Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien für die Reviews

Die 5 besten VPN mit vollwertiger Testversion in 2022

Tim Mocan Tim Mocan

Nur wenig Zeit? Diese sind die besten VPNs mit kostenloser Testversion in 2022:

  • 🥇 ExpressVPN: Bietet eine kostenlose 7-tägige Testversion für iOS und Android. Du musst zwar Deine Kreditkartendaten angeben, erhältst aber Zugriff auf alle Funktionen und gehst dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie auch kein Risiko ein. ExpressVPN bietet branchenweit führende Sicherheitsfunktionen, 3,000+ Server in 90+ Ländern, die schnellsten Geschwindigkeiten und exzellenten Streaming- und P2P-Support. Das erschwinglichste Abo startet bei 6,67 $ / Monat.

Ich würde kein VPN kaufen, ohne es vorher ausgiebig getestet zu haben – deshalb prüfe ich bei meinen Tests auch immer, ob das VPN eine kostenlose Testversion anbietet.

Leider tun viele VPNs dies nicht. Und wenn doch, dann oft nur mit eingeschränktem Funktionsumfang, gedrosselter Geschwindigkeit oder begrenztem Datenvolumen.

Deshalb haben ich beschlossen, eine Liste mit den besten VPN-Testversionen auf dem Markt zusammenzustellen. Alle VPNs in diesem Artikel bieten eine großzügige kostenlose Testversion, mit der Du den Dienst ausgiebig testen kannst.

Schnellüberblick über die besten VPN, die Du kostenlos testen kannst:

🥇 1. ExpressVPN — Bestes VPN mit kostenloser Testversion in 2022

🥇 1. ExpressVPN — Bestes VPN mit kostenloser Testversion in 2022

ExpressVPN ist unser favorisierter Dienst unter den VPNs, die man kostenlostesten kann. Es bietet eine kostenlose 7-tägige Testversion für iOS und Android, die nur über die jeweiligen App-Stores erhältlich ist. Du musst zwar Deine Kreditkartendetails angeben, um die Testphase nutzen zu können, kannst aber dann mit ExpressVPN auch eines der besten VPNs auf dem Markt eine Woche kostenlos testen. Sowohl die iOS- als auch die Android-App bieten eine deutschsprachige Bedienoberfläche.

Die kostenlose Testversion von ExpressVPN bietet Zugriff auf alle Funktionen des VPNs. Wenn Du nach der Testphase auf einen kostenpflichtigen Tarif umsteigst, steht Dir unter Android zusätzlich noch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie zu. Leider gilt diese Rückerstattungsgarantie nicht für Abos, die im App Store von Apple gekauft wurden. Du kannst aber die kostenlose Testversion mindestens 24 Stunden vor Ablauf kündigen und ein kostenpflichtiges Abonnement über die ExpressVPN-Website abschließen, um auf Deinem iOS-Gerät ebenfalls von der 30-tägigen Rückerstattungsgarantie profitieren zu können.

Mit der kostenlosen Testversion von ExpressVPN erhältst Du auch alle High-End-Sicherheitsfunktionen des Dienstes. Neben dem strikten Protokollierungsverzicht, der von unabhängiger Seite geprüft wurde und sich mehrfach bewährt hat, gehören dazu folgende Sicherheitsfunktionen:

  • „RAM-only“-Server — Alle Server von ExpressVPN laufen ausschließlich mit RAM-Speicher, was bedeutet, dass jeder Server-Reset alle Daten löscht.
  • Perfect Forward Secrecy — Diese Funktion ändert den Verschlüsselungsschlüssel für jede VPN-Sitzung, um zu verhindern, dass Hacker vergangene oder zukünftige Schlüssel kompromittieren, um Deinen Datenverkehr auszuspionieren.
  • Vollständiger Leak-Schutz — ExpressVPN bietet vollumfassenden Schutz vor IPv6-, DNS- und WebRTC-Leaks. Ich habe Dutzende von Leak-Tests auf Servern in mehr als 30 Ländern durchgeführt und nie irgendwelche Leaks festgestellt.
  • Bedrohungs-Manager — Blockiert Verbindungen zu bösartigen Webseiten und schränkt ein, welche Daten Dein Gerät mit Trackern teilt.

