Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien für die Reviews

5 besten WIRKLICH kostenlosen VPN für Windows (Stand 2022)

Katarina Glamoslija Katarina Glamoslija
Published on: 9. August 2022

Nur wenig Zeit? Das ist das beste VPN für Windows in 2022:

  • 🥇 ExpressVPN. Dieses VPN ist zwar nicht zu 100% kostenlos, aber mit Abstand das beste All-Around-VPN für Windows in 2022. Außerdem bietet es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, damit du es einen Monat lang risikofrei ausprobieren kannst. Es bietet erstklassige Sicherheit, superschnelle Verbindungsgeschwindigkeiten, unbegrenztes Datenvolumen und 3,000+ Server in 90+ Ländern. Außerdem gestattet es 5 gleichzeitige Verbindungen und ermöglich verlässlichen Zugriff auf beliebte Streaming-Anbieter wie Netflix, Hulu und Amazon Prime.

VPNs sind eine der besten Möglichkeiten, um Deine Daten zu schützen, während Du Dich im Internet bewegst. Viele Nutzer, denen nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, werden natürlich zuerst nach einem kostenlosen VPN suchen, das ihnen sowohl gute Sicherheit als auch hohe Geschwindigkeiten bietet.

Kostenlose VPNs sind jedoch nie so gut wie Premium-VPNs. Tatsächlich sind die meisten kostenlosen VPNs sogar unsicher, langsam oder nicht funktionell ausgereift. Premium Windows VPNs wie ExpressVPN bietet Dir immer bessere Sicherheit, höhere Geschwindigkeiten und ein insgesamt reibungsloseres Erlebnis.

Es gibt aber auch einige wirklich gute kostenlose VPNs für Windows. Wir haben Dutzende von kostenlosen VPNs getestet, um die zuverlässigsten und sichersten unter ihnen zu finden. Diese haben wird dann in dieser Liste der 5 besten kostenlosen Windows-VPNs 2022 zusammengefasst.

Kurzer Überblick über die besten kostenlosen VPNs für Windows in 2022:

🥇1. ExpressVPN — Bestes Windows VPN in 2022

🥇1. ExpressVPN — Bestes Windows VPN in 2022

ExpressVPN ist wohl das mit Abstand beste Windows VPN in 2022. Es bietet High-End-Sicherheitsfunktionen, die höchsten Geschwindigkeiten und deutschsprachige Apps. Zudem ist es das beste VPN für Streaming, Torrent-Filesharing und Gaming. Obwohl es technisch gesehen nicht kostenlos ist, bietet es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Das ist ausreichend Zeit, um es risikofrei auszuprobieren und sicherzustellen, dass es das richtige VPN für Dich ist.

Besonders gut gefällt uns, dass ExpressVPN so viel Wert auf Sicherheit und Datenschutz legt. Neben branchenüblichen VPN-Funktionen wie 256-Bit-AES-Verschlüsselung, striktem Protokollierungsverzicht und Kill-Switch verwendet ExpressVPN auch erweiterte Sicherheitsfunktionen wie die TrustedServer-Technologie. Dank dieser werden alle Daten nur im RAM-Speicher und nicht auf der Festplatte gespeichert und bei jedem Neustart gelöscht. Außerdem setzt der Anbieter auf das „Perfect Forward Secrecy“-Feature, das Deinen Verschlüsselungsschlüssel bei jeder Sitzung ändert, um zu verhindern, dass Hacker an die Verschlüsselungsschlüssel gelangen können.

Bei den Tests wurden durchgehend extrem hohe Verbindungsgeschwindigkeiten gemessen. Tatsächlich lagen die Geschwindigkeiten beim Gaming und Torrent-Filesharing sogar nahe an den Geschwindigkeiten ohne VPN. Beim Streaming wurde überhaupt keine Verlangsamung festgestellt. Es ist dank des integrierten Geschwindigkeitstesters außerdem sehr einfach, die schnellsten Server zu finden. Das Tool überprüft die Verbindungsgeschwindigkeiten der Server in Echtzeit sodass Du direkt den Server mit der höchsten Geschwindigkeit auswählen kannst.

