Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien der Tests

Malwarebytes Review (2021) — Ist die Software gut genug?

Rachel Ho
Rachel Ho
Veröffentlicht am: 27. Juli 2021

Malwarebytes-Test: schnelle Experten-Zusammenfassung

Malwarebytes ist ein minimalistisches, einfach zu bedienendes Antivirenprogramm, das einen angemessenen Schutz vor Malware bietet. Während meiner Tests hat Malwarebytes 88% der Malware-Dateien erkannt, die ich zuvor auf meinem Testgerät platziert hatte. Dies ist zwar kein großartiges Ergebnis, aber auch nicht wirklich schlecht. Beim Echtzeitschutz hat Malwarebytes 98% der Malware-Dateien erfolgreich erkannt und blockiert, was wiederum ausgezeichnet ist. Bei meinen Ransomware-Simulationen hinterließ Malwarebytes dann hingegen wieder keinen so guten Eindruck.

Neben dem Malware-Scanner bietet Malwarebytes eine ziemlich gute Webschutzfunktion (bei meinen Phishing-Tests erziele diese nahezu perfekte Erkennungsraten). Nutzer die auf den Premium + Privacy Tarif upgraden, erhalten ein VPN obendrauf, dass man gut für anonymes Surfen im Internet nutzen kann (auch wenn es langsamer ist als viele andere VPN-Dienste).

Malwarebytes fehlen aber auch viele der Sicherheitsfunktionen (wie Geräteoptimierungs-Tools, Kindersicherungsfunktionen und Passwort-Manager), die man bei den Top Antivirenprogrammen findet. Dementsprechend ist Malwarebytes eine gute Wahl für Nutzer, die ein einfaches Antivirenprogramm suchen, das die meisten Malware-Gefahren erkennt und blockiert und ansonsten unauffällig im Hintergrund bleibt.

Für die gebotenen Funktionen ist Malwarebytes relativ teuer. Konkurrenten wie Norton und Bitdefender bieten für den gleichen Preis deutlich mehr Funktionen. Malwarebytes bietet aber zumindest eine 14-tägige kostenlose Testversion sowie eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie für alle Premium-Tarife, sodass Du die Software risikofrei testen kannst.

Platzierung insgesamt 11 von 61 Antivirus-Programmen
Firewall Nein
VPN Ja (mit unbegrenztem Datenvolumen)
Kostenloser Tarif Ja
Preisgestaltung
Geld-zurück-Garantie 60 Tage
Betriebssysteme Windows, Android, Mac, iOS
Apps in deutsche Sprache Ja (mit Ausnahme der Browser-Erweiterung)

Malwarebytes 60 Tage risikofrei testen

Malwarebytes – Komplettes Review

Malwarebytes – Komplettes Review

Malwarebytes verfügt über alle wichtigen Sicherheitsfunktionen, die ich von einem Antivirenprogramm erwarte, einschließlich Echtzeit-Malware-Schutz, Ransomware-Schutz und Web-Schutz.

Aber im Gegensatz zu vielen Konkurrenten bietet Malwarebytes kaum zusätzliche Funktionen wie z.B. eine Firewall oder Tools zur Systemoptimierung.

Der teuerste Tarif von Malwarebytes bietet auch ein VPN, wobei man sagen muss, dass Konkurrenten wie McAfeeBitdefenderAvira oder Kaspersky alle bessere VPNs und einen deutlich größeren Umfang an Zusatzfunktionen bieten.

Wenn Du jedoch nur nach einem einfachen, unkomplizierten Antivirenprogramm suchst, das Dich verlässlich vor Malware schützt, ist Malwarebytes durchaus eine geeignete Wahl für Dich.

Malwarebytes besuchen

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Virenscanner

Malwarebytes verwendet einen signaturbasierten Ansatz sowie Heuristiken, um Malware zu erkennen. Dies bedeutet, dass Malwarebytes nicht nur über eine Malware-Datenbank verfügt, die zur Erkennung bekannter Malware genutzt wird, sondern auch Dateien auf verdächtiges Verhalten untersucht, um auch neue Malware zu identifizieren, die noch nicht in der Datenbank enthalten ist.

Malwarebytes bietet vier verschiedene Arten an Virenscans:

  • Bedrohungsscan. Scannt wichtige Bereiche des Systems, des Speichers und der Startprogramme Deines Geräts.
  • Schnellscan. Durchsucht Deinen Speicher und Deine laufenden Programme nach aktiven Infektionen.
  • Benutzerdefinierter Scan. Scannt die von Dir angegebenen Dateien und Verzeichnisse.
  • Datei- / Verzeichnis-Scan. Scannt eine bestimmte Datei.

Es ist erstaunlich, dass Malwarebytes standardmäßig keinen vollständigen Systemscan hat. Wenn Du also Dein gesamtes System auf Malware überprüfen möchtest, musst Du die Option “Benutzerdefinierter Scan” verwenden und alle Optionen anwählen.

