PC Protect Bewertung 2020: Ist es zuverlässig & wird es meinen PC schützen?

3.2
IN ORDNUNG
Platz 44 von 55 Antivirus-Anbietern
Platz 44 von 55 Antivirus-Anbietern
Alex Kassian
Veröffentlicht am: 08/06/2020

Detaillierte Experten-Bewertung

Ich habe einige der beliebtesten Antivirenprogramme getestet, die auf dem Markt verfügbar sind. Deswegen war ich überrascht, dass PC Protect eine hohe Malware-Erkennungsrate und die große Auswahl an benutzerfreundlichen zusätzlichen Sicherheitsfunktionen so stark bewirbt.

Selbst das einfachste Antivirus-Paket von PC Protect ist ziemlich teuer. Deswegen wollte ich wissen, ob PC Protect seinen Preis wirklich wert ist.

Ich habe den Malware-Schutz, die Internetsicherheits-Systeme sowie den Kundendienst getestet und alle Funktionen ausprobiert, um herauszufinden, ob sie meine Geräte auch wirklich vor den neusten Internetsicherheits-Bedrohungen schützen.

Nachfolgend meine Ergebnisse.

PC Protect Sicherheitsfunktionen:

PC Protect ist kompakt und benutzerfreundlich. Ich persönlich bin ein großer Fan von der Benutzeroberfläche und der Kombination aus Malware-Schutz, Internetsicherheit und Optimierungs-Tools in einer benutzerfreundlichen Anzeige.

Aber wie haben die Sicherheitsfunktionen abgeschnitten?

Virenscanner

Der Virenscanner ist ziemlich gut. Er läuft mit demselben leichtegewichtigen Scan-Mechanismus wie Avira. PC Protect verwendet im Gegensatz zu Avira jedoch keine cloudbasierten Scans in seinem Malware-Erkennungs-Protokoll.

Abgesehen davon ist PC Protect meiner Meinung nach wirklich benutzerfreundlich. Es gibt auch Sofort-Optionen für einen Schnellscan oder Systemscan. Beide Scans waren relativ schnell. Der komplette Systemscan hat etwas weniger als 90 Minuten gedauert, ähnlich wie die meisten anderen Antivirenprogramme, die ich getestet habe, zum Beispiel Norton und McAfee.

Ich habe den Scan so eingestellt, dass er nach den neusten Malware-Samples suchen sollte, und die Ergebnisse haben mich sehr überrascht. Er hat tatsächlich 99 der 105 Malware-Testdateien auf meinem PC gefunden, was einer Erkennungsrate von 95% entspricht. Da PC Protect kein besonders bekanntes Antivirenprogramm ist, habe ich ehrlich gesagt nicht mit einem so guten Ergebnis in meinem Malware-Test gerechnet.

Hier ist meine komplette Liste der Testergebnisse:

  • Malware-Erkennung: 95%
  • Ransomware-Schutz: 100%
  • Keylogger-Erkennung: 0%
  • Trojaner-Erkennung: 94%
  • Kompletter Virenscan: 86 Minuten
  • CPU-Auslastung: 30%

Ich habe meinen Test auf die nächste Ebene gebracht und 8 Ransomware-Dateien gestartet, darunter das berüchtigte WannaCry-Virus, das alle Ihre Daten verschlüsselt und dann ein hohes Lösegeld dafür fordert. Die Software hat es geschafft, alle 8 Ransomware-Dateien zu erkennen, blockieren und zu löschen, womit ich wirklich zufrieden war. Der Keylogger-Emulator ist ihr jedoch entgangen, sodass Hacker immer noch meine Tastenanschläge ausspähen könnten, falls sich tatsächlich eine Keylogger-Malware auf meinem PC befunden hätte.

Der benutzerdefinierte Scan war im Vergleich zu den benutzerdefinierten Scans anderer Antivirenprogramme etwas schwerfällig. Der benutzerdefinierte Scan von PC Protect wäre deutlich besser, wenn man die Dateien und Ordner, die gescannt werden sollen, einfach herüberziehen könnte, so wie bei Comodo. Außerdem konnte ich eine Datei nicht einfach anklicken, um sie zu scannen, was bei den meisten anderen Antivirenprogrammen, die ich getestet habe, möglich war.

