Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien für die Reviews

8 beste günstige VPNs für Torrents 2023

Raven Wu Raven Wu

Wenig Zeit? Hier ist das beste günstige VPN für Torrents 2023:

  • 🥇 ExpressVPN: Exzellente Sicherheit, blitzschnelle Geschwindigkeiten, Unterstützung von Torrents auf allen 3.000+ Servern und eine strenge (unabhängig geprüfte) Keine-Logs-Richtlinie. Es ist zwar nicht so günstig wie die anderen Anbieter auf dieser Liste, allerdings bietet ExpressVPN das beste Torrent-Erlebnis und den besten Gesamtwert.

Ich nutze Torrents viel, um große Dateien herunterzuladen und mit Freunden und Kollegen zu teilen. Außerdem habe ich damit Zugang zu urheberrechtsfreien Medien wie alten Filmen. Doch leider drosseln die Internetanbieter (ISPs) häufig  die Geschwindigkeit von Torrents und Torrents können Deine Online-Identität preisgeben. Ich verwende bei Torrents immer ein VPN, um sowohl meine Geschwindigkeit als auch meine Online-Identität zu schützen.

Aber wie die meisten Menschen habe auch ich ein kleines Budget. Deswegen habe ich ein paar Wochen damit verbracht, die bekanntesten und günstigsten VPNs auf dem Markt zu testen. Ich habe nach einem schnellen, sicheren und zuverlässigen VPN für Torrents gesucht, das kein Vermögen kostet.

Wir kennen alle das Sprichwort “Du bekommst, wofür Du bezahlst” und es stimmt. Während meiner Tests habe ich festgestellt, dass die meisten billigen VPNs nicht P2P-freundlich sind oder die starken Sicherheits- und Datenschutzfunktionen sowie die hohen Geschwindigkeiten bieten, die für Torrents wünschenswert sind. Einige gehen sogar so weit, dass sie Deine Daten sammeln und an Werbetreibende verkaufen.

Doch zum Glück gibt es für Leute, die ein kleines Budget haben, VPNs mit unglaublichem Mehrwert und das zu einem erschwinglichen Preis. Hier sind meine Top-Fünf (plus ein Bonus!), die ich als beste günstige VPNs für Torrents 2023 erachte.

Schnelle Zusammenfassung der besten günstigen VPNs für Torrents:

🥇1. ExpressVPN – bestes VPN für Torrents (+ bestes VPN ingesamt)

🥇1. ExpressVPN – bestes VPN für Torrents (+ bestes VPN ingesamt)

ExpressVPN ist nicht die günstigste Option auf dieser Liste (die Preise beginnen bei 6,67 $ / Monat). Allerdings ist es mein Favorit. Es bietet Apps und Browser-Eriweterungen auf Deutsch, insgesamt das beste Torrent-Erlebnis und einen hohen Mehrwert. ExpressVPN ist außerdem unser Top-VPN insgesamt 2023 und das aus gutem Grund. Es bietet hervorragende Sicherheitsfunktionen, die höchsten Geschwindigkeiten auf dem Markt, ein riesiges Server-Netzwerk, erstklassige Streaming-Unterstützung und ist sehr P2P-freundlich.

Zusätzlich zu allen branchenüblichen Sicherheitsfunktionen bietet ExpressVPN:

  • Perfect Forward Secrecy – generiert einen eindeutigen Schlüssel für jede Sitzung. Das sorgt für zusätzliche Sicherheit.
  • Nur-RAM-Server – alle Daten werden gelöscht, wenn der Server neu gestartet oder ausgeschaltet wird.
  • Privates, verschlüsseltes DNS auf allen Servern – bietet schnellere Antwortzeiten auf DNS-Anfragen und Dritte sind nicht beteiligt.

Es gibt auch die Funktion Threat Manager, die App- und Website-Tracker blockiert. Allerdings gibt es keinen Werbeblocker.

ExpressVPN hat außerdem eine hieb- und stichfeste Keine-Logs-Richtlinie. Sie wurde mehrfach von unabhängigen Stellen geprüft und sogar vor Gericht bestätigt.

ExpressVPN ermöglicht es Nutzern, auf allen seinen 3.000+ Servern in über 90 Ländern Torrents herunterzuladen, inklusive Deutschland, Österreich und Schweiz. Damit hast Du viele Optionen für schnelle und nahe gelegene Server-Verbindungen. Außerdem bietet die Router-App eine Portweiterleitung (mit der Du Dich mit mehreren Peers verbinden kannst). Zudem gibt es Split-Tunneling, damit Du Torrents sicher herunterladen kannst, ohne Deine anderen Online-Aktivitäten zu verlangsamen.

Dank des einzigartigen VPN-Protokolls Lightway ist ExpressVPN auch eine der schnellsten VPNs auf dem Markt. Der Download einer Datei mit 5 GByte hat nur 7 Minuten gedauert, während ich mit einem lokalen Server verbunden war. Mit einem weiter entfernten Server hat es 12 Minuten gedauert.