Meine größte Sorge ist, dass Malwarebytes ohne einen vollständigen Scan möglicherweise Malware-Dateien übersieht, die sich in Bereichen Deines Geräts verstecken, die standardmäßig nicht gescannt werden. Die meisten anderen Antivirenprogramme, wie z.B. NortonMcAfeeBitdefenderAviraBullGuardTotalAV und Kaspersky, bieten einen kompletten Systemscan an. Das ist definitiv etwas, das Malwarebytes auch als Standardoption anbieten sollte.

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Bei meinen Tests dauerte der Bedrohungsscan nur 1 Minute und 26 Sekunden und scannte dabei 300.000 Dateien auf meinem Gerät. Dies ist vergleichbar mit den Schnellscans der Konkurrenz, die normalerweise zwischen 1 und 5 Minuten dauern.

Vor der Installation von Malwarebytes habe ich meinen Standardsatz an Malware-Samples auf meinen Windows-Testrechner heruntergeladen. Dieser Satz enthält etwa 1.000 schädliche Dateien (Viren, Trojaner, Spyware usw.). Während des Bedrohungsscans wurden rund 76% der Dateien gefunden. Anschließend konfigurierte ich einen benutzerdefinierten Scan, der mein gesamtes Gerät durchsuchte (was ungefähr 3 Stunden dauerte) und immerhin 88% der Malware-Dateien fand. Obwohl das ein durchaus passabler Wert ist, kann er doch nicht mit den besten Antivirenprogrammen wie Norton oder Bitdefender mithalten, die eine nahezu 100%ige Erkennungsrate erreichen.

Insgesamt liegt Malwarebytes mit einer Erkennungsrate von etwa 90% im Branchendurchschnitt, was in Ordnung ist. Es gibt aber eben auch bessere Optionen. Ich würde auch gerne sehen, dass Malwarebytes einen vollständigen Systemscan zu den angebotenen Scan-Optionen hinzufügt, sodass der Benutzer nicht mehr mühselig einen benutzerdefinierten Scan konfigurieren muss, um das gesamte System zu überprüfen. Positiv war die Dauer des Bedrohungsscans, der etwa 2 Minuten benötigte, um für Malware-Befall typische Systembereiche zu überprüfen.

Malwarebytes besuchen

Echtzeit-Schutz

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Der Echtzeitschutz von Malwarebytes (nur in den kostenpflichtigen Tarifen verfügbar) schützt vor vier verschiedenen Bedrohungen:

  • Web-Schutz.
  • Malware- PUP-Schutz.
  • Ransomware-Schutz.
  • Exploit-Schutz. 

Der Echtzeit-Malware-Schutz von Malwarebytes hat in meinen Tests sehr gut abgeschnitten und 98% der Malware, die ich versuchte, auf mein Gerät herunterzuladen, erfolgreich blockiert. Dies ist ein großartiges Ergebnis, das es mit den meisten Premium-Antivirenprogrammen aufnehmen kann. Der Web-Schutz von Malwarebytes war auch sehr verlässlich beim Blockieren von Phishing-Websites und identifizierte etwa 90% der bekannten Phishing-Seiten, die ich aufrief.

Der Ransomware-Schutz von Malwarebytes hat mich jedoch enttäuscht. Ich habe mich eines Ransomware-Simulators bedient, um den Ransomware-Scanner auf die Probe zu stellen und leider erkannte Malwarebytes nur einen geringen Teil der Ransomware auf meinem System. Bei den gleichen Simulationen wurden von NortonMcAfee und Bitdefender alle Ransomware-Attacken umgehend geblockt.

Insgesamt sollte der Ransomware-Schutz von Malwarebytes deutlich verbessert werden. Der Echtzeit-Virenschutz und der Web-Schutz können sich aber mit den besten Antivirenprogrammen auf dem Markt messen.

Malwarebytes besuchen

Browser Guard

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Der Browser Guard von Malwarebytes ist eine kostenlose Browsererweiterung für Google Chrome, Edge und Firefox. Die Erweiterung schützt vor Malware, Werbung, Trackern, Scams und PUPs. Leider steht die Benutzeroberfläche nicht auf Deutsch zur Verfügung, da die Erweiterung derzeit nur in englischer Sprache angeboten wird.

Browser Guard ist sehr einfach zu bedienen und alle Schutzfunktionen sind standardmäßig aktiviert. Du musst also grundsätzlich überhaupt nichts tun. Wenn Du jedoch bestimmte Funktionen deaktivieren möchtest (weil Du Dir beispielsweise sicher bist, dass eine Website, die von der Erweiterung blockiert wird, unbedenklich ist), kannst Du sie einzeln ein- und ausschalten.

Während meiner Tests besuchte ich 40 bekannte Phishing-Webseiten von denen Browser Guard 36 blockierte. Das entspricht einer Erkennungsrate von 90%, was ziemlich gut ist.

