Die 5 besten kostenlosen VPNs für China in 2024

Aktualisiert: 13. März 2024
Kristel van Hoof Kristel van Hoof
Aktualisiert: 13. März 2024

Nur wenig Zeit? Hier ist das beste kostenlose VPN für China in 2024:

  • 🥇 ExpressVPN: Nicht 100% kostenlos, aber definitiv das beste VPN für China. Du kannst es dank der Geld-zurück-Garantie 30 Tage lang risikofrei testen. Es bietet Verschleierungstechnologien auf allen Servern, moderne Sicherheitsfunktionen, die höchsten Geschwindigkeiten aller VPNs, ein großes Servernetzwerk, unbegrenztes Datenvolumen und günstige Tarife.

Es ist schwierig, ein kostenloses VPN zu finden, das in China zuverlässig funktioniert. Die chinesische Regierung hat strenge Vorschriften und Gesetze bezüglich der Internetnutzung eingeführt, die unter dem Namen “Great Firewall of China” bekannt sind. Außerdem blockieren die Behörden aktiv den Zugang zu vielen beliebten VPN-Diensten.

Vielen kostenlosen VPNs fehlt es schlichtweg an den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen (wie guten Verschlüsselungsprotokollen oder striktem Protokollierungsverzicht), was Deine Online-Aktivitäten anfällig für Überwachung machen könnte. Außerdem sind die meisten kostenlosen VPNs mit Datenobergrenzen versehen und nur mit kleinen Servernetzwerken ausgestattet, was zu langsameren Geschwindigkeiten und Verbindungsabbrüchen führen kann.

Stattdessen solltest Du in China ein erschwingliches Premium-VPN (wie ExpressVPN) nutzen. Kostenpflichtige VPNs verwenden in der Regel Verschleierungstechnologien, durch die die Tatsache verborgen wird, dass Du ein VPN benutzt. Außerdem bieten sie erweiterte Sicherheitsfunktionen, unbegrenztes Datenvolumen und weltweit verteilte Netzwerke von High-Speed-Servern.

Wir haben mehr als 20 kostenlose VPNs getestet, um die besten für China zu finden. Alle hier aufgelisteten kostenlosen VPNs funktionieren in China. Bedenke aber, dass sie mit Einschränkungen wie Datenobergrenzen und kleinen Servernetzwerken verbunden sind.

EXPRESSVPN JETZT AUSPROBIEREN

Die Nutzung eines VPN in China könnte gegen das Gesetz verstoßen. Es sind zwar keine Fälle bekannt, in denen die Regierung Ausländer oder Einwohner wegen der Nutzung von VPNs bestraft hat, aber es ist ratsam, vorsichtig zu sein. Stelle immer sicher, dass Du alle lokalen Regeln und Richtlinien einhältst. Die illegale Nutzung von VPNs wird von uns ausdrücklich nicht gebilligt.

Schnellüberblick über die besten VPNs für China in 2024:

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

🥇 1. ExpressVPN — Insgesamt bestes VPN für China

🥇 1. ExpressVPN — Insgesamt bestes VPN für China

ExpressVPN ist unser favorisiertes VPN für China in 2024. Es bietet eine deutschsprachige App und verfügt über sehr gute Verschleierungsfähigkeiten, dank denen die Tatsache verborgen wird, dass Du ein VPN benutzt. Außerdem bietet es die höchsten Geschwindigkeiten in der Branche und unbegrenztes Datenvolumen. Das VPN ist zwar nicht komplett kostenlos, aber es gibt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du es risikofrei testen kannst.

Mir gefällt, dass alle Server Deinen VPN-Traffic automatisch verschlüsseln und verschleiern. Die „Great Firewall“ nutzt Deep Packet Inspection (DPI), um nicht gestattete VPNs zu erkennen und zu blockieren. Die Verschleierungstechnologien verändern die Signatur Deiner VPN-Daten aber so, dass sie wie normaler Internetverkehr wirken. Das macht es für die chinesischen Behörden deutlich schwieriger, Deine VPN-Nutzung zu erkennen und zu blockieren.

