Enpass Test 2020

6.4
IN ORDNUNG
Platz 31 von 49 Passwort-Manager
Platz 31 von 49 Passwort-Manager
Sophie Anderson
Sophie Anderson
Veröffentlicht am: 27. November 2020

Detaillierte Experten-Bewertung

Enpass ist ein merkwürdiger kleiner Passwort-Manager: er ist ziemlich clever, so wie LastPass und wird auch überwiegend durch die mobile App gesteuert, so wie Myki… bietet aber auch viele Nutzungsmöglichkeiten wie Dashlane.

Enpass ist irgendwie in der Mitte von all denen, dabei jedoch nicht annähernd so toll wie die anderen Passwort-Manager. Enpass ist irgendwie eher ein Passwort-Speicherungs-Programm, ohne Zusatzfunktionen. Er bietet einige coole Funktionen wie die Cloud-Synchronisierung über mehrere Geräte hinweg, ein Passwort-Generator-Tool (auf der Desktop-App und der Erweiterungs-Version) sowie ein automatisches Backup, spielt jedoch definitiv nicht in der gleichen Liga wie RoboForm oder sogar Zoho Vault (von dem ich ohnehin kein großer Fan bin).

Ich habe mir über 70 Passwort-Manager angesehen und biete Ihnen eine vollkommen ehrliche Bewertung über alles, was Sie wissen müssen: Ist Enpass der richtige Passwort-Manager für Sie?

Enpass Funktionen

Enpass macht seine Sache gut – tut allerdings nicht besonders viel. Er speichert Passwörter und andere Informationen, die Sie sichern möchten und bietet auch ein paar coole Zusatzfunktionen:

Enpass ist ein ziemlich grundlegender Passwort-Manager – was nicht unbedingt etwas Schlechtes ist, wenn es das ist, was Sie suchen. Er bietet die gleichen Grundfunktionen wie seine Konkurrenten, aber auch nicht mehr. Das Programm speichert Passwörter und bietet Ihnen die Option, Ihre sensiblen Finanzdaten zu speichern, so dass Sie es als virtuelle Geldbörse verwenden und Ihre Kreditkarten, Bankinformationen und persönlichen IDs hier speichern können!

Enpass kann auf verschiedene Art und Weise verwendet werden – als übersichtliche Desktop-App, mobile App und Browser-Erweiterung für alle wichtigen Webbrowser.

Bei meiner Bewertung habe ich die Desktop-App verwendet, da diese am meisten Zugang zu den ganzen Funktionen zu haben schien. Ich habe mir jedoch auch einen Überblick über die mobile App und die Browser-Erweiterungen verschafft.

Browser-Erweiterungen

Hier tut Enpass etwas Merkwürdiges: Im “Quick Start”-Menü befindet sich ein Link zur Installation von Browser-Erweiterungen –

Enpass Funktionen

doch wenn man darauf klickt, gelangt man nur auf die Installationsseite der Erweiterung für Microsoft Edge, was ich nicht nutzen wollte.

Das Design ist etwas merkwürdig, vor allem wenn man bedenkt, dass Enpass für Windows, MacOS, Linux, Android und iOS erhältlich ist und man annehmen würde, dass es mehr Optionen für Browser-Erweiterungen gibt.

Ich habe dieses Problem umgangen, indem ich nach “Enpass Erweiterung Chrome” gesucht und sie selbst hinzugefügt habe. Für die Installation war nur ein Klick nötig, doch wenn es so einfach ist, warum ist kein Installations-Link in die App integriert?

Ich habe jedenfalls versucht, mich in die Browser-Erweiterung einzuloggen, nur um diesen coolen kleinen Trick zu finden:

Enpass Funktionen

Als ich den Code eingegeben habe, wurde mir das hier angezeigt:

Enpass Funktionen

Ich glaube, man muss sich erst etwas in die Web-App einfinden, bevor man die Browser-Erweiterung ausprobiert, da ich mit diesen Symbolen absolut nichts angefangen konnte.

