Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien für die Reviews

Wie Du Deine Steam-Region mit einem VPN änderst in 2022

Tim Mocan Tim Mocan

Nur wenig Zeit? So änderst Du Deine Steam-Region mit einem VPN in 2022

  1. Hole Dir ein gutes VPN. Unsere Top-Empfehlung ist ExpressVPN. Es garantiert einen konstant niedrigen Ping (die Zeit, die ein Internetpaket benötigt, um von Deinem Gerät zum Spielserver zu gelangen) auf allen Servern, bietet hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, ist sehr einfach zu bedienen und bietet eine deutschsprachige Benutzeroberfläche.
  2. Lade das VPN herunter und installiere es. Der Vorgang dauert etwa 1-2 Minuten. Lade einfach die VPN-App von der Website des Anbieters herunter und folge den Anweisungen des Installationsassistenten.
  3. Öffne die VPN-App, verbinde Dich mit einem VPN-Server und logge Dich in dein Steam-Konto ein. Das war’s! Jetzt kannst Du mit Deine Lieblingsspiele zocken!

Ich liebe es, Spiele über Steam zu spielen, aber ich stoße oft auf Probleme, die mir das Spielerlebnis verderben. Wenn ich ins Ausland reise, kann ich meine Spiele manchmal nicht spielen, weil Steam sie nur in meinem Heimatland anbietet (also dem Land, in dem ich mein Steam-Konto erstellt habe). Und an Wochenenden (wenn viele andere Spieler sich ebenfalls auf den Servern der beliebten Online-Spiele tummeln) drosselt mein Internetanbieter manchmal meine Geschwindigkeit, weil ich beim Spielen zu viele Daten verbrauche. Zuletzt wurde ich sogar Opfer einer Distributed-Denial-of-Service (DDoS) Attacke, weil sich einer meiner Gegner auf dem Server scheinbar nicht damit abfinden konnte, dass ich besser spielte als er.

Zum Glück gibt es VPNs, mit denen man all diese Probleme umgehen kann. Deshalb haben wir uns die Zeit genommen, die Top VPNs in 2022 unter die Lupe zu nehmen und herauszufinden, welches VPN am besten mit Steam funktioniert. Leider sind viele VPNs Steam und Online-Gaming eher schlecht geeignet, da sie langsam, schwer zu bedienen und nicht sicher genug sind. Ein paar wenige VPNs haben wir dann aber doch gefunden, die uns ein hervorragendes Spielerlebnis auf Steam ermöglichten.

Was ist ein VPN und warum benötige ich es, um meine Steam-Region zu ändern?

Ein VPN ist ein Online-Dienst, über den Du Dich zu verschiedenen Servern auf der ganzen Welt verbinden kannst. Nachdem Du Dich zu einem VPN-Server verbunden hast, ändert dieser Deine IP-Adresse in eine neue IP-Adresse, die dem Standort des Servers entspricht. Das VPN verschlüsselt außerdem Deinen Datenverkehr und macht ihn so für Fremde unlesbar.

Bei Steam kannst Du einige Spiele nur spielen, wenn Du Dich im richtigen Land befindest. Wenn Du Dein Konto also in Deutschland, Österreich oder der Schweiz angemeldet hast, kann es passieren, dass Du auf Reisen nicht mehr auf Deine gewohnten Spiele zugreifen kannst. Zum Glück kann ein gutes VPN wie ExpressVPN Dir auch vom Ausland aus Zugriff auf Deine Spiele ermöglichen. Du musst Dich nur zu einem VPN-Server in Deinem Heimatland verbinden, Dich bei Steam einloggen und schon geht alles wieder seinen gewohnten Gang!

So änderst Du mit einem VPN Deine Steam-Region

Um Deine Steam-Region mithilfe eines VPNs zu ändern, musst Du Dir ein gutes Gaming-VPN kaufen, die VPN-App auf Deinem Gerät installieren und Dich über die App mit einem VPN-Server verbinden, der in der gewünschten Region steht. Anschließend musst Du Dich nur noch in Dein Steam-Konto einloggen und kannst die Steam-Spiele dieser Region spielen.