Auch wenn die Scans ziemlich schnell waren, war ich etwas enttäuscht, dass PC Protect kein Datei-Caching bietet. Dabei werden Dateien, die bereits gescannt wurden, als sicher gekennzeichnet, sodass Folgescans deutlich schneller sind. Sowohl Norton als auch Intego (für Mac) bieten Datei-Caching, was die Scans wirklich schneller und effizienter macht.

Insgesamt bin ich mit dem Malware-Schutz von PC Protect sehr zufrieden. Er hat in meinen Tests gegen die neusten Malware-Bedrohungen gut abgeschnitten. Ich bin jedoch etwas enttäuscht, dass die Software kein Datei-Caching und keine Scan-Option über Rechtsklick bietet. Diese Option sollte angesichts des hohen Preises eigentlich enthalten sein.

PC Protect besuchen

Internetsicherheit

WebShield ist der PC Protect-Schutz vor Phishing und gefährlichen Webseiten. Er wird bei der Installation der Software automatisch aktiviert.

Leider hat er nicht wirklich so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. WebShield hat es zwar sowohl bei Microsoft Edge als auch bei Chrome geschafft, einige Phishing-Links und gefährliche Webseiten zu blockieren, allerdings die meisten aktiven Phishing-Links übersehen, die ich aufgerufen habe.

PC Protect bietet jedoch eine separate Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox und Edge. Diese Browser-Erweiterung hat die Phishing-Seiten deutlich effektiver blockiert. Sie hat jedoch anscheinend trotzdem nicht so funktioniert, wie sie sollte. Eigentlich sollte sie sichere oder gefährliche Seiten in den Suchergebnissen kennzeichnen, was sie jedoch nur selten getan hat. Der grüne Haken, der sich neben sicheren Webseiten befinden sollte, war nicht da.

Da meine Ergebnisse sehr durchwachsen waren, würde ich nicht zu hundert Prozent darauf vertrauen, dass PC Protect mich vor gefährlichen Seiten schützt. Ich würde mich eher auf die Sicherheits-Tools von Norton verlassen.

PC Protect besuchen

System Boost

Im Allgemeinen war ich sehr beeindruckt von den Leistungsoptimierungs-Tools von PC Protect. Sie waren alle einfach einzurichten und zu nutzen.

Es gibt 5 Leistungsoptimierungs-Tools:

  • Junk Shredder.
  • Löschung von Duplikaten.
  • Software-Uninstaller.
  • Verwaltung von Startprogrammen.
  • Webbrowser Cleaner.

Alle Funktionen haben mein System schnell gescannt, um Junk-Dateien, Programme, die beim Hochfahren automatisch starten, oder Browserdaten zu erkennen, die meinen PC möglicherweise verlangsamen. Der Junk-Datei-Scan hat um die 3 GB Dateien gefunden, die meine Festplatte verstopft haben, und es war wirklich einfach, sie von meinem Computer zu entfernen.

Den Software Uninstaller habe ich erst für etwas nutzlos gehalten. Er hat mein System gescannt und mir eine Liste von Programmen angezeigt, darunter Chrome und wichtige Microsoft-Komponenten, die ich dann entfernen konnte. Ich würde eher die Windows Control Panel App nutzen, um Software zu deinstallieren. Ich kann jedoch verstehen, dass PC Protect nützlich wäre, wenn ich viele unnötige Softwares auf meinem Computer hätte (was nicht der Fall ist).

Generell gefallen mit die Optimierungs-Tools von PC Protect ganz gut. Sie sind benutzerfreundlich und sparen viel Platz auf der Festplatte ein. Doch bei diesem Preis hätte ich mehr von den Tools erwartet. PC Protect wäre nicht meine erste Wahl, wenn ich auf der Suche nach einem Antivirenprogramm wäre, da ich weiß, dass ich bei Norton oder Avira eine deutlich bessere Auswahl an fortschrittlichen Optimierungs-Tools bekomme. PC Protect könnte aber eine gute Wahl für Sie sein, wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Antivirenprogramm sind und keine große Auswahl an fortschrittlichen Zusatzfunktionen benötigen.