ExpressVPN bietet auch den besten Streaming-Support unter allen VPNs. ExpressVPN funktioniert mit mehr als 65 Streaming-Diensten, darunter Netflix US (und viele weitere beliebte Netflix-Bibliotheken), Hulu, Disney+ und BBC iPlayer, sowie lokale Dienste wie Zattoo, ARD, ProSieben und ORF. Außerdem gestattet ExpressVPN Torrent-Filesharing auf all seinen Servern und funktioniert mit den besten P2P-Apps wie qBittorrent und uTorrent.

ExpressVPN bietet 3,000+ Server in mehr als 90 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Du wirst also verlässlich einen nahgelegenen Server finden, der Dir gute Geschwindigkeiten bietet. Tatsächlich zählt das ExpressVPN-eigene Lightway-Protokoll sogar zu den schnellsten Protokollen auf dem Markt. Die Streaming-, Gaming und Filesharing-Geschwindigkeiten wissen sowohl auf nahegelegenen wie auch auf weit entfernten Servern zu überzeugen.

ExpressVPN gestattet 5 gleichzeitige Verbindungen und bietet verschiedene Abos, die bei 6,67 $ / Monat starten.

Fazit

ExpressVPN ist das beste VPN, dass man kostenlos testen kann in 2022. Die 7-tägige Testversion ist für iOS und Android verfügbar und beinhaltet alle Funktionen von ExpressVPN. Das VPN bietet erstklassige Sicherheitsfunktionen, funktioniert mit allen beliebten Streaming-Seiten, bietet die schnellsten Geschwindigkeiten auf dem Markt und weiß auch sonst in allen Bereichen zu überzeugen. Abos mit monatlicher oder jährlicher Laufzeit starten bei 6,67 $ / Monat und sind mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet.

ExpressVPN jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen ExpressVPN Review

🥈 2. CyberGhost VPN — 24-Stunden-Testversion mit dedizierten Servern für Streaming und Torrent-Filesharing

🥈 2. CyberGhost VPN — 24-Stunden-Testversion mit dedizierten Servern für Streaming und Torrent-Filesharing

CyberGhost VPN bietet eine 24-stündige kostenlose VPN-Testversion für alle Plattformen an. Mit der Testversion kannst Du alle Funktionen nutzen, ohne dass Du Deine Kreditkartendaten angeben musst. Wenn Dir 24 Stunden nicht ausreichen, kannst Du auch die kostenlose 3-Tage-Testversion der Android-App nutzen (auch hier sind keine Kreditkartendaten erforderlich). Die iOS-App von CyberGhost VPN bietet eine 7-tägige Testversion, für die Du allerdings Deine Kreditkartendaten bestätigen musst. Beachte bitte, dass die Geld-zurück-Garantie von CyberGhost VPN nicht gilt, wenn Du direkt über den App Store ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen hast. Damit die Garantie auch für Dich gilt, musst Du das Upgrade auf das kostenpflichtige Abo über die CyberGhost-Website vornehmen. Sowohl die mobile als auch die Desktop-App stehen in deutscher Sprache zur Verfügung.

CyberGhost VPN hat das größte Servernetzwerk der VPNs auf dieser Liste. Insgesamt 9200+ Server in mehr als 90 Ländern (mit Standorten in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Wien, Zürich und Hünenberg) stehen den Nutzern zur Verfügung. Das Servernetzwerk umfasst auch dedizierte Streaming-Server in 21 Ländern, die mit über 80 Streaming-Diensten wie Netflix (US, UK, DE und weitere Bibliotheken), Amazon Prime Video (US, UK, DE und weitere Bibliotheken), HBO Max, MTV, ZDF, TV Now DE, Servus TV, SRF TV und vielen anderen Anbietern funktionieren. Außerdem gibt es spezielle P2P-Server in mehr als 60 Ländern und Gaming-Server (die für einen niedrigen Ping optimiert sind) in 4 Ländern. Dank des großen Servernetzwerks ist es problemlos möglich, einen nahegelegenen und schnellen Server zu finden und überfüllte Server zu meiden. Trotzdem waren die Streaming- und Filesharing-Geschwindigkeiten mit ExpressVPN noch einen Tick höher.