So sieht es aus:

Enpass Funktionen

(und die ‘??’ sind der Passwort-Generator).

Das ist etwas verwirrend, doch – als ich erst einmal herausgefunden habe, was was ist (wäre es so schlimm gewesen, eure Symbole mit Bezeichnungen oder Erklärungen zu versehen, Enpass?), war es eigentlich ziemlich cool und hilfreich.

Was mir außerdem noch gut an der Web-App gefallen hat, war – dass man nach Daten suchen kann, die man gespeichert hat –Enpass Funktionen

Nun, da das alles geklärt ist, kommen hier die coolen Funktionen, die Enpass zu bieten hat.

Passwort-Generator

Enpass bietet einen wirklich tollen Passwort-Generator in der Web-App und auch in der Browser-Erweiterung – aber (Spoiler-Alarm) NICHT in der mobilen App.

Der Passwort-Generator ist einer der besten, die ich je gesehen habe (ok, kein Ein-Klick-Wunder wie LastPass, aber dennoch ziemlich beeindruckend):

Enpass Funktionen

Hier können Sie mithilfe einer Buchstabenfolge ganz einfach starke Passwörter erstellen und sogar die Trennung anpassen – siehe Screenshot oben.

Und noch besser ist, dass Sie sogar entscheiden können, ob das Passwort aussprechbar sein soll oder nicht!! Folgendes ist passiert, als ich die “aussprechbar”-Option ausgeschaltet habe –

Enpass Funktionen

(außerdem habe ich auch diese Einstellungen entdeckt – und wie sich herausgestellt hat, ist der Enpass Passwort-Generator sehr anpassbar).

Ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt. Ich weiß nicht genau, warum die Passwort-Generator-Funktion ganz oben in der App und etwas versteckt ist, aber nun, da Sie wissen, wo sie sich befindet, sollte es leichter für Sie sein.

Außerdem fand ich es toll, wie stark das voreingestellte Passwort war (mindestens sechs Wörter) – die Standard-Passwörter vieler Generatoren sind einfach nicht so stark (was komisch ist, aber damit seid ihr gemeint, RoboForm und SplashID). Also ein großer Pluspunkt für Enpass.

Ich persönlich finde, dass die unaussprechbare Option deutlich sicherer ist – es ist immer schwieriger, sich an eine Abfolge willkürlicher Buchstaben und anderer Zeichen zu erinnern!

Enpass Funktionen

Passwort-Import

Deswegen war ich von Enpass nicht besonders beeindruckt.

Bei der Anmeldung habe ich die Web-App heruntergeladen. So weit, so gut. Zumindest, bis das hier passiert ist:

Enpass Funktionen

Deswegen habe ich mich als neuer Nutzer angemeldet und bin auf das Dashboard gegangen. Ich habe überall nach der Passwort-Import-Funktion gesucht, aber:

Enpass Funktionen

Nachdem ich mir jede einzelne Option in der Web-App (und es gibt viele) angesehen habe – habe ich sie versteckt gefunden:

Enpass Funktionen

Und hier ist sie:

Enpass Funktionen

Auch wenn es toll ist, dass man einfach aus anderen Passwort-Managern oder auch CSV importieren kann – hätte ich mich wirklich über eine Option für einen komplett automatischen Import gefreut. Als ich ‘Aus Chrome Importieren’ gewählt habe:

Enpass Funktionen

Nein, vielen Dank – wenn ich mich mit einem CSV herumschlagen wollen würde, hätte ich aus einem CSV importiert. Das ist jedoch eindeutig deutlich weniger bequem wie der super einfache und automatische Import von Chrome, den LastPass (mein persönlicher Favorit) bietet.

Passwort-Audit

Eine Sache, die gut war, aber leider nicht besonders weitreichend, war die Enpass Passwort-Audit-Funktion. Beim Speichern von Daten – Logins, finanzielle Informationen etc. – beurteilt das Passwort-Audit Ihre Logins.