ExpressVPN gestattet Streaming, Torrent-Filesharing und Online-Gaming auf all seinen 3,000+ Servern an mehr als 160 Standorten in 90 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Sobald ich mit einem Server verbunden war, konnte ich problemlos auf jede Streaming-App zugreifen, bei der ich ein Konto hatte, einschließlich Netflix US, Amazon Prime, Disney+ und Hulu. ExpressVPN funktioniert mit mehr als 65 weiteren Streaming-Diensten weltweit und auch mit lokalen Anbietern wie Zattoo, ProSieben und ORF. Auch der Download von Torrents mit uTorrent lief mit dem VPN absolut problemlos.

ExpressVPN gestattet 5 gleichzeitige Verbindung und bietet eine Auswahl an Abos, die bei 6,67 $ / Monat starten (oft halten sie für Abos mit längerer Laufzeit auch Sonderangebote bereit, bei denen Du zusätzliche Extramonate abstauben kannst). Alle Abos haben eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Fazit:

ExpressVPN ist das beste VPN für Windows in 2022. Es bietet höchste Sicherheit, durchgehend hohe Verbindungsgeschwindigkeiten, ein riesiges Servernetzwerk und hervorragenden Streaming-, Filesharing- und Gaming-Support. ExpressVPN ist zwar nicht 100% kostenlos, bietet aber eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie auf alle Käufe.

ExpressVPN für Windows jetzt herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen ExpressVPN Review

🥈2. Proton VPN — Bestes kostenloses Windows VPN mit unbegrenztem Datenvolumen

🥈2. Proton VPN — Bestes kostenloses Windows VPN mit unbegrenztem Datenvolumen

Proton VPN bietet die beste kostenlose Version auf dem VPN-Markt. Es ist eines der wenigen kostenlosen VPNs (und das einzige auf dieser Liste), das unbegrenztes Datenvolumen bereitstellt. Die meisten anderen VPNs begrenzen Dein tägliches oder monatliches Datenvolumen in ihren kostenlosen Versionen. Mit der kostenlosen Version von Proton hast Du jedoch nur Zugriff auf Servern an drei Standorten (USA, Niederlande und Japan) und es wird jeweils nur eine Geräteverbindung gestattet.

Obwohl die kostenlose Version von Proton VPN offiziell weder Torrent-Filesharing noch Streaming unterstützt, konnte ich über die US-Server auf Netflix US, Amazon Prime und Hulu (aber nicht Disney+ oder HBO Max) zugreifen. Wenn Du Zugriff auf alle beliebten Streaming-Plattformen und zu deutlich mehr Servern haben willst, musst Du auf den Premium-Tarif von Proton VPN upgraden.

Proton VPN hat seinen Sitz in der datenschutzfreundlichen Schweiz und bietet dementsprechend auch deutschsprachige Apps. Die Apps sind außerdem quelloffen, sodass jeder den Quellcode auf Schwachstellen untersuchen kann. Dies wurde im Rahmen eines externen Audits auch schon getan. Außerdem bietet Proton VPN eine vollständige Festplattenverschlüsselung auf dem Server (sodass die Daten auch dann nicht lesbar sind, wenn der Server kompromittiert wurde).

Während ich auf meinem Windows-PC mit Proton VPN verbunden war, gab es beim Streaming von HD-Inhalten auf YouTube oder Netflix keinerlei Pufferung und auch beim Surfen stellte ich keinerlei Verzögerungen fest. Allerdings bietet Proton VPN seinen kostenlosen Nutzern nach eigener Aussage nur “mittlere” Geschwindigkeiten, was sich dadurch bemerkbar machte, dass Spiele und Downloads etwas langsamer liefen als zum Beispiel mit ExpressVPN.

Ein Upgrade auf Proton VPN Plus (das bei 4,99 $ / Monat startet) gewährt Dir Zugriff auf alle 1,700+ Server in 60 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) und bietet zusätzlich noch P2P-Support, einen Werbeblocker und bis zu 10 gleichzeitige Geräteverbindungen. Auf alle Premium-Tarife wird eine anteilige 30-Tage-Geld-zurück-Garantie gewährt.

Fazit:

Die kostenlose Version von Proton VPN bietet unbegrenztes Datenvolumen, gute Geschwindigkeiten für ein verzögerungsfreies Surfvergnügen und tolle Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Allerdings unterstützt die kostenlose Version kein Streaming (obwohl einige Anbieter funktionieren) und auch kein Torrent-Filesharing. Auch die Anzahl der zur Auswahl stehenden Server ist eingeschränkt. Die kostenpflichtigen Tarife bieten im Vergleich dazu eine Menge zusätzlicher Features (darunter auch Streaming und Torrent-Unterstützung).