CyberGhost VPN bietet starke Sicherheitsfunktionen. Dazu gehören neben einem der besten Malware- und Tracker-Blocker in der Branche auch die NoSpy-Server (extrem sichere Server, die sich am Hauptsitz von CyberGhost VPN befinden) und erweiterte Sicherheitsfunktionen wie vollständiger Leak-Schutz, „RAM-only“-Server und Perfect Forward Secrecy. CyberGhost VPNs “No-Logs”-Richtlinie wurde zwar bisher nicht unabhängig geprüft und verifiziert, wie es bei ExpressVPN der Fall ist, aber zumindest veröffentlicht CyberGhost VPN regelmäßig Transparenzberichte, aus denen hervorgeht, dass der Anbieter sich bisher allen Anfragen nach Nutzerdaten verweigert hat.

CyberGhost VPN gestattet 7 gleichzeitig verbundene Geräte und bietet erschwingliche Verträge, die bei 2,03 $ / Monat starten. Das Abo mit der längsten Laufzeit wird mit einer 45-Tage-Geld-zurück-Garantie und das Monatsabo mit einer 14-Tage-Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fazit

CyberGhost VPN bietet eine kostenlose 24-Stunden-Testversion für alle Geräte, für die keine Kreditkarte erforderlich ist. Es gibt auch eine 3-tägige Testversion für Android und eine 7-tägige Testversion für iOS (allerdings sind dafür Kreditkartendaten erforderlich). Das VPN bietet ein riesiges Servernetzwerk, großartige Streaming- und P2P-Unterstützung, ausgezeichnete Sicherheitsfunktionen und benutzerfreundliche Apps. Die kostenpflichtigen Jahresabos sind mit einer 45-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert.

CyberGhost VPN jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen CyberGhost VPN Review

🥉 3. CactusVPN — Die 3-tägige Testversion gestattet unbegrenzt viele Verbindungen

🥉 3. CactusVPN — Die 3-tägige Testversion gestattet unbegrenzt viele Verbindungen

CactusVPN bietet eine 3-tägige kostenlose Testversion seines VPNs, die keine Kreditkartendaten erfordert und Dir Zugang zu allen Funktionen verschafft. Die kostenlose VPN-Testversion gestattet sogar unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen, d.h. Du kannst das VPN auf so vielen Geräten gleichzeitig nutzen, wie Du möchtest. CactusVPN ist also eine gute Wahl, wenn viele Personen in Deinem Haushalt ein VPN nutzen möchten.

Im Gegensatz zu den meisten VPNs nutzt CactusVPN für den Zugriff auf mehr als 340 Streaming-Seiten einen Smart-DNS-Dienst (einen Dienst, der die DNS-Einstellungen Deines Geräts ändert). Für alle anderen Online-Aktivitäten nutzt es aber die normale VPN-Technologie. Die Smart-DNS-Funktion lässt sich in der App extrem einfach aktivieren und auch der Wechsel zurück zum VPN erfordert nur einen Klick. Bei den meisten Konkurrenten, die Smart DNS bieten, muss man dieses manuell einrichten.

Der VPN-Dienst von CactusVPN bietet gute Sicherheit und Zugang zu zusätzlichen Funktionen wie Split-Tunneling (damit kannst Du festlegen, welche Anwendungen das VPN und welche Deine normale Internetverbindung nutzen) und Verschleierungstechnologien (lässt Deinen VPN-Datenverkehr wie normalen Internetverkehr aussehen). Und zusätzlich zu dem normalen Kill-Switch gibt es auch einen App-basierten Kill-Switch, der nur ausgewählte Apps beendet, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Das „No Logs“-Versprechen von CactusVPN wurde bisher nicht von unabhängiger Seite geprüft. Zudem fehlt dem VPN ein IPv6-Leckschutz.

CactusVPN verfügt nur über 30+ Server in etwas mehr als 20 Ländern (auch in Deutschland und der Schweiz) und hat damit ein deutlich kleineres Servernetzwerk als ExpressVPN und CyberGhost VPN. Speziell Nutzer in Süd- und Mittelamerika, im Nahen Osten und in Afrika werden ihre liebe Mühe haben, nahegelegene Server mit guten Geschwindigkeiten zu finden.

Die gute Nachricht ist aber, dass CactusVPN wirklich sehr erschwingliche Monats- und Jahresabos ab 2,77 $ / Monat bietet, falls Du Dich nach der Testphase für einen Vertragsabschluss entscheiden solltest. Außerdem werden alle Käufe mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fazit

CactusVPN bietet eine kostenlose 3-tägige Testversion seines VPNs, die auf allen Plattformen verfügbar ist und unbegrenzt viele Verbindungen gestattet. CactusVPN bietet großartigen Streaming-Support über seinen Smart-DNS-Dienst und ein sicheres VPN. Allerdings ist das Servernetzwerk ziemlich klein. Die kostenpflichtigen Monats- und Jahresabos sind äußerst erschwinglich und mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet.

