Windows Defender Test 2020 — Funktioniert Es Wirklich?

Sophie Anderson
Sophie Anderson
Veröffentlicht am: 13/08/2020

Detaillierte Experten-Bewertung

Windows Defender ist ein Anti-Malware und Firewall-Tool, das bei Windows integriert ist und kommt einem vielleicht nicht als erstes in den Sinn, wenn man auf der Suche nach einem Premium-Schutz vor Bedrohungen wie Spyware und Trojanern ist. Bietet dieses integrierte Tool genug Funktionen, um Schutz vor derartigen Bedrohungen zu bieten oder sollten Sie sich woanders umsehen? Folgendes habe ich bei meinem Test festgestellt.

Sicherheit

Windows Defender Security Center bietet einen Basis-Schutz vor Viren, Trojanern, Ransomware und anderen Arten von Malware. Es ist standardmäßig bei Windows vorinstalliert, so dass Ihr System immer vor diesen Bedrohungen geschützt ist, auch wenn Sie keine Lösung von Drittanbietern installieren möchten. Außerdem erkennt das Programm automatisch andere Antivirus-Systeme, die Sie installiert haben. Dadurch können Sie alte Scanner ganz einfach entfernen, wenn Sie Windows Defender als einzigen Schutz vor Online Bedrohungen implementieren möchten.

Starke Befürwortung von Testlaboren

Nachdem ich Windows Defender drei Tage lang getestet habe, war ich angenehm überrascht von den vielen Funktionen dieses gratis Standard-Tools. Außerdem bin ich nicht der Einzige, der eine hohe Meinung davon hat: bei unabhängigen AV-Tests wurde Defender im Hinblick auf Virus-Erkennung immer in den Top Ten platziert und das Programm erzielte die höchste Punktzahl für Malware-Entfernung (meine Test Samples wurden alle erkannt).

Der einzige Nachteil: das Tool erkennt und beseitigt keine sogenannten “risikoarmen” Malware-Vektoren, wie zum Beispiel Adware, da die meisten Nutzer damit leben können. Auch wenn Adware Ihr System mit nervigen Popups überfluten kann, ist die Gesamterfahrung nicht so negativ, als wenn Ihr System von Ransomware gekapert (oder Ihre Identität gestohlen) wird.

Apropos Ransomware, es gibt auch eine schöne Integration auf der Cloud Plattform, OneDrive, die Schutz vor dieser wachsenden Bedrohung bietet. Die Nutzer können wichtige persönliche Ordner über Defender in OneDrive kopieren, sodass sie immer noch Zugriff darauf haben, falls sie von einem Virus gesperrt werden, der eine Zahlung fordert.

Der Schutz, den Microsoft bietet, beinhaltet Cloud-Schutz—sodass die Nutzer sowohl Schutz für die bekannten Schwachstellen, für die Signaturen erstellt wurden, as sowie für neue Bedrohungen erhalten. Hier gibt es nichts auszusetzen. Es bietet jedoch keinen Schutz vor tatsächlichen Ransomware-Bedrohungen, nur eine AC Integration in andere (kostenpflichtigen) Microsoft-Produkte.

Funktionen

Zusätzlich zum Schutz vor Viren und Bedrohungen, bietet Windows Defender auch eine Windows Defender Firewall mit fortschrittlichem Schutz. Dieses Tool ist nicht besonders anfängerfreundlich, ermöglicht es Ihnen aber umfassende Firewall-Bestimmungen für internen und externen Schutz zu verwalten. Firewalls sind für den Schutz Ihres lokalen Netzwerks unglaublich wichtig, deswegen war ich beeindruckt, wie umfassend das Microsoft Tool ist.

Es gibt auch einen Phishing-Schutz, der bei den Microsoft Browsern standardmäßig integriert ist: Microsoft Edge und Internet Explorer. Ich habe einige bekannte Phishing URLs von phishtank.com ausprobiert und sie wurden alle erfolgreich von dem System erkannt—leider kann ich von Google Chrome nicht das gleiche sagen. Dieser Browser hat mich auf die URLs zugreifen lassen, ohne sie als verdächtig auszuweisen (und ja, ich hatte die “vor gefährlichen Seiten schützen”-Option aktiviert). Alle, die auf der Suche nach Schutz für Chrome sind, müssen das Windows Defender Browser Protection Plugin aus dem Chrome Web Store installieren.

Funktionenreiche Kindersicherung

Was mich wirklich beeindruckt hat, war die Tatsache, dass Defender einen umfassenden Filter für Kindersicherung bietet. Diese Einstellungen werden Online in der Cloud konfiguriert und es können die Windows Accounts der einzelnen Familienmitglieder hinzugefügt werden und dadurch ihr Zugang durch den Admin überwacht und kontrolliert werden. Microsoft ermöglicht es Ihnen sogar, spezielle Windows Accounts für Kinder zu erstellen und die Schutz-Einstellungen werden automatisch angewendet, wenn sie sich einloggen und mit Microsoft Edge surfen (den Zugang zu anderen Browsern sollten Sie sperren). Neben den Whitelist- und Blacklist-Funktionen können die Administratoren die zeitlichen Beschränkungen konfigurieren und Berichte über die Browser-Aktivität herunterladen.

Fr ein gratis Antivirenprogramm ist die Kindersicherung zwar nicht schlecht, aber nichts im Vergleich zu denen von Norton oder Panda.