ExpressVPN gestattet bis zu 5 gleichzeitige Geräteverbindungen. Zahlungen werden via Kreditkarte, PayPal, Bitcoin und Paymentwall entgegengekommen. Alle Pakete sind durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie abgedeckt.

Fazit:

ExpressVPN ist das beste VPN 2023 und mein favorisiertes VPN für Torrents. Es ist zwar nicht das günstigste VPN auf dieser Liste, aber sein Geld auf jeden Fall wert. Für 6,67 $ / Monat bekommst Du erstklassige Sicherheit und Datenschutzfunktionen, sehr hohe Geschwindigkeiten und mehr als 3.000 Torrent-freundliche Server. Die Funktionalität ist fast perfekt. Es gibt zudem eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du es komplett risikofrei testen kannst.

Lade ExpressVBPN jetzt herunter

Lies den kompletten ExpressVPN-Test

🥈2. Private Internet Access (PIA) – exzellente Sicherheit & Geschwindigkeiten + günstige Pakete

🥈2. Private Internet Access (PIA) – exzellente Sicherheit & Geschwindigkeiten + günstige Pakete

Private Internet Access (PIA) bietet von allen VPNs auf dieser Liste die beste Kombination zwischen hoher Mehrwert und günstige Preise. Es bietet Apps und Browser-Erweiterungen auf Deutsch, ist extrem sicher, bietet sehr hohe Geschwindigkeiten, gestattet Torrents auf allen Servern – die sich in 84+ Ländern befinden, Deutschland, Österreich und Schweiz inklusive – und bietet hervorragende Optionen zur Individualisierung. Du bekommst außerdem großzügige zehn simultane Geräteverbindungen. Das alles für nur 2,19 $ / Monat.

PIA eignet sich hervorragend für Torrents, da es Portweiterleitung unterstützt (das erhöht die Anzahl der Peers, mit denen Du Dich verbinden kannst) und einen SOCKS5-Proxy zur Verfügung stellt (hier wird Verschlüsselung für höhere Geschwindigkeiten geopfert). Es ermöglicht auch Split-Tunneling, wobei Du auswählen kannst, welche Apps und Websites über Deine VPN-Verbindung laufen (und welche in Deinem lokalen Netzwerk bleiben). Damit vermeidest Du unnötige Verlangsamungen.

Das unwissentliche Herunterladen von Malware ist eine große Gefahr bei Torrents. Deswegen ist es gut, dass alle PIA-Abonnements einen kostenlosen Werbe-, Tracker- und Website-Blocker für bösartige Websites enthält (PIA MACE). Das ist ziemlich nützlich. Ich habe es getestet, indem ich einige mit Malware infizierte URLs besucht habe. Alle dubiosen Websites wurden akkurat blockiert.

Ich habe auch mit PIA tolle Download-Geschwindigkeiten genossen. Für das Herunterladen einer Datei mit 3 GByte benötigte ich etwas mehr als 4 Minuten, während ich mit einem lokalen Server verbunden war. Auf einem entfernten Server dauerte das Herunterladen der gleichen Datei nur 6 Minuten.

Zusätzlich zu den branchenüblichen Sicherheitsfunktionen ist PIA quelloffen und daher komplett transparent. Es gibt Nur-RAM-Server und der Service nutzt Perfect Forward Secrecy. PIAs strikte Keine-Logs-Richtlinie hat vor Gericht mehrere Male standgehalten.

PIAs Sicherheheit lässt sich auch stark anpassen. Es ist eines der wenigen VPNs, bei dem Du zwischen 128-Bit- und 256-Bit-Verschlüsselung wählen kannst – für den Fall, dass Du mehr Wert auf Geschwindigkeit als auf Sicherheit legst. Sogar der Notausschalter ist anpassbar, mit einer erweiterten Notausschalter-Option. Sie verhindert, dass Du Dich versehentlich mit dem Internet verbindest, wenn PIA nicht aktiv ist.

Private Internet Access akzeptiert Zahlungen per Kreditkarte, PayPal, Amazon Pay und unterstützt sogar anonyme Zahlungsoptionen wie Geschenkkarten Dritter und Kryptowährungen. Alle Pakete bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Fazit:

Private Internet Access (PIA) ist eines der besten und günstigsten Torrent-VPNs auf dem Markt. Die Pakete starten ab 2,19 $ / Monat. Es verfügt über ein großes Server-Netzwerk, unterstützt Torrents auf jedem Server und bietet sehr schnelle Download-Geschwindigkeiten. Außerdem verfügt er über erstklassige Sicherheitsfunktionen wie Nur-RAM-Server und Open-Source-Apps sowie hervorragende Zusatzfunktionen wie Portweiterleitung, Split-Tunneling und einen Werbe-Blocker. Du kannst es dank einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie risikofrei ausprobieren.