Das ist eine gute Funktion, weil sie direkt da ist – ich meine, wie oft denken Sie von sich aus daran, dass Sie Ihre Passwörter zu prüfen? So gesehen ist es toll, dass Sie einfach nur dasitzen müssen und benachrichtigt werden.

Er geht jedoch nicht so weit wie LastPass oder Zoho Vault, die Ihnen einen detaillierten Überblick über alles bieten, was an Ihrem Passwort nicht sicher ist und sogar auf einen Klick hin automatisch neue Passwörter für Sie generieren. Enpass wartet einfach nur darauf, dass Sie selbst ein neues Passwort erstellen.

Autofill

Was mich wirklich geärgert hat, war, dass Enpass keine Autofill-Funktion bietet.

Ich meine, ja, im Grunde genommen gibt es sie – aber sie ist nicht einmal annähernd ‘automatisch’ oder ‘filling’.

Ich bin auf ein paar Seiten gegangen und habe erwartet, dass meine Daten automatisch gespeichert werden und mir dann alles schön auf einem Dashboard angezeigt wird (wie bei den meisten Passwort-Managern).

Doch das war nicht der Fall – stattdessen musste ich auf die Einstellungen > Neuer Login – und mir wurde das hier angezeigt:

Enpass Funktionen

Wie sich herausgestellt hat, sind ‘Autofill’ und ‘automatische Speicherung’ bei Enpass zwei verschiedene Dinge. Wenn ich nicht beschlossen hätte, meine Passwörter zu importieren, hätte es so sein müssen.

So sieht es übrigens aus, wenn Sie sich durchklicken –

Enpass Funktionen

Ich weiß nicht, wie es bei Ihnen ist, aber mir persönlich gefällt das nicht.

Nichtsdestotrotz habe ich ein paar Logins hinzugefügt und ausprobiert:

Enpass Funktionen

Ich war also auf Facebook und Enpass hat mir gesagt, dass das Passwort-Login noch nie verwendet worden ist.

Passwort-Sharing

Falls Sie Passwörter teilen möchten, ist das bei Enpass möglich.

Sie können das sowohl vom Desktop als auch von der mobile App aus tun – gehen Sie einfach auf den ausgewählten Login und wählen Sie die “Sharing”-Option. Sie werden aufgefordert, zu Verschlüsselungs-Zwecken Ihren Sharing-Key zu senden – den Sie aber zuerst festlegen müssen. Die Option finden Sie unter Einstellungen > Sicherheit > Pre-Shared Keys:

Enpass Funktionen

Sobald Sie alles eingerichtet haben, werden Sie gefragt, welche Informationen Sie teilen möchten –

Enpass Funktionen

Es ist ok, schätze ich, – aber ich habe definitive schon besseres Sharing gesehen, zum Beispiel bei LastPass (und sogar bei Zoho Vault).

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Die Enpass Web-App nutzt keine Zwei-Faktor-Authentifizierung, außer Sie upgraden. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihr Gerät zu sperren (was ziemlich cool ist), doch einige Nutzer sind aufgrund der fehlenden 2FA vielleicht etwas verunsichert.

Es scheint irgendeine Möglichkeit zu geben, die 2FA über den Google Authentifikator einzurichten, aber ehrlich gesagt habe ich es mehrere Stunden lang versucht und es trotzdem nicht geschafft.

Enpass Mobile App

So weit ist bei Enpass alles ziemlich unkompliziert, bis man zur mobilen App gelangt.

Auch wenn die App der Web-App stark ähnelt und die Autofill-Funktion mobil etwas besser auszuführen scheint, ist sie dennoch nicht so gut wie die Web-App. Man hat zwar Zugang zum Passwort-Generator, Passwort-Audit und Kategorien, mich haben jedoch mehrere Dinge gestört.

Erstens ist die verfügbare 2FA auf einen biometrischen Fingerabdruck beschränkt. Das ist eigentlich nicht schlecht – Myki verfolgt den gleichen Ansatz, aber dann ist mir eingefallen, dass Passwort-Manager wie TrueKey etwa 15 Optionen für 2FA bieten.

Zudem kann man keine Screenshots machen – was nicht schlecht ist, abgesehen davon, dass ich Ihnen zeigen wollte, wie es aussieht. Bei der gratis Version können Sie bis zu 20 Passwörter speichern, ein Upgrade mit Zugang zu allen Funktionen kostet jedoch $11,99.

Schlimmer noch ist, dass ich nicht herausfinden konnte, wie ich meine mobile App mit der Desktop-App synchronisieren kann. Wie kann das sein? Schließlich habe ich einen Weg gefunden, es über die Desktop-App zu machen:

Enpass Funktionen

Enpass hat mich in dieser Hinsicht jedoch nicht beeindruckt, da die Synchronisierungs-Optionen einfach nicht das waren, was ich wollte.

Ich weiß nicht, ob die mobile App von Enpass gut genug ist, um diese einmalige Gebühr zu rechtfertigen, aber wenn Sie anderer Meinung sind, dann nur zu. Der Rest von uns ist mit der Web-App und den Desktop-Browser-Erweiterungen zufrieden.

Enpass Pläne und Kosten

Enpass ist für eine einmalige Gebühr erhältlich und bietet einige Zusatzfunktionen für die Desktop- und Mobil-Version. Denken Sie daran, dass sich die mobile Version nicht mit der Desktop-App synchronisieren lässt. Es könnte also sein, dass Sie zwei Käufe tätigen müssen.

Das bietet Ihnen die Desktop-App, wenn Sie upgraden möchten:

Enpass Pläne und Kosten

Auch wenn die gratis Version Ihnen nur 20 Dateneingaben zur Speicherung (in der mobilen App) ermöglicht, bin ich mir nicht sicher, ob die Premium-Funktionen der Desktop-App ausreichend sind, um mich zu einem Upgrade zu motivieren. Natürlich wäre es toll, Enpass mithilfe von Windows Hello entsperren zu können, doch was ist mit kundenspezifischen Kategorien und Vorlagen? Der Anreiz ist einfach nicht groß genug für mich.

Enpass Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Gut ist, dass Enpass benutzerfreundlich ist.

Sowohl die Desktop- als auch die mobilen Apps sind übersichtlich – theoretisch. Im oberen Bereich des Dashboards befindet sich eine schöne Suchleiste, wo Sie ganz einfach gespeicherte Logins finden können.

Wie ich bereits mehrmals erwähnt habe, sind die Synchronisierungs-Optionen und der Passwort-Import einfach lächerlich und reine Zeitverschwendung. Ganz anders als Dashlanes En-Klick-Installation und Import – das hier ist weitaus weniger ausgeklügelt.

Bei der Einrichtung müssen Sie ein Master-Passwort festlegen.

Enpass Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Ihnen wird angezeigt, wie stark Ihr Master-Passwort ist und Sie erhalten sogar Empfehlungen, um es zu verbessern, doch Sie können auch ein schwaches Master-Passwort verwenden. Ich weiß noch, dass ich bei LastPass kein schwaches Master-Passwort einstellen konnte, was etwas besorgniserregend ist.

Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es hier keine automatische Speicherung und die Autofill-Option ist alles andere als automatisch und funktioniert auch nicht besonders gut.

Enpass Sicherheit

Enpass verwendet ein Master-Passwort, um das gesamte Programm zu kontrollieren – selbst, wenn das Passwort als schwach eingestuft wurde.

Es gibt keine richtige 2FA-Authentifizierung, außer Sie schaffen es, sie einzurichten (ich habe es nicht geschafft) oder kaufen die Premium-Version, welche Ihnen die Option bietet, mit Windows Hello zu authentifizieren.

In der mobilen App können Sie einen biometrischen Fingerabdruck einstellen, was ziemlich leicht ist, doch das war es auch.