Benutzerfreundlichkeit

Windows Defender ist auf jedem Windows PC vorinstalliert und wenn keine anderen Antiviren-Programme installiert werden, ist es automatisch aktiviert. Das bedeutet natürlich, dass keine Installation erforderlich ist. Das Programm bietet vorkonfigurierten Schutz. Die Einstellungen sind in zwei Bereiche aufgeteilt: das Windows Defender Security Center, welches Viren-Scans, Kindersicherung, eine Basis-Firewall und Systemgesundheits-Dialoge sowie eine Windows Defender Firewall mit fortschrittlichem Schutz bietet. Letzterer ist für die professionelle Nutzung vorbehalten, doch das Security Center selbst ist unglaublich schnell und unkompliziert.

Unterstützung

Windows Defender ist eine vorinstallierte Komponente, sodass Microsoft alle Probleme löst, die auftreten könnten. Das Online Hilfe und FAQ Center bietet Anleitungen, wie Sie Scans einrichten und häufige Probleme lösen können. Wenn das Problem nicht gelöst werden kann, können die Nutzer mit dem Microsoft Virtual Agent “sprechen” (der meine Frage sofort verstanden hat und mich zu genau der Stelle geführt hat, wo ich meinen Scan konfigurieren konnte). Außerdem haben die Nutzer Zugang zum globalen Microsoft Support-Netzwerk, welches sowohl telefonischen als auch Ticket-basierte Unterstützung bietet. Wenn Sie ein Problem mit Windows Defender haben, verfügt Microsoft wirklich über genug Mittel. um Ihnen weiterzuhelfen.

Abgesehen davon weist Microsoft in seinen Nutzungsbedingungen explizit darauf hin, dass sie im Falle einer Malware-Infektion keine Verantwortung für den Schutz Ihres Computers übernehmen. Es gibt deutlich bessere Antivirenprogramme wie McAfee oder Norton, die beide ein „Virenschutzversprechen“ bieten.

Kosten

Windows Defender und seine Komponenten sind im Windows Betriebssystem enthalten. Das Tool bietet einige wirklich beeindruckende Funktionen und ich finde es toll, dass Microsoft nicht versucht, den Nutzern innerhalb des Tools etwas zu verkaufen.

Der Grund dafür, dass sie es nicht mit Upselling versuchen, ist, dass sie nicht mehr zu bieten haben! Es handelt sich, kurz gesagt, um einen Basis-Schutz und wenn Sie Ihren PC für wichtige Dinge nutzen, zum Beispiel zum Arbeiten, für Online-Shopping, Datenspeicherung, Kommunikation, etc., wird Windows Defender Sie nicht schützen. Andere gratis Antivirenprogramme für Windows funktionieren zwar gut, allgemein sind kostenlose Antivirenprogramme jedoch nicht geeignet, um Ihnen einen kompletten Schutz zu bieten. Dafür benötigen Sie ein Premium-Antivirenprogramm. Glücklicherweise sind viele davon günstig, leistungsstark und zu 100% sicher.

Windows Defender Produkte & Preise

Windows Defender
Fazit

PC-Nutzer, die Ihren Computer nur für grundlegende Dinge nutzen, können sich problemlos auf Windows Defender als Antivirenprogramm und Internetsicherheits-Suite verlassen. Die Mehrheit, nämlich alle, die ihren PC zum Arbeiten, für Online-Shopping und Online-Banking nutzen sowie über das Internet mit Freunden und Familie kommunizieren, etc. ist Windows Defender nicht geeignet. Da auf meinem PC tonnenweise persönliche und vertrauliche Daten gespeichert sind (Bankdaten, Passwörter, Fotos, Musik- und Videodateien, etc.), vertraue ich einem gratis Antivirenprogramm nicht. Meine Top-Empfehlung für Windows-Nutzer 2020 ist Norton 360. Es ist günstig, zuverlässig und bietet einen garantierten Schutz vor allen Arten von Malware.

Über den Autor

Sophie Anderson
Sophie Anderson
Sicherheitsexpertin und Journalistin

Über den Autor

Er war erst Software-Ingenieur und arbeitete in den letzten 10 Jahren als Sicherheitsexperte und Journalist.

Antivirus Comparison

Top 3 alternativen Antiviren-Programme ansehen

Windows Defender Nutzerbewertungen

17 5
Nach 22 Bewertungen in 9 Sprachen 3.9
Sprache
Es liegen derzeit keine Bewertungen über Windows Defender in Deutsch vor. Wenn Sie Erfahrung mit dessen Dienstleistungen gemacht haben, helfen Sie uns bitte, indem Sie bitte eine Bewertung schreiben in Deutsch
Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.

Keine Nutzerbewertung gefunden. Seien Sie der Erste, der Windows Defender bewertet!

Bewerten

Eine Bewertung über Windows Defender schreiben

0.0/ 5.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden

Transparenz und Vertrauen – Wir sind stolz darauf, die einzige Seite zu sein, auf die die Nutzer ihre Bewertungen von allen Antiviren-Programmen mit anderen Community-Mitgliedern gratis teilen können. Wenn Sie eine Antivirus-Seite besuchen, auf die wir verlinken, erhalten wir teilweise Vermittlungsprovisionen, die unsere Arbeit unterstützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir arbeiten.