Lade Private Internet Access jetzt herunter

Lies den kompletten Private-Internet-Access-Test

🥉3. ProtonVPN – starke Datenschutzfunktionen & hohe Geschwindigkeiten

🥉3. ProtonVPN – starke Datenschutzfunktionen & hohe Geschwindigkeiten

ProtonVPN ist ein sehr sicheres, schnelles und erschwingliches VPN, das sich toll für Torrents eignet. Es ist nicht so günstig wie Private Internet Access, aber die mobilen und Desktop-Apps unterstützen Deutsch und es ist ein toller universeller Anbieter, der ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

ProtonVPN verfügt über alle Standard-Sicherheitsfunktionen eines guten VPNs sowie über nützliche Extras, die Du für Torrents benötigst. Dazu gehören Perfect Forward Secrecy und ein Werbe-Blocker (NetShield), der Tracker und bösartige Websites blockiert. Alle Server sind außerdem durch eine komplette Festplattenverschlüsselung geschützt, die alle Daten unlesbar macht. Das ist auch dann der Fall, wenn die Server kompromittiert wurden.

Im Gegensatz zu ExpressVPN und Private Internet Access gestattet ProtonVPN P2P-Datenverkehr nur auf speziellen Servern. Die anderen erlauben das auf allen Servern. Aber es gibt 300+ dedizierte für P2P-optimierte Server in 16+ großen Ländern (inklusive die USA, Großbritannien, Deutschland, Schweiz, Kanada und Singapur). Es gibt also genügend Server. ProtonVPN unterstützt auch Portfweiterleitung (allerdings nur in der Windows-App), Split-Tunneling und hat stellt eine einzigartige VPN-Beschleuniger-Funktion (in allen Apps) zur Verfügung. Sie verbessert die Stabilität der Verbindung und Deine Geschwindigkeit kann um über 400 % erhöht werden – zumindest wird das behauptet.

Während meiner Tests war ProtonVPN nicht so schnell wie Private Internet Access, aber dennoch ziemlich gut für Torrents. Ich habe acht Minuten gebraucht, um eine 5 GByte große Datei mit ProtonVPN herunterzuladen, während ich mit einem lokalen Server verbunden war. Während ich mit einem entfernten Server verbunden war, hat die gleiche Datei 13 Minuten gebraucht.

ProtonVPN has ein kostenloses Paket, aber es ist ziemlich limitiert und gestattet kein P2P Filesharing. Deswegen musst Du auf das kostenpflichtige Paket umsteigen, wenn Du auf die P2P-Server zugreifen willst (und alle anderen Funktionen von ProtonVPN). Allerdings bietet ProtonVPN diverse Pakete an, die bei 3,99 $ / Monat beginnen. Sie gestatten alle zehn simultane Geräteverbindungen. ProtonVPN bietet fü alle kostenpflichtigen Pakete auch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie an. Sie ist aber anteilig. Das bedeutet, Du bekommst nur den ungenutzten Anteil Deiner 30 Tage erstattet.

Fazit:

ProtonVPN ist sicher, schnell und stellt eine ordentliche Auswahl an P2P-optimierten Servern zur Verfügung. Es gibt zudem wichtige Torrent-Extras wie Perfect Forward Secrecy, einen Werbe-Blocker und Server, die durch eine vollständige Festplattenverschlüsselung geschützt sind. Es fängt bei 3,99 $ / Monat an, ist aber nicht das günstigste auf dem Markt. Aber die Qualität der Funktionen sowie das starke Engagement für Sicherheit und Datenschutz machen es zu einer preiswerten Option.

Lade ProtonVPN jetzt herunter

Lies den kompletten ProtonVPN-Test

4. NordVPN — Verlässlich, extrem sicher und schnell

4. NordVPN — Verlässlich, extrem sicher und schnell

NordVPN bietet Zugang zu mehreren Sicherheitsfunktionen, die Deine Daten im Internet schützen. Threat Protection ist zum Beispiel einer der besten VPN-Werbeblocker auf dem Markt, der auch Werbunganzeigen unterdrückt, Verbindungen zu fragwürdigen Seiten blockiert und Dein Gerät vor mit Malware infizierten Downloads schützt. Noch besser: Der Schutz bleibt auch dann aktiv, wenn Du nicht mit einem VPN-Server verbunden bist. Das ist wirklich praktisch.

Es gibt auch einen Dark Web Monitor, der das Darknet scannt und Dich warnt, wenn die Anmeldedaten Deines NordVPN-Kontos geleakt wurden. NordVPN ist eines der wenigen VPNs auf dem Markt, das eine Funktion zur Darknet-Überwachung bietet.

