5 beste VPNs für Chromecast 2024: getestet und bestätigt

Aktualisiert: 20. Mai 2024
Geprüft von Eric Goldstein
Danica Djokic Danica Djokic
Aktualisiert: 20. Mai 2024

Wenig Zeit? Hier ist das beste VPN für Chromecast 2024:

  • 🥇ExpressVPN: Dank der intuitiven Router-App kannst Du das VPN auf Deinem Chromecast schnell einrichten. Zudem liefert es die höchsten Geschwindigkeiten auf dem Markt und bietet fortschrittliche Sicherheit, tolle Zusatzfunktionen und eine hervorragende Streaming-Unterstützung. ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie für seine Pakete.

Ein gutes VPN für Chromecast zu finden, ist nicht einfach. Chromecast-Geräte unterstützen von Haus aus keine VPNs. Das gilt auch für die meisten Fernseher mit integriertem Chromecast. Daher musste ich nach VPNs mit guter Router-Unterstützung suchen.

Die VPNs, die es auf meine Liste geschafft haben, funktionieren wirklich gut mit Chromecast. Sie bieten alle tolle Anleitungen, wie man sie auf einem Router einrichtet. Zudem haben sie erstklassige Streaming-Unterstützung und sie sind sehr sicher.

Mein Lieblings-VPN für Chromecast ist ExpressVPN. Es bietet die höchsten Geschwindigkeiten auf dem Markt und funktioniert mit allen gängigen Streaming-Diensten. Zudem ist es eines der wenigen VPNs, das eine native Router-App für eine schnelle Einrichtung mit Deinem Chromecast bietet. Aber auch die anderen VPNs auf meiner Liste sind hervorragende Alternativen. Anmerkung der Redaktion: ExpressVPN und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

TESTE EXPRESSVPN JETZT

Kurze Zusammenfassung der besten VPNs für Chromecast

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

🥇1. ExpressVPN: bestes VPN insgesamt für Chromecast 2024

Von unseren Experten bestätigt
ExpressVPN
Von unseren Experten bestätigt
Die meisten Leser wählen ExpressVPN
Server in Ländern
105
Hauptmerkmale
Branchenführende Geschwindigkeiten
Anzahl an Geräten
8
Betriebssystemkompatibilität
Geld-Zurück-Garantie
30 Tage
expressvpn.com
Anmerkung der Redaktion: ExpressVPN und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

ExpressVPN ist meine erste Wahl für Chromecast and es ist eines der wenigen VPNs mit einer dedizierten Router-App. Daher war es sehr einfach, meinen Chromecast zu mit dem VPN zu verbinden. Ich habe die App auf meinem Router in etwa sieben bis zehn Minuten konfiguriert und meinen Chromecast mit meinem Router verbunden. Das bedeutete, dass alle meine mit dem Router verbundenen Geräte mit dem VPN verbunden waren.

ExpressVPN funktioniert mit 100+ Streaming-Anbietern,. Daher ist es das beste VPN für Streaming. Die Mitarbeiter haben bestätigt, dass es mit Netflix (US, DE und weiteren Netflix-Bibliotheken) funktioniert, Hulu, Amazon Prime, BBC iPlayer, and Disney+ (sowohl ich als auch meine Kollegen aus aller Welt konnten jederzeit die an unseren Standorten verfügbaren Dienste schauen) sowie viele nationale Anbieter wie ProSieben, ORF, and Swisscom TV auf der ganzen Welt (wie vom Kundenservice bestätigt).

Es ist das schnellste VPN auf dem Markt. Ich habe kein Puffern oder nervigeVerlangsamung festgestellt, als ich es auf meinem Chromecast getestet habe. Alle HD- und 4K-Videos, die ich zu mienem Chromecast gecastet habe, wurden sofort geladen. Zudem bietet ExpressVPN Server in 100+ Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz sodass es sehr einfach ist, einen Server in der Nähe zu finden, um die höchsten Geschwindigkeiten zu erhalten.