ExpressVPN nimmt deine Online-Privatsphäre sehr ernst. Der Anbieter protokolliert keine Informationen über Deine Online-Aktivitäten und nutzt die sogenannte TrustedServer-Technologie, was nichts anderes bedeutet, als dass alle Server von ExpressVPN nur im RAM arbeiten. Jedes Mal, wenn ein Server neu gebootet wird, werden alle Deine Daten gelöscht. Das ist in China besonders wichtig, weil es das Risiko minimiert, dass die chinesischen Behörden auf Deine Daten und Informationen zugreifen können.

Ich mag auch das von ExpressVPN selbst entwickelte Lightway-Protokoll, das extrem hohe Geschwindigkeiten bietet, ohne dass Du Abstriche bei Sicherheit oder Privatsphäre machen musst. Außerdem ist Lightway so konzipiert, dass es mit der Verschleierungstechnologie funktioniert.

ExpressVPN sorgt mit weiteren großartigen Sicherheitsfunktionen dafür, dass Du Dich sicher durch das Internet bewegen kannst. Der „Threat Manager“ blockiert Apps und Webseiten, die mit Trackern kommunizieren, und schützt Dich vor dem Zugriff auf verdächtige Webseiten. Außerdem bietet ExpressVPN vollständigen Leak-Schutz. Bei meinen Tests auf 10 verschiedenen Server habe ich keine DNS-, IPv6- oder WebRTC-Leaks feststellen können.

Sehr hilfreich ist auch, dass ExpressVPN APK-Dateien seiner Apps anbietet, sodass Du das VPN auch dann auf Deinem Android-Gerät installieren kannst, wenn Du Dich bereits in China befindest, wo Google Play nicht verfügbar ist. Außerdem kannst Du den E-Mail-Support des Anbieters kontaktieren, um Zugang zu Mirror-URLs zu erhalten, von denen Du die VPN-Apps in China herunterladen kannst.

Die Preise von ExpressVPN starten bei 6,67 $ / Monat. Das VPN bietet auch oft spezielle Rabattaktionen mit zusätzlichen kostenlosen Extramonaten.

ExpressVPN: Spare 49 % bei 12-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Erhalte 12 Monate + 3 kostenlose Monate zu einem 49 % Rabatt. (Gutschein wird automatisch an der Kasse angewendet)

Fazit:

ExpressVPN ist das beste VPN für China in 2024. Es bietet Verschleierungstechnologien auf allen Servern, ermöglicht rasant hohe Geschwindigkeiten und verfügt über zuverlässige Datenschutzfunktionen. Außerdem bietet es APK-Dateien und Mirror-URLs, damit Du ExpressVPN auch vor Ort in China noch herunterladen kannst. ExpressVPN ist zwar nicht völlig kostenlos, bietet aber eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie auf alle Käufe, sodass Du es ohne Risiko ausprobieren kannst.

Hier geht‘s zum ausführlichen ExpressVPN Review

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

🥈2. Private Internet Access — Hohe Sicherheit & hochgradig anpassbare Apps

🥈2. Private Internet Access — Hohe Sicherheit & hochgradig anpassbare Apps

Private Internet Access (PIA) ist eine gute Wahl für Reisen nach China. Es bietet starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, benutzerfreundliche, deutschsprachige Apps mit vielen Anpassungsmöglichkeiten und hohe Geschwindigkeiten. PIA ist zwar nicht 100% kostenlos, bietet aber eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, also genug Zeit, um den Dienst ausgiebig zu testen.

PIA hat zudem auch erweiterte Sicherheits- und Datenschutzfunktionen mit an Bord, darunter einen Werbe- und Malware-Blocker namens PIA MACE, der zu den besten Werbeblockern auf dem Markt gehört. Außerdem verfügt es über einen vollständigen Leak-Schutz, der sicherstellt, dass deine Daten nicht versehentlich für andere sichtbar werden. In China solltest Du das Shadowsocks-Verschleierungsprotokoll nutzen, um Deinen VPN-Datenverkehr wie normalen Datenverkehr aussehen zu lassen.

PIA verzichtet konsequent auf Protokollierung, was im Rahmen einer unabhängigen Sicherheitsprüfungen schon bestätigt wurde und sich auch in mehreren Gerichtsverfahren bewährt hat. Der Anbieter veröffentlicht außerdem regelmäßig Transparenzberichte, in denen er nachweist, dass er keine Protokolle über Deine Online-Aktivitäten speichert. Das gibt Dir die Sicherheit, dass PIA keine Daten an die chinesischen Behörden weitergeben wird. Schön ist auch, dass die PIA-Apps quelloffen sind, d.h. jeder kann den Code auf Sicherheitslücken überprüfen.