Proton VPN für Windows herunterladen

Hier geht’s zum ausführlichen Proton VPN Review

🥉3. Windscribe — Schränkt die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen nicht ein

🥉3. Windscribe — Schränkt die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen nicht ein

Windscribe ist das einzige kostenlose VPN, das unbegrenzt viele gleichzeitig verbundene Geräte gestattet. Es ist also eine gute Option, wenn Du alle Windows-Geräte und gleichzeitig auch die iOS-, Android- und sogar macOS-Geräte in Deinem Haushalt schützen möchtest.

Die kostenlose Version von Windscribe bietet Zugriff auf 10 verschiedene Serverstandorte (darunter auch Deutschland und die Schweiz) und funktioniert mit Netflix und anderen beliebten Streaming-Anbietern. Im Gegensatz zu Proton VPN schränkt Windscribe das Datenvolumen in der kostenlosen Version aber auf 10 GB/Monat ein. Das ist immerhin genug, um ein paar HD-Filme zu streamen. Du kannst zusätzliches Datenvolumen freischalten, wenn Du über Windscribe twitterst und/oder Freunde empfiehlst. 

Die kostenlosen Windscribe-App bietet auf einem Windows-PC gute Surf- und Streaming-Geschwindigkeiten (auch wenn die Geschwindigkeiten nicht ganz mit ExpressVPN oder Proton VPN mithalten können), aber beim Online-Gaming über Steam kam es zu leichtem Lag und es dauerte fast eine Stunde, um eine 6 GB große Datei herunterzuladen.

Selbst in der kostenlosen Version bietet Windscribe eine ganze Reihe von Zusatzfunktionen. Dazu gehört unter anderem auch eine “Firewall”, die vor DNS-, IPv6- und WebRTC-Lecks schützt und auch als Kill Switch fungiert. Weitere Funktionen sind Split-Tunneling, Portweiterleitung und eine Browsererweiterung mit Werbe- und Tracker-Blocker.

Die Premium-Tarife von Windscribe starten bei 4,08 $ / Monat und bieten unbegrenztes Datenvolumen sowie Zugriff auf Server in mehr als 60 Ländern (mit Standorten in Frankfurt, Wien und Zürich). Toll ist auch die einzigartige “Build A Plan”-Funktion von Windscribe, mit der Du Zugriff auf einzelne Server Deiner Wahl für eine geringe monatliche Gebühr hinzufügen kannst. Für die kostenpflichtigen Tarife von Windscribe wird nur eine 3-Tage-Geld-zurück-Garantie gewährt. Das ist weit weniger als der 30-Tage-Standard in der Branche. Die Rückerstattung gilt auch nur, wenn Du in diesem Zeitraum weniger als 10 GB verbraucht hast.

Fazit:

Windscribe ist eines der wenigen VPNs, das unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen in allen Abo-Varianten gestattet (sogar in der kostenlosen Version). Das VPN bietet hohe Surf- und Streaming-Geschwindigkeiten (allerdings war ich von den Gaming- und Filesharing- Geschwindigkeiten etwas enttäuscht), funktioniert mit vielen der wichtigsten Streaming-Anbieter und hat wirklich gute Sicherheitsfunktionen. Die kostenlose Version von Windscribe ist auf 10 GB/Monat und 10 Serverstandorte beschränkt. Wenn Du auf einen der kostenpflichtigen Tarife von Windscribe umsteigst, erhältst du unbegrenzte Daten und Zugang zu allen 60+ Serverstandorten.

Windscribe für Windows herunterladen

Hier geht‘s zum ausführlichen Windscribe Review

4. hide.me — Gutes kostenloses VPN für Torrent-Filesharing

4. hide.me — Gutes kostenloses VPN für Torrent-Filesharing

hide.me ist ein gutes Windows-VPN, das in seiner kostenlosen Version auch P2P- und Torrent-Filesharing gestattet.

Über die deutschsprachigen Apps kannst Du Dich in der kostenlosen Version zu 5 Serverstandorten verbinden (Deutschland, Kanada, Niederlande, USA Ost und USA West). Es gibt aber ein Datenlimit von 10 GB/Monat und eine Beschränkung auf 1 verbundenes Gerät.