CactusVPN jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen CactusVPN Review

4. ZenMate VPN — 7-tägige kostenlose VPN-Testversion für Webbrowser

4. ZenMate VPN — 7-tägige kostenlose VPN-Testversion für Webbrowser

ZenMate VPN bietet eine kostenlose 7-tägige Testversion für seinen Pro-Tarif, der zwar unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen gestattet, aber nur für die Browser-Erweiterung gilt. ExpressVPN, CyberGhost VPN und CactusVPN bieten in ihren kostenlosen Testversionen allesamt Zugriff auf die deutschsprachigen Apps der jeweiligen Anbieter, sodass alle auf den Gerät laufenden Anwendungen von der VPN-Verbindung profitieren. Nachdem die Testphase von ZenMate abgelaufen ist, wird Dein Abonnement automatisch auf den kostenlosen Tarif herabgestuft, der zwar gut ist, Dich aber auf Server in nur 4 Ländern, 1 Gerät und 16 Mbit/s Verbindungsgeschwindigkeit beschränkt (was nicht für 4K-Streaming ausreicht).

Die Browser-Erweiterungen von ZenMate VPN nutzen 128-Bit-AES-Verschlüsselung, um Deine Daten zu schützen, und verfügen über moderne Sicherheitsfunktionen wie Perfect Forward Secrecy, „RAM-only“-Server und vollständigen Leak-Schutz. Zudem erhältst Du Zugriff auf nützliche Sicherheitstools wie Stealth Connection (löscht Deinen Browserverlauf und Deine Cookies, wenn Du die Verbindung zu ZenMate VPN trennst), einen Malware Blocker (blockiert Verbindungen zu bösartigen Webseiten) und Private Credit Card (verhindert, dass Kreditkartendaten nach außen dringen).

ZenMate VPN bietet 4000+ Server in 80+ Ländern. Das Server-Netzwerk umfasst P2P-Server in mehr als 50 Ländern und dedizierte Streaming-Server (die mit über 30 Streaming-Diensten funktionieren) in mehr als 10 Ländern. Allerdings sind die P2P-Server in der Browser-Erweiterung nicht verfügbar. Zudem bietet die Browser-Erweiterungen nur Zugriff auf Streaming-Server in den USA, Großbritannien und Deutschland (im Gegensatz zu ExpressVPN, das P2P-Traffic und Streaming auf allen Servern gestattet und dessen Browsererweiterungen Zugang zu allen Servern bieten).

Zusätzlich zur kostenlosen Version und dem Pro-Tarif (der bei 1,99 $ / Monat startet) bietet ZenMate VPN noch einen Ultimate-Tarif (4,49 $ / Monat), der sowohl die Browser-Erweiterungen als auch den Zugriff auf die vollumfänglichen Apps von ZenMate VPN beinhaltet. Der Anbieter gewährt auf alle Käufe eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Fazit

ZenMate VPN bietet eine kostenlose Testversion des Pro-Tarifs an, der nur die Nutzung der Browser-Erweiterung gestattet. Sobald die Testphase abläuft, wird Dein Konto auf die eingeschränkte kostenlose Version zurückgestuft. Du hast die Möglichkeit, ein Upgrade auf die Premium-Tarife Pro oder Ultimate durchzuführen (nur im Ultimate-Tarif kannst Du auch die mobile App und die Desktop-Anwendung des VPNs nutzen). ZenMate VPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für alle Tarife.

ZenMate VPN jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen ZenMate VPN Review

5. Bitdefender Premium VPN — 7-Tage-Testversion mit hohen Geschwindigkeiten

5. Bitdefender Premium VPN — 7-Tage-Testversion mit hohen Geschwindigkeiten

Bitdefender Premium VPN bietet eine kostenlose 7-tägige Testversion für alle Geräte, mit der Du Zugang zu allen Funktionen des VPNs erhältst. Nach Ablauf der Testphase wird Dein Konto auf den kostenlosen Tarif herabgestuft, der Dich auf 200 MB pro Tag beschränkt (was kaum für 1-2 Stunden normales Surfen im Internet ausreicht). Außerdem kannst Du im kostenlosen Tarif nicht wählen, mit welchem Server Du Dich verbinden möchtest (das VPN verbindet Dich automatisch mit dem schnellsten Server für deinen Standort).