🥇1. ExpressVPN: bestes VPN insgesamt für Chromecast 2024

Ich finde es sehr praktisch, dass ExpressVPN Split-Tunneling auf Routern erlaubt. Damit kannst Du bis zu fünf verschiedene Gruppen von Geräten erstellen. Du kannst jeder Gruppe verschiedene Geräte zuordnen und sie so einrichten, dass jede Gruppe mit einem anderen VPN-Server oder nur mit Deinem lokalen Server verbunden ist. Du kannst etwa Deinen Chromecast in eine Gerätegruppe stecken und die Gruppe mit einem lokalen VPN-Server verbinden. Dein Laptop und Dein Smartphone befinden sich hingegen in einer anderen Gruppe, die sich mit Deinem lokalen Netzwerk verbindet. Das bedeutet, Du kannst Deine lokale Netflix-Bibliothek auf Deinem Chromecast via VPN nutzen, aber Dein Laptop und Telefon benutzt Du, um Websites zu besuchen, die VPNs sperren (etwa Bank-Websites).

ExpressVPN bietet Apps auf Deutsch sowie erweiterte Sicherheitsfunktionen. Sie stellen sicher, dass keine Dritten sehen, was Du auf Deinem Chromecast-Gerät schaust, auch nicht Dein ISP (Internet Service Provider). Dazu gehören eine unabhängig geprüfte und bestätigte Keine-Logs-Richtlinie, Nur-RAM-Server (die alle Daten nach jedem Neustart löschen) und Perfect Forward Secrecy, bei der Dir für jede Sitzung ein anderer Schlüssel zugewiesen wird. Das stellt sicher, dass Dein vergangener und zukünftiger Datenverkehr unzugänglich bleibt. Zudem erhältst Du einen umfassenden Schutz vor DNS-, IPv6- und WebRTC-Lecks, um zu verhindern, dass Deine echte IP-Adresse online enthüllt wird und Deinen wahren Standort verrät.

ExpressVPN bietet Pakete, die bei 6,67 $ / Monat anfangen. Alle Pakete sind durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie abgedeckt. Damit kannst Du es risikofrei testen.

ExpressVPN: Spare 49 % bei 12-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Erhalte 12 Monate + 3 kostenlose Monate zu einem 49 % Rabatt. (Gutschein wird automatisch an der Kasse angewendet)

Fazit:

ExpressVPN ist das beste VPN für Chromecast. Es bietet eine native Router-App, womit Du Deinen Chromecast ganz einfach mit dem VPN verbinden kannst. Es bietet hohe Geschwindigkeiten für den Chromecast und eine hervorragende Streaming-Unterstützung. Zudem ist es sehr sicher. Alle Pakete haben eine 30-tägige risikofreie Testphase.

Lies den kompletten ExpressVPN-Test

🥈2. Private Internet Access: tolle Funktionen für Privatsphäre und Sicherheit für Chromecast

Server in Ländern
91
Hauptmerkmale
Hervorragender Werbeblocker
Anzahl an Geräten
Unbegrenzt
Betriebssystemkompatibilität
Geld-Zurück-Garantie
30 Tage
privateinternetaccess.com
Anmerkung der Redaktion: Private Internet Access und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

Private Internet Access (PIA) gestattet Dir, sicher auf Dein Chromecast-Gerät zu casten. Es verfügt über Nur-RAM-Server, Perfect Forward Secrecy, eine geprüfte Keine-Logs-Richtlinie und einen vollständigen Leckschutz. PIA veröffentlicht zudem regelmäßig Transparenzberichte. Sie bestätigen, dass es keine Daten weitergibt. Alle Apps sind Open-Source, sodass jeder sie auf Sicherheitsprobleme prüfen kann. Hinzu kommt, dass die Apps alle Deutsch unterstützen. Eine weitere nützliche Funktion ist der Identity Guard, der überwacht und benachrichtigt, wenn Deine E-Mail-Adresse von einer Datenschutzverletzung betroffen ist.