Ich war skeptisch, wie gut die Torrent-Geschwindigkeiten bei einem kostenlosen Windows-VPN sein würden. Doch zu meiner Überraschung waren die Geschwindigkeiten beim Herunterladen von Dateien mit uTorrent tatsächlich sehr ordentlich (wenn auch langsamer als mit ExpressVPN). Die Surf-Geschwindigkeiten waren ebenfalls gut und ich habe beim Streaming von HD-Inhalten auf YouTube keinerlei Verzögerung feststellen können.

Die Premium Tarife von hide.me bieten 9 für Streaming optimierte Server, die alle verlässlich mit den beliebtesten Streaming-Anbietern funktionieren. In der kostenlosen Version sind diese Streaming-Server jedoch nicht verfügbar. Als ich während meiner Tests versuchte, über die Standardserver auf Streaming-Seiten zuzugreifen, konnte ich zwar Netflix und Amazon Prime aufrufen, scheiterte aber an Hulu, Disney+, ESPN+ und HBO Max. 

In puncto Sicherheit ist hide.me solide und bietet neben Split-Tunneling auch vollständigen DNS-, IPv6- und WebRTC-Leak-Schutz sowie eine Funktion namens Stealth Guard, mit der Du bestimmte Apps auswählen kannst, die nur bei aktiver VPN-Verbindung funktionieren.

hide.me bietet eine Auswahl an Premium-Tarifen, die bei 5,33 $ / Monat starten. Alle Tarife gestatten 10 gleichzeitige Geräteverbindungen und bieten Zugriff auf das komplette Netzwerk von 2000+ Servern in mehr als 50 Ländern (mit Standorten in Frankfurt, Berlin, Nürnberg, Falkenstein, Wien und Zürich). Jeder Kauf ist mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet.

Fazit:

Die kostenlose Version von hide.me bietet gute Sicherheitsfunktionen und unterstützt sogar Torrent-Filesharing. Allerdings ist die Datenmenge auf 10 GB pro Monat begrenzt, nur eine Verbindung möglich und die Serverstandorte auf 5 eingeschränkt. Es funktioniert nur mit einigen Streaming-Diensten wie Netflix und Amazon Prime. Die Premium Tarife heben die Begrenzung des Datenvolumens auf, bieten Zugang zu allen Serverstandorten in über 50 Ländern und gestatten bis zu 10 gleichzeitig verbundene Geräte.

hide.me für Windows herunterladen

Hier geht‘s zum ausführlichen hide.me Review

5. TunnelBear — Einfaches VPN mit niedlicher Oberfläche

5. TunnelBear — Einfaches VPN mit niedlicher Oberfläche

TunnelBear ist mit seiner intuitiven und lustigen Bedienoberfläche das perfekte VPN für Neulinge in der Welt der VPNs. In der App tummeln sich niedliche animierten Bären. Die kostenlose Version bietet Zugriff auf alle Server in über 45 Ländern (einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz) und alle Funktionen der Premium-Tarife. Allerdings gibt es nur ein sehr begrenztes Datenvolumen von 500 MB/Monat. Hinzu kommt, dass Du immer nur ein Gerät verbinden kannst.

Das Sicherheitsniveau von TunnelBear ist mit anderen Premium-VPNs vergleichbar. Das VPN bietet integrierten WebRTC- und IPv6-Leak-Schutz, eine Verschleierungsfunktion namens GhostBear und Split-Tunneling (SplitBear). Außerdem gestattet der Anbieter Torrent-Filesharing und Streaming – aber mit nur 500 MB Datenvolumen pro Monat wirst Du nicht weit kommen (das reicht kaum für 5-10 Minuten HD-Streaming).

Die Geschwindigkeiten von TunnelBear sind zumindest beim Surfen wirklich gut, und auch das Herunterladen von Torrents über uTorrent lief recht flott (Wenn da nur das Limit von 500 MB/Monat nicht wäre). Du kannst Dir 1 GB zusätzliches Datenvolumen sichern, wenn Du einen Tweet über TunnelBear absetzt. Aber auch dann fällt TunnelBear beim Datenvolumen im Vergleich zu Proton VPN (mit seinem unbegrenzten Datenvolumen) und selbst Windscribe und hide.me (mit 10 GB/Monat) noch deutlich ab.