Besonders gut gefällt mir, dass Du die Einstellungen der PIA-App ganz nach Deinem Geschmack anpassen kannst. Man kann zwischen 128-Bit-AES- (sicher, aber schneller) und 256-Bit-AES-Verschlüsselung (höhere Sicherheit, aber etwas langsamere Geschwindigkeit) wechseln, IPs und Apps per Split-Tunneling von der VPN-Nutzung aus- oder einschließen, lokale Portverbindungen ändern und vieles mehr. Das VPN bietet Apps für Windows, Android, iOS und macOS und erlaubt unbegrenzt viele gleichzeitige Geräteverbindungen.

PIA bietet schnelle und zuverlässige Verbindungen, was es zum idealen VPN zum Surfen und Streamen innerhalb Chinas sind. Während meiner Tests habe ich bei den Ladezeiten nur eine kleine Verzögerung von 1-2 Sekunden festgestellt. Die Geschwindigkeiten waren zwar nicht so schnell wie die von ExpressVPN, aber immer noch mehr als ausreichend, um in HD streamen und im Internet surfen zu können, ohne dass es zu Verzögerungen kam.

Private Internet Access bietet verschiedene Vertragsmodelle, die preislich bei 2,03 $ / Monat starten. Der Vertrag mit der längsten Laufzeit bietet natürlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und beinhaltet manchmal auch ein paar kostenlose Extramonate.

Private Internet Access: Spare 83 % bei 24-month plan + KOSTENLOSE Monate!
Du kannst bis zu 83 % sparen, wenn Du sofort handelst

Fazit:

Private Internet Access ist ein exzellentes VPN, das in China verlässlich funktioniert. Es bietet starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, hohe Geschwindigkeiten, anpassbare Apps für viele Gerätetypen und Verschleierungstechnologien. Es ist zwar nicht komplett kostenlos, gewährt aber zumindest eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie auf alle Käufe, sodass Du es risikofrei ausprobieren kannst.

Hier geht’s zum ausführlichen Private Internet Access Review

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

🥉3. Hotspot Shield — Schnelles kostenloses VPN zum Surfen in China

🥉3. Hotspot Shield — Schnelles kostenloses VPN zum Surfen in China

Hotspot Shield ermöglich hohe Geschwindigkeiten, sodass Du auch innerhalb Chinas ohne lästige Verzögerungen im Internet surfen kannst. Der Anbieter gibt zwar offiziell an, dass in der kostenlosen Version die Geschwindigkeit begrenzt wird, aber meine Geschwindigkeiten waren immer noch hoch genug, um sogar in HD streamen zu können. Bedenke jedoch, dass die kostenlose Version eine Datenobergrenze von 500 MB pro Tag bzw. rund 15 GB pro Monat hat und Du nur einen Serverstandort in den USA nutzen kannst.

Das VPN bietet zudem das proprietäre Hydra-Protokoll, das für eine Verschleierung des Datenverkehrs sorgt. Die Mitarbeiter des Anbieters teilten mir allerdings auf Nachfrage mit, dass sie nicht garantieren können, dass die kostenlose VPN-Version in China immer funktioniert, aber in den meisten Fällen sollte er klappen. Wenn Du einen absolut verlässlichen und freien Zugang zum Internet in China benötigst, probiere besser ExpressVPN oder Private Internet Access aus.

Hotspot Shield sichert Dein Online-Erlebnis in China mit modernen Sicherheitsfunktionen ab. Das VPN setzt zum Beispiel auf Perfect Forward Secrecy, sodass Deine Verschlüsselungsschlüssel bei jeder VPN-Sitzung geändert werden. Außerdem bietet es DNS-Leak-Schutz.

Positiv hervorzuheben ist, dass Du die kostenlose Version von Hotspot Shield nutzen kannst, ohne Dich anmelden zu müssen. Das schafft eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre, weil Du keine persönlichen Daten angeben musst. Die Apps des Anbieters sind sehr bedienerfreundlich. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und es gibt hilfreiche Erklärungen für fast alle Einstellungen und Funktionen. Die Windows-App von Hotspot Shield bietet zudem eine deutschsprachige Oberfläche.

