Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien der Tests

Norton 360 Antivirus Test (2021): Lohnt es sich wirklich?

Bjorn Johansson
Bjorn Johansson
Veröffentlicht am: 28. Juli 2021

Norton-Test: schnelle Experten-Zusammenfassung

Unterm Strich ist Norton 360 mein favorisierter Antivirus 2021. Es gibt eine leistungsstarke Anti-Malware-Engine und viele Internet-Sicherheits-Tools. Weiterhin sind ein intuitives Online-Dashboard und guter Kundenservice enthalten. Dabei ist der Preis besser als bei den meisten Konkurrenten.

Nortons Anti-Malware-Engine setzt auf maschinelles Lernen, fortschrittliche Heuristiken und ein immer aktuelles Malware-Verzeichnis, um Malware identifizieren zu können. Enthalten sind hier Viren-Trojaner und auch fortschrittliche Malware wie Ransomware und Cryptojacker. Während meiner Tests erkannten Nortons kompletter Scan und auch der Echtzeitschutz alle Malware-Dateien, die ich herunterladen wollte. Das System wurde nur minimal verlangsamt und es gab keine Fehlalarme.

Norton bietet außerdem:

  • Eine Firewall.
  • Schutz vor Phishing.
  • Kindersicherung.
  • Sicheres VPN (Virtual Private Network).
  • Cloud-Datensicherung.
  • Schutz der Privatsphäre.
  • Webcam-Schutz (nur Windows).
  • Schutz vor Identitätsdiebstahl (nur USA).
  • Und viel mehr …

Allerdings ist Norton auch nicht perfekt. Die Desktop-App von Norton ist nicht die intuitivste Software auf dem Markt und die mobilen Anwenderinnen und Anwender müssen 4 verschiedene Apps herunterladen, um ihr Gerät umfassend zu schützen. Nortons VPN bietet zwar verschlüsselten Web-Zugriff auf viele globale Server, aber während meiner Tests konnte es die geografischen Sperren von Netflix nicht umgehen. Das VPN ist außerdem etwas langsamer als die meisten Konkurrenten. Torrent-Downloads sind nicht gestattet.

Ich habe zwar einige Beanstandungen, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass Norton 360 eine hervorragende Preis-Leistung bietet. Mich hat beeindruckt, wie viele gut integrierte Funktionen in Norton enthalten sind und das für so einen günstigen Preis. Die meisten Konkurrenten bieten ein paar gute Extras zu ihrem Malware-Scanner. Aber fast alle der Sicherheits-Tools von Norton würden sich bereits als Einzelanwendungen lohnen. Außerdem bietet Norton eine großzügige 60-tägige Geld-Zurück-Garantie. Das ist ausreichend Zeit, um den Service zu testen und zu entscheiden, ob er der richtige für Dich ist.

Rang insgesamt 1 von 61 Antivirus-Programmen
Firewall Ja
VPN Ja (mit unbegrenzt vielen Daten)
Kostenloses Paket Nein
Preise Angefangen bei (erstes Jahr, Nutzungsbestimmungen gelten)
Geld-Zurück-Garantie 60 Tage
Betriebssysteme Windows, Android, Mac, iOS

Riskofrei 60 Tage – Norton jetzt downloaden

Ausführlicher Test von Norton 360

Ausführlicher Test von Norton 360

Norton 360 bietet deutlich mehr Zusatzfunktionen als die meisten konkurrierenden Antivirenprogramme.

Alle Pakete von Norton bieten viele tolle Funktionen und Internet-Sicherheits-Werkzeuge, die benutzerfreundlich sind und Deinen Cybersicherheits-Schutz stark verbessern.

Selbst beim günstigsten Paket bekommst Du neben einer erstklassigen Anti-Malware-Engine auch eine Firewall, Phishing-Schutz, Webcam-Schutz, ein VPN (mit unbegrenzt vielen Surf-Daten), einen Passwort-Manager und 10 GByte Cloud-Speicher.

Norton Sicherheitsfunktionen

Anti-Malware Engine

Norton Sicherheitsfunktionen

Norton verwendet ein umfangreiches Malware-Verzeichnis sowie heuristische Analysen und maschinelles Lernen, um Malware zu erkennen und ein hervorragendes Maß an Virenschutz gewährleisten zu können. Es bietet eine Vielzahl von Virenscan-Optionen sowie Echtzeitschutz, um Malware von Windows-, Mac-, Android- und iOS-Geräten fernzuhalten.

Für meinen Test habe ich eine Datenbank mit fast 1.000 Malware-Dateien heruntergeladen. Darin befanden sich Viren, Exploits, Würmer, Trojaner, Hintertüren, Keylogger, Rootkits, Zero-Day-Angriffe, Ransomware, Spyware, Cryptojacker und PUPs (potenziell unerwünschte Programme).