TunnelBear bietet auch ein kostenpflichtiges Abo zu attraktiven Preisen ab 3,33 $ / Monat. Das kostenpflichtige Abo bietet die gleichen Funktionen wie die kostenlose Version, mit dem Unterschied, dass Du keiner Datenbeschränkung unterliegst und bis zu 5 Geräte gleichzeitig verbinden kannst.

Fazit:

Die kostenlose Version von TunnelBear für Windows ist aufgrund der Datenbeschränkung nicht wirklich alltagstauglich, eignet sich aber hervorragend für Einsteiger. Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen, und die kostenlose Version bietet dieselben Sicherheitsfunktionen wie der Premium-Tarif – allerdings mit einer sehr geringen Datenobergrenze von 500 MB/Monat. Der Premium Tarif hebt diese Datenbeschränkung auf und gestattet bis zu 5 gleichzeitig verbundene Geräte.

TunnelBear für Windows herunterladen

Hier geht‘s zum ausführlichen TunnelBear Review

Vergleich der besten kostenlosen VPNs für Windows in 2022

Kostenloses VPN Anzahl der Serverstandorte Datenlimit Deutschsprachige Windows-App Max. Anzahl an Geräten P2P- / Torrent-Filesharing gestattet Funktioniert mit Streaming-Plattformen Einstiegspreis beim Abo
1.🥇ExpressVPN 160+ Unbegrenzt ✅  ❌ 5 6,67 $ / Monat
2.🥈Proton VPN 3 Unbegrenzt ✅ ❌ 1 ✅ (aber nur manchmal) 4,99 $ / Monat
3.🥉Windscribe 10+ 10 GB/Monat Unbegrenzt 4,08 $ / Monat
4. Hide.me 5 10 GB/Monat ✅ ❌ 1 ✅ (aber nur manchmal) 5,33 $ / Monat
5. TunnelBear 45+ 500 MB/Monat ✅  ❌ 1 3,33 $ / Monat

So wählst Du das beste kostenlose VPN für Windows in 2022

  • Sicherheit. Während Du mit dem Internet verbunden bist, sollte der Schutz Deiner Daten höchste Priorität genießen, besonders auf einem Windows-Gerät. Wir empfehlen deshalb, ein kostenloses VPN zu installieren, das über eine Verschlüsselung auf Militärniveau (256-Bit-AES) und einen Kill-Switch verfügt und keine Protokollierung vornimmt.
  • Geschwindigkeit. Alle VPNs verlangsamen Deine Verbindungsgeschwindigkeit aufgrund des Verschlüsselungsprozesses, aber gute VPNs minimieren den Geschwindigkeitsverlust. Kostenlose VPNs sind in der Regel langsamer als Premium-VPNs, weil sie weniger Server haben, was wiederum zur Überlastung dieser führt. Manche kostenlose VPNs drosseln Deine Geschwindigkeit sogar bewusst. Zumindest die bieten die kostenlosen VPNs auf dieser Liste hohe Geschwindigkeiten, wobei ExpressVPN die besten Werte erreicht.
  • Extra-Features. Einige kostenlose VPNs bieten auch zusätzliche Funktionen wie Split-Tunneling, Werbe- und Malware-Blocker und integrierte Geschwindigkeitstests. Die Dienste auf dieser Liste verfügen alle über mindestens einige dieser Funktionen.
  • Werbefrei. Viele kostenlose VPNs finanzieren sich über Werbung, die dann bei Nutzung der App nahezu permanent eingeblendet wird. Alle VPNs auf dieser Liste sind zu 100% werbefrei.
  • Bedienerfreundlichkeit. Einige kostenlose Windows-Apps haben eine schlecht gestaltete Benutzeroberfläche oder lassen sich nur umständlich installieren. Bei den besten VPNs, zu denen auch die auf dieser Liste genannten VPNs gehören, machen es Dir extrem einfach, das VPN zu installieren und Dich schnell zu einem Server zu verbinden.