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Da Malwarebytes behauptet, dass Browser Guard Deinen bis zu viermal schneller machen kann, indem es Werbeanzeigen und andere ungewünschte Inhalte blockiert, habe ich auch ein paar Webseiten aufgerufen, die vor Werbung nur so überquellen. Browser Guard blockierte jedoch nur etwa ein Drittel der Anzeigen auf den meisten von mir besuchten Webseiten, während Konkurrenzprodukte wie Avira fast alle Anzeigen auf denselben Websites blockierten.

Browser Guard ist also kein wirklich guter Werbeblocker, aber arbeitet sehr effektiv bei der Erkennung von Phishing-Seiten.

Malwarebytes besuchen

VPN (Virtuelles Privates Netzwerk)

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Der Premium + Privacy Tarif von Malwarebytes beinhaltet auch ein VPN mit folgenden Leistungsmerkmalen:

  • Über 300 Server in 30 Ländern. Das ist eine ordentliche Anzahl an Servern für ein mit einem Antivirenprogramm kombiniertes VPNNorton und TotalAV bieten beide ebenfalls etwa 30 Serverstandorte, während es beim VPN von VIPRE sogar 80 sind.
  • WireGuard-Protokoll — Dies ist eines der schnellsten und sichersten Protokolle, das auch von vielen Stand-Alone-VPNs wie ExpressVPN und CyberGhost VPN angeboten wird.
  • Konsequenter Verzicht auf Protokollierung. Malwarebytes protokolliert oder speichert keine Benutzerdaten. Das gilt auch für den Browserverlauf und die Verbindungsprotokolle. 

Das VPN bietet allerdings keinen Kill Switch. Eine solche Funktion deaktiviert Deine Internetverbindung, falls die Verbindung zum VPN abreißt. Es ist also ein wirklich wichtiges VPN-Feature, das in vielen Konkurrenzprodukten wie Bitdefender und Kaspersky auch mit integriert ist. Malwarebytes täte also gut daran, auch in sein VPN einen Kill Switch zu integrieren.

Das VPN von Malwarebytes bietet leider auch nicht gerade die besten Geschwindigkeiten. Um die Geschwindigkeit beurteilen zu können, habe ich zuerst einen Geschwindigkeitstest ohne VPN durchgeführt und dann einen weiteren Test, nachdem ich mich zu einem nahegelegenen US-Server verbunden hatte (ich lebe in Kanada).

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Wie man sieht, haben sich meine Download-Geschwindigkeit und mein Ping deutlich verringert, was ich beim Surfen im Internet auch deutlich gespürt habe. Das Laden von Webseiten dauerte ein paar Sekunden länger, und ich hatte auch mit kleineren Verzögerung beim Streaming zu kämpfen.

Ich habe auch versucht, mit dem VPN von Malwarebytes auf regional eingeschränkt verfügbare Streaming-Inhalte zuzugreifen. Malwarebytes kann die Geoblocking-Sperren der Streaming-Dienste jedoch nicht umgehen, und ich konnte nicht auf die ausländischen Kataloge von Disney+, Hulu, Netflix, Amazon Prime Video, HBO Go oder BBC iPlayer zugreifen. Einige meiner Kollegen konnten zumindest auf BBC iPlayer und HBO Go zugreifen. Sie versuchten es allerdings von den USA aus. Der eigene Standort scheint also eine gewissen Rolle zu spielen.

Das VPN von Malwarebytes darf nicht für Torrent-Filesharing von urheberrechtlich geschütztem Material genutzt werden. Malwarebytes hat seinen Sitz in den USA und unterliegt daher dem Digital Millennium Copyright Act. Benutzer, die urheberrechtlich geschützte Torrents herunterladen, laufen Gefahr, dass ihr Konto deaktiviert und/oder gekündigt wird.

Die Sicherheitsfunktionen von Malwarebytes

Das VPN von Malwarebytes funktioniert leider auch nicht in Ländern mit starker Internetzensur. Ich habe Kollegen in China und den Vereinigten Arabischen Emiraten gebeten, das VPN von Malwarebytes zu testen, und sie konnten trotz VPN-Verbindung nicht auf zensierte Webseiten zugreifen. Wenn Du nach einem guten VPN suchst, mit dem Du auch in Deinem nächsten China-Urlaub auf alle Deine favorisierten Webseiten zugreifen kannst, empfehle ich Dir ExpressVPN.

Insgesamt ist das VPN von Malwarebytes nicht der große Wurf und es gibt deutlich bessere Optionen. Obwohl es einige nette erweiterte Funktionen bietet und das WireGuard-Protokoll unterstützt, hat das VPN von Malwarebytes einfach zu viel Nachteile. Es ist langsam, kann Dir nicht den Zugriff auf internationale Streaming-Dienste ermöglichen, gestattet kein Torrent-Filesharing und ist auch nicht in der Lage, die Zensurbeschränkungen in restriktiven Ländern wie China zu umgehen. Wenn es Dir jedoch sowieso nur darum geht, Deine Online-Aktivitäten vor Deinem Internetanbieter in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu verbergen und Dich anonym durchs Internet zu bewegen, dann tut es auch das VPN von Malwarebytes.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes – Tarife & Preisgestaltung

Malwarebytes bietet 3 Tarife:

Alle kostenpflichtigen Tarife von Malwarebytes beinhalten eine risikofreie 60-tägige Geld-zurück-Garantie (wie bei Norton). Im Vergleich zu den meisten Konkurrenten, die nur eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bieten, ist dies ziemlich großzügig.