Die kostenpflichtigen Tarife von Hotspot Shield starten bei 2,99 $ / Monat. Sie bieten unbegrenztes Datenvolumen, Zugang zu allen Serverstandorten und vieles mehr. Außerdem gewährt der Anbieter auf alle Vertragsabschlüsse eine großzügige 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Hotspot Shield: Spare 77 % bei 36-month plan!
Du kannst bis zu 77 % sparen, wenn Du sofort handelst

Fazit:

Hotspot Shield bietet eine sehr schnelle kostenlose Version seines VPNs, die auch in China funktioniert. Das VPN verfügt moderne fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, darunter das firmeneigene Hydra-Protokoll, das Deinen Datenverkehr unkenntlich macht. Allerdings gibt es eine Datenobergrenze von 500 MB pro Tag bzw. 15 GB pro Monat und es steht nur ein US-Serverstandort zur Auswahl. Mit einem Upgrade auf den Premium-Tarif erhältst Du Zugang zu unbegrenztem Datenvolumen und dem kompletten Server-Netzwerk von Hotspot Shield.

Hier geht’s zum ausführlichen Hotspot Shield Review

4. Windscribe — Bedienerfreundliches, kostenloses VPN, das sich für Anfänger eignet

4. Windscribe — Bedienerfreundliches, kostenloses VPN, das sich für Anfänger eignet

Die benutzerfreundliche Oberfläche von Windscribe ist extrem einfach zu bedienen und perfekt für Anfänger geeignet. Außerdem bieten die Apps (die über eine deutschsprachige Oberfläche verfügen) eine Schnellverbindungsfunktion, die Dich mit nur einem Klick mit dem schnellsten Serverstandort verbindet. Ein großer Vorteil gegenüber manchen Konkurrenten ist, dass selbst die kostenlose Version mehr als 10 kostenlose Serverstandorte bietet und dass man Server als Favoriten markieren kann, indem man auf das Herzsymbol tippt. Zudem gestattet der Anbieter unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen.

Das VPN verfügt über robuste Sicherheits- und Datenschutzfunktionen (z.B. Perfect Forward Secrecy, „RAM-only“-Server und vollständigen Leak-Schutz). Außerdem hat es mit R.O.B.E.R.T. einen ziemlich guten Werbeblocker mit an Bord, der aber in der kostenlosen Version nur begrenzt verfügbar ist.

Du kannst Deinen Datenverkehr verschleiern, indem Du Dich über das Stealth- oder WStunnel-Protokoll verbindest. Das Stealth-Protokoll versteckt Deinen OpenVPN-Traffic in einem sicheren Tunnel (TLS-Tunnel) und das WStunnel-Protokoll kapselt Deinen Datenverkehr in WebSocket ein, sodass er wie normaler Internetverkehr aussieht. Die Supportmitarbeiter sagten mir, dass die kostenlose Version von Windscribe in China funktionieren sollte, dies aber nicht garantiert werden kann. Willst Du auf Nummer sicher gehen, sind ExpressVPN oder Private Internet Access die bessere Wahl.

Beachte aber, dass die kostenlose Version eine Datenobergrenze von 2 GB pro Monat hat, was ungefähr für eine Stunde HD-Streaming ausreicht. Du kannst die Datenobergrenze auf 10 GB pro Monat erhöhen, wenn Du Deine E-Mail-Adresse angibst, und Du kannst zusätzliche 5 GB pro Monat erhalten, wenn Du Windscribe in einem Tweet erwähnst.

Windscribe bietet aber auch Premium-Tarife, die bei 5,75 $ / Monat starten und Dir neben unbegrenztem Datenvolumen auch Zugriff auf alle Server in mehr als 60 Ländern ermöglichen. Die Geld-zurück-Garantie ist mit 3 Tagen aber extrem kurz.

Fazit:

Windscribe ist ein benutzerfreundliches VPN mit einer kostenlosen Version Tarif, die in China funktionieren könnte. Es hat eine intuitive Benutzeroberfläche, bietet gute Geschwindigkeiten und gestattet unbegrenzt viele gleichzeitige Geräteverbindungen. Leider gibt es eine Datenobergrenze, die bei 2 GB beginnt. Mit einem Upgrade auf den Premium-Tarif erhältst Du unbegrenztes Datenvolumen und Zugang zum gesamten Windscribe-Servernetzwerk, einschließlich Standorten in Hongkong und Singapur.