Andere Vorteile, welche die Nutzung eines VPNs beim Spielen über Steam mit sich bringt

  • VPNs verschlüsseln Deinen Datenverkehr und verhindern so, dass Dein Internetanbieter sieht, was Du online tust. Da Dein Internetanbieter nicht sehen kann, dass Du spielst (was viel Bandbreite beansprucht), ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass er Deine Geschwindigkeit drosselt.
  • Indem es Deine tatsächliche IP-Adresse in eine neue virtuelle IP-Adresse umwandelt, kann Dich ein VPN vor DDoS-Angriffen schützen, die Dein Spiel stören und Deine Verbindungsgeschwindigkeit in die Knie zwingen.
  • Mit VPNs kannst Du auch dann sicher auf Dein Steam-Konto zugreifen, wenn Du einen öffentlichen WLAN-Hotspot nutzt. Das VPN verschlüsselt Deinen Datenverkehr, damit niemand ihn ausspionieren kann.
  • Wenn Du ein VPN verwendest, während Du auf weit entfernten Spieleserver spielst, kann sich sogar Dein Ping verringern. Voraussetzung dafür ist, dass Du Dich zu einem VPN-Server verbindest, der sich im selben Land wie der Spieleserver befindet. Dein Datenverkehr läuft dann nur über den VPN-Server und den Spieleserver, anstatt über vier oder mehr verschiedene Server (wie es bei einer Verbindung ohne VPN der Fall wäre).
  • VPNs ändern Deine IP-Adresse, sodass Du damit auch IP-Sperren umgehen kannst. Als ich zum Beispiel in Counter-Strike ungerechtfertigter Weise einen IP-Bann erhielt, habe ich mich einfach zu einem VPN-Server verbunden und so die IP-Sperre in weniger als 10 Sekunden umgangen.

Ist es legal, ein VPN in Kombination mit Steam zu nutzen in 2022?

Ja, es ist nicht verboten, ein VPN mit Steam zu nutzen. Wir empfehlen die Verwendung eines VPNs sogar ausdrücklich, weil es die Drosselung der Bandbreite verhindert, Dich vor DDoS-Angriffen schützt, Deine Steam-Verbindungen sichert, Deinen Ping senken kann und Dir hilft, unfaire IP-Sperren zu umgehen.

Du solltest aber niemals ein VPN mit Steam verwenden, um Spiele zu einem günstigeren Preis zu kaufen oder Geoblocking-Sperren zu umgehen (um z.B. In-Game-Items zu kaufen, die in Deinem Land nicht erhältlich sind). Wenn Du dabei erwischt wirst, könnte Valve Dein Steam-Konto sperren. Überprüfe außerdem, ob das Spiel, das Du spielen willst, VPNs gestattet. Ist dies nicht der Fall und wird die Nutzung eines VPNs vom Entwickler als Betrug angesehen, kannst Du von der Nutzung des Spiels ausgeschlossen werden.

Die besten VPNs zur Änderung Deiner Steam-Region in 2022

Kurzer Überblick über die besten VPNs für Steam:

🥇1. ExpressVPN — Insgesamt bestes VPN zur Änderung der Steam-Region

🥇1. ExpressVPN — Insgesamt bestes VPN zur Änderung der Steam-Region

ExpressVPN ist das von uns empfohlene VPN für Steam in 2022. Es bietet rasend schnelle Spielgeschwindigkeiten, hervorragende Sicherheitsfunktionen und eine sehr bedienerfreundliche Oberfläche. Es gibt intuitiv zu bedienende deutschsprachige Apps für alle nur denkbaren Plattformen. Ich habe meist nur 5 Sekunden gebraucht, um einen VPN-Server zu finden, mich mit ihm zu verbinden und meine Steam-Region zu ändern.

In meinen Geschwindigkeitstests verlangsamte ExpressVPN meine Verbindungen im Durchschnitt nur um 20%. Ich konnte mich nahezu umgehend zu den Dota 2 und Counter Strike: Global Offensive Servern verbinden. Außerdem hatte nie mit einem hohen Ping zu kämpfen – selbst auf weit entfernten VPN-Servern nicht!

ExpressVPN bietet branchenübliche VPN-Sicherheitsfunktionen und verpflichtet sich zu einem unabhängig geprüften und verifizierten Protokollierungsverzicht. Außerdem nutz der Anbieter moderne Sicherheitsfunktionen wie „RAM only“-Server (jeder Server-Reset löscht alle Daten) und Perfect Forward Secrecy (ändert Deinen Verschlüsselungsschlüssel bei jeder neuen VPN-Verbindung, um sicherzustellen, dass Hacker weder zurückliegende noch zukünftigen Verschlüsselungsschlüssel kompromittieren können).