Malwarebytes bietet auch einen Tarif mit Preisbindung. Wenn Du einer automatischen Vertragsverlängerung zustimmst, entspricht der Preis nach der Verlängerung garantiert dem anfänglich von Dir gezahltem Preis (auch wenn die Preise zwischenzeitlich gestiegen sind). Derlei Angebote findet man bei der Konkurrenz eher nicht. Wenn man langfristig denkt, kann sich das durchaus lohnen.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes Free — Für die meisten Nutzer nicht wirklich sinnvoll

Malwarebytes – Tarife & Preisgestaltung

Malwarebytes Free enthält nur den Malware-Scanner und die Browsererweiterung Browser Guard. Ich empfehle diesen Tarif nur Benutzern, die ihre vorhandene Antivirensoftware durch einen weiteren leistungsstarken Scanner ergänzen möchten.

Wenn Sie jedoch vollumfänglichen Schutz erwartest, wird Malwarebytes Free nicht ausreichen, da es keinen Echtzeitschutz bietet. Während das auch auf die meisten anderen kostenlosen Antivirenprogramme zutrifft, gibt es einige wenige Konkurrenzprodukte wie Avira Free die sowohl Echtzeit-Malware-Schutz als auch zusätzliche Funktionen wie Tools zur Systemoptimierung und ein VPN enthalten. Wenn es unbedingt ein kostenloses Antivirenprogramm sein soll, dann findest Du hier die besten Optionen.

Solltest Du hingegen bereit sein, etwas Geld für eine vollumfängliche Antiviren-Suite auszugeben, ist Malwarebytes Premium eigentlich keine schlechte Wahl für Benutzer, die nach grundlegenden Antivirenfunktionen suchen. In Malwarebytes Free ist eine 14-tägige kostenlose Testversion von Malwarebytes Premium enthalten, sodass Du die Premium-Funktionen risikofrei testen kannst.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes Premium — Ordentlicher Virenschutz

Malwarebytes – Tarife & Preisgestaltung

Malwarebytes Premium bietet Malware-Scans, Echtzeitschutz und die “Browser Guard”-Erweiterung. Mit diesem Tarif kannst Du bis zu 5 Geräte mit den Betriebssystemen Windows, MacOS, Android oder iOS schützen.

Allein der Echtzeitschutz ist das Upgrade auf Premium wert. Dieser bietet Dir zusätzlichen Schutz vor Online-Betrug, Phishing, Ransomware, PUPs und Angriffen, die Bugs und Schwachstellen im Betriebssystem Deines Geräts ausnutzen.

Allerdings ist Malwarebytes Premium genauso teuer wie die Top-bewerteten Konkurrenzprodukte von Norton und Bitdefender, die beide bessere Malware-Erkennungsraten, besseren Phishing-Schutz und deutlich mehr zusätzlicher Funktionen bieten.

Obwohl Malwarebytes Premium nicht mit den besten Antivirenprogrammen in 2021 mithalten kann, ist es durchaus eine gute Option für unerfahrene Nutzer, die nach einer einfachen und minimalistischen Software suchen. Malwarebytes bietet eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes Premium + Privacy — Die Mehrkosten nicht wert

Malwarebytes – Tarife & Preisgestaltung

Der teuerste Tarif von Malwarebytes umfasst alle Funktionen des Premium-Tarifs sowie ein VPN. Das VPN von Malwarebytes ist allerdings ziemlich bescheiden, sodass wir das Upgrade auf diesen Tarif nicht wirklich empfehlen können. Viele Top-Konkurrenten bieten schon in den günstigeren Tarifen ein VPN mit an. Wenn Du nach einem guten Antivirenprogramm mit ordentlichem VPN suchst, solltest Du einen Blick auf Bitdefender oder Avira werfen. Solltest Du Dich stattdessen für eine eigenständige VPN-Software entscheiden, empfehle ich Dir ExpressVPN und ProtonVPN.

Malwarebytes Premium + Privacy ist preislich auf dem Niveau der Top-Konkurrenten angesiedelt, ohne auch nur annährend die gleiche Funktionalität zu bieten. So ist zum Beispiel Norton 360 Standard sogar preiswerter als Malwarebytes, obwohl es noch Echtzeit-Malware-Schutz, Web-Schutz, eine Firewall, ein VPN, einen Passwort-Manager, Diebstahlschutz, 10 GB Cloud-Speicher und viele weitere Funktionen bietet. Bitdefender Total Security ist ebenfalls günstiger als Malwarebytes und bietet mehr zusätzliche Funktionen als die meisten anderen Sicherheits-Suiten.