Die Testversion von Bitdefender Premium VPN bietet zwar moderne Sicherheitsfunktionen wie Perfect Forward Secrecy und Verschleierungstechnologien, hat sein „No Logs“-Versprechen bisher aber noch nicht von unabhängiger Seite bestätigen lassen, wie ExpressVPN dies getan hat. Außerdem sind DNS-, IPv6- und WebRTC-Leak-Schutz nur unter Windows verfügbar (auf allen anderen Plattformen gibt es nur DNS-Leak-Schutz) – Top-VPNs wie ExpressVPN und CyberGhost VPN bieten vollständigen Leak-Schutz auf allen Geräten.

Das VPN bietet Zugriff auf 1,300+ Server in nur etwas mehr als 40 Ländern, sodass Du je nach Standort durchaus Probleme haben könntest, einen nahegelegenen und schnellen Server zu finden. Aber auch auf den weiter entfernten Servern von Bitdefender Premium VPN hatte ich durchaus gute Geschwindigkeiten beim Streaming und Online-Gaming.

Bitdefender Premium VPN gestattet Torrent-Filesharing auf all seinen Servern, bietet aber leider keinen Zugriff auf Top-Streaming-Seiten wie Netflix, Hulu und BBC iPlayer hat (im Gegensatz zu ExpressVPN und CyberGhost VPN).

Bitdefender Premium VPN gestattet bis zu 10 gleichzeitige Verbindungen. Nach Ablauf der Testversion kannst Du das VPN entweder als Stand-Alone-Version (2,50 $ / Monat) oder als Teil der Bitdefender-Internetsicherheits-Suite Premium Security (59,99 $ / Jahr) erwerben. Alle Käufe sind mit einer 30-tägigen geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fazit

Bitdefender Premium VPN wird mit einer 7-tägigen Testversion geliefert, die Dir Zugang zu allen Funktionen des VPNs gewährt. Das VPN bietet hohe Geschwindigkeiten, starke Sicherheitsfunktionen, gute P2P-Unterstützung und ein relativ großes Servernetzwerk. Nach Ablauf der Testphase wirst Du auf den kostenlosen Tarif zurückgestuft, der die Datenmenge auf 200 MB pro Tag beschränkt. Auf die kostenpflichtigen Abos von Bitdefender Premium VPN wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

Bitdefender Premium VPN jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen Bitdefender Premium VPN Review

Bonus. Private Internet Access — 7-tägige Testversion für iOS und Android mit starken Datenschutzfunktionen

Bonus. Private Internet Access — 7-tägige Testversion für iOS und Android mit starken Datenschutzfunktionen

Private Internet Access (PIA) bietet eine 7-tägige Testphase für seine iOS- und Android-Apps. Du musst dafür zwar Deine Kreditkarte bestätigen, aber dass sollte Dir die 7-tägige kostenlose Nutzung der vollumfänglichen PIA-App durchaus wert sein. Auf Android bietet PIA zudem auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, falls Du das Ende der Testphase doch verpassen solltest. Auf iOS ist die Rückerstattung nicht möglich. Um ebenfalls von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie profitieren zu können, musst Du die Testversion vor dem 7. Tag kündigen und ein Abo über die PIA-Website abschließen.

PIA legt sehr großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz. Es werden keine Daten protokolliert (der Beweis dafür wurde auch schon in Gerichtsverfahren angetreten) und die deutschsprachigen Apps sind quelloffen, sodass jeder den Code auf Schwachstellen prüfen kann. Außerdem bietet das VPN einige weitere moderne Sicherheitsfunktionen wie vollumfänglichen Leak-Schutz und „RAM only“-Server.

PIA hat Server in mehr als 80 Ländern, bietet hohe Geschwindigkeiten für alle Online-Aktivitäten und funktioniert mit Top-Streaming-Seiten wie Netflix und BBC iPlayer. Außerdem gestattet das VPN P2P-Traffic auf all seinen Servern und lässt Dich bei Bedarf auch eine Portweiterleitung einrichten (sodass Du Dich zu mehr Gegenstellen verbinden und schneller herunterladen kannst).