Gut gefallen hat uns auch, dass ExpressVPN Cloud-Gaming unterstützt, also das Streamen von Videospielen auf Tablets, Laptops und andere Geräte. ExpressVPN arbeitet mit vielen beliebten Cloud-Gaming-Diensten zusammen, darunter auch GeForce Now (Du kannst Deine Steam-Bibliothek mit GeForce Now synchronisieren, um unterstützte Spiele darauf zu spielen).

Hilfreich ist auch die Split-Tunneling-Funktion, mit der Du auswählen kannst, welche Apps das VPN und welche Apps Deine normale Verbindung nutzen. Ich habe nur den Steam-Datenverkehr über ExpressVPN umgeleitet und für jeglichen anderen Internet-Traffic meine Standardverbindung genutzt, was meine Spielgeschwindigkeit etwas verbessert hat.

ExpressVPN gestattet 5 gleichzeitige Verbindungen und bietet mehrere kostenpflichtige Tarife, die bei 6,67 $ / Monat starten. ExpressVPN ist zwar etwas teurer als manche Konkurrenten, bietet aber einen sehr hohen Gegenwert (es nimmt nicht umsonst die Spitzenposition auf unserer Liste der besten VPNs in 2022 ein und ist aktuell auch unsere #1 unter den Gaming-VPNs). Für jedes Abo wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

ExpressVPN jetzt ausprobieren

Hier geht’s zum ausführlichen ExpressVPN Review

🥈2. Private Internet Access — Großartig für Steam-Gaming auf Desktop-Systemen (mit anpassbaren Apps)

🥈2. Private Internet Access — Großartig für Steam-Gaming auf Desktop-Systemen (mit anpassbaren Apps)

Private Internet Access (PIA) ist benutzerfreundlich, verfügt über hochgradig anpassbare Desktop-Apps in deutscher Sprache, bietet großartige Datenschutzfunktionen und sorgt für einen niedrigen Ping auf allen Servern.

Besonders beeindruckend ist, wie bedienerfreundlich die Desktop-Apps von PIA ist. Das Design ist intuitiv, die Benutzeroberfläche ist sehr leicht aufgeräumt und die meisten Funktionen und Einstellungen werden schnell und verständlich erklärt. Trotzdem bietet die App eine große Einstellungsvielfalt und gestattet die Anpassung von mehr als 20 Einstellungen. So kannst Du zum Beispiel die Verschlüsselungsstufe von 256-Bit-AES-Verschlüsselung auf 128-Bit-AES-Verschlüsselung ändern (was immer noch sicher genug ist, aber die Geschwindigkeit um 10% erhöht).

Der konsequente Protokollierungsverzicht von PIA wurde zwar nicht von unabhängiger Seite überprüft, aber zumindest schon in zahlreichen Gerichtsdokumenten bestätigt. Alle PIA-Apps sind quelloffen und können von Jedermann auf Sicherheitslücken untersucht werden. Toll ist auch der Identity Guard von PIA, mit dem Du zum Beispiel prüfen kannst, ob die für Dein Steam-Konto verwendete E-Mail-Adresse kompromittiert wurde.

Bei unseren Geschwindigkeitstests hat PIA fast so gut abgeschlossen wie ExpressVPN und meine Geschwindigkeit im Schnitt nur um 25% verringert. Beeindruckend war auch, dass PIA es schaffte, den Ping während der gesamten Gaming-Session auf Steam konstant niedrig zu halten. Was bei der Suche nach dem schnellsten Server extrem hilft: PIA zeigt den Ping direkt in der Serverliste an.

PIA bietet auch sehr guten Support für Gamer – alle Support-Mitarbeiter, mit denen ich im Live-Chat oder per E-Mail gesprochen habe, kannten sich sehr gut mit Steam-Gaming aus und es gibt sogar einen Support-Artikel, in dem erklärt wird, wie Du Deinen Ping beim Online-Gaming reduzieren kannst, wenn Du das VPN nutzt.

Private Internet Access gestattet bis zu 10 gleichzeitige Verbindungen und ist relativ preiswert (der billigste Tarif kostet nur 2,19 $ / Monat). Der Anbieter gewährt auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Private Internet Access jetzt ausprobieren

Hier geht’s zum ausführlichen Private Internet Access review

🥉3. CyberGhost VPN — Großartig für Neulinge in der Welt der VPNs (mit dedizierten Gaming-Servern)

🥉3. CyberGhost VPN — Großartig für Neulinge in der Welt der VPNs (mit dedizierten Gaming-Servern)

CyberGhost VPN ist anfängerfreundlich und bietet eine deutschsprachige Benutzeroberfläche, hilfreiche Automatisierungsoptionen, für Gaming optimierte Server und gute Sicherheitsfunktionen.