Wenn Malwarebytes für Dich aber trotzdem interessant sein sollte, kannst Du den Virenscanner und das VPN dank der 60-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgiebig testen und entscheiden, ob Die Software die richtige Wahl für Dich ist.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes – Bedienerfreundlichkeit und Einrichtung

Die Installation, Einrichtung und Bedienung von Malwarebytes ist sehr einfach. Ich brauchte nur ein paar Minuten, um die Software herunterzuladen und einzurichten. Ich hatte auch keinerlei Probleme, die bereitgestellten Funktionen zu finden und zu benutzen. Darüber hinaus kann die Bedienoberfläche (sowohl unter Windows als auch für Mac) in deutscher Sprache angezeigt werden, was die Verwendung der Software zusätzlich erleichtert.

Wirklich erfreut war ich, dass Malwarebytes mich nicht auffordert, persönliche Daten anzugeben, um die kostenlose Testversion zu aktivieren. Die meisten Konkurrenten verlangen dafür nach der E-Mail-Adresse oder sogar der Kreditkartennummer. Malwarebytes bietet im Vergleich dazu eine wirklich unverbindliche kostenlose Testversion.

Malwarebytes – Bedienerfreundlichkeit und Einrichtung

Die Oberfläche von Malwarebytes ist sauber, einfach gestaltete und aufgeräumt. Die Auswahl des gewünschten Scantyps, das Einrichten eines benutzerdefinierten Scans und das Planen von Scans absolut einfach von der Hand.

Alle Echtzeitschutz-Funktionen sind auch standardmäßig aktiviert, sodass die meisten Benutzer nach der Installation nichts anpassen müssen, um vollständig geschützt zu sein.

Malwarebytes – Bedienerfreundlichkeit und Einrichtung

Während meiner Tests hat Malwarebytes die Leistung meines Computers nicht merklich verlangsamt. Tatsächlich habe ich kaum bemerkt, dass es überhaupt lief. Es gibt durchaus Antivirenprogramme, die die Leistung des Systems verlangsamen, insbesondere bei vollständigen Systemscans, aber Malwarebytes lief während all meiner Tests völlig unauffällig im Hintergrund.

Malwarebytes bietet auch einen sogenannten Play-Modus, der Benachrichtigungen ausblendet, wenn sich bestimmte Anwendungen im Vollbildmodus befinden. Dies ist eine hilfreiche Funktion für Gaming- und Streaming-Sessions. Nicht so schön ist jedoch, dass der Nutzer die Apps hinzufügen muss. Konkurrenten wie BullGuard aktivieren den Modus automatisch, wenn sich eine App im Vollbildmodus befindet (der hervorragende Game Booster von BullGuard verbessert obendrein noch die Spiel-Performance).

Insgesamt ist Malwarebytes wirklich intuitiv und einfach zu bedienen, verursacht keine Verlangsamung des Systems und verfügt sogar über einen Modus, der den Nutzer beim Zocken oder Streamen vor Benachrichtigungen schützt.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes – Mobile App

Malwarebytes – Bedienerfreundlichkeit und Einrichtung

Malwarebytes bietet sowohl für iOS als auch für Android eine App. Beide Apps sind gut gestaltet und einfach zu bedienen, aber die Android-App bietet mehr Funktionalität als die iOS-App und ist im Gegensatz zur iOS-App auch auf Deutsch verfügbar. Bei meinen Tests haben beide Apps gut funktioniert. Ich hatte keinerlei Probleme, auf die verfügbaren Einstellungen zuzugreifen und diese anzupassen.

Die Android-App verfügt grundsätzlich über dieselben Funktionen wie die Desktop-App (Malware-Scan, Ransomware-Schutz, Web-Schutz und Exploit-Schutz), enthält jedoch auch einige nützliche Extras wie Spyware-Schutz und ein Datenschutz-Audit-Tool. Mit diesem hilfreichen Tool konnte ich mir anzeigen lassen, welche Apps über welche Berechtigungen verfügen. So kannst Du beispielsweise Apps identifizieren, die Deine persönlichen Daten auslesen, Deinen Standort nutzen, Anrufe überwachen, Geld kosten und vieles mehr.

Die iOS-App hat nicht so viele Funktionen wie die Android-App, aber das ist verständlich, da es unter iOS quasi keine Viren gibt (und man dementsprechend keinen Malware-Scanner benötigt). Die iOS-App bietet jedoch einen anständigen Web-Schutz, einen Werbeblocker und Schutz vor betrügerischen Anrufen. Das ist zwar nicht unbedingt viel, aber zumindest ist die App schlank und bedienerfreundlich.

Es gibt sowohl für Android als auch iOS deutlich bessere Sicherheits-Apps. Norton ist mein Favorit unter den Antiviren-Apps für Android (die App umfasst Malware-Schutz, einen App-Advisor und Wi-Fi-Schutz), während McAfee die beste App zum Schutz von iOS-Geräten bietet (sie bietet einen Malware-Scanner, Diebstahlschutz, ein VPN und vieles mehr).

Aber auch die Android- und iOS-Apps von Malwarebytes sind gut und man kann sie Anfängern oder technisch weniger versierten Benutzern durchaus empfehlen.