PC Protect besuchen

VPN (Virtual Private Network)

Ich habe das VPN von PC Protect, das auf Online-Marktplätzen separat von PC Protect erhältlich ist, auf Geschwindigkeit, Sicherheit, Privatsphäre und Server-Standorte getestet.

Es war eigentlich ziemlich schnell, aber bei weitem nicht das schnellste VPN, das ich getestet habe. Die Geschwindigkeit lag durchschnittlich bei 10-15 Mbps. Das ist für reguläres Surfen, Online-Shopping oder für ein paar YouTube-Videos durchaus ausreichend. Bei Hulu und Netflix war es jedoch nicht zuverlässig genug, um einen ganzen HD-Film ohne Unterbrechung anzuschauen.

Insgesamt gibt es 36 Server-Standorte. Das sind nicht viele, wenn man sie mit den Server-Standorten von VPNs vergleicht, die in Antivirenprogrammen wie Norton’s Secure VPN enthalten sind, das über fast 50 Standorte verfügt.

Das VPN bietet unbegrenzte Browser-Daten, was ich von einem Premium VPN auch erwarte. PC Protect gehen jedoch nicht besonders transparent mit ihrer Protokollierungsrichtlinie um. Als ich einen Kundendienst-Mitarbeiter danach gefragt habe, wurde mir gesagt, dass sie keine VPN Browser-Aktivitäten speichern, in den Datenschutzbestimmungen auf ihrer Webseite steht jedoch, dass, „wenn nötig“ Informationen an Dritte weitergegeben werden.

Alles in allem ist dieser VPN nicht schlecht, die Datenschutzbestimmungen sind jedoch etwas unklar. Auch wenn die Geschwindigkeit des VPNs nicht schlecht war, lohnt es sich nicht, dafür mehr zu bezahlen. Es ist eigentlich schockierend, dass man bei den ohnehin teuren Paketen noch zusätzliche Kosten für das VPN anfallen.

PC Protect besuchen

Zusatzfunktionen

PC Protect bietet einige Zusatzfunktionen, darunter:

  • Passwort-Manager.
  • Identitätsschutz.
  • Werbeblocker.

Der Passwort-Manager ist wirklich nichts Besonderes. Er speichert Passwörter lokal anstatt in einem cloudbasierten System. Das ist zwar gut für Menschen, die nicht möchten, dass ihre Daten online gespeichert werden, aber weniger gut für Nutzer, die ihre Passwörter auf verschiedenen Geräten synchronisieren möchten. Außerdem konnte ich Passwörter aus Browsern wie Chrome und Firefox importieren.

PC Protect bietet eine Passwort-Manager-Browser-Erweiterung, die Login-Daten automatisch ausfüllt, allerdings bei weitem nicht so gut ist wie Aviras Passwort-Manager oder eigenständige Apps wie Dashlane, die es Ihnen ermöglicht, alle Login-Daten und Passwörter auf mehreren Geräten zu synchronisieren.

Der Ad Block Pro Werbeblocker ist nicht schlecht. Aber die Tatsache, dass man dafür extra bezahlen muss, ist lächerlich. Einige der kostenlosen Werbeblocker, die man einfach herunterladen kann, tun deutlich mehr, als einfach nur Anzeigen zu blockieren. Safe Shopping von Avira blockiert zum Beispiel Anzeigen und Tracking-Links und sucht im Internet nach den besten Angeboten für Produkte.

Das Identitätsschutz-Tool, Data Breach Check, hat in einem meiner Online-Accounts ein Datenleck gefunden. Es war jedoch merkwürdig, dass ich sofort auf die PC Protect Webseite umgeleitet wurde, um die Ergebnisse zu erfahren, die in der App nicht angezeigt wurden. Diese Funktion ist jedoch nichts Besonderes. Norton 360 Deluxe bietet weitaus fortschrittlichere Identitätsschutz-Tools, die Ihre Online-Accounts kontinuierlich überwachen und auf Anzeichen für Identitätsdiebstahl überprüfen.