Hier geht’s zum ausführlichen Windscribe Review

5. hide.me — Gute Sicherheitsfunktionen für das Surfen in China

5. hide.me — Gute Sicherheitsfunktionen für das Surfen in China

hide.me ermöglicht bei der Verwendung des OpenVPN-Protokolls eine Verschleierung Deines Internet-Datenverkehrs. Es hilft dir dabei, DPI-Sperren zu vermeiden. Das VPN bietet zudem eine Reihe von weiteren Sicherheitsfunktionen wie vollständigen Leak-Schutz, Perfect Forward Secrecy und rein RAM-basierte Server. Die Support-Mitarbeiter von hide.me bestätigten mir, dass die kostenlose Version in China gut funktioniert, aber sie können keine 100%ige Verfügbarkeit garantieren. Mit ExpressVPN und Private Internet Access musst Du Dir diesbezüglich keine Sorgen machen.

Bei meinen Tests konnten mich die Geschwindigkeiten auf weit entfernten Servern nicht wirklich überzeugen. Während ich auf Servern in der Nähe gute Geschwindigkeiten hatte, fiel die Geschwindigkeit auf Servern in größerer Entfernung deutlich ab. Außerdem solltest Du bedenken, dass das Datenvolumen auf 10 GB pro Monat begrenzt ist, was normalerweise ausreicht, um nur 2-3 Filme in HD zu streamen.

Das VPN bietet deutschsprachige und benutzerfreundliche Apps, an denen mir besonders gut gefällt, dass man die 5+ kostenlosen Serverstandorte nach dem Ping filtern kann. So kann man bequem den schnellsten verfügbaren Serverstandort auswählen. Ein Nachteil ist jedoch, dass die kostenlose Version immer nur ein verbundenes Gerät zulässt.

Die kostenpflichtigen Tarife von hide.me starten bei 2,22 $ / Monat und bieten unbegrenztes Datenvolumen sowie Zugang zum gesamten Server-Netzwerk des Anbieters. Alle hide.me Tarife sind mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet.

Fazit:

hide.me bietet starke Sicherheitsfunktionen, dank denen Du auch in China sicher im Internet surfen kannst. Darüber hinaus ermöglicht hide.me ordentliche Geschwindigkeiten auf nahegelegenen Servern und stellt in der kostenlosen Version 5 Serverstandorte bereit. Das Datenvolumen ist allerdings auf 10 GB begrenzt und die Geschwindigkeiten auf weit entfernten Servern sind eher als schlecht zu bezeichnen. Durch ein Upgrade auf die kostenpflichtige Version erhältst Du unbegrenztes Datenvolumen und Zugang zum gesamten Servernetzwerk.

Hier geht‘s zum ausführlichen hide.me Review

Vergleich der besten kostenlosen VPNs für China in 2024

VPN Einstiegspreis Datenlimit Anzahl an Ländern Verschleierung Deutschsprachige Apps Anzahl gleichzeitiger Verbindungen Geld-zurück-Garantie
🥇1. ExpressVPN 6,67 $ / Monat Unbegrenzt 90+ (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) 8 30 Tage
🥈2. Private Internet Access 2,03 $ / Monat Unbegrenzt 80+ (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Unbegrenzt 30 Tage
🥉3. Hotspot Shield 2,99 $ / Monat 500 MB pro Tag 1 1 45 Tage
4. Windscribe 5,75 $ / Monat 10 GB pro Monat 10+ (auch in Deutschland und der Schweiz)
(Android, iOS)
Unbegrenzt 3 Tage
5. hide.me 2,22 $ / Monat 10 GB pro Monat 5+ (auch in Deutschland) 1 30 Tage

Anmerkung der Redaktion: Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN gehören zu Kape Technologies, unserer Muttergesellschaft.

So wählst Du das beste kostenlose VPN für China in 2024

  • Stelle sicher, dass das VPN in China funktioniert. Alle von uns empfohlenen VPNs können Chinas große Firewall umgehen, ohne entdeckt zu werden. Ich würde ExpressVPN empfehlen, weil es das VPN ist, das du in China am zuverlässigsten nutzen kannst. Es gibt sogar Mirror-URLs, damit du das VPN auch von China aus herunterladen kannst.
  • Wähle ein VPN mit starken Sicherheitsfunktionen. Ein VPN sollte Deine Daten sicher halten, während Du Dich in China im Internet bewegst. Alle VPNs auf dieser Liste verfügen über die branchenüblichen Sicherheitsfunktionen wie 256-Bit-AES-Verschlüsselung, DNS-Leak-Schutz und Kill-Switch, der Deine Internetverbindung trennt, wenn die VPN-Verbindung ungewollt abreißt.
  • Achte darauf, dass keine Protokolle gespeichert werden Ein VPN, das Deine Online-Aktivitäten protokolliert, verfehlt den Zweck eines VPNs. Entscheide dich für ein VPN, das eine strikte “No Logs”-Politik verfolgt, um sicherzustellen, dass deine Daten nicht protokolliert werden.
  • Wähle ein VPN, dass Dir genug Datenvolumen bietet. Kostenlose VPNs haben oft eine Datenobergrenze, die gerade mal für ein paar Stunden Surfen ausreicht. Wenn Du das VPN für Streaming, Gaming oder Videoanrufe nutzen willst, solltest Du einen kostenlosen Dienst mit einem Datenvolumen von mindestens 5 GB pro Monat wählen.
  • Die Verbindungen sollten schnell und stabil sein. Viele VPNs, die in China funktionieren, bieten nur langsame Geschwindigkeiten. ExpressVPN bot während unserer Tests die schnellsten und stabilsten Verbindungen.
  • Achte drauf, dass das VPN ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Du solltest nach einem kostenlosen Anbieter suchen, der auch kostenpflichtige aber erschwingliche Tarife anbietet, die Zugang zu weiteren Sicherheitsfunktionen, höheren Geschwindigkeiten und größeren Servernetzwerken gewähren. Außerdem sollten die kostenpflichtigen Tarife durch eine Geld-zurück-Garantie abgesichert sein.

Risiken und Nachteile von kostenlosen VPNs

  • Eingeschränkte Sicherheit. Kostenlose VPNs verfügen oft nicht über die erforderlichen erweiterten Sicherheitsfunktionen, die kostenpflichtige VPNs bieten, wie z.B. einen Werbe- und Malware-Blocker, vollständigen Leak-Schutz und Verschleierungstechnologien. Das macht sie anfälliger und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass du mit ihnen die große chinesische Firewall umgehen kannst. Alle von uns in diesem Artikel erwähnten VPNs funktionieren in China.
  • Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes. Kostenlose VPNs könnten Deine Daten sammeln und an Werbetreibende verkaufen, um dadurch Geld zu verdienen. Das würde natürlich einen der Hauptzwecke eines VPNs zunichte machen – den Schutz Deiner Privatsphäre im Internet.
  • Begrenzte Serverauswahl. Kostenlose VPNs haben oft nur eine begrenzte Anzahl von Servern. Dies kann deine Geschwindigkeit stark beeinträchtigen, da du gezwungen sein könntest, dich mit einem weit entfernten oder überfüllten Server zu verbinden.
  • Begrenztes Datenvolumen. Viele kostenlose VPNs begrenzen das verfügbare Datenvolumen, was bedeutet, dass Du sie nur zum Surfen im Internet und vielleicht 1-2 Stunden Streaming nutzen kannst, bevor Deine Verbindung unterbrochen wird.
  • Niedrige Geschwindigkeiten. VPN-Anbieter drosseln die Geschwindigkeit der kostenlosen Versionen. Das kann zu langsamen Geschwindigkeiten und lästigen Verzögerungen führen. Glücklicherweise begrenzen die meisten der von uns empfohlenen VPNs Deine Geschwindigkeit nicht.

Top-Anbieter, die es nicht auf die Liste geschafft haben

  • IPVanish. Dies ist ein Premium-VPN, das unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen gestatten und gute Geschwindigkeiten für Torrent-Filesharing und Gaming bietet, aber leider nicht in China funktioniert.
  • NordVPN. NordVPN ist ein benutzerfreundliches VPN mit modernen Sicherheitsfunktionen und einer strengen “No-Logs”-Richtlinie. Allerdings funktioniert es nicht in China.
  • Proton VPN. Ein kostenloses VPN mit unbegrenztem Datenvolumen und sehr guten Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Allerdings funktioniert es nicht in China.