Norton hat mit dem kompletten System-Scan 100 % der Malware auf meinem Datenträger erkannt. Es gibt nur wenige Konkurrenten, die eine ähnliche Rate bei der Malware-Erkennung haben (zum Beispiel Bitdefender und Avira).

Nachdem ich den kompletten Scan von Norton getestet hatte, war der Echtzeitschutz dran. Hier habe ich ebenfalls versucht, die Malware-Datenbank mit 997 Dateien herunterzuladen. Es handelt sich dabei um Dateien im Klartext, Zip-Dateien und sogar verschlüsselte Dateien. Norton hat alle Dateien im Klartext schon vor dem Download blockiert. Die gezippten und verschlüsselten Malware-Dateien wurden sofort blockiert, als ich sie auspacken oder entsprechend entschlüsseln wollte.

Der Komplettscan von Norton dauerte auf meinem PC etwa 40 Minuten, was absolut mit den meisten Konkurrenzprodukten mithalten kann. Allerdings bietet Norton auch verschiedene andere Scan-Optionen an. Dazu gehören:

  • Schneller Scan – überprüft Bereiche, in denen man Malware häufig findet. Dazu gehören temporäre Dateien und Systemdateien.
  • Individueller Scan – überprüft spezielle Ordner und Orte auf dem Datenträger.
  • Norton Insight – überprüft spezielle Dateien schnell, die gescannt werden sollen.

Bei Norton kann man die Virus-Scans einfach planen. Ich habe Norton so konfiguriert, dass jeden Morgen zwischen 3 und 5 Uhr ein kompletter Scan läuft. Du kannst aber auch wöchentliche und monatliche Scans konfigurieren.

Eine Sache gefällt mir bei Norton hervorragend. Es erkennt automatisch, wenn sich Deine Apps in einem Vollbildmodus befinden. Dann pausiert Norton die Benachrichtigungen und leitet auch keine Scans ein (inklusive der geplanten Scans). Das ist nützlich, wenn Du spielst, Filme schaust oder eine andere App im Vollbildschirm benutzt. Spieler werden zu schätzen wissen, dass Norton Benachrichtigungen oder Scans im Vollbildmodus pausiert (Norton gehört zu den besten Antivirus-Programmen für Spiele).

Unterm Strich ist der Malware-Scanner von Norton hervorragend. Der komplette System-Scan hat alle meine Test-Malware erkannt und mein PC wurde dabei nicht verlangsamt. Der Echtzeitschutz hat alle Malware-Dateien erkannt, die ich herunterladen wollte. Mir haben auch die verschiedenen Scan-Optionen von Norton gefallen. Dazu zählen ein schneller und ein individueller Scan. Weiterhin haben sich Scans einfach planen lassen.

Norton jetzt herunterladen

Smart Firewall

Norton Sicherheitsfunktionen

Norton enthält eine „Smart Firewall“, die gegenüber den in Windows und macOS eingebauten Firewalls viele Verbesserungen mit sich bringt. Währen meiner Exploit-Tests hat Norton jeden einzelnen Netzwerk-Einbruch bemerkt. Das gilt auch für einige Situationen, in denen die Windows-Firewall versagt hat.

Nortons Firewall bietet fortgeschrittenen Anwendern viele Optionen zum Anpassen. Befindest Du Dich in einem öffentlichen WLAN, blockiert die Firewall von Norton viele Services, die Windows zur Verfügung stellt. Dazu gehören Netzwerkerkennung, Datei- und Drucker-Freigaben sowie RDP (Remote Desktop Connection). Möchtest Du diese Optionen allerdings erlauben, findest Du im Fenster mit den Berechtigungen eine komplette Liste aller Windows-Services.

Hinzu kommt noch, dass Norton eine Liste mit 136 nicht so häufigen Protokollen bietet. Malware kann solche Protokolle nutzen, um in einem Netzwerk zu kommunizieren. Nortons Firewall überwacht alle diese Protokolle auf verdächtige Aktivitäten. Anwenderinnen und Anwender werden benachrichtigt, wenn sie diese Protokolle aufgrund einer Bedrohung aus dem Netzwerk deaktivieren sollten.

Unterm Strich gefällt mir Nortons Smart Firewall ausgezeichnet. Sie hat während meiner Tests alle Netzwerkeinbrüche bemerkt. Sie bietet eine beeindruckende Anzahl an Anpassungsmöglichkeiten für erfahrene Anwenderinnen und Anwender.

Norton jetzt herunterladen

Safe Web & sichere Suche

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Safe-Web-Browser-Erweiterung (verfügbar für Chrome, Firefox, Safari und Edge) bietet Schutz vor Phishing-Websites und auch Community-Tests, die auf verdächtige Websites hinweisen. Außerdem gibt es einen „Isolation-Modus“ für Online-Banking. Nortons Safe Search ist eine Suchmaschine, die den Anwenderinnen und Anwender verrät, ob eine Website sicher ist oder nicht.