Insgesamt sind die Sicherheitsfunktionen von PC Protect in Ordnung. Der Malware-Schutz ist ziemlich gut und die Leistungsoptimierungs-Tools sind einfach zu benutzen. Von einem Antivirenprogramm in dieser Preiskategorie hätte ich jedoch deutlich mehr erwartet. Ich weiß, dass ich bei Alternativen wie Avira oder Norton viel mehr für mein Geld bekomme. Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Antivirenprogramm mit benutzerfreundlichen Optimierungs-Tools sind, könnte es jedoch eine gute Wahl für Sie sein.

PC Protect besuchen

PC Protect Pläne und Preise:

PC Protect ist etwas teurer als Marken wie Avira und Norton, die beide deutlich mehr Funktionen zu einem günstigeren Preis bieten. Bei PC Protect sind die Zusatzfunktionen bei allen Plänen kostenpflichtig. Der Ad Block Pro kostet beispielsweise extra, obwohl gute Webeblocker auch kostenlos erhältlich sind.

Außerdem bietet PC Protect keine gratis Testphase, was etwas enttäuschend ist. Man muss ihnen jedoch zugutehalten, dass PC Protect ziemlich große Rabatte im ersten Jahr und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bietet, sodass Sie es risikofrei testen können. Der Standardpreis (für die Erneuerung eines Abonnements) ist jedoch hoch und PC Protect bietet nicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, nicht einmal beim günstigsten Plan.

Die gratis Version von PC Protect bietet einen Malware-Scanner und Tools für Internetschutz, allerdings keinen Echtzeit-Schutz. Und auch wenn die Leistungsoptimierungs-Tools Ihr Gerät auf Junk-Dateien und andere Probleme scannen, müssen Sie erst die Premiumversion erwerben, um sie vollständig nutzen zu können.

Basis-Plan: Der ultimative Virenschutz

PC Protects ultimativer Antivirenschutz -Plan beinhaltet einen Virenscanner und Echtzeit-Malware-Schutz sowie:

  • PC-Optimierungs-Tools.
  • Web-Schutz.
  • Identitätsschutz.

Wie alle PC Protect-Pakete ist auch das Essential Antivirus -Paket ziemlich teuer, vor allem, da es nur auf einem Gerät genutzt werden kann. Im ersten Jahr gibt es zwar einen guten Rabatt, aber die Erneuerung lohnt sich nicht wirklich.

Sie würden deutlich mehr zu einem günstigeren Preis erhalten, wenn Sie sich für ein Paket von Norton oder McAfee entscheiden, die beide fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, einen VPN sowie Abdeckung für mehrere Geräte bieten, und zwar zum selben Preis wie der 1-Geräte-Plan von PC Protect.

PC Protect besuchen

Mittlerer Plan: Pro Antivirus

Auf der PC Protect-Webseite wird behauptet, dass das Pro Antivirus -Paket einen Passworttresor bietet, was es jedoch nicht tut. Sie müssen den Passworttresor zusätzlich auf dem PC Protect Online-Marktplatz erwerben.

Dieses Paket ist also genau das Gleiche wie der Essential p-Plan, nur das er 3 Geräte abdeckt.

Der reguläre Preis des Pakets ist hoch, vor allem, da die Webseite die Nutzer hinsichtlich der enthaltenen Funktionen in die Irre führt. Norton 360 Deluxe schützt 5 Geräte für deutlich weniger Geld und bietet viele Funktionen (darunter einen Passwort-Manager).

PC Protect besuchen

Der fortschrittlichste Plan: Ultimate Antivirus

Dieses Paket ist zwar eigentlich das Gleiche wie alle anderen, bietet jedoch rund um die Uhr einen „ultraschnellen” Kundendienst, der sehr hilfreich wäre, falls man als Anfänger Hilfe bei bestimmten Funktionen benötigt.

Das Ultimate Antivirus -Paket schützt 5 Geräte, meiner Meinung nach, ist es jedoch zu teuer. Ich würde mich eher für irgendein anderes gutes Antivirenprogramm entscheiden, zum Beispiel Norton, Avira oder McAfee, die allesamt deutlich mehr Funktionen zu einem günstigeren Preis bieten.

Alles in allem finde ich PC Protect zu teuer. Die Tatsache, dass man für Zusatzfunktionen wie Ad Block Pro extra bezahlen muss, finde ich jedoch nicht gut. PC Protect sollte derartige Funktionen in allen Paketen beinhalten. Der Anbieter verfügt jedoch über ein gutes Antivirenprogramm und einige gute Optimierungs-Tools. Falls Sie als Anfänger auf der Suche nach einem zuverlässigen und benutzerfreundlichen Malware-Schutz sind, können Sie von dem Rabatt im ersten Jahr sowie der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie profitieren.

PC Protect besuchen

PC Protect Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung:

PC Protect ist ziemlich einfach herunterzuladen und zu installieren. Der ganze Vorgang hat nur um die 5 Minuten gedauert. Das Gleiche gilt für die Browser-Erweiterung, die ich problemlos auf meinem Chrome-Browser installieren konnte.

Die Nutzung des Malware-Scanners war ebenfalls ziemlich leicht und man kann zwischen drei Optionen auswählen: Schnellscan, Benutzerdefiniertem Scan und Systemscan. Der benutzerdefinierte Scan war etwas schwerfällig und hat nicht so gut funktioniert, doch die Ausführung des Schnellscans und des Systemscans waren wirklich einfach. Der Malware-Scanner hat nicht einmal 90 Minuten gebraucht, um einen kompletten Systemscan durchzuführen, was eine typische Geschwindigkeit für die besten Antivirenprogramme ist.

Alle Leistungsoptimierungs-Tools waren leicht zugänglich und einfach zu benutzen, einschließlich des Junk-Datei-Cleaners und der Verwaltung von Programmen, die automatisch beim Hochfahren ausgeführt werden.

PC Protect Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung:

Außerdem ist die Nutzung des VPNs selbst für Anfänger ziemlich unkompliziert. Auch wenn ich es nicht für das Streamen von Videos in HD empfehlen würde, funktioniert es zum Surfen und für Online-Shopping ganz gut.

Problematisch wurde es erst als ich versucht habe, den Online-Marktplatz von PC Protect aufzurufen. Dort kann man Add-Ons, wie das VPN und Ad Block Pro erwerben. Nachdem ich Ad Block Pro gekauft hatte, hatte ich aus irgendeinem Grund keinen Zugang zum Online-Marktplatz, um weitere Produkte anzusehen und herunterzuladen. Als ich mich deswegen an den Kundendienst gewendet habe, war meine Erfahrung, wie Sie später noch lesen werden, leider nicht so gut. Mein Problem wurde also immer noch nicht gelöst.

Der Malware-Scanner und die Leistungsoptimierungs-Tools sind einfach und benutzerfreundlich. Auch das VPN war einfach einzurichten und schnell genug für einfaches Surfen und Online-Shopping. Der integrierte Online-Marktplatz von PC Protect war jedoch sehr fehlerhaft und der Kundendienst scheint dafür keine Lösung zu haben.

Was die Software selbst betrifft, ist die Installation, Einrichtung und Nutzung von PC Protect jedoch einfach.

PC Protect besuchen

PC Protect Mobile App:

PC Protect bietet sowohl eine App für Android als auch für iOS. Meine Freundin hat die Android-Version auf ihrem Galaxy 10 getestet, während ich die iOS-Version auf meinem iPhone X ausprobiert habe.

Meiner Freundin hat die Benutzerfreundlichkeit der PC Protect Android-App sehr gut gefallen. Diese bietet folgende Funktionen:

  • Virenscanner.
  • Echtzeit-Virenschutz.
  • Leistungsoptimierungs-Tools.
  • VPN.

Der Malware-Scanner und die Leistungsoptimierungs-Tools waren einfach zu bedienen. Meine Freundin hat gesagt, dass erst nicht klar ersichtlich war, wo sich das VPN befindet. Nachdem sie den Kundendienst kontaktiert hat, hat sie ihn jedoch gefunden.

Ich habe die iOS-App von PC Protect getestet, bei der es sich im Grunde genommen um ein VPN mit 3 Funktionen handelt: einen Batteriemonitor, einen Inkognito-Browser und einen Foto-Manager.

PC Protect Mobile App:PC Protect Mobile App:

Man muss dem Anbieter zu Gute halten, dass die iOS-App schön designt ist. Mir gefällt die Anzeige und wie leicht sie zu navigieren ist. Allerdings fehlen Funktionen wie Wi-Fi-Schutz, Kennwortverwaltung, Diebstahlschutz und all die anderen Dinge, die iOS-Antivirus-Apps normalerweise bieten.

Insgesamt finde ich beide Apps nicht schlecht. Die Android-Version bietet deutlich mehr Funktionen als die iOS-Version. Aber auch wenn sie beide nützlich sein können, würde ich eher Norton for Android oder McAfee for iOS nutzen.

PC Protect besuchen

PC Protect Kundendienst:

PC Protect muss den schlechtesten Kundendienst aller Antivirus-Suiten haben, die ich je getestet habe. Abgesehen von der FAQ-Seite, die relativ gut ist, war meine Erfahrung mit dem Customer Support wirklich schlecht. Die Support-Mitarbeiter sind nicht nur inkompetent, sondern auch extrem unfreundlich. Das einzige, was mich versöhnlich gestimmt hat, war ein hilfsbereiter Live Chat-Mitarbeiter. 99% der Support-Mitarbeiter von PC Protect haben mich jedoch enttäuscht.

Es gibt folgende Support-Optionen:

  • Live Chat.
  • E-Mail-Support.
  • Telefonischer Support (nur für Rechnungsstellung).
  • Wissensbasis (FAQ).

Als ich zum ersten Mal eine Frage über den Live Chat stellen wollte, fand ich den Support-Mitarbeiter unfreundlich, dachte aber, dass es sich dabei nur um eine Ausnahme handeln würde. Aber nein, in den Büros des Kundendienstes scheint ein Virus ausgebrochen zu sein, das zu einem widerwärtigen Verhalten gegenüber Kunden führt.

Als ich die Live Chat-Funktion genutzt habe, bin ich um die 30 Mal rausgeworfen worden, mit der Begründung, ich wäre kein Premium-Nutzer, obwohl die meisten meiner Fragen für mögliche Kaufinteressenten relevant gewesen wären. Doch nachdem ich erklärt habe, dass ich das Pakte kaufen möchte, haben die Mitarbeiter meine Fragen einfach vollkommen ignoriert und den Live Chat geschlossen. Ein Mitarbeiter hat mich sogar 5 Mal hintereinander aus dem Chat geworfen, als ich versucht habe, eine einfache Frage zu stellen.

PC Protect Kundendienst:PC Protect Kundendienst:

Außerdem müssen Sie Ihre persönlichen Daten, wie Adresse, Postleitzahl, Telefonnummer, vollen Namen und E-Mail-Adresse anzugeben, bevor der Chat startet. Es gibt keinen Grund, warum PC Protect diese Daten brauchen sollte, nur um einfache Fragen zu ihrem Produkt zu beantworten.

Die Antworten, die ich einige wenige Male erhalten habe, waren vollkommen nutzlos, da die Mitarbeiter vorformulierte Antworten zu lieben scheinen, die mich außerdem nicht zufriedengestellt haben.

Ich habe auch den E-Mail-Support und den telefonischen Support getestet. Hier waren die Mitarbeiter ebenso nutzlos und inkompetent wie die Live Chat-Mitarbeiter.

Ich führe es darauf zurück, dass die Support-Mitarbeiter von PC Protect einfach nicht ausreichend geschult sind und ihnen die Kunden egal sind. Darum sollte PC Protect sich unbedingt kümmern, da sie durch diese Einstellung sonst viele Kunden verlieren könnten.