Private Internet Access gestattet 10 gleichzeitige Verbindung und bietet sehr preiswerte Abos, die bei 2,03 $ / Monat starten. Jeder Kauf ist von einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fait

Private Internet Access (PIA) bietet eine 7-tägige Testversion für Android und iOS, für deren Nutzung Du aber Deine Kreditkartendaten angeben musst. Das VPN bietet sehr guten Datenschutz und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Anbieter gewährt auf alle Käufe eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Private Internet Access jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen Private Internet Access Review

Vergleich der besten VPN Testversionen in 2022

VPN Länge der Testphase Einstiegspreis Kreditkartendaten erforderlich Trial verfügbar für… Deutschsprachige Apps Vorauszahlung erforderlich Geld-zurück-Garantie
🥇1. ExpressVPN 7 Tage 6,67 $ / Monat iOS und Android 30 Tage
🥈2. CyberGhost VPN 24 Stunden 2,03 $ / Monat iOS, Android, Windows, macOS, Linux, Android TV, Fire TV 45 Tage (bei Abo mit langer Laufzeit)
🥉3. CactusVPN 3 Tage 2,77 $ / Monat iOS, Android, Windows, macOS, Android TV, Fire TV 30 Tage
4. ZenMate VPN 7 Tage 1,99 $ / Monat Nur als Browsererweiterung (Chrome, Firefox, Edge) 30 Tage
5. Bitdefender Premium VPN 7 Tage 2,50 $ / Monat iOS, Android, Windows, macOS N/A 30 Tage
Bonus. Private Internet Access 7 Tage 2,03 $ / Monat iOS und Android 30 Tage

So wählst Du das beste VPN mit einer Testversion in 2022:

  • Keine Einschränkungen. Die kostenlose Testversion sollte Dir Zugang zu allen Funktionen und Ressourcen bieten (z.B. das gesamte Servernetzwerk, Streaming- und P2P-Support und alle VPN-Protokolle), damit Du den Dienst ausgiebig und vollumfänglich testen kannst. Die in unseren Augen beste VPN-Testversion von ExpressVPN bietet genau dies für seine iOS- und Android-Apps.
  • Angemessene Testphase. Die Testversion sollte Dir mindestens 24 Stunden lang Zugriff auf den VPN-Dienst gewähren, damit Dir genug Zeit bleibt, den Dienst zu testen (ExpressVPN bietet sogar eine 7-tägige Testphase).
  • Geld-zurück-Garantie. Wenn Du nach Ablauf der Testphase auf ein kostenpflichtiges Abonnement umsteigst, sollte der Kauf durch eine Geld-zurück-Garantie abgesichert sein, falls Du Dich später doch gegen das VPN entscheidest. Alle VPNs auf unserer Liste bieten eine Geld-zurück-Garantie.
  • Starke Sicherheitsfunktionen. Wir empfehlen nur VPN Testversionen, die starke Verschlüsselungsstufen (wie 128-Bit- und 256-Bit-AES-Verschlüsselung), einen Kill-Switch (trennt den Internetzugang, wenn die VPN-Verbindung abreißt, um Datenlecks zu verhindern), eine „No Logs“-Richtlinie (um sicherzustellen, dass das VPN Deine Daten nicht protokolliert) und Schutz vor DNS-, IPv6- oder WebRTC-Lecks bieten.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle kostenlosen VPN-Testversionen auf unserer Liste gestatten mehrere gleichzeitige Verbindungen (CactusVPN und ZenMate VPN gestatten sogar unbegrenzt viele Verbindungen), bieten Zusatzfunktionen wie Split-Tunneling, Verschleierungstechnologien oder Werbeblocker, ermöglichen hohe Geschwindigkeiten (ExpressVPN hat hier die Nase vorn), funktionieren mit vielen Streaming-Plattformen und gestatten auf ihren Servern P2P-Traffic.

Top-Anbieter, die es nicht auf die Liste geschafft haben

  • AirVPN. Dieses VPN bietet eine kostenlose 3-Tage-Testversion an, aber Du musst sie über ein Kontaktformular beantragen, was umständlich ist. Außerdem bietet AirVPN keinen großen Mehrwert, da es sich nicht für Streaming eignet, kompliziert zu bedienen und auf weit entfernten Servern eher langsam ist.
  • HMA VPN. Dieser Anbieter bietet eine kostenlose 7-tägige Testversion seiner Handy-Apps an, für die Du Deine Kreditkartendaten angeben musst. HMA VPN ist zwar sicher und einfach zu bedienen, funktioniert aber nicht mit Top-Streaming-Seiten wie Netflix und Hulu, hat einen sehr schlechten Kundensupport und eine fehlerhafte Schnellverbindungsfunktion.
  • PureVPN. PureVPN bietet eine 7-tägige Testversion, für die allerdings eine kleine Gebühr erhoben wird. Das VPN ist zwar sicher und gut für Streaming und Torrent-Filesharing geeignet, bietet aber nur langsame Geschwindigkeiten auf weit entfernten Servern und mangelhaften Kundensupport.

Gibt es kostenlose VPN-Testversionen, für die ich keine Kreditkarte brauche?

Ja, einige VPNs bieten Zugang zu einer kostenlosen Testversion, ohne dass Du Deine Kreditkartendaten eingeben musst. CyberGhost VPN bietet zum Beispiel eine 24-stündige Testversion, für die Du nur Deine E-Mail-Adresse angeben musst. Für die Android-App gibt es sogar eine 3-tägige Testversion, ohne dass Du deine Kreditkartendaten angeben musst.

Aber auch wenn Du für die 7-tägige iOS- oder Android-Testversion von ExpressVPN Deine Kreditkartendetails angeben musst, ist es die Qualität des Dienstes allemal wert. Du erhältst Zugang zu High-End-Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, 3,000+ Servern in mehr als 90 Ländern, hervorragenden Streaming- und P2P-Support, benutzerfreundliche Apps und vieles mehr.

Kann ich die kostenlose Testversion eines VPNs mehrmals nutzen?

Normalerweise nicht. VPN-Anbieter bestatten es nicht, eine kostenlose Testversion mehr als einmal zu nutzen, um Missbrauch zu verhindern.

Wenn Du mehr Zeit brauchst, um das VPN auszuprobieren, solltest Du Dich der von den meisten Anbietern gewährten Geld-zurück-Garantie bedienen. Dank dieser kannst Du auf das kostenpflichtige Abo upgraden, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen (ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

Haben kostenlose VPN-Testversionen Einschränkungen?

In einigen kostenlosen VPN-Testversionen ist der Funktionsumfang eingeschränkt. ZenMate VPN gestattet Dir zum Beispiel nur die Nutzung auf die Browsererweiterung. Einige andere kostenlose Testversionen schränken auch die Geschwindigkeit, die Datennutzung oder den Zugang zu bestimmten Funktionen ein.

Wenn Du nach einer VPN-Testversion suchst, deren Funktionsumfang nicht eingeschränkt ist, empfehlen wir ExpressVPN. Auch wenn die 7-tägige Testphase nur für die iOS- und die Android-App angeboten wird, so bietet sie zumindest Zugriff auf alle Funktionen. Wenn Du das VPN gern unter Windows oder MacOS testen möchtest, empfiehlt sich CyberGhost VPN, das eine 24-stündige Testversion ohne Einschränkungen für alle unterstützten Gerätetypen anbietet.

Wie kündige ich eine VPN-Testversion?

Das hängt # davon ab, für welche Art von Testversion Du Dich angemeldet hast. Wenn die kostenlose VPN-Testversion keine Zahlungsinformationen erfordert (wie es bei CyberGhost VPN der Fall ist), läuft sie einfach ab.

Wenn Du für die VPN-Testversion jedoch Kreditkartendaten angeben musst (wie es bei ExpressVPN der Fall ist), musst Du die Testversion manuell über Dein VPN-Konto kündigen oder den Kundenservice kontaktieren. Solltest Du die Testversion über den Google Play Store oder iTunes erworben haben, dann kannst Du sie auch über Dein App Store-Konto kündigen.

Platz
Gesamtwertung
Bestes Angebot
1
9.4
Sparen Sie 49 %
2
8.8
Sparen Sie 84 %
3
8.0
Sparen Sie 72 %
4
7.8
Sparen Sie
5
7.6
Sparen Sie
Über den Autor
Tim Mocan
Tim Mocan
Leitender Autor

Über den Autor

Tim Mocan ist ein Cybersecurity-Journalist, der seit 5 Jahren über die VPN-Branche berichtet. Seine Freizeit verbringt er mit Reisen, gutem Essen, Videospielen, Animes und VPNs (ja, wirklich!).