Das Fehlen einer 2FA ist etwas alarmierend und könnte zu unguten Situationen führen – schließlich ist da außer Ihrem Master-Passwort nichts, was Sie vor unerlaubten Logins schützt. Schlimmer noch – Sie werden auch nicht benachrichtigt, wenn jemand versucht, sich auf Ihrem Enpass-Desktop oder der mobilen App einzuloggen.

Unnötig zu erwähnen, dass ich davon alles andere als begeistert war.

Enpass Kundendienst

Die Nutzung ist war nicht besonders kompliziert, doch falls nötig, bietet Enpass einen guten FAQ-Bereich, ein Forum und ein Benutzerhandbuch auf seiner Webseite. Es gibt jedoch keinen Live Support.

Wenn Sie also selbst nicht mehr weiter kommen, müssen Sie sich per E-Mail an den Kundendienst wenden. Ich habe die Telefonnummer eines externen Support-Centers in Indien gefunden, doch als ich dort angerufen habe, habe ich nur herausgefunden, dass sie sich nicht direkt um Enpass kümmern.

Die gute Nachricht ist, dass das Forum selbst sehr aktiv ist, wenn Sie eine Antwort benötigen, empfehle ich Ihnen, zuerst dort nachzufragen.

Ich habe mich jedoch an den Kundendienst gewendet, um diese Bewertung zu schreiben und sie haben in unter einem Werktag geantwortet. Ich war ziemlich beeindruckt, dass meine Frage von einem Menschen stammte und kein formales Schreiben war (im Gegensatz zu Myki, bei denen es ewig gedauert hat und selbst dann habe ich nur ein Template erhalten).

Enpass Kundendienst

Enpass Produkte & Preise

Fazit

Enpass ist kein schlechtes Programm, doch es ist definitiv nicht einmal annähernd eines der besten, die ich mir angesehen habe.

Ich bin wirklich überrascht, dass es keine 2FA, keine geräteübergreifende Synchronisierung und keine automatische Speicher-Funktion gibt.

Außerdem fand ich es nicht gut, dass ich zwei verschiedene Versionen der gleichen App kaufen musste – die nicht einmal miteinander synchronisiert werden konnten.

Aber ich will auch nicht nur negative sein – die Antwort vom Kundendienst war schnell und persönlich und auch der Passwort-Generator ist wirklich gut.

Und vor allem ist Enpass für Einzelnutzer geeignet, die nicht viel von ihrem Passwort-Manager brauchen – doch wenn man Wert auf Sicherheit legt, würde ich eher LastPass und RoboForm empfehlen, die ihre Sache deutlich besser machen als Enpass.

Über den Autor

Sophie Anderson
Sophie Anderson
Sicherheitsexpertin und Journalistin

Über den Autor

Er war erst Software-Ingenieur und arbeitete in den letzten 10 Jahren als Sicherheitsexperte und Journalist.

Password Managers Comparison

Sehen Sie sich die Top 3 alternativen Passwort-Manager an

Enpass Nutzerbewertungen

10 2
Nach 12 Bewertungen in 4 Sprachen 8.8
Sprache
Es liegen derzeit keine Bewertungen über Enpass in Deutsch vor. Wenn Sie Erfahrung mit dessen Dienstleistungen gemacht haben, helfen Sie uns bitte, indem Sie bitte eine Bewertung schreiben in Deutsch
Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.

Keine Nutzerbewertung gefunden. Seien Sie der Erste, der Enpass bewertet!

Bewerten

Eine Bewertung über Enpass schreiben

0.0/ 10.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden

Transparenz und Vertrauen – Wir sind stolz darauf, die einzige Seite zu sein, auf die die Nutzer ihre Bewertungen von allen Antiviren-Programmen mit anderen Community-Mitgliedern gratis teilen können. Wenn Sie eine Antivirus-Seite besuchen, auf die wir verlinken, erhalten wir teilweise Vermittlungsprovisionen, die unsere Arbeit unterstützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir arbeiten.