Die Browser-Erweiterung Safe Web bietet wirklich guten Phishing-Schutz. Er hat während meiner Tests fast alle Phishing-Websites erkannt. Das gilt auch für Websites, die Chrome und Top-Konkurrenten wie McAfee nicht erkannt haben.

Safe Web bietet auch etwas, das sich „Isolations-Modus“ nennt, um die Finanzdaten von Anwendern zu schützen. Besuchen Anwender ein Finanzportal, dann wird Dir Safe Web die Option geben, Deinen Browser im Isolations-Modus zu nutzen – nun werden alle Browser-basierten Einbrüche blockiert und Dein Browser ist im „Nur-Lesen“-Modus, weswegen schädliche Web-Skripts oder Malware keine Änderungen durchführen oder Daten von Deinem Bildschirm stehlen können. Hacker können Anwenderdaten manchmal stehlen, indem sie Deinen Bildschirm und die dort abgebildeten Finanzdaten aufnehmen, deswegen macht es der Isolations-Modus von Safe Web Hackern unmöglich, Daten zu stehlen die auf Deinem Bildschirm sichtbar sind.

Für meine Tests habe ich mich bei meinem PayPal-Konto angemeldet und Safe Web hat mir angeboten, meinen Browser in den Isolations-Modus zu versetzen. Nachdem ich den Vorschlag angenommen hatte, wurde mein Browser komplett vom Rest des Systems abgekoppelt – ich konnte keinen Text von meinem Browser kopieren, keine Screenshots machen oder Daten in meinen Browser kopieren.

Nortons Tool Safe Search ist eine sichere Suchmaschine, die Suchresultate mit einem Farbcode darstellt. Grün ist sicher, orange ist potenziell unsicher und rot ist gefährlich. Leider ist Safe Search nicht hervorragend. Während meiner Tests hatte es diverse Piraterie-Websites als sicher eingestuft. Viele sichere Websites wurden grau gekennzeichnet oder „ungetestet“ eingestuft.

Im Großen und Ganzen war ich von Nortons Safe Search nicht sehr beeindruckt. Es ist nicht sehr genau, unsichere Websites wurden als sicher markiert und umgekehrt. Dafür bietet die Nortons Browser-Erweiterung Safe Web hervorragenden Anti-Phishing-Schutz und einen Browser in einer sogenannten Sandbox für Finanztransaktionen.

Norton jetzt herunterladen

Dark-Web-Überwachung (nur bestimmte Länder)

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Dark-Web-Überwachung scannt Dark-Web-Foren, Kreditberichte und kompromittierte Datenbanken, um Anwender zu informieren, sollte es zu Datenlecks gekommen sein. Derzeit ist die Dark-Web-Überwachung nur für Anwenderinnen und Anwender in den USA, Großbritannien, Deutschland, Australien und Neuseeland verfügbar. Anwenderinnen und Anwender in den USA profitieren auch von der leistungsstarken Funktion LifeLock, die die Identität schützt. Ich komme aber später darauf zurück.

Die Dark-Web-Überwachungsfunktionen von Norton sind wirklich beeindruckend und umfassen eine ganze Reihe an persönlich identifizierende Informationen (PII). Dazu gehören:

  • Kontonummern
  • Kreditkarten
  • Adressen
  • Nummernschilder
  • Versicherungsnummern
  • Und noch viel mehr …

Norton ist besser als die meisten Überwachungs-Tools für Datenschutzverletzungen, weil der Anbieter auch menschliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzt, die für Geld die Dark-Web-Foren infiltrieren. Die Dark-Web-Überwacher von Norton finden Daten, auf die die meisten anderen Unternehmen keine Einblicke bekommen. Sie können Dir auch helfen, sollten Daten von Dir im Dark Web gefunden werden. Dieser Ansatz mit „echten Personen“ ist effizienter als Datenbank-basierte Überwachungs-Tools, wie das zum Beispiel die Konkurrenz von Kaspersky einsetzt.

Weiterhin ist die Dark-Web-Überwachung immer aktiv, sobald Du Deine Daten eingegeben hast. Werden irgendwelche Daten von Dir im Internet gefunden, wird Dich das Überwachungs-Team von Norton benachrichtigen. Weiterhin bekommst Du Anweisungen, wie Du Deine Identität und Deine Konten schützt.

Die Dark-Web-Überwachung von Norton ist wirklich gut. Für Anwenderinnen und Anwender in den USA wird es sogar noch besser. Sie bekommen Zugriff auf Nortons LifeLock, womit sich die Identität schützen lässt.