Die Apps von CyberGhost sind wirklich sehr einfach zu bedienen und die Verbindung zu einem Server ist denkbar einfach. Nützlich sind auch die sogenannten Smart Rules, mit denen Du das Verhalten des VPNs automatisieren kannst. Ich habe CyberGhost zum Beispiel so eingestellt, dass es sich automatisch mit dem schnellsten Server verbindet und Steam öffnet, sobald ich die App starte.

CyberGhost VPN verfügt über 90+ dedizierte Gaming-Server in 4 Ländern (Großbritannien, USA, Deutschland und Frankreich), die höhere Geschwindigkeiten als die normalen Server bieten. In unseren Geschwindigkeitstests boten diese Server tatsächlich immer höhere Spielgeschwindigkeiten und einen niedrigeren Ping. Insgesamt hat CyberGhost VPN meine Geschwindigkeiten im Schnitt um 33% verringert, was ein etwas stärkerer Rückgang ist als bei ExpressVPN und Private Internet Access.

Es gibt auch eine Funktion namens „My ID Guard“, die Dir hilft, sichere Passwörter zu erstellen und Dich warnt, wenn Deine Passwörter und E-Mail-Adressen kompromittiert wurden (ich habe damit meine Steam-Kontodaten überprüft und diese wurden zum Glück als sicher eingestuft).

CyberGhost VPN gestattet 7 gleichzeitige Verbindungen, bietet niedrige Preise ab 2,23 $ / Monat und gewährt auf Abos mit langer Laufzeit eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie (im Monatsabo sind es nur 14 Tage).

CyberGhost VPN jetzt ausprobieren

Hier geht’s zum ausführlichen CyberGhost VPN Review

Bonus. IPVanish — Ideal für sicheres Gaming auf mehreren Geräten

Bonus. IPVanish — Ideal für sicheres Gaming auf mehreren Geräten

IPVanish bietet eine deutschsprachige Benutzeroberfläche und gestattet unbegrenzt viele gleichzeitig verbundene Geräte. Das bedeutet, dass Du auf beliebig vielen Geräten in Deinem Haushalt die Steam-Region ändern und Deine Lieblingsspiele spielen kannst (und dabei trotzdem ausreichend hohe Geschwindigkeiten erzielst). Steam-Spiele und große Updates wurden innerhalb von 15 Minuten heruntergeladen, und ich konnte mich nahezu umgehend zu den Spielservern verbinden. Allerdings schoss der Ping beim Spielen manchmal etwas in die Höhe, was mit ExpressVPN, Private Internet Access und CyberGhost VPN nicht passierte.

IPVanish verfügt über moderne Sicherheitsfunktionen wie Perfect Forward Secrecy. Schön ist auch, dass IPVanish einen kostenlosen Passwortgenerator anbietet, mit dem du starke und sichere Passwörter für Deinen Steam-Account erstellen kannst.

IPVanish bietet neben Monatsabos auch Verträge mit Jahreslaufzeit, die bei 3,33 $ / Monat starten. Die Jahresverträge sind mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie versehen und beinhalten außerdem ein kostenloses Abo von VIPRE Antivirus (für Windows und macOS).

IPVanish jetzt ausprobieren

Hier geht’s zum ausführlichen IPVanish Review

Fazit

Steam ist eine großartige Spieleplattform, bringt aber auch ein paar Einschränkungen mit sich. So kannst Du zum Beispiel manche Spiele nicht spielen, wenn sie in dem Land, in dem Dein Steam-Account registriert ist, nicht angeboten werden. Die Verwendung eines VPN für Steam löst dieses Problem. Mit einem VPN kannst Du auch dann auf Deine gewohnten Spiele zugreifen, wenn Du gerade im Ausland bist.

Außerdem schützt Dich ein VPN vor DDoS-Angriffen und anderen Bedrohungen und verhindert, dass Dein Internetanbieter Deine Geschwindigkeit drosselt. Um mit einem VPN Deine Steam-Region zu ändern, musst Du nur ein paar ganz einfache Schritte vornehmen.

Alle Top Steam VPNs auf dem Markt bieten die branchenüblichen VPN-Sicherheitsfunktionen (wie 256-Bit-AES-Verschlüsselung, Kill-Switch, Leak-Schutz, Protokollierungsverzicht) und setzen meist auch „RAM only“-Server ein, die bei einem Neustart alle aufgelaufenen Daten löschen.