Die Wissensbasis (FAQ) ist nicht schlecht, auch wenn viele wichtige Informationen dort nicht zu finden sind, was bedeutete, dass ich mich mit meinen Fragen an den Kundendienst wenden musste.

Meine schlechte Erfahrung mit dem Customer Support-Team von PC Protect wäre für mich Grund genug, ihre Produkte nicht zu benutzen und mich stattdessen für ein anderes Antivirenprogramm zu entscheiden. Möglicherweise legen Sie jedoch nicht ganz so viel Wert auf den Kundendienst wie ich, sodass PC Protect aufgrund des Malware-Schutzes und der benutzerfreundlichen Software für Sie vielleicht trotzdem in Frage kommt.

PC Protect besuchen

Ist PC Protect seinen Preis wert?

Meiner Meinung nach lohnen sich die Pakete von PC Protect für die meisten Leute nicht. Auch wenn sie im ersten Jahr einen guten Rabatt bieten, sind die Kosten für die Verlängerung ziemlich hoch. Das liegt vor allem daran, dass man viele Funktionen bei PC Protect vergeblich sucht und Zusatzkosten für einfache Add-Ons wie den Passworttresor und den Werbeblocker anfallen.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, für Malware-Schutz zu bezahlen und Sie auf der Suche nach einer benutzerfreundlichen Oberfläche mit Optimierungs-Tools sind, könnte PC Protect eine gute Wahl für Sie sein, vor allem, wenn Sie den Rabatt fürs erste Jahr ausnutzen.

Die Virenscans bieten eine hohe Erkennungsrate, das heißt, Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr PC vor Malware und Ransomware geschützt wird. Und die meisten Zusatzfunktionen sind sehr benutzerfreundlich.

Aufgrund meiner negativen Erfahrung mit ihrem Kundendienst und den hohen Preisen ihrer Pakete würde ich mich persönlich allerdings nicht für PC Protect entscheiden, da mir der Zugang zu einer schnellen Customer Support Option sehr wichtig ist.

Andere Antivirus-Paketen bieten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und einen besseren Malware-Schutz, zum Beispiel Norton 360 Deluxe oder Avira Prime. Sie können PC Protect jedoch 100% risikofrei testen, indem Sie von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch Machen und eine Rückerstattung anfordern, wenn Sie mit dem Antivirenprogramm nicht zufrieden sind.

PC Protect besuchen

PC Protect: Häufig gestellte Fragen

Ist PC Protect ein gutes Antivirenprogramm?

Der Virenscanner von PC Protect ist ziemlich gut. Er läuft mit dem Malware-Scanner von Avira und bietet eine sehr hohe Erkennungsrate.

Außerdem bietet die PC Protect Software weitere benutzerfreundliche Funktionen, darunter:

  • Junk-Datei-Cleaner.
  • Startup-Programmoptimierung.
  • VPN.

Das Problem bei PC Protect sind die extrem überteuerten Pakete. Die angebotenen Funktionen sind nicht gut genug für den Preis. Sie können viel mehr zu einem günstigeren Preis bekommen, indem Sie sich für ein Premium-Paket von Norton oder Avira entscheiden.

Gibt e seine kostenlose Version von PC Protect?

Ja, PC Protect bieten eine kostenlose Version ihrer Software. Darin sind Basisfunktionen wie der Malware-Scanner enthalten. Allerdings haben die Nutzer damit keinen vollen Zugang zu anderen Funktionen.

Die gratis Version von PC Protect bietet auch keinen Echtzeit-Malware-Schutz, im Gegensatz zu den kostenlosen Versionen von Avira oder Panda.

Wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosen Antivirenprogramm sind, sollten Sie sich unsere Liste der besten kostenlosen Antivirenprogramme 2020 ansehen.

Bietet PC Protect ein VPN?