Norton Sicherheitsfunktionen

Norton jetzt herunterladen

Schutz vor Identitätsdiebstahl (nur in den USA)

Nortons LifeLock-Identitätsschutz bietet sehr viele Funktionen. Dazu gehören:

  • Überwachung der Kreditauskunft.
  • Echtzeit-Hilfe zur Wiederherstellung der Identität
  • Rechtliche Beratung
  • Einfrieren des Guthabens
  • Überwachung von Home-Titel, Gerichtsunterlagen, 401k, Sozialversicherung und Ausweis

Ich bin der Meinung, dass LifeLocks Schutz vor Identitätsdiebstahl mit zum besten auf dem Markt gehört. Die Live-Bonitätsüberwachung informiert Dich über Kredite, Käufe, Investitionen, Mieten oder Kreditkarte-Daten, mit denen man Dich persönlich identifizieren kann. LifeLock holt sich diese Daten von den drei Top-Services zur Bonitätsüberprüfung aus den USA – TransUnion, Experian und Equifax. Will also irgendjemand Deine Daten nutzen, bekommt LifeLock das mit und benachrichtigt Dich.

Mir gefällt außerdem, dass LifeLock eine Versicherungssumme von bis zu 1 Million US-Dollar sowie Rechtsbeistand bietet, sollte es zu einem Identitätsdiebstahl kommen. Ich habe nicht einmal annähernd eine Million US-Dollar und deswegen habe ich mich für Nortons Paket LifeLock Select entschieden, das nur 25.000 US-Dollar im Falle eines Identitätsdiebstahls und den Folgeschäden ausbezahlt, bis zu 1 Million US-Dollar für Rechtsbeistand für Opfer von Identitätsdiebstahl und Zugriff auf die Bonitätsüberwachung von Equifax sowie LifeLocks persönlicher Service für die Identitätswiederherstellung.

Eine Sache gefällt mir am Schutz via LifeLock allerdings nicht. Er ist nur für Anwenderinnen und Anwender in den USA verfügbar. Konkurrenten wie zum Beispiel TotalAV und BullGuard bieten Kredit-Überwachung für Anwenderinnen und Anwender in den USA, Kanada und Europa an. Dabei sind sie noch günstiger als LifeLock. Allerdings ist der Schutz lange nicht so umfassend wie bei LifeLock.

Möchtest Du Deine Finanzen, Identität, Investitionen und persönlichen Daten schützen, dann sind Nortons LifeLock-Pakete die beste Option auf dem Markt (aber wie gesagt nur für Anwenderinnen und Anwender in den USA).

Norton jetzt herunterladen

Secure VPN (Virtual Private Network)

Norton Sicherheitsfunktionen

Ein VPN versteckt Deine IP-Adresse hinter mehreren tausend Servern, die um den Erdball verteilt sind und verschlüsselt außerdem Deinen Web-Datenverkehr – das verbessert den Datenschutz und schützt Deine Online-Aktivitäten vor Hackern, ISPs und Regierungen. Aber Nortons VPN hat definitiv einige Nachteile und ist auf keinen Fall so gut wie die Top-VPNs 2021.

Mit Nortons Secure VPN kannst Du Dich zu vielen Servern verbinden, die um den Erdball verteilt sind. Norton hat Server in Australien, Südafrika, Japan, Singapur und auch in weniger üblichen Ländern, die man bei einem Antivirus-VPN findet, zum Beispiel Indien und Ukraine. Fast jedes Konkurrenzprodukt in Sachen Internet-Sicherheit hat wenige internationale Server (zum Beispie McAfee Total Protection ist nur in 23 Ländern tätig).

Nortons VPN bietet auch viele gute Sicherheitsfunktionen.

  • Starke Verschlüsselung (256-Bit AES).
  • Keine-Logs-Richtlinie
  • Notausschalter
  • Werbe- und Tracker-Blocker
  • Unbegrenzt viele Surf-Daten (auch im günstigsten Paket)

Bei den Verbindungsgeschwindigkeiten ist Nortons VPN zwar nicht schlecht, gehört aber auch nicht zu den besten. VPNs funktionieren, indem sie Deine Internet-Verbindung über einen anderen Server leiten (manchmal um den ganzen Erdball). Weiterhin werden alle Deine Daten verschlüsselt. Der Prozess führt immer zu etwas Verlangsamung. Dabei ist es egal, welches VPN Du benutzt. Weil alle VPNs diese Aufgabe etwas anders angehen, haben VPNs unterschiedliche Geschwindigkeiten. In meinen Tests war Nortons VPN nicht annähernd so schnell wie einige der Konkurrenten – zum Beispiel Bitdefender. Am langsamsten war es aber auch nicht.

Das ist meine Internet-Verbindung meines lokalen Netzwerks, ohne ein VPN:

Norton Sicherheitsfunktionen

Im Anschluss habe ich Geschwindigkeitstests gemacht, bei denen Nortons VPN mit einem lokalen Server in den USA verbunden war:

Norton Sicherheitsfunktionen

Wie Du siehst, war meine Download-Geschwindigkeit spürbar langsamer. Auch mein „Ping“ hat sich stark erhöht. Der höhere Ping ist kein Problem, wenn Du nicht spielst oder Torrents herunterlädst. Mit aktiviertem Norton VPN konnte ich immer noch Videos in HD streamen und ohne spürbare Verlangsamungen in Web surfen. Nachdem ich von meinem Standort in den USA mit einem Server in den Niederlanden verbunden war, hat sich meine Verbindung noch etwas verschlechtert:

Norton Sicherheitsfunktionen

Ping und Download-Geschwindigkeit blieben ungefähr gleich. Aber meine Upload-Geschwindigkeiten waren über den Server in den Niederlanden halbiert.