Denk aber daran, dass Valve Deinen Account sperren könnte, wenn Du ein VPN benutzt, um Spiele zu einem günstigeren Preis zu kaufen oder auf Inhalte hinter Geoblocking-Sperren zuzugreifen. Du kannst das VPN aber bedenkenlos verwenden, um Deine Steam-Verbindung zu sichern und auf Dein Konto / Deine Spiele zuzugreifen, wenn Du im Ausland unterwegs bist.

Ja, es ist völlig legal, ein VPN mit Steam zu nutzen, es sei denn, Du bist in Ländern mit restriktiven Bestimmungen unterwegs, wie zum Beispiel in Russland, Weißrussland und Oman. Ein VPN ist sogar eine großartige Ergänzung beim Online-Gaming, da es großartige Sicherheitsfunktionen bietet, Dir auch vom Ausland aus den Zugriff auf Deine Spiele gewährt, Dich vor DDoS-Attacken schützt und verhindert, dass Dein Internetanbieter Deine Geschwindigkeit drosselt (ExpressVPN ist das von uns empfohlene VPN für Steam).

Du solltest das VPN aber nicht dafür nutzen, bestimmte Spiele in anderen Regionen preiswerter zu kaufen, denn das verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von Steam. Denk auch daran, dass jeder Publisher auf Steam seine eigenen Nutzungsbedingungen hat. Überprüfe also, ob das Spiel, das Du spielen willst, die Verwendung eines VPNs gestattet (wenn nicht, könntest Du vom Spiel ausgeschlossen werden).

Welches ist das beste VPN für Gaming über Steam?

Das von uns empfohlene VPN für Steam in 2022 ist ExpressVPN. Es bietet extrem hohe Spielgeschwindigkeiten, hat hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen und ist sehr einfach zu bedienen.

Aber auch die anderen VPNs, die wir in diesem Artikel erwähnt haben, sind hervorragende Optionen.Private Internet Access gewährleistet verlässlich niedrige Pings, CyberGhost VPN bietet spezielle, für Gaming optimierte Server und IPVanish gestattet sicheres Online-Gaming auf unbegrenzt vielen Geräten.

Wie kann ich mit einem VPN meine Steam-Region ändern?

Wenn Du ins Ausland reist, kannst Du eventuell einige Deiner Spiele bei Steam nicht spielen (wenn sie in der Region, in der Du Dich aufhältst, nicht verfügbar sind). Du kannst aber ein VPN verwenden, um Deinen virtuellen Standort zu ändern, und so dann auch vom Ausland aus auf die gewohnte Auswahl an Spielen zugreifen. Die Steam-Region mit einem VPN zu ändern ist auch denkbar einfach — Du musst eigentlich nur den hier beschriebenen, einfachen drei Schritten folgen.

Kann ich ein kostenloses VPN in Kombination mit Steam verwenden?

Normalerweise empfehlen wir die Verwendung von kostenlosen VPNs nicht, da sie meist langsame Geschwindigkeiten bieten, die Datenmenge begrenzen, fehlerhaft sind und einige wichtige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen vermissen lassen.

Wenn es aber unbedingt ein kostenloses VPN sind muss, dann bietet ProtonVPN ein wirklich gutes Gesamtpaket für Gamer. Es bietet unbegrenztes Datenvolumen, “mittlere“ Geschwindigkeiten (die tatsächlich ziemlich schnell sind) und eine coole Funktion namens “VPN Accelerator”, die leistungssteigernde Technologien nutzt, um die VPN-Geschwindigkeit auf weit entfernten Servern zu verbessern. Allerdings bist Du auf 1 Gerät und den Zugang zu Servern in nur 3 Ländern (USA, Niederlande und Japan) eingeschränkt.

Aus diesem Grund fährst Du definitiv besser damit, einen von ProtonVPN’s kostenpflichtigen Tarifen oder ein anderes erschwingliches Premium-VPN wie ExpressVPN zu abonnieren. Letzteres ist unsere absolute Top-Empfehlung, wenn es darum geht, die Steam-Region zu ändern.

Über den Autor

Tim Mocan
Tim Mocan
Leitender Autor

Über den Autor

Tim Mocan ist ein Cybersecurity-Journalist, der seit 5 Jahren über die VPN-Branche berichtet. Seine Freizeit verbringt er mit Reisen, gutem Essen, Videospielen, Animes und VPNs (ja, wirklich!).