Häufig gestellte Fragen

Ist es legal, ein VPN in China zu nutzen?

Nur von der Regierung zugelassene VPNs sind in China legal. Das bedeutet, dass VPN-Anbieter eine Lizenz benötigen, damit sie ihren Dienst in diesem Land anbieten dürfen. Ein VPN, das von der chinesischen Regierung genehmigt wurde, bietet jedoch keinerlei Online-Freiheit oder Datenschutz, da es Deine Daten protokollieren und an die Behörden weitergeben muss.

Theoretisch ist es möglich, ein nicht zugelassenes VPN in China zu verwenden. Theoretisch könntest Du für die Nutzung eines nicht zugelassenen VPNs mit einer Geldstrafe belegt werden, aber es gibt keine Berichte darüber, dass Ausländer in China für die Nutzung von nicht zugelassenen VPNs bestraft wurden.

Was kann ich tun, wenn mein VPN plötzlich nicht mehr in China funktioniert?

Wenn Du eines der VPNs von dieser Liste verwendest sollte das nicht passieren. Ich empfehle ExpressVPN, weil es auf allen Servern Verschleierungstechnologien und erweiterte Sicherheitsfunktionen bereitstellt und nachgewiesen ist, dass es in China funktioniert.

Wenn du dennoch Probleme hast, kannst Du Folgendes versuchen:

  • Wechsle den Server. Manchmal funktionieren bestimmte Serverstandorte in China nicht, sodass ein Wechsel zu einem anderen Server das Problem beheben könnte.
  • Ändere das Protokoll. Die meisten VPNs bieten mehrere Protokolle wie OpenVPN, WireGuard, L2TP/IPSec oder IKEv2/IPSec an, und manche funktionieren in China besser als andere. Versuche, die Protokolle in den Einstellungen der VPN-App zu ändern, bis Du eines findest, das in China funktioniert.
  • Stelle sicher, dass Du ein VPN mit Verschleierungstechnologien verwendest. Die Verwendung von VPN-Servern oder Protokollen mit Verschleierung kann Dir helfen, die Zensur zu umgehen, da der VPN-Datenverkehr verschleiert wie normaler Internetverkehr aussieht.

Wie richte ich ein kostenloses VPN auf meinem Gerät in China ein?

Lade einfach die VPN-App von der Website des Anbieters oder aus dem App Store herunter und installiere sie. Folge den Einrichtungsanweisungen, verbinde dich mit einem Server und genieße es, das Internet mit einem VPN nutzen zu können.

Bedenke jedoch, dass die meisten VPN-Webseiten und -Apps in China blockiert werden.

Du solltest Dein VPN also herunterladen, bevor Du nach China reist. Falls Du das vergisst, habe ich aber zumindest überprüft, dass jedes VPN auf dieser Liste einen APK-Datei-Link anbietet, damit Du das VPN manuell herunterladen und auch in China noch auf Deinem Android-Handy installieren kannst. Einige VPNs, darunter ExpressVPN, bieten auch Mirror-URLs für den Download des Dienstes.

Die besten kostenlosen VPNs für China in 2024 — Endergebnis:

Unsere Platzierung
Unsere Bewertung
Bestes Angebot
1
9.8
Sparen Sie 49 %
2
9.6
Sparen Sie 83 %
3
7.8
Sparen Sie 77 %
4
7.8
Sparen Sie
5
7.8
Sparen Sie 74 %
Die Angebote auf dieser Website stammen von Unternehmen, von denen diese Website eine Vergütung erhält, und einige gehören zu unserer Muttergesellschaft. Dies hat Einfluss auf: Rang und Art und Weise, wie die Angebote präsentiert werden. 
Weitere Informationen
Über den Autor
Kristel van Hoof
Aktualisiert: 13. März 2024

Über den Autor

Kristel van Hoof forscht und schreibt über Technik und hat ein großes Interesse an Online-Datenschutz und Cybersicherheit. Seit mehr als drei Jahren testet und rezensiert sie VPNs und andere Produkte für den Online-Datenschutz. Wenn sie nicht für Safety Detectives schreibt, tanzt sie mit ihren Kindern, reist um die Welt und kocht ihre Lieblingsgerichte.