Für Netflix-Anwender gibt es allerdings schlechte Nachrichten – als ich versucht hatte, auf Netflix-Inhalte zuzugreifen (inklusive den geografisch gesperrten Inhalten von Netflix Deutschland, Österreich und der Schweiz), musste ich feststellen, dass Nortons VPN die Anti-VPN-Mechanismen von Netflix nicht umgehen konnte. Das ist nicht gut, weil die meisten der aktuellen Top-VPNs (wie ExpressVPN und CyberGhost VPN) die geografischen Sperren von Netflix einfach umgehen können (weitere Informationen zu den Top-VPNs für Netflix gibt es hier).

Hier kommen noch weitere schlechte Nachrichten – Nortons VPN gestattet keine Torrents. Das VPN hat sich in dem Moment getrennt, als ich einen Torrent-Client öffnete. Das ist nicht ideal, weil es jede Menge Torrent-VPNs auf dem Markt gibt.

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Secure VPN ist ein bisschen langsamer als die Konkurrenz. Torrents sind nicht gestattet und es kann im Gegensatz zu Konkurrenten (wie ExpressVPN) keine geografischen Sperren umgehen. Auf der anderen Seite gehört Norton zu einem der besten Antivirus-Programme mit einem VPN, weil damit verschlüsselter Zugriff auf das Web möglich ist. Es stehen mehr Server als bei den meisten Konkurrenten zur Verfügung, die um den Erdball verteilt sind. Zu den Regionen gehören Asien, Osteuropa und sogar Australien sowie Südafrika. Darüber hinaus gibt es eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, eine benutzerfreundliche Oberfläche, einen Notausschalter und unbegrenzt viele Daten zum Surfen (auch im günstigsten Paket Norton 360 enthalten).

Norton jetzt herunterladen

Cloud Backup – Datensicherung

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Cloud Backup ist ziemlich gut, aber die Funktion ist auf PC-Anwender limitiert. Das Datensicherungs-Tool von Norton ist im Endeffekt identisch zu den bekannten Cloud-Sicherungs-Tools wie zum Beispiel Dropbox, OneDrive und iCloud. Es bietet die folgenden Optionen:

  • Planen von Datensicherungen
  • Bestimmte Dateien sichern
  • Gesicherte Daten auf der lokalen Festplatte entfernen oder sichern
  • Sicherung in die Cloud oder auf einen lokalen Datenträger

Cloud Backup funktioniert ziemlich gut. Es hat automatisch 50 GByte meiner wichtigen Dateien ausgewählt. Die meisten davon sind Medien wie zum Beispiel .mov, .jpeg, .doc und .wav. Fortgeschrittene Anwenderinnen und Anwender können einfach den „Was“-Bereich der Einstellungen für die Datensicherung wählen und dann manuell wählen, welche Ordner gesichert werden sollen.

Nortons Datensicherung gewinnt sicherlich keine Preise für Innovation. Benutzt Du aber noch keine Cloud-Sicherungs-App, um Deine Daten zu schützen, dann ist es eine funktionierende Lösung für den schutz der Nutzerdaten. Es kommt darauf an, welches Paket von Norton Du abonnierst. Du bekommst auf jeden Fall zwischen 10 und 500 GByte an Datenspeicher, wenn Du Nortons Funktion Cloud Backup einsetzt.

Norton jetzt herunterladen

Passwort-Manager

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons eingebauter Passwort-Manager ist überraschend gut. Viele Antivirus-Programme bieten Passwort-Manager an, die aber nur einfachen Passwort-Speicher für ein einziges Gerät zur Verfügung stellen. Sie haben nicht die zusätzlichen Funktionen, die Nortons Passwort-Manager speziell machen.

Das Programm ist vielleicht nicht so umfassend wie Einzelanwendungen wie zum Beispiel 1Password oder Dashlane. Allerdings ist sie einfach, sicher und sie enthält einige nützliche zusätzliche Funktionen.

Nachfolgendes ist in Nortons Passwort-Manager enthalten:

  • Sichere Verschlüsselung mit 256-Bit AES
  • Unbegrenzt viel Speicher für Passwörter
  • Synchronisierung zwischen PCs, Macs, Android- und iOS-Geräten
  • Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox, Edge und Safari
  • Automatisches Speichern und Ausfüllen
  • Passwort-Generator
  • Überprüfung des Passwort-Tresors

Nachdem ich mein Master-Passwort festgelegt hatte, gab mir Norton die Option, meine Passwort-Tresore von Chrome, Firefox, Dashlane, LastPass oder 1Password zu importieren.