Malwarebytes besuchen

Malwarebytes – Kundensupport

Malwarebytes bietet eine gute Wissensdatenbank (in deutscher Sprache), einen Live-Chat und E-Mail-Support (letztere Optionen meist nur auf Englisch, obwohl die Support-Mitarbeiter ein maschinelles Übersetzungstool verwenden, um mit Dir in Ihrer bevorzugten Sprache zu kommunizieren). Dies ist eine gute Auswahl an Kundensupport-Kanälen, wobei ich mir natürlich auch telefonischen Support wünschen würde. Bei vielen Konkurrenten ist die Auswahl an Support-Kanälen sogar noch etwas größer (TotalAV bietet beispielsweise E-Mail- Telefon- und Live-Chat-Support).

Malwarebytes – Kundensupport

Um den Kundensupport von Malwarebytes zu testen, habe ich zuerst ein Gespräch mit dem Support-Chat-Bot gestartet. Dieser fungiert als eine Art Suchfunktion für die Wissensdatenbank von Malwarebytes. Wenn Du dem Bot eine Frage stellst, erhältst Du eine Liste mit Links zu passenden Artikeln. Die Artikel in der Wissensdatenbank sind ziemlich gut, mit sehr detaillierten Erklärungen zur Verwendung des Programms sowie zu all seinen Funktionen.

Malwarebytes – Kundensupport

Sollten die Artikel Deine Fragen nicht beantworten, kannst Du Dich direkt an das E-Mail-Support-Team von Malwarebytes wenden. Ich habe ein Ticket auf der offiziellen Website eingestellt und innerhalb von 24 Stunden eine hilfreiche Antwort erhalten. Obwohl das eine ordentliche Reaktionszeit ist, würde ich mir wünschen, dass Malwarebytes einen echten Live-Chat bietet, über den man sofort Antworten auf seine Fragen erhält.

Der Kundensupport ist nicht unbedingt eine Stärke von Malwarebytes und wird Dir insbesondere dann nicht viel nützen, wenn Du bei einem komplexen Problem sofortige Hilfe benötigst. Aber zumindest ist die Wissensdatenbank sehr detailliert und beantwortet die meisten Fragen. Das E-Mail-Support-Team ist ebenfalls sehr freundlich und kompetent, aber es wäre schon hilfreich, wenn man über eine Live-Chat-Funktion schnell einen menschlichen Ansprechpartner erreichen könnte.

Malwarebytes besuchen

Ist Malwarebytes Premium den Preis wert?

Malwarebytes ist ein schlichtes Antivirenprogramm, das einfach zu installieren und zu bedienen ist, aber es fehlen viele der Funktionen, die ich von einem Premium-Antivirenprogramm fast schon erwarte und die bei den Top-Konkurrenten selbst in den Basistarifen enthalten sind (Firewall, Systemoptimierungs-Tools, Passwort-Manager usw.).

Der Virenscanner von Malwarebytes ist außerdem nicht ganz so gut wie die vieler Konkurrenzprodukte. In meinen Tests erkannte Malwarebytes 88% der Malware-Dateien, wohingegen Wettbewerber wie Norton, McAfee und Bitdefender alle eine 100%ige Erkennungsrate bieten. Der Echtzeitschutz von Malwarebytes ist etwas besser als der Virenscanner und blockierte 90% der Malware-Dateien, die ich zu starten versuchte (was aber trotzdem noch unter den Ergebnissen der besten Antivirenprogramme auf dem Markt liegt). Beim Blockieren von Ransomware-Simulationen lieferte der Echtzeitschutz von Malwarebytes keine gute Arbeit ab.

Malwarebytes verfügt auch über einen Web-Schutz (mit einer Erkennungsrate von 90% der getesteten Phishing-Seiten), eine Browsererweiterung, die sich ebenfalls gut zum Erkennen von Phishing-Attacken und bösartigen Webseiten eignet (aber weniger gute Arbeit beim Blockieren von Werbeanzeigen leistet) und ein VPN, das relativ langsam ist und weder internationale Streaming-Dienste (wie Netflix US) entsperren noch Zensurbeschränkungen in Ländern wie China umgehen kann.

Das VPN ist auch erst im teuersten Tarif enthalten, der mehr kostet als Norton 360 Standard oder Bitdefender Total Security, die beide einen besseren Malware-Schutz und eine größere Auswahl an erstklassigen Extras bieten.

Wenn Du jedoch nur nach einem minimalistischen Antivirenscanner mit gutem Web-Schutz suchst, ist Malwarebytes möglicherweise völlig ausreichend für Dich. Dank der 14-tägigen kostenlosen Testversion und der großzügigen 60-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst Du es auch beruhigt auf einen Test ankommen lassen.

Malwarebytes besuchen

Bietet Malwarebytes einen kostenlosen Tarif?

Ja, Malwarebytes bietet einen free Tarif, der allerdings sehr eingeschränkt ist. Es bietet nur einen Malware-Scanner und eine Browsererweiterung, die vor Phishing-Angriffen schützt und Werbeanzeigen blockiert (Letzteres aber eher schlecht als recht).