PIA unterstützt manuelle Router-Konfiguration, um Deinen Chromecast mit dem VPN zu verbinden. Es gibt zwar keine native Router-App wie bei ExpressVPN, die Einrichtung auf einem Router ist aber ziemlich einfach. PIA bietet eine ausführliche Anleitung und ich habe etwa zehn bis 13 Minuten gebraucht, um den Vorgang abzuschließen.

🥈2. Private Internet Access: tolle Funktionen für Privatsphäre und Sicherheit für Chromecast

Mit PIA bekommst Du auf Deinem Chromecast auch hervorragende Geschwindigkeiten. Es gibt Server in 90+ Ländern (Deutschland, Österreich und die Schweiz inklusive). Damit findest Du einen Server in der Nähe Deines Standorts, um die bestmögliche Geschwindigkeit zu erhalten. Alle HD-Videos wurden sofort geladen, als ich mich mit einem nahegelegenen oder entfernten Server verbunden habe. Es dauerte nur wenige Sekunden, bis die 4K-Videos geladen waren. Zudem war ich ziemlich froh, dass meine Videos nie gepuffert wurden.

Mit PIA kannst Du Deine Lieblingssendungen auf über 30 Streaming-Websites auf dem Chromecast anschauen. Laut Kundenservice funktioniert PIA mit 5+ Netflix-Bibliotheken (das sind Netflix US, UK, IT, JP, DK, DE und SE), Hulu, Amazon Prime, Max und Crunchyroll. Es bietet auch dedizierte Streaming-Server in 5+ Ländern, inklusive {Deutschland, die USA, Großbritannien und Japan.

Private Internet Access bietet erschwingliche Pakete. Sie starten bei 2,03 $ / Monat. Es gibt auch für alle Pakete eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Private Internet Access: Spare 83 % bei 24-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Du kannst bis zu 83 % sparen, wenn Du sofort handelst

Fazit:

Private Internet Access ist eine sicher Option für Chromecast. Es lässt sich einfach auf einem Router einrichten und bietet erstklassige Funktionen für Privatsphäre und Sicherheit, die Deinen gesamten Chromecast-Datenverkehr sicher halten. Zudem bekommst Du eine tolle Streaming-Unterstützung sowie hohe Geschwindigkeiten. Die Pakete sind durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie abgesichert.

Lies den kompletten Private-Internet-Access-Test

Anmerkung der Redaktion: Private Internet Access und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

🥉3. CyberGhost VPN: bebnutzerfreundliche Einrichtung für Chromecast

Server in Ländern
100
Hauptmerkmale
Special-Streaming-Server
Anzahl an Geräten
7
Betriebssystemkompatibilität
Geld-Zurück-Garantie
Bis zu 45 Tage
cyberghostvpn.com
Anmerkung der Redaktion: CyberGhost und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

CyberGhost VPN lässt sich einfach auf einem Router easy to set up on a router and connect to your Chromecast. Die Anleitungen auf der Website sind benutzerfreundlich und enthalten für jeden Schritt Bilder, sodass Du bei der Konfiguration des VPN auf Deinem Router unwahrscheinlich auf Irrwege gelangst. Ich habe etwa 12 bis 15 Minuten gebraucht, um es einzurichten und die VPN-Verbindung zum Streamen auf meinem Chromecast-Gerät zu nutzen. Dennoch bevorzuge ich ExpressVPNs native Router-App, die auch Split-Tunneling bietet.

Mir gefällt, wie CyberGhost Deinen Chromecast vor Trackern, Werbung und bösartigen Websites schützt. Es ist eines der wenigen VPNs, die eine solche Art von Schutz auf Deinem Router anbieten. Während meiner Tests hat CyberGhost mich davon abgehalten, dubiose Chrome-Tabs zu laden und ich habe beim Surfen kaum Werbung gesehen.

Beachte, dass die meisten Apps von CyberGhost auf Deutsch verfügbar sind.