Darüber hinaus verfügt NordVPN über weitere großartige Sicherheitsfunktionen. Da wären zum Beispiel die „Double VPN“-Server, die eine zusätzliche Verschlüsselungsebene hinzufügen. Außerdem verfügt das VPN über eine Verschleierungsfunktion und bietet ein eigenes Protokoll namens NordLynx, das für höchste Sicherheit und hohe Geschwindigkeiten sorgt.

Hinzu kommen einige weitere moderne Sicherheitsfunktionen, wie z.B. vollständigen Leak-Schutz, „RAM-only“-Server und Perfect Forward Secrecy. Der strikte Protokollierungsverzicht des Anbieters wurde von unabhängiger Seite geprüft und hat sich auch bewährt, als in einem der Rechenzentren Daten entwendet aber keine Nutzerdaten kompromittiert wurden.

Das VPN eignet sich auch hervorragend für Streaming und Torrent-Filesharing. Es funktioniert mit mehreren beliebten Streaming-Diensten wie Netflix und BBC iPlayer und verfügt über mehr als 4.500 Server auf denen P2P-Traffic gestattet ist. Außerdem bietet er auf allen seinen Servern ausreichend hohe Geschwindigkeiten für Streaming, Torrent-Filesharing und andere bandbreitenhungrige Online-Aktivitäten.

NordVPN ist auch ein gutes Gaming-VPN dank seiner Meshnet-Funktion, mit der Du bis zu 60 Geräte über verschlüsselte VPN-Verbindungen verbinden kannst – so kannst Du im Schutz des VPNs virtuelle LAN-Partys veranstalten.

Aber dieses VPN hat noch viele weitere Vorteile. Es bietet mehr als 5.000 Server in 55+ Ländern (einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz), verfügt über eine Split-Tunneling-Funktion und stellt wirklich intuitive Apps für alle wichtigen Plattformen bereit.

NordVPN bietet erschwingliche Abos, die bei 2,99 $ / Monat starten. Alle Käufe sind durch eine risikofreie 30-Tage-Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fazit:

NordVPN ist extrem sicher, verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und bietet gute Geschwindigkeiten für alle denkbaren Online-Aktivitäten. Neben modernen Sicherheitsfunktionen wie „RAM-only“-Servern und Perfect Forward Secrecy verfügt es auch über einen Werbeblocker und Darknet-Überwachung. NordVPN funktioniert außerdem mit allen wichtigen Streaming-Diensten, gestattet Torrent-Filesharing auf mehr als 4.500 Servern und ist auch eine ausgezeichnete Wahl für Gamer. Der Anbieter gewährt auf alle Käufe eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lade NordVPN jetzt herunter

Hier geht’s zum ausführlichen NordVPN Review

5. Surfshark — Großartiges und äußerst erschwingliches VPN für große Familien

5. Surfshark — Großartiges und äußerst erschwingliches VPN für große Familien

Surfshark gestattet unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen, was bedeutet, dass Du es auf beliebig vielen Geräten nutzen kannst. Es ist also eine tolle Option, mit der jeder in Deiner Familie seine Geräte über ein gutes VPN schützen kann. Grundsätzlich gestatten es nur sehr wenige VPNs, unbegrenzt viele Verbindungen gleichzeitig herzustellen.

Das VPN verfügt über sehr gute Sicherheitsfunktionen, darunter CleanWeb, einer der besten in ein VPN integrierten Werbeblocker auf dem Markt. Außerdem bietet der Dienst Verschleierungstechnologien, „Double VPN“-Verbindungen für zusätzliche Sicherheit und einen „IP Rotator“, der Deine IP-Adresse regelmäßig ändert und es für andere noch schwieriger macht, Deinen Standort zu ermitteln. Darüber hinaus nutzt der Anbieter „RAM-only“-Server und Perfect Forward Secrecy. Allerdings bietet er keinen vollständigen Leak-Schutz (bei meinen Tests habe ich jedoch nie ein Datenleck festgestellt).

Das VPN bietet auch eine ziemlich gute Streaming-Unterstützung und kann auf Top-Seiten wie Netflix, HBO Max und BBC iPlayer zugreifen – allerdings nicht auf Disney+. Außerdem gestattet es P2P-Traffic auf allen Servern.

Es gibt mehr als 3.200 Server in über 90 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz), sodass wirklich jeder einen nahegelegenen Server mit hohen Geschwindigkeiten finden wird. Apropos Geschwindigkeiten: Auf den meisten nahegelegenen Servern waren diese sehr hoch, aber auf sehr weit entfernten Servern habe ich erhebliche Verlangsamungen festgestellt.

Surfshark gehört zu den preiswertesten VPNs auf dem Markt. Die Abo-Preise starten bei 2,30 $ / Monat. Es ist also eine gute Option für alle Nutzer mit knappem Budget. Für alle Abos gilt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Fazit:

Surfshark ist eines der wenigen VPNs, die unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen zulassen, also ideal für Haushalte mit vielen Geräten und für große Familien. Außerdem ist es sicher, schnell und funktioniert mit beliebten Streaming-Diensten wie Netflix. Das Unternehmen bietet günstige Abos und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für alle Käufe.

Lade Surfshark jetzt herunter

Hier geht’s zum ausführlichen Surfshark Review

6. CyberGhost VPN – intuitive Benutzeroberfläche & großes Server-Netzwerk

6. CyberGhost VPN – intuitive Benutzeroberfläche & großes Server-Netzwerk

CyberGhosts Apps bieten eine ziemlich intuitive Oberfläche, die sich auf Deutsch einstellen lässt. Damit ist es eine herausragende Wahl für Leute, die ein günstiges VPN für Torrents suchen. Wie ProtonVPN gestattet auch CyberGhost Torrents nur auf speziellen Servern. Allerdings gibt es ein riesiges Netzwerk bestehend aus 8.000+ Servern in 91+ Ländern. P2P-Datenverkehr ist auf mehr als 65+ dieser Länder gestattet. Es bietet mehr P2P-optimierte Server als viele andere VPNs.

Bei meinen Tests hatte ich beim Herunter- und Hochladen von Torrents hohe Geschwindigkeiten. Es hat nur sieben Minuten gedauert, um eine Datei mit fünf GByte herunterzuladen – auf einem lokalen Server. Mit einem entfernten Server hat es 12 Minuten gedauert und das ist ähnlich wie bei ExpressVPN und Private Internet Access.

CyberGhost bietet alle branchenüblichen Sicherheitsfunktionen sowie nützliche Extras wie Perfect Forward Secrecy, Nur-RAM-Server und einen Werbe-Blocker. Es unterstützt außerdem Split-Tunneling, allerdings nur bei Android und das ist etwas enttäuschend. Längerfristige Pakete bieten jedoch auch Zugang zu den besonders sicheren NoSpy-Servern, die für noch höhere Geschwindigkeiten als die anderen Server von CyberGhost optimiert sind.

Zudem hat CyberGhost auch eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und veröffentlicht jedes Quartal einen Transparenzbericht. Darin ist detailliert beschrieben, wie das Unternehmen Deine Daten geschützt hat. Dazu gehören die Anzahl der eingegangenen DMCA-Beschwerden, böswillige Aktivitäten, die vereitelt wurden sowie polizeiliche Anfragen nach Daten, denen sie aufgrund ihrer Keine-Logs-Richtlinie nicht nachkommen konnten.

CyberGhost bietet wirklich günstige Jahrespakete, die bei 2,19 $ / Monat beginnen. Es sind bis zu sieben simultane Geräteverbindungen gestattet und beim Jahrespaket gibt es eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie (aber nur 14 Tage beim Monatspaket).

Fazit:

CyberGhost VPN ist eine gute Option, wenn Du nach einem günstigen und benutzerfreundlichen VPN für Torrents suchst. Es ist sicher, schnell, hat sehr intuitive Apps und ein großes Netzwerk von P2P-optimierten Servern, die über den ganzen Erdball verteilt sind. Außerdem gibt es nützliche Zusatzfunktionen wie Perfect Forward Secrecy und Nur-RAM-Server. CyberGhost bietet Pakete ab 2,19 $ / Monat und eine großzügige 45-tägige Geld-Zurück-Garantie bei den Jahrespaketen.

Lade CyberGhost jetzt herunter

Lies den kompletten CyberGhost-Test

7. PrivateVPN – günstig & benutzerfreundlich

7. PrivateVPN – günstig & benutzerfreundlich

PrivateVPN hat einige der günstigsten Pakete auf dem Markt und bietet intuitive Apps auf Deutsch sowie ordentliche Geschwindigkeiten für Torrents. Allerdings gibt es nur 200+ Server insgesamt. Das Server-Netzwerk ist viel kleiner als bei den anderen auf dieser Liste – obwohl sie auf mehr als 60 Länder auf dem Erdball verteilt sind.

Torrents wird auf allen 200+ Servern von PrivateVPN unterstützt. Das ist eine gute Nachricht. Das bedeutet, dass Du den schnellsten verfügbaren Server nutzen kannst. Du bist nicht auf spezielle und überfüllte P2P-Server beschränkt. PrivateVPN bietet außerdem eine Portweiterleitung, die Deine Torrent-Download-Geschwindigkeit erhöhen kann. Außerdem gibt es einen SOCKS5-Proxy für höhere Torrent-Download-Geschwindigkeiten.

Einer der größten Nachteile von PrivateVPN ist, dass erweiterte Sicherheitsfunktionen wie Split Tunneling, Perfect Forward Secrecy und ein integrierter Werbe-Blocker fehlen. Dies ist ein großer Unterschied zum ähnlich teuren Private Internet Access, das alle diese Funktionen und mehr enthält.

Ich habe auch festgestellt, dass PrivateVPN im Vergleich zu den anderen VPNs auf dieser Liste etwas langsamer ist. Das Herunterladen einer 3 GByte großen Datei dauerte sechs Minuten, wenn ich mit einem lokalen Server und 9 Minuten für dieselbe Datei, wenn ich mit einem entfernten Server verbunden war.

PrivateVPN ist sehr benutzerfreundlich. Es gibt Oberflächen, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Wie CyberGhost VPN bietet auch PrivateVPN eine einfache und intuitive Standard-Oberfläche. Sie nennt sich Simple View. Allerdings gibt es auch eine Option Advanced View, womit erfahrene VPN-Anwender auf weitere Konfigurationsmöglichkeiten zugreifen können.

PrivateVPN startet bei 2,00 $ / Monat und Du kannst damit bis zu zehn Geräte gleichzeitig verbinden. Es akzeptiert Zahlungen per Kreditkarte, PayPal oder Bitcoin und sichert jedes Paket mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie ab.

Fazit:

PrivateVPN is a good budget VPN for torrenting, with plans starting at just 2,00 $ / Monat. Es erlaubt auf jedem Server Torrents, bietet Portweiterleitung, hohe Geschwindigkeiten und eine benutzerfreundliche Oberfläche. Allerdings fehlen einige der Zusatzfunktionen, die andere VPNs zur Verfügung stellen. Das sind etwa Split-Tunneling und ein Werbe-Blocker. Dafür ist es aber eines der günstigsten VPNs auf dem Markt. Es sind zehn gleichzeitige Geräteverbindungen gestattet und es gibt für alle Pakete eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Lade PrivateVPN jetzt herunter

Lies den kompletten PrivateVPN-Test

8. IPVanish – unbegrenzt viele Geräteverbindungen

8. IPVanish – unbegrenzt viele Geräteverbindungen

IPVanish gestattet unbegrenzt viele simultane Geräteverbindungen und das ist toll für Leute, die ein VPN auf vielen verschiedenen Geräten gleichzeitig nutzen und ihr Paket mit einem großen Haushalt teilen wollen. Weiterhin beginnen die Pakete bei nur 3,99 $ / Monat.

IPVanish erlaubt P2P-Datenverkehr auf allen 2.000+ Servern, die über 50+ Länder verteilt sind. Damit findest Du einfach einen Server in der Nähe, mit dem Du Dich verbinden kannst. Außerdem sorgt das für maximale Geschwindigkeiten. Zudem gibt es diverse SOCKS5-Proxyserver (die höhere Geschwindigkeiten bieten) und es wird Split-Tunneling unterstützt – allerdings nur für Android und FireOS. Allerdings kannst Du damit keine Ports weiterleiten.

Während meiner Tests habe ich bei ProtonVPN und CyberGhost ähnliche Geschwindigkeiten gesehen. Der Torrent-Download einer Datei mit 5 GByte hat nur etwas über sieben Minuten gedauert, als ich mit einem Server in meinem Land verbunden war. War ich mit einem weit entfernten Server verbunden, hat der Download der gleichen Datei 14 Minuten gedauert.

IPVanish fehlen einige der Zusatzfunktionen, die Du bei anderen Top-VPNs findest. Das sind unter anderem gute Streaming-Unterstützung, Split-Tunneling und weitere Betriebssysteme sowie WebRTC-Leckschutz. Allerdings bieten die Jahrespakete ein kostenloses Abonnement der VIPRE Antivirus-Software (für PCs und Macs). Das ist ein gutes Produkt und ein netter Bonus.

IPVanish hat eine Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängiger Seite geprüft und verifiziert wurde. Die Ergebnisse dieser Prüfungen wurden jedoch nicht veröffentlicht. Dies ist insofern bedenklich, weil IPVanish bereits 2016 Daten über einen Nutzer an die US-Behörden weitergegeben haben soll. Das Unternehmen hat aber auch damals behauptet, keine Protokolle zu speichern. IPVanish wurde inzwischen von einem neuen Unternehmen übernommen und hat nun eine strenge sowie unabhängig überprüfte Keine-Logs-Richtlinie. Es ist nur schade, dass die Ergebnisse nicht transparent veröffentlicht werden.

IPVanish akzeptiert Kreditkarten und PayPal als Zahlungen, aber keine Kryptowährungen. Es gibt auch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, aber nur beim Jahrespaket.

Fazit:

Es kostet nur 3,99 $ / Monat. IPVanish ist eine solide Wahl als gutes, günstiges VPN für Torrents – vor allen Dingen, weil es unbegrenzt viele Geräteverbindungen gestattet. Er bietet hohe Geschwindigkeiten, erlaubt auf allen seinen Servern Torrents und es gibt einige SOCKS5-Proxy-Server. Split-Tunneling ist ebenfalls vorhanden. Allerdings fehlen ihm einige der fortschrittlicheren Funktionen, die andere VPNs zur Verfügung stellen. Ehrlich gesagt bekommst Du bei den höherwertigen VPNs auf dieser Liste wahrscheinlich ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. IPVanish hat bei seinem Jahrespaket eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Lade IPVanish jetzt herunter

Lies den kompletten IPVanish-Test

Vergleich der besten günstigen VPNs für Torrents 2023

VPN Startpreis Verschlüsselung Port-Weiterleitung Apps auf Deutsch Anzahl an Geräten Geld-Zurück-Garantie
1.🥇 ExpressVPN 6,67 $ / Monat 256-Bit 5 30 Tage
2.🥈 Private Internet Access 2,19 $ / Monat 256-Bit 10 30 Tage
3.🥉 ProtonVPN 3,99 $ / Monat 256-Bit 10 30 Tage (anteilig)
4. NordVPN 2,99 $ / Monat 256-bit 6 30 Tage
5. Surfshark 2,30 $ / Monat 256-bit Unbegrenzt 30 Tage
6. CyberGhost VPN 2,19 $ / Monat 256-Bit 7 45 Tage
7. PrivateVPN 2,00 $ / Monat 256-Bit 10 30 Tage
8. IPVanish 3,99 $ / Monat 256-bit

(Windows, MacOS)

Unbegrenzt 30 Tage

Wie man das beste günstige VPN für Torrents wählt 2023

  • P2P-freundlich. Einige VPNs lassen Peer-to-Peer (P2P) Filesharing überhaupt nicht zu. Bei anderen darfst Du das nur auf einer kleinen Anzahl von Servern. Das bedeutet, dass sie überlastet und langsam sind. Du musst also sicherstellen, dass Du ein VPN wählst, das im Idealfall Torrents auf allen Servern gestattet, etwa ExpressVPN. Zumindest sollte es ausreichend viele für P2P optimierte Server geben, wie das bei ProtonVPN der Fall ist.
  • Hohe Geschwindigkeiten. Um schnelle Download- und Upload-Geschwindigkeiten zu gewährleisten, musst Du ein VPN wählen, das bekanntlich hohe Geschwindigkeiten dauerhaft anbieten kann. Alle VPNs auf dieser Liste wurden gründlich getestet. Obwohl immer eine gewisse Verlangsamung zu erwarten ist, bieten die von mir empfohlenen VPNs alle eine gute Auswahl an Servern, die für einfache Torrents die Geschwindigkeiten dauerhaft hochhalten können.
  • Sicherheit. Das ist einer der wichtigsten Faktoren, die Du bei der Auswahl eines VPNs berücksichtigen solltest. Alle VPNs auf dieser Liste bieten branchenübliche Sicherheitsfunktionen, inklusive Verschlüsselung mit 256-Bit AES, sichere Protokolle (WireGuard, OpenVPN, IKEv2/IPSec), eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, einen Notausschalter und IP-Leckschutz, um Dich anonym und sicher zu halten, während Du Torrents herunterlädst.
  • Guter Gesamtwert. Die von mir ausgewählten VPNs sind nicht nur günstig, sondern bieten auch eine Menge zusätzlicher Funktionen und Vorteile. Dazu gehören Dinge wie Portweiterleitung, SOCKS5-Proxy-Server, Split-Tunneling und mehr. Ich habe außerdem sichergestellt, dass alle VPNs auf dieser Liste eine Geld-Zurück-Garantie bieten, damit Du sie risikofrei testen kannst.

Top-Marken, die es nicht geschafft haben

  • Hotspot Shield: Hotspot Shield verfügt über ein gutes Server-Netzwerk, bietet hohe Geschwindigkeiten und gestattet auf allen Servern P2P-Datenverkehr. Für diese Liste ist es allerdings zu teuer und zudem fehlen den meisten Apps wichtige Funktionen wie ein Leckschutz, ein Notausschalter und ein Werbe-Blocker.
  • Windscribe. Windscribe ist ein anständiges VPN mit erschwinglichen Preisen, aber die Gesamtzahl der Server ist nicht bekannt. Weiterhin werden Torrents nicht auf allen Servern unterstützt. Es gibt auch nur eine dreitägige Geld-Zurück-Garantie und die Keine-Logs-Richtlinie wurde nicht unabhängig überprüft.
  • TunnelBear. TunnelBear verfügt über hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen und gestattet auf allen seinen Servern Torrents. Allerdings bekommst du nicht viele Zusatzfunktionen, das Server-Netzwerk ist kleiner als bei den meisten Top-VPNs und es gibt keine Geld-Zurück-Garantie.

Was ist das beste VPN für Torrents in Deutschland, Österreich und der Schweiz?

Ich empfehle ExpressVPN als das beste Torrent-VPN 2023. Er ist ultraschnell, ermöglicht P2P-Filesharing auf allen 3.000+ Servern, bietet viele nützliche Zusatzfunktionen und verfügt über erstklassige Sicherheitsfunktionen wie 256-Bit-AES-Verschlüsselung, einen Notausschalter und eine bewährte Keine-Logs-Richtlinie.

Suchst Du allerdings nach einem günstigeren VPN, gibt es einige gute günstige VPNs, die Du testen kannst. Private Internet Access ist meine erste Wahl für ein günstiges Torrent-VPN, aber andere gute Optionen sind ProtonVPN und CyberGhost.

Funktionieren kostenlose VPNs für Torrents?

Nein, ich rate davon ab, kostenlose VPNs für Torrents zu verwenden. Einige kostenlose VPNs gestatten P2P-Filesharing überhaupt nicht. Diejenigen, die es gestatten, bieten Dir normalerweise langsame Geschwindigkeiten. Außerdem haben sie Datennutzungsbeschränkungen und/oder Zugang zu einer begrenzten Anzahl von Servern. Deswegen kommt weniger wahrscheinlich zu Überlastungen.

Kostenlose VPNs sind oft auch mit einer Reihe von Datenschutz- und Sicherheitsbedenken verbunden. Der Anbieter kann Protokolle führen, Deine IP-Adresse weitergeben oder wichtige Sicherheitsfunktionen wie einen Notausschalter nicht integrieren. Das gefährdet Deine Online-Anonymität und Sicherheit. Einige kostenlose VPNs sammeln möglicherweise sogar Deine Daten und verkaufen sie an Werbetreibende.

Ich rate stattdessen stark zu einem kostenpflichtigen VPN. Die besten Premium-VPNs bieten alle günstige Pakete und höhere Geschwindigkeiten sowie absolute Sicherheit für Deine Internetverbindung.

Kann ich erwischt werden, wenn ich mit einem VPN Torrents herunterlade?

Verwendest Du ein gutes VPN, dann sehen Dritte ziemlich unwahrscheinlich, dass Du Torrents herunterlädst. VPNs verschlüsseln Deinen gesamten Internetverkehr und verbergen Deine Online-Aktivitäten vor anderen. Ein guter VPN-Anbieter hat eine Keine-Logs-Richtlinie. Das bedeutet, dass er nicht protokolliert, was Du tust, während Du mit seinen Servern verbunden bist.

Alle von mir weiter oben empfohlenen VPNs bieten erweiterte Sicherheitsfunktionen, die Deine Aktivitäten komplett privat halten. Das sind unter anderem ein Notausschalter, der Deine Geräte vom Internet trennt, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Außerdem gibt es IPv6-, DNS- und/oder WebRTC-Leck-Schutz. All das trägt dazu bei, Deine Privatsphäre und Sicherheit im Internet zu schützen.

Ja. Was Du online machst, sollte außer Dir niemanden etwas angehen. Benutzt Du bei den Torrent-Downloads kein VPN, können Dein Internetanbieter oder andere Personen leicht sehen, was Du herunterlädst. Das ist beunruhigend, selbst wenn Du Torrents nur für den Download legaler Inhalte benutzt.

Stellen einige Internetanbieter fest, dass Du Torrents herunterlädst, reagieren sie möglicherweise darauf und drosseln Deine Torrent-Downloads. Das führt möglicherweise zu einer drastischen Reduzierung der Geschwindigkeit.

Suchst Du nach einem guten VPN für Torrents, kannst Du mit ExpressVPN nichts falsch machen. Damit kannst Du Torrents auf allen 3.000+ Servern herunterladen und es bietet einige der besten Geschwindigkeiten auf dem Markt. Ist Dein Budget etwas geringer, dann ist Private Internet Access (PIA) eine tolle kostengünstige Alternative. Beide bieten 30-tägige Geld-Zurück-Garantien, damit Du sie risikofrei testen kannst.

Platz
Gesamtwertung
Bestes Angebot
1
9.6
Sparen Sie 49 %
2
9.4
Sparen Sie 82 %
3
8.4
Sparen Sie 50 %
4
9.0
Sparen Sie 63 %
5
8.8
Sparen Sie 82 %
Über den Autor

Über den Autor

Raven Wu ist freiberuflicher Autor, Redakteur und Übersetzer. Er setzt sich stark für die Freiheit des Internets ein und hat eine große Leidenschaft für Technologie. Er hat sein Handwerk verfeinert, indem er über eine Vielzahl anderer Themen wie Bildung, Literatur, Gesundheit, Popkultur und Spiele recherchiert und geschrieben hat. In seiner Freizeit ist er Amateurschriftsteller und Geschichtsliebhaber, der gerne anspruchsvolle Spiele spielt, scharfes Essen isst und viel zu viel über alles nachdenkt.