Obwohl alle kostenlosen Antivirenprogramme Einschränkungen unterliegen, gibt es bessere kostenlose Optionen als Malwarebytes. Mein Favorit ist Avira, das mit einem hervorragenden Malware-Scanner, Echtzeitschutz, Geräteoptimierungs-Tools und sogar einem VPN ausgestattet ist.

Wenn Du aber dazu bereit bist, für Premium-Virenschutz auch etwas Geld auszugeben, dann erhältst Du mit Malwarebytes Premium ein Paket, dass eine ordentliche Malware-Erkennungsrate von 88% (90% beim Echtzeit-Schutz) bietet. Du kannst Malwarebytes Premium mit der 14-tägigen, kostenlosen Trial-Version (keine Kreditkarte erforderlich) oder der 60-tägigen Geld-zurück-Garantie kostenlos ausprobieren.

Ist Malwarebytes sicher?

Ja, Malwarebytes ist sicher. Die Software bietet einen ordentlichen Virenscanner, Echtzeit-Schutz mit mehreren Schutzebenen gegen Malware, Systemschwachstellen und Online-Bedrohungen. Außerdem gibt es eine Browser-Erweiterung , die Dich beim Surfen vor Phishing-Versuchen und verdächtigen Webseiten schützt.

Obwohl Malwarebytes nicht so gute Malware-Erkennungsraten erreicht wie die besten Antivirenprogrammen in 2021, bietet es dennoch ordentlichen Virenschutz für Anfänger, technisch nicht so versierte Menschen und Nutzer, denen es nur um grundlegenden Virenschutz geht.

Das VPN, welches im Tarif Malwarebytes Premium + Privacy mit enthalten ist, bietet ebenfalls ein hohes Maß an Sicherheit. Es verwendet eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, unterstützt das sehr sichere WireGuard-Protokoll und speichert keinerlei Benutzerdaten.

Ist Malwarebytes kompatibel zu meinem Gerät?

Malwarebytes ist für Geräte mit Windows, macOS, Android, iOS und Chromebook verfügbar.

Während die meisten der Funktionen auf allen Betriebssystemen funktionieren, ist das VPN nur für Windows- und Mac-Computer verfügbar. Malwarebytes bestätigte aber bereits, dass es daran arbeitet, das VPN auch auf Mobilgeräten verfügbar zu machen.

Alle Apps von Malwarebytes sind bedienerfreundlich, intuitiv und gut programmiert. Malwarebytes ist eine gute Software für Benutzer, die nach einem minimalistischen Antivirenprogramm suchen, das sich sehr einfach bedienen lässt und unauffällig im Hintergrund bleibt. Während meiner Tests hatte ich keine Probleme, alle Funktionen zu finden und zu nutzen. Schön war auch, dass die Software mein System nicht verlangsamte – nicht einmal während des von mir konfigurierten benutzerdefinierten Scans, der mein gesamtes System prüfte.

Ist Malwarebytes sein Geld wert?

Das hängt von Deinen Anforderungen ab. Wenn Dir ein wirklich einfaches Antivirenprogramm mit Echtzeit-Malware-Schutz und Web-Schutz reicht, dann könnte Malwarebytes Premium eventuell was für Dich sein.

Aber es gibt bessere Anbieter am Markt. Norton, Avira, Bitdefender und TotalAV sind allesamt einfach zu bedienen, bieten perfekte oder nahezu perfekte Malware-Erkennungsraten und kommen mit einer Vielzahl zusätzlicher Schutzfunktionen (Firewall, Systemoptimierungs-Tools, Passwort-Manager, VPN usw.).

Malwarebytes Premium + Privacy fügt dem Ganzen dann noch ein VPN hinzu, das in meinen Augen das Upgrade aber nicht wert ist, da es keine guten Geschwindigkeiten bietet und weder die Geoblockking-Sperren internationaler Streaming-Anbieter noch die Zensur-Techniken in Ländern wie China oder dem Iran umgehen kann. Wenn Du nach einem guten VPN suchst, dann solltest Du besser einen Blick auf die Stand-Alone-Anwendungen von ExpressVPN, ProtonVPN oder CyberGhost VPN werfen.

Malwarebytes Produkte & Preise

Fazit

Malwarebytes ist ein relativ einfaches Antivirenprogramm mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, guten Apps für Mobilgeräte und einem ordentlichen Schutz vor Malware. Während meiner Tests konnte Malwarebytes 88% der Test-Malware identifizieren. Der Echtzeitschutz blockierte sogar 90% meiner der Malware-Dateien. Ebenso hoch war die Rate der blockierten Phishing-Seiten beim Web-Schutz. Der teuerste Tarife von Malwarebytes enthält auch ein VPN, das aber nicht wirklich zu überzeugen weiß (es ist langsam, kann Netflix nicht entsperren, erlaubt kein Torrent-Filesharing und funktioniert nicht in China). Malwarebytes ist ähnlich teuer wie manche Konkurrenten, die einen besseren Malware-Schutz und auch weitaus mehr Funktionen bieten. Zumindest lässt es sich aber sehr einfach bedienen und ist sowohl mit einer 14-tägigen kostenlosen Testversion als auch einer großzügigen 60-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet.