Nach dem Import meiner Passwörter von LastPass habe ich mein PayPal-Konto geöffnet. Norton hat mir bei der Anmeldung automatisch ein kleines Symbol in den Anmeldefeldern angezeigt. Meine E-Mail-Adresse und Passwort wurden mit nur einem Klick ausgefüllt.

Norton Sicherheitsfunktionen

Norton ist besser als andere Antivirus-Unternehmen, weil man mit diesem Passwort-Manager den Tresor überprüfen kann. Die Tresor-Überprüfung von Norton wird automatisch aktualisiert. Du bekommst eine nützliche Grafik, die anzeigt, welche Passwörter unsicher, zu einfach oder zu alt sind. Auch mehrfach benutzte Passwörter werden moniert. Der Tresor hat eine Funktion „automatisch Ändern (Autochanger)“. Damit kannst Du für einige Websites neue Passwörter generieren. Allerdings ist Nortons Autochange nur mit einer handvoll populärer Websites kompatibel. Dashlanes Funktion für die automatische Änderung ist viel besser. Sie funktioniert verglichen mit Norton mit mehreren hundert Websites mehr.

Nortons Passwort-Manager bietet eine mobile Login-Funktion. Damit können sich Anwenderinnen und Anwender mit ihren Mobilgeräten am Tresor anmelden und brauchen das Master-Passwort nicht. Diese Funktion ist ziemlich gut. Allerdings sind auch andere Passwort-Manager wie zum Beispiel RoboForm mit 2FA-Apps wie Authy, mobilen 2FA Token wie YubiKey und vielen biometrischen Scannern kompatibel. Norton bietet für Android-Anwender Anmeldung via Fingerabdruck. Bei der Passwort-Manager-App für iPhone ist allerdings keine biometrische Anmeldung enthalten.

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Passwort-Manager ist allerdings nicht perfekt. Das erste Problem, auf das ich gestoßen bin, war die nicht vorhandene Wiederherstellungs-Option oder ein Notfallzugriff. Vergisst Du Dein Master-Passwort, kannst Du Dich nicht mehr an Deinem Passwort-Tresor anmelden. Norton gibt Dir lediglich die Option, Deinen Tresor zu zerstören und einen neuen anzulegen. Allerdings erlaubt Norton einen Passwort-Tipp für das Master-Passwort. Für eine zufällige Zusammenstellung von Zahlen, Buchstaben und Symbolen ist allerdings ein Tipp nicht gerade vorteilhaft. Jedes gute Master-Passwort sollte gut gemischt sein.

Norton Sicherheitsfunktionen

Einigen Anwenderinnen und Anwendern gefällt vielleicht, dass es keine Wiederherstellungsmöglichkeit gibt. Damit bekommen Betrüger auf keinen Fall Zugriff auf Deinen Tresor. Ich denke aber, dass die meisten Nutzerinnen und Nutzer schon eine Möglichkeit haben wollen, via E-Mail oder Notfallkontakt den Zugriff wiederherzustellen – bei LastPass ist das zum Beispiel möglich.

Nortons Password-Manager ist nicht so robust wie einige Einzelanwendungen von Konkurrenten. Allerdings erlaubt es Geräte-übergreifende Synchronisation, bietet einen sicheren Passwort-Generator, speichert neue Passwörter automatisch, füllt gespeicherte Passwörter automatisch ein, gestattet mobile Anmeldung und prüft den Tresor auf sichere Passwörter. Es ist 2021 als der #1 Antivirus mit einem Passwort-Manager bewertet.

Norton jetzt herunterladen

Kindersicherung (Safe Family)

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Kindersicherung für Windows, iOS und Android (nich für Mac verfügbar) gehört mit zu den besten auf dem Markt. Norton ist 2021 als der #1 beste Antivirus mit Kindersicherung bewertet.

Mit Nortons Kindersicherung können Eltern:

  • Unangemessene Inhalte filtern
  • Aktivitäten au YouTube und Hulu filtern
  • Den Standort mobiler Geräte überwachen
  • Apps auf Android-Geräten sperren
  • Zeitlimits für alle Geräte setzen und die Nutzung planen
  • Notfallkontakte festlegen

Ich habe sehr viele Kindersicherungen getestet und mir dabei verschiedene Aspekte in Sachen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit angesehen. Mein Blick war dabei auf meinen Sohn im Teenager-Alter und meine 9 Jahre alte Tochter gerichtet. Die meisten Kindersicherungen von Antivirus-Programmen werben mit sehr vielen Funkionen, können aber ihre Versprechen nicht einlösen. Zum Beispiel bietet BullGuard jede Menge Schieberegler für Online-Filter. Ich hatte aber dennoch Zugriff auf Pornografie, gewalttätige Videos, militärische Rekrutierung und Kult-Propaganda, obwohl BullGuards Kindersicherung aktiv war.

Auf der anderen Seite hat Norton während meiner Tests dutzende verschiedener Website blockiert. Insgesamt kann der Service 47 verschiedene Kategorien blockieren. Dazu gehören „Kult“, „Hassreden“ und sogar „Abtreibung“. Die Filter werden je nach Alter der Kinder automatisch gesetzt. Eltern haben aber auch die Option, die Kindersicherung manuell zu konfigurieren.

Norton Safe Family bietet auch einen „Schulzeit“-Modus. Damit können Eltern festlegen, auf welche Websites und Apps die Kinder Zugriff haben. Sie bestimmen also, welche für die Bildung der Kinder wichtig sind. Das ist eine extrem nützliche Funktion für Kinder, die derzeit Homeschooling haben oder an einem virtuellen Unterricht teilnehmen.

Norton Sicherheitsfunktionen

Safe Family hat auch alle Suchen, Websites, YouTube-Videos und Hulu-Programme aufgezeichnet, die ich auf meinem PC, iPhone und sogar auf dem Chromebook meiner Tochter angeschaut habe!

Auf Nortons Standortüberwachung, den App-Blocker und die Konfiguration der Nutzungsdauer kannst Du sehr einfach zugreifen. Die Funktionen lassen sich über das Online-Dsahboard einfach konfigurieren. Ziemlich beeindruckt hat mich, dass Norton den Standort meines iPhones auf 20 Meter genau bestimmen konnte.

Leider ist in Nortons Standortüberwachung kein Geofencing enthalten. Damit würden Eltern benachrichtigt, wenn die Kinder einen bestimmten Bereich verlassen. Konkurrenten wie zum Beispiel Bitdefender bieten Geofencing in der Kindersicherung an. Ich würde es sehr schätzen, wenn Norton das eines Tages ebenfalls machen würde.

Die Inhaltsfilter von Norton Safe Family haben mich überzeugt. Auch vom App-Blocking, den Nutzungslimits, der Standortüberwachung und der YouTube-Überwachung war ich beeindruckt. Es ist definitiv eine der intuitivsten und umfangreichsten Kindersicherungs-Apps auf dem Markt.

Norton jetzt herunterladen

Privacy Monitor – Überwachung der Privatsphäre

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Überwachung der Privatsphäre ist eine einfache aber einzigartige Funktion, die Deine persönlichen Daten (PII) vor Datensammlern schützt. 

Datensammler sammeln Metadaten von mehreren tausend Websites, um Identitätsprofile zu erstellen. Darin befinden sich zum Beispiel Deine letzten Adressen, die Namen Deinre Familienmitglieder, Deine Lieblingsmarken, Dein Geburtstag und Dein Geschlecht. Diese Datensammler verkaufen Deine gesammelten Daten dann an die Firmen, die am meisten dafür bieten.

Zum Glück verbieten Datenschutzgesetze in den meisten Ländern, dass Datensammler Deine Daten sammeln und verkaufen, wenn Du sie explizit dazu aufforderst. Norton sucht bei ungefähr 25 verschiedenen Datensammlern nach Informationen über Dich und fordert sie auf, die Sammelei zu unterlassen.

Auf Nortons Privacy Monitor kannst Du via Online-Dashboard my.norton zugreifen. Nachdem Du Deinen Namen und Dein Geburtsdatum eingegeben hast, zeigt Dir Privacy Monitor eine Liste mit Datensammlern, bei denen Deine Informationen zum Kauf angeboten werden. Der Privacy Monitor bietet Dir dann die Option, die Daten manuell von jeder individuellen Stelle uz entfernen. Du kannst aber auch ein separates Abonnement von Nortons Service Privacy Monitor Assistant kaufen. In diesem Fall kontaktiert ein Mitarbeiter von Norton die entsprechenden Datensammler für Dich.

Nortons Privacy Monitor ist ein nützliches Tool, mit dem Du von über 25 Datensammlern Deine persönlichen Daten mit nur wenige Klicks entfernen kannst.

Norton jetzt herunterladen

Geräteoptimierung

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Tools für die Systemoptimierung sind nicht einzigartig. Allerdings sind sie eine tolle Zusatzoption von Nortons 360-Paketen. Das bietet Norton für Geräteoptimierung an:

  • Festplatte optimieren – Festplatte defragmentieren
  • Datei-Säuberung – temporäre Daten von Windows und Webbrowsern werden gelöscht
  • Autostart-Manager – zeigt eine einfache Liste an Programmen, die beim Start automatisch ausgeführt werden
  • Graphs – zeigt eine Zeitachse mit wichtigen Aktivitäten auf Deinem Gerät

Meiner Meinung nach sind Nortons Tuning-Tools schnell, effizient und ziemlich umfangreich. Allerdings entfernt das Säuberungs-Tool keine Browser-Cookies, doppelte Dateien oder unbenutzte Programme. Avira und TotalAV tun das zum Beispiel.