🥉3. CyberGhost VPN: bebnutzerfreundliche Einrichtung für Chromecast

CyberGhost bietet dedizierte Streaming-Server für 50+ Streaming-Anbieter in 20+ Ländern. Auf diese Weise kannst Du Dich mit einem bestimmten Streaming-Server auf Deinem Router verbinden, um einen an Deinem Standort verfügbaren Streaming-Dienst wie Netflix, BBC iPlayer oder Rai Play zu schauen.

Du bekommst auch tolle Sicherheitsfunktionen bei CyberGhost. Es gibt eine unabhängig geprüfte Keine-Logs-Richtlinie, Nur-RAM-Server, DNS- und IPv6-Leckschutz sowie Perfect Forward Secrecy. Mir gefällt auch, dass CyberGhost, genau wie Private Internet Access, Transparenzberichte veröffentlicht, die belegen, dass es keine Daten mit Behörden teilt.

CyberGhost bietet ziemlich gute Geschwindigkeiten. Während meiner Geschwindigkeitstests haben sich Videos binnen zwei bis drei Sekunden geladen. Nur bei sehr weit entfernten Servern kam es zu geringem Puffern. Obwohl ich von der Geschwindigkeit auf dem Chromecast nicht enttäuscht war, sind ExpressVPN und Private Internet Access viel schneller.

CyberGhost VPNs Pakete starten bei 2,19 $ / Monat. Langfristige Pakete sind durch eine großzügige 45-tägige Geld-Zurück-Garantie abgesichert, während das kurzfristige Paket eine 14-tägige Garantie hat.

CyberGhost: Spare 83 % bei 24-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Du kannst bis zu 83 % sparen, wenn Du sofort handelst

Fazit:

CyberGhost ist ein benutzerfreundliches VPN mit verständlichen Einrichtungsanleitungen für Router. Das bedeutet, dass Du es problemlos in Deinem Router konfigurieren und Deinen Chromecast damit verbinden kannst. Ferner bekommst Du hohe Geschwindigkeiten, viel Sicherheit und Datenschutz sowie eine großzügige 45-tägige Geld-Zurück-Garantie bei den langfristigen Paketen.

Lies den kompletten CyberGhost-VPN-Test

Anmerkung der Redaktion: CyberGhost und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

4. NordVPN: hohe Geschwindigkeiten für Streaming auf Chromecast

Server in Ländern
111
Hauptmerkmale
Toller Malware-Blocker
Anzahl an Geräten
10
Betriebssystemkompatibilität
Geld-Zurück-Garantie
30 Tage
nordvpn.com

NordVPN bietet Apps auf Deutsch sowie beeindruckende Geschwindigkeiten für reibungsloses Streaming auf Chromecast auf allen Servern. Das liegt am proprietären NordLynx-Protokoll. Als ich es getestet habe, wurden HD-Videos in zwei bis drei Sekunden geladen und es gab auf sehr weit entfernten Servern nur geringes Puffern. Das hat mein Streaming-Erlebnis nicht wirklich beeinträchtigt. Ferner hat NordVPN Server in mehr als 55 Ländern. Du wirst also keine großen Probleme haben, einen Server in Deiner Nähe zu finden..

NordVPN bietet tolle Router-Unterstützung. Es bietet leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf der Website. Zudem habe ich nur circa 15 Minuten gebrauch, es auf meinem Router zu testen. Dennoch bevorzuge ich die Router-App von ExpressVPN, die sich viel einfacher installieren lässt.

4. NordVPN: hohe Geschwindigkeiten für Streaming auf Chromecast

NordVPN eignet sich toll für Streaming. Es unterstützt 10+ Streaming-Dienste, darunter BBC iPlayer, Hulu, Disney+, Max, Amazon Prime und Netflix. Allerdings kann NordVPN nicht mit den über 100 Streaming-Diensten mithalten, die ExpressVPN unterstützt.

NordVPN ist zudem ein ziemlich sicheres VPN. Er nutzt fortschrittliche Funktionen wie Nur-RAM-Server und Perfect Forward Secrecy. Es bietet eine unabhängig geprüfte Keine-Logs-Richtlinie sowie einen umfassenden Leckschutz.

NordVPNs Pakete starten bei 3,39 $ / Monat und alle bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Fazit:

NordVPN bietet tolle Geschwindigkeiten für Chromecast. Er lässt sich einfach auf einem Router konfigurieren, funktioniert mit beliebten Streaming-Websites und hat hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Alle Pakete bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Lies den kompletten NordVPN-Test

5. Surfshark: günstiges VPN für Chromecast

Server in Ländern
100
Hauptmerkmale
Benutzerfreundliche Apps
Anzahl an Geräten
Unbegrenzt
Betriebssystemkompatibilität
Geld-Zurück-Garantie
30 Tage
surfshark.com

Surfshark bietet Apps auf Deutsch und ist eine tolle Wahl für Chromecast, wenn Dein Budget klein ist. Die Pakete sind ziemlich günstig und starten bei 2,29 $ / Monat. Es gibt Server in 100+ Ländern.

Surfshark hat keine native Router-App, lässt sich aber ziemlich einfach auf einem Router einrichten. Es gibt tolle Videoanleitungen. Ich habe etwa 15 Minuten gebraucht, um das VPN auf meinem Router zu konfigurieren und meinen Chromecast zu verbinden.

5. Surfshark: günstiges VPN für Chromecast

Surfsharks Geschwindigkeiten sind ordentlich. HD-Videos wurden während meiner Tests in drei bis vier Sekunden geladen. Obwohl es zu etwas Puffern kam, waren sie auf dem Chromecast sehr gering und haben mein Streaming nicht unterbrochen.

Surfsharks Streaming-Unterstützung ist wirklich gut. Es ist mit 50+ Streaming-Apps kompatibel, inklusive Netflix. Allerdings funktioniert es nicht mit Disney+ (weder ich noch meine Kollegen in den USA und Großbritannien konnten Disney+ an unseren Standorten mit Surfshark schauen), im Gegensatz zu ExpressVPN, Private Internet Access und CyberGhost VPN.

Surfshark bietet gute Sicherheitsfunktionen. Er gibt eine eine unabhängig geprüfte Keine-Logs-Richtlinie, Nur-RAM-Server sowie Perfect Forward Secrecy. Zudem schützt es vor DNS-Lecks.

Surfsharks Pakete haben alle eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du es risikofrei testen kannst.

Fazit:

Surfshark ist ein erschwingliches VPN für Chromecast. Es bietet Server in 100+ Ländern, seine Geschwindigkeiten sind ziemlich hoch und es bietet eine hohe Sicherheit. Alle Pakete haben eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Lies den kompletten Surfshark-Test

Vergleich der besten VPNs für Chromecast 2024

VPN Startpreisrice Anzahl der Länder mit einem Server Native Router-App Apps auf Deutsch Router-Einrichtungszeit Anzahl der Streaming-Apps, mit denen das VPN funktioniert Geld-Zurück-Garantie
🥇1. ExpressVPN 6,67 $ / Monat 100+ 7 bis 0 Minuten 100+ 30 Tage
🥈2. Private Internet Access 2,03 $ / Monat 90+ 10 bis 12 Minuten 30+ 30 Tage
🥉3. CyberGhost VPN 2,19 $ / Monat 100+ 11 bis 13 Minuten 50+ Bis zu 45 Tage (langfristige Pakete)
4. NordVPN 3,39 $ / Monat 55+ 13 bis 15 Minuten 10+ 30 Tage
5. Surfshark 2,29 $ / Monat 100+ 13 bis 15 Minuten 50+ 30 Tage

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

Wie man das beste VPN für Chromecast wählt 2024

  • Wähle ein VPN mit toller Router-Unterstützung. Da Chromecast keine VPNs oder Smart-DNS-Services unterstützt, benötigst Du ein VPN, das sich auf einem Router einrichten lässt. Jedes VPN auf meiner Liste bietet tolle Router-Unterstützung und funktioniert mit allen populären Routern.
  • Bevorzuge VPNs mit herausragender Streaming-Unterstützung. Alle VPNs auf meiner Liste funktionieren konstant mit mindestens 10+ Streaming-Anbietern, etwa Netflix, Amazon Prime, Hulu und mehr, wie unsere internationalen Test-Team bestätigt.
  • Suche nach hohen Geschwindigkeiten. Langsame Geschwindigkeiten führen zu endlosem Puffern und schlechter Video-Qualität. Das wird Dein Streaming-Erlebnis auf dem Chromecast ruinieren. Jedes von mir empfohlene VPN bietet hohe Geschwindigkeiten. Während meiner Tests war ExpressVPN aber am schnellsten.
  • Nimm ein VPN mit starker Sicherheit und guten Datenschutz. Ich empfehle nur VPNs mit üblichen Funktionen, inklusive Verschlüsselung mit 256-Bit AES, einem Notausschalter, der Dich vom Internet trennt, wenn die VPN-Verbindung ausfällt sowie eine strikte Keine-Logs-Richtlinie.
  • Beachte den Mehrwert eines VPNs. Alle VPNs auf meiner Liste bieten erschwingliche Pakete und großzügige Geld-Zurück-Garantien dafür.

Wie man ein VPN mit Chromecast nutzt

Wie man ein VPN mit Chromecast via physischen Router nutzt

  1. Prüfe die Router-Kompatibilität. Bevor du ein Abonnement abschließt oder Konfigurationsdateien herunterlädst, musst Du prüfen, ob Dein Router VPNs unterstützt, ob er mit dem von Dir gewählten VPN funktioniert und ob er Server in den Regionen betreibt, womit Du Dich verbinden möchtest. Alle VPNs auf meiner Liste führen eine Liste der Router, mit denen sie kompatibel sind. Zudem bieten sie Server in mindestens 55+ Ländern.
  2. Zugriff auf die Admin-Oberfläche des Routers. Öffne einen Webbrowser und gib die IP-Adresse Deines Routers ein (ein sicherer Versuch sind 192.168.1.1 oder 192.168.0.1). Melde Dich dann mit dem Benutzernamen und dem Passwort Deines Routers an.
  3. Lade die Konfigurationsdateien des VPNs von Deinem Anbieter herunter. Die Konfiguration hängt von Deinem VPN-Anbieter und dem Typ Deines Routers ab. Detaillierte Anweisungen findest Du auf der offiziellen Website Deines VPN-Anbieters. Normalerweise musst Du die Dateien für den Server finden, womit dem Du Dich verbinden möchtest.
  4. Finde die VPN-Einstellungen auf Deinem Router. Je nach Router-Modell findest Du das unter “Erweiterte Einstellungen”, “VPN” oder so ähnlich.
  5. Konfiguriere das VPN. Wähle das VPN-Protokoll (normalerweise OpenVPN) und gib die Adresse des VPN-Servers, Deinen VPN-Benutzernamen und das von Deinem VPN-Anbieter bereitgestellte Passwort ein. Manche Router verlangen zusätzliche Konfigurationsdaten wie Port-Nummer und Art der Verschlüsselung, die Dein VPN-Anbieter bereitstellen sollte. Stelle sicher, dass Du die Einstellungen speicherst.
  6. Verbinde Dich mit dem VPN. Warte, bis die Verbindung hergestellt ist. Das kann ein paar Minuten dauern. Sobald die Verbindung hergestellt ist, überprüfe Deine IP-Adresse online, um sicherzustellen, dass Dein Netzwerk durch das VPN geschützt ist. Du kannst das tun, indem Du bei Google nach “Was ist meine IP” suchst und den Standort überprüfst.
  7. Verbinde Deinen Chromecast. Verbinde Deinen Chromecast mit demselben Netzwerk wie Deinen Router. Du wirst aufgefordert, das Gerät mit einem Netzwerk zu verbinden, wenn Du es über die Google Home App konfigurierst.