Über den Autor

Rachel Ho
Rachel Ho
Contributor

Über den Autor

Rachel Ho is a privacy and technology consultant with an interest in data protection and public policy. In her spare time, she can be found watching movies and pretending to be a coffee connoisseur.

Antivirus Comparison

Top 3 alternativen Antiviren-Programme ansehen

Malwarebytes Nutzerbewertungen

24 38
Nach 62 Bewertungen in 12 Sprachen 5.2
Sprache
Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.
Frank
Frank
Österreich
1.0
VORSICHT Malwarebytes ist selbst ein Virus
Windows Nutzer
Das Programm lässt sich nicht mehr deinstallieren auf Windows 10
Komplizierteste Support-Ticket anfragen und Arbeiten sind nötig, es kann sich über TAGE hin ziehen bis man die Software wieder los wird.
Das De-Installations Programm von Windows macht nichts, hängt.
Man muss dann eine WEITERE Software von Malewarebytes installieren, welche Malwarebytes selbst wieder de_installiert. (MC cleaner) - das stellt diese sch... Firma zur Verfügung, weil sie inzwischen wissen, was für ein Murks ihre Software ist.

Du bist stundelang beschäftigt dieses Programm wieder los zu werden. Früher hätte ich das System neu aufgesetzt. Nochmal: Malwarebytes ist eine Ad-ware selbst, die so tut, als würde sie Adware entfernen.
user avatar
Robert Zwanser Frank
Ich habe selten so einen Unsinn gelesen. Offensichtlich handelt es sich um einen User, der erst vor wenigen Tagen (Stunden, Minuten?) erstmals einen PC hochgefahren hat. Immerhin kennt er offensichtlich jemanden von der Konkurrenz, der seinen Namen für diesen Nonsens missbraucht hat.
user avatar
Frank Robert Zwanser
Der Schlaumi Robert glaubt sowieso er ist der Beste überhaupt am PC, und zeigt dazu wie wenig Ahnung er hat gleich jetzt.
Hier der Link zu der Software - welche DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT WAR, NACH STUNDEN(!) die furchtbare Malwareb...Mehr anzeigen
user avatar
Frank Robert Zwanser
Selten habe ich so einen Unsinn von jemandem wie Robert gelesen.
Anscheinend ist er jemand der nur im Internet herum mault, mobbt, aber selbst nichts sinnvolles zu sagen hat. Einen PC scheint er gar nicht bedienen zu können. Verm...Mehr anzeigen
Matthes
Matthes
Deutschland
2.0
Mist!
Windows Nutzer
Also hab das Programm Jahrelang gerne benutzt aber seit Version 4.2.1 kannste es vergessen. Der Scanner läuft seit 6 Stunden auf einer 250 Gb SSD Festplatte wovon knapp 100 GB belegt sind. Vorher brauchte er für dieselbe Festplatte mit der gleichen Belegung 1,5 Stunden.
Mario
Mario
Deutschland
10.0
Top Produkt
Android Nutzer
Ich verwende Malwarebytes seid vielen Jahren. Damals Kaufte ich das Lifetime Paket und bin mehr als nur Zufrieden. Andere Antivirensoftware benötigen bis zu 8 Stunden für einen Scan und Bremsen mein System zu sehr aus. Malwarebytes erledigt das in Minuten und das Zuverlässig.
M. Luckey
M. Luckey
Deutschland
10.0
Super Erkennungsraten, quasi keine Falschmeldungen
Windows Nutzer
Wir nutzten auf etwa 500 Kundenrechnern Malwarebytes und hatten nach über 5 Jahren nur einen Fall in dem ein Virus nicht gefunden wurde (eset hat Ihn in diesem Fall gefunden).
Anders herum hatten wir in den 5 Jahren etwa 200 PCs mit Virenschutz anderer Hersteller (Avira, Norton usw.) auf denen oft von Malwarebytes noch zig Viren gefunden wurden.
Rolf
Rolf
Schweiz
4.0
Schutz, Kündigung
Windows Nutzer
Lange benutzt mit gutem Schutz. Die automatische Erneuerung lässt sich nicht abschalten (Kreditkarte wird immer wieder belastet). Deshalb finde ich das Prokukt nicht wirklich brauchbar. Veränderung der Anzahl Lizenzen nur gegeb oben machbar und Dauer der Lizenzen nicht managebar.
user avatar
Andreas Rolf
Die automatische Verlängerung kann online im Konto unter "Abrechnung und Zahlung" bei "Abonnements" deaktiviert werden.
Rolf Blume
Rolf Blume
Schweiz
10.0
Bewertung
Android Nutzer
Habe seit mehreren Wochen Premium Home. Ich kann nur sagen : TOP !!!

Eine Bewertung über Malwarebytes schreiben

0.0/ 10.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden