich nicht einfach den Passwort-Manager von Chrome/Firefox/Edge benutzen?

Der im Browser integrierte Passwort-Manager ist vielleicht sehr bequem, das ist aber nicht zwingend gut. Es funktioniert nur für den Browser und die Daten synchronisieren sich auch nicht über mehrere Geräte. Weiterhin kannst Du keine Passwörter teilen und die Funktion für das automatische Ausfüllen ist auch nicht so gut. Die Funktionen überprüfen Deinen Passwort-Tresor ebenfalls nicht.

Im Gegensatz zu einem Browser-basierten Passwort-Manager erzeugen die von mir empfohlenen Produkte starke, unknackbare Passwörter. Weiterhin füllen Sie verschiedene Web-Formulare korrekt aus und bieten zusätzliche Funktionen. Das sind zum Beispiel Teilen von Passwörtern, Passwort-Überprüfung und Dark-Web-Überwachung. Die Programme funktionieren außerdem mit allen Browsern, Geräten und Betriebssystemen.

Kann ich meine Windows-Passwörter mit Android/iOS/Mac-Geräten synchronisieren?

Definitiv! Ein Vorteil von Passwort-Managern außenstehender Entwickler ist, dass sie fast mit jedem Gerät, Browser oder Betriebssystem funktionieren.

Zum Beispiel kannst Du alle hier erwähnten Passwort-Manager auf Deinem Mobilgerät mit Android oder iPhone installieren. Auch auf dem PC und Tablet funktionieren die Programme, weil es eine entsprechende App gibt. Alle Deine Anmeldedaten und verschlüsselten Dateien werden zwischen Deinen Geräten synchronisiert.

Sind diese Passwort-Manager sicher?

Absolut! Ich empfehle nur Passwort-Manager, die Kein-Wissen-Protokolle benutzen. Damit ist garantiert, dass alle Daten verschlüsselt werden, bevor sie auf den Servern der Passwort-Manager landen. Dank dieser Verschlüsselung in eine Richtung kann das Unternehmen nicht auf die Daten der Anwender*innen zugreifen.

Weiterhin sind die Verschlüsselungs-Methoden dieser Passwort-Manager praktisch unknackbar. Sie verwenden die gleichen Verschlüsselungs-Methoden wie Banken, große Technologie-Konzerne und das Militär.

Selbst wenn jemand Deinen Computer hackt und Dein Master-Passwort gefunden hat, könnte er nicht auf Deine Passwörter zugreifen. Das liegt an der Zweifaktor-Authentifizierung, die alle hier vorgestellten Passwort-Manager verwenden.

Kurz gesagt sind alle diese Passwort-Manager EXTREM sicher.

Kann ich diese Passwort-Manager mit Windows Hello nutzen?

Dashlane, 1Password, LastPass, Keeper und RoboForm sind alle zu Windows Hello kompatibel. Der einzige Passwort-Manager auf dieser Liste, der Windows hello momentan nicht unterstützt, ist NordPass.

Dashlane ließ sich am leichtesten mit Windows Hello verbinden. Nachdem ich einige Einstellungen aktiviert hatte, konnte ich mit meinem Fingerabdruck auf meinen Passwort-Tresor zugreifen. Ich brauchte dafür kein Master-Passwort!

Über den Autor

Scott Jackson
Scott Jackson
Internetsicherheits-Forscher

Über den Autor

Scott Jackson ist ein Internet-Sicherheitsexperte, der über zwei Jahrzehnte als IT-Berater bei mehr als einem Dutzend Fortune-500-Unternehmen gearbeitet hat. Er beschäftigt sich dauern mit den neuesten Hacking-Trends und sorgt dafür, dass Anwender im Internet sicher bleiben.