Wie man ein VPN mit Chromecast mithilfe eines virtuellen Routers nutzt

Für Windows:

  1. Lade ein VPN auf Deinen PC herunter und installiere es. Mein Favorit ist ExpressVPN. Es bietet eine benutzerfreundliche und Windows-App mit vielen Funktionen.
  2. Erstelle einen Hotspot. Öffne Netzwerk & Internet und aktiviere den Schalter neben Mobiler Hotspot.
  3. Teile die VPN-Verbindung. Wähle Ändere Adapter-Optionen unter Netzwerk und Sharing Center. Klicke anschließend mit rechts auf Deinen VPN-Adapter und wähle Eigenschaften. Klicke auf den Reiter Sharing und aktiviere das Feld, womit Du die VPN-Verbindung teilen kannst.
  4. Starte das VPN. Finde einen lokalen Server und klicke darauf.
  5. Verbinde den Chromecast. Verbinde Dich auf Deinem Chromecast mit dem WLAN, das Dein Windows-PC erstellt hat. Du kannst jetzt von jedem Gerät aus sicher auf Deinen Chromecast übertragen.

Für Mac:

  1. Lade ein VPN auf Deinen Mac herunter und installiere es. ExpressVPN bietet eine intuitive und benutzerfreundliche Mac-App,
  2. Verbinde Deinen Mac via Ethernet-Kabel mit Deinem Router.
  3. Richte einen Hotspot ein. Öffne die System-Einstellungen, wähle Allegemein und anschließend Sharing. Wähle den Port, an dem das Ethernet-Kabel angeschlossen ist und aktiviere dann die WLAN-Box in der Sektion To Computers Using. Aktiviere dann links im Menü die Box neben Internet Sharing.
  4. Konfiguriere die WLAN-Optionen. Klicke auf WLAN-Optionen und konfiguriere das Netzwerk, indem Du einen Netzwerknamen und ein Passwort angibst.
  5. Starte das VPN. Wähle einen lokalen Server und klicke darauf.
  6. Verbinde Chromecast. Wähle auf Deinem Chromecast-Gerät das WLAN aus, das Du gerade auf Deinem Mac erstellt hast. Dein Chromecast ist eingerichtet und bereit, Inhalte sicher über das VPN zu streamen.

Warum ein VPN mit Chromecast nutzen?

Einer der Hauptgründe für die Verwendung eines VPN mit Chromecast ist der Schutz Deines Datenverkehrs. Ein VPN verschlüsselt Deine Daten, sodass Dritte wie Dein Internetanbieter nicht sehen können, was Du mit Chromecast anschaust.

Hinzu kommt, dass ein VPN ein zuverlässigeres Streaming-Erlebnis bietet. Einige Internetanbieter drosseln Deine Bandbreite, wenn Du sehr viele Daten verbrauchst, etwa beim Streaming in HD. Mit einem VPN sieht Dein Internetanbieter nicht, wie viele Daten Du verbrauchst und drosselt Deine Verbindung nicht.

Top-Anbieter, die es nicht geschafft haben

  • Mullvad VPN. Mullvad VPN ist ein sicheres VPN mit ziemlich hohen Geschwindigkeiten. Allerdings eignet es sich nicht für Streaming. Es funktioniert mit Netflix, aber nicht mit anderen beliebten Streaming-Diensten.
  • TunnelBear. TunnelBear ist ein sicheres VPN, das sich für Anfänger eignet. Leider hat es keine Router-Unterstützung, sodass es nicht mit Chromecast funktioniert.
  • Proton VPN. Proton VPN ist ein Datenschutz-freundliches VPN mit tollen Geschwindigkeiten sowie Streaming-Unterstützung. Allerdings funktioniert es nicht mit vielen Routern.

TESTE EXPRESSVPN JETZT

Anmerkung der Redaktion: ExpressVPN und diese Website gehören zur gleichen Eigentümergruppe.

Häufig gestellte Fragen

Was ist das beste Chromecast-VPN?

Meine erste Wahl für Chromecast ist ExpressVPN. Es bietet eine hervorragende Router-App, die beste Streaming-Unterstützung, die höchste Geschwindigkeit auf dem Markt und Branchen-führende Sicherheitsfunktionen. Es dauert weniger als zehn Minuten, das VPN auf Deinem Router einzurichten. Du findest zudem sehr einfach einen Server und kannst Dich damit verbinden. Ferner funktioniert es mit 100+ Streaming-Anbietern.

Ist Chromecast regional beschränkt?

Der Chromecast an sich ist nicht regional eingeschränkt, aber die Inhalte, die Du darauf streamst. This means you’ll only be able to watch the content that’s available in your current region. ExpressVPN works with 100+ streaming sites, is the fastest VPN out there, and has servers in 100+ countries.

Kann ich ein VPN auf meinem Chromecast installieren?

Nein, Du kannst auf Deinem Chromecast kein VPN installieren, weil es keine VPNs unterstützt. Um ein VPN mit Chromecast zu nutzen, musst Du Dein VPN auf Deinem Router konfigurieren, damit Dein Chromecast ebenfalls mit dem Router verbunden ist. Unterstützt Dein Router keine VPNs unterstützt, kannst Du Deinen Computer in einen virtuellen Router wandeln, mit einem VPN verbinden und Deinen Chromecast damit verbinden.

Suchst Du nach einem VPN, das sich einfach auf Deinem Router einrichten lässt, sieh Dir ExpressVPN an. Es bietet eine eigene Router-App, deren Installation auf Deinem Router nicht länger als zehn Minuten dauert.

Kann ich ein kostenloses VPN für Chromecast nutzen?

Theoretisch ja, aber ich rate davon ab. Auch wenn es einige gute kostenlose VPN-Anbieter gibt, bieten die meisten davon keine Router-Unterstützung. Du wirst also Deinen Chromecast nicht damit verbinden können. Zudem bieten die meisten kostenlosen VPNs nur eine begrenzte Auswahl an Servern und sind aufgrund von Server-Überlastungen sehr langsam, sodass Du wahrscheinlich ein schlechtes Streaming-Erlebnis hast und es vil Puffern gibt.

Mein größtes Problem mit kostenlosen VPNs ist, dass es normalerweise an grundlegenden Sicherheits- und Datenschutzfunktionen fehlt. Einige davon protokollieren sogar Daten und verkaufen sie an Dritte. Daher empfehle ich immer ein Premium-VPN, wie ExpressVPN, das eine native Router-App, hohe Geschwindigkeiten, ein großes Server-Netzwerk und erstklassige Sicherheitsfunktionen bietet.

Beste VPNs für Chromecast 2024: Abschließende Bewertung:

Unsere Platzierung
Unsere Bewertung
Bestes Angebot
1
9.8
Sparen Sie 49 %
2
9.6
Sparen Sie 83 %
3
9.4
Sparen Sie 83 %
4
9.2
Sparen Sie 74 %
5
9.0
Sparen Sie 81 %
Die Angebote auf dieser Website stammen von Unternehmen, von denen diese Website eine Vergütung erhält, und einige gehören zu unserer Muttergesellschaft. Dies hat Einfluss auf: Rang und Art und Weise, wie die Angebote präsentiert werden. 
Weitere Informationen
Über den Autor
Danica Djokic
Aktualisiert: 20. Mai 2024

Über den Autor

Danica Djokic is a content writer at Safety Detectives. She has been writing SEO-optimized content for several years and specializes in cybersecurity, privacy, and online safety. With a passion for technology and a commitment to helping others stay safe online, Danica is dedicated to providing accurate and informative content that empowers readers to make informed decisions about their digital security. When she’s not writing about cybersecurity, Danica enjoys exploring the latest advancements in technology, reading, playing the piano, hiking, and enjoying the great outdoors.