Risiken & Nachteile bei der Nutzung eines kostenlosen VPNs auf Deinem Windows PC

  • Schlechte Sicherheit. Kostenlose VPNs sind oft unsicher, da ihnen wichtige Sicherheitsfunktionen wie eine 256-Bit-Verschlüsselung und ein Kill-Switch fehlen. Manche protokollieren sogar Deine Daten und verkaufen sie an Dritte.
  • Niedrige Geschwindigkeiten. VPNs werden Deine Verbindung immer etwas verlangsamen, aber kostenlose Server sind stärker ausgelastet und das wirst Du deutlich bei der Geschwindigkeit spüren. Einige kostenlose VPNs drosseln sogar bewusst die Verbindungsgeschwindigkeit. Premium Windows VPNs haben hingegen viel größere Servernetzwerke (ExpressVPN bietet beispielsweise 3,000+ Server in mehr als 90 Ländern), was dazu führt, dass die Server weniger ausgelastet und die Geschwindigkeiten demzufolge deutlich höher sind.
  • Kein Streaming-Support. Beliebte Streaming-Dienste werden kostenlose VPNs fast immer erkennen und Dir den Zugang verweigern. Wenn Du verlässlichen und dauerhaften Zugriff auf alle beliebten Streaming-Dienste haben möchtest, musst Du Dir ein Premium-VPN wie ExpressVPN zulegen.
  • Server stehen auf Blacklists. Da kostenlose VPNs weniger Server haben und oft IP-Adressen wiederverwenden, erkennen viele Webseiten sie als VPNs und blockieren die IPs oder setzen sie auf eine Blacklist. Die Wahrscheinlichkeit von blockierten Webseiten, Sicherheitsabfragen und Captcha-Anfragen ist daher bei kostenlosen VPNs viel höher und sorgt für ein schlechtes Surferlebnis.
  • Verkauf von Nutzerdaten. Da kostenlose VPNs irgendwie Geld verdienen müssen, werden manche von ihnen Deine Aktivitäten tracken (um Deine Surf- und Einkaufsgewohnheiten zu ermitteln) und diese Daten an Dritte verkaufen. Premium VPNs wie ExpressVPN verpflichten sich hingegen dazu, keinerlei Nutzerdaten zu protokollieren.

Vermeide Diese Risiken, indem Du auf Deinen Windows-Gerätes ein Premium-VPN wie ExpressVPN einsetzt, das Dir branchenweit die besten Sicherheitsfunktionen, die höchsten Geschwindigkeiten der Branche und Zugang zu mehr als 65 Streaming-Seiten bietet.

ExpressVPN für Windows herunterladen

Top-Anbieter, die es nicht auf die Liste geschafft haben

  • Private Internet Access (PIA). PIA ist ein sehr gutes VPN, weil es sehr sicher, sehr schnell sowie sehr gut für Streaming und Torrent-Filesharing geeignet ist und trotzdem sehr niedrige Preise bietet. Allerdings stellt es keine kostenlose Version bereit.
  • CyberGhost VPN. CyberGhost ist eines der besten VPNs für Windows — besonders für Gaming und Streaming. Es bietet hohe Sicherheit, kann auf Streaming-Dienste zugreifen und ist sehr schnell. Leider bietet auch CyberGhost VPN keine kostenlose Version. Es hat allerdings eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du es ausreichend lang risikofrei ausprobieren kannst.
  • Hotspot Shield. Hotspot Shield bietet eine recht ordentliche kostenlose Version für Windows und die Geschwindigkeiten waren gut genug für normale Internet-Aktivitäten. Allerdings hat es die kostenlose Version nicht auf diese Liste geschafft, weil sie extrem eingeschränkt ist – sie hat eine Datenobergrenze von 500 MB/Tag, eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 2 Mbit/s, bietet Zugang zu nur einem Server (USA) und lässt nur ein verbundenes Gerät zu.

Welches ist das beste kostenlose VPN für Windows?

Das beste VPN für Windows ist ExpressVPN — aber es ist nicht zu 100% kostenlos. Alle kostenlosen VPNs haben ihre Beschränkungen und Nachteile, zu denen neben eingeschränktem Datenvolumen auch langsame Geschwindigkeiten, eine kleine Serverauswahl und andere Dinge gehören. Aus diesen Grund ist die Wahl eines Premium Windows VPNs der einzige Weg, um die besten VPN-Funktionen und das beste Benutzererlebnis zu erhalten.

Das beste wirklich kostenlose VPN für Windows ist Proton VPN. Es bietet unbegrenztes Datenvolumen, tolle Sicherheits- und Datenschutzfunktionen und gute Geschwindigkeiten. Aber es bietet nur 3 Serverstandorte, erlaubt jeweils nur eine Geräteverbindung und unterstützt weder Torrent-Filesharing noch Streaming (obwohl einige Streaming-Dienste hin und wieder funktionieren).

Aber neben Proton VPN gibt es auch noch ein paar andere VPNs, die relativ gute kostenlose Versionen bieten.

Gibt es ein Windows VPN, das komplett kostenlos ist?

Es gibt viele VPNs für Windows, die völlig kostenlos sind. Dazu gehören unter anderem die VPNs auf dieser Liste. Alle kostenlosen VPNs haben jedoch ihren Preis: begrenzte Datenmenge, weniger Server, keine Unterstützung für Streaming oder Torrent-Filesharing, gedrosselte Geschwindigkeit, schwächere Sicherheit oder Werbung.

Die kostenlose Version von Proton VPN hat zwar kein Datenlimit, gestattet aber dafür nur ein verbundenes Gerät, mit dem Du Dich nur zu 3 Serverstandorten verbinden kannst. Außerdem unterstützt es auch kein Torrent-Filesharing und Streaming. Bei Windscribe kannst Du zwar unbegrenzt viele Geräte gleichzeitig verbinden, must aber mit 10 GB/Monat auskommen.

Der beste Weg, um alle Vorteile eines VPNs zu genießen, ist ein Abo bei einem Premium-VPN wie ExpressVPN. Hier werden Dir erstklassige Sicherheit, unbegrenztes Datenvolumen, die besten Geschwindigkeiten und eine erstklassige Unterstützung für Streaming, Torrent-Filesharing und Online-Gaming geboten.

Wie richte ich ein kostenloses VPN unter Windows 10 ein?

Die Installation und Einrichtung eines kostenlosen VPN in Windows 10 ist ganz einfach: Befolge einfach diese 3 Schritte:

  • Schritt 1. Lade ein VPN herunter. Wähle am besten ein Premium-VPN wie ExpressVPN, das sich schnell und einfach unter Windows installieren lässt und keine manuelle Konfiguration erfordert.
  • Schritt 2. Verbinde Dich zu einem Server. Die Server, die Deinem tatsächlichen Standort am nächsten sind, bieten in der Regel bessere Geschwindigkeiten. Du kannst aber auch Tools, wie den integrierten Geschwindigkeitstest von ExpressVPN nutzen, um gezielt nach dem schnellsten Server zu suchen und Dich zu diesem zu verbinden.
  • Schritt 3. Surfe, zocke und streame mit dem Schutz eines VPNs. Jetzt kannst Du mit einem sicheren Gefühl Deinen normalen Internetaktivitäten nachgehen.

Bietet Windows ein integriertes VPN?

Du kannst manuell ein VPN in Deinen Windows-Einstellungen konfigurieren, aber das würden wir nicht empfehlen. Es erfordert nicht nur sehr viel technisches Wissen, sondern bietet auch nur eine langsame und unsichere Verbindung, wenn Du nicht gerade selbst einen eigenen privaten VPN-Server mit hoher Sicherheit betreibst.

Es gibt aber viele qualitativ sehr gute VPNs für Windows, die sich sehr einfach einrichten und bedienen lassen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Ein Premium-VPN wie ExpressVPN konfiguriert die Netzwerkeinstellungen von Windows automatisch für Dich und bietet Dir sehr schnelle Verbindungen und bestmögliche Sicherheit.

Bietet Microsoft ein VPN?

Microsoft bietet ein VPN mit dem Namen “Windows 10 Always On VPN”, aber wir können es nicht empfehlen. Es erfordert bestimmte Versionen von Windows 10 und technisches Know-how, um es richtig einzurichten.

Alle kostenlosen VPNs auf dieser Liste und auch die besten Premium-VPNs in 2022 wurden von zertifizierten Entwicklern entworfen und bieten native Apps für die neuesten Versionen von Windows. Außerdem lassen sie sich schnell und einfach installieren und sind einfach zu bedienen.

Über den Autor
Katarina Glamoslija
Published on: 9. August 2022

Über den Autor

Katarina ist eine Technik-Enthusiastin, die sich auf Cybersicherheit, Datenschutz und grundlegende Tipps zur Aufrechterhaltung der Online-Sicherheit spezialisiert hat. Wenn sie sich nicht gerade als "Sicherheitsdetektivin" betätigt, spielt sie gerne mit ihren beiden Katzen, schaut sich Krimis an, probiert erlesene Weine und liest über die Ursprünge des Universums.