PC Protect bietet ein integriertes VPN, das allerdings in keinem der Pakete enthalten ist und separate gekauft werden muss. Das VPN-Add-On ist zwar nicht allzu teuer, doch angesichts der hohen Preise der PC Protect-Pakete sollte das VPN bereits enthalten sind, so wie Nortons Secure VPN bereits in ihren Norton 360 -Paketen enthalten ist.

Das VPN funktioniert gut für normales Surfen und Online-Shopping, ist allerdings nicht schnell genug, um Videos in HD zu streamen.

Die Datenschutzbestimmungen von PC Protect sind etwas unklar, was die Handhabung der VPN-Nutzungsdaten betrifft. Allein schon aus diesem Grund würde ich Ihnen das VPN von PC Protect nicht empfehlen, wenn Ihnen Ihre Privatsphäre wichtig ist.

Wenn Sie auf der Suche nach einem VPN sind, sollten Sie ein anderes Antivirenprogramm mit integriertem VPN testen oder es mit einer eigenständigen App wie NordVPN ausprobieren.

Schützt PC Protect Smartphones?

Ja, PC Protect bietet mobilen Schutz für Android- und iOS-Geräte.

Beide Versionen der App sind einfach zu benutzen und bieten eine übersichtliche, intuitive Anzeige.

Die Android-Version bietet:

  • Malware-Scans.
  • Echtzeit-Schutz.
  • Leistungsoptimierungs-Tools.
  • Integriertes VPN.

Die iOS-Version bietet:

  • Foto-Manager.
  • Integriertes VPN.
  • Batteriemonitor.
  • Inkognito-Browser.

Auch wenn die Android-App nützlicher ist als die iOS-App, sind beide Versionen benutzerfreundlich und funktionieren gut.

Keine war jedoch gut genug, um es auf unsere Liste der besten mobile Antivirenprogramme zu schaffen. Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigeren, funktionenreicheren mobile Antivirenprogramm sind, sollten Sie Norton for Android oder McAfee for iOS ausprobieren.

PC Protect Produkte & Preise

Fazit

PC Protect ist ein gutes Antivirenprogramm mit einem guten Malware-Scanner und guten Leistungsoptimierungs-Tools. Einige der enthaltenen Internetsicherheits-Funktionen sind nicht die besten und ich finde es nicht gut, dass man Dinge, die eigentlich im Paket enthalten sein sollten (wie ein Webeblocker) extra kaufen muss. Meine Erfahrung mit dem Kundendienst war wirklich schlecht und meiner Meinung nach sind alle Pläne zu teuer. Auch wenn mich PC Protect nicht überzeugt, kann ich mir vorstellen, dass vielen Leuten der benutzerfreundliche Malware-Scanner und die Leistungsoptimierungs-Tools gefallen werden. Wenn Sie Interesse haben, können Sie das Antivirenprogramm dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen.

Über den Autor

Alex Kassian
Alex Kassian
Software-Entwickler und Technik-Enthusiast

Über den Autor

Alex Kassian ist Software- und Technologieentwickler und reist sowohl beruflich als auch zum Vergnügen um die Welt. Da er seine Freundin und Familienmitglieder im Laufe der Jahre bereits vor mehreren Cyber-Angriffen retten musste, hat er sich mit Leib und Seele der Internetsicherheit verschrieben. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, verschiedene Antivirenprogramme und andere Produkte für die Cyber-Sicherheit zu testen, um herauszufinden, welche davon den besten Schutz bieten.

Top 3 alternativen Antiviren-Programme ansehen

PC Protect Nutzerbewertungen

Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.

Keine Nutzerbewertung gefunden. Seien Sie der Erste, der PC Protect bewertet!

Bewerten

Eine Bewertung über PC Protect schreiben

0.0/ 5.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden

Transparenz und Vertrauen – Wir sind stolz darauf, die einzige Seite zu sein, auf die die Nutzer ihre Bewertungen von allen Antiviren-Programmen mit anderen Community-Mitgliedern gratis teilen können. Wenn Sie eine Antivirus-Seite besuchen, auf die wir verlinken, erhalten wir teilweise Vermittlungsprovisionen, die unsere Arbeit unterstützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir arbeiten.