Mir gefällt aber Nortons Graphs-Funktion. Damit hatte ich einen Überblick zu allen Programm-Installationen, Downloads, Virus-Scans, Leistungs-Benachrichtigungen, Malware-Alarmen und Tuning-Prozesse, die von Norton durchgeführt wurden. Weil viele der Aktivitäten von Norton im Hintergrund durchgeführt werden, konnte ich dank der Graphs-Funktion die von Norton durchgeführten Änderungen nachvollziehen.

Norton Sicherheitsfunktionen

Nortons Tools für die Geräteoptimierung sind nützlich und ziemlich umfassend. Es ist ein toller Zusatz für die sowieso schon beeindruckende Antivirus-Suite. Bei der Systemsäuberung würde ich gerne noch ein paar mehr Optionen sehen. Die Tuning-Tools von Norton konnte aber die meisten Probleme lösen, die das System langsamer machen. Anwenderinnen und Anwender von PCs und macOS kennen die Probleme.

Norton jetzt herunterladen

Zusätzliche Funktionen

Norton 360 bietet so viele Funktionen, dass ich gar nicht über alle sprechen kann. Nachfolgend findest Du einige der wichtigen Funktionen:

  • PC SafeCam (nur Windows) – der Webcam-Schutz sorgt dafür, dass die Webcam Deines PCs nicht von Dritten von außen kontrolliert wird.
  • Norton für Spieler (nur Windows) – ein spezieller Satz an Antivirus-Funktionen für PC-Spieler (weitere Informationen gibt es hier).
  • Garantierter Virus-Schutz – fängst Du Dir einen Virus ein und Norton kann ihn nicht entfernen, bekommst Du eine komplette Rückerstattung.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 – Pakete und Preise

Norton bietet Anwenderinnen und Anwendern weltweit 4 verschiedene Pakete an. Für Leute in den USA stehen noch 3 unterschiedliche LifeLock-Pakete zur Verfügung. Nortons einfaches AntiVirus-Plus-Paket kostet ungefähr so viel wie Norton 360 Standard. Allerdings fehlen hier einige Web-Schutz-Funktionen, die Norton 360 zu einer umfassenden Sicherheits-Suite machen. Anwenderinnen und Anwender, die einen sehr einfachen Antivirus-Scanner haben wollen, können Norton AntiVirus Plus testen. Für diesen Test habe ich mich aber auf die Nortons 360-Pakete konzentriert.

Hinweis: Für alle Norton-Pakete gibt es eine 60-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Norton 360 Standard – einfaches Norton-360-Paket

Norton 360 – Pakete und Preise

Nortons einfaches 360-Paket bietet eine beeindruckende Anzahl an Funktionen, allerdings nur für ein Gerät. Nachfolgendes ist in Norton 360 Standard enthalten:

  • Malware-Scanning in Echtzeit
  • Intelligente Firewall
  • VPN
  • Passwort-Manager
  • 10 GByte Cloud-Speichers
  • Webcam-Schutz (nur Windows)
  • Dark-Web-Überwachung (nur USA)

Viele Antivirus-Programme limitieren in den günstigeren Paketen ihre VPNs, Passwort-Manager und anderen Tools. Norton 360 Standard bietet allerdings Zugriff auf fast alle Funktionen von Norton.

Das größte Problem beim einfachsten Norton-Paket ist, dass es nicht mehrere Geräte unterstützt. Norton 360 Standard ist allerdings eine hervorragende Wahl für Anwenderinnen und Anwender, die nur ein einziges Gerät schützen wollen.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 Deluxe – Norton-Paket mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Norton 360 – Pakete und Preise

Norton 360 Deluxe ist Nortons Paket mit der besten Preis-Leistung. Ich empfehle es den meisten Anwenderinnen und Anwendern, die guten und günstigen Cybersicherheits-Schutz suchen. Es enthält die gleichen Funktionen wie Norton 360 Standard, plus:

  • Bis zu 5 Geräte sind enthalten
  • 50 GByte Cloud-Speicher
  • Kindersicherung
  • Dark-Web-Überwachung (USA, Grobritannien, Deutschland, Australien und Neuseeland)
  • Überwachung der Privatsphäre

An Nortons Abonnement-Modell gefällt mir allerdings die mangelnde Flexibilität nicht. Viele Konkurrenzprodukte wie zum Beispiel Bitdefender gestatten es Anwenderinnen und Anwendern, dass sie für ihr Paket ein oder zwei weitere Geräte kaufen. Bei Norton 360 Deluxe liegt das Maximum bei 5 Geräten. Willst Du sechs oder sieben Geräte pro Jahr schützen, dann musst Du auf das nächsthöhere Paket von Norton aktualisieren.

Allerdings muss man auch sagen, dass die meisten Anwenderinnen und Anwender sowie Familien mit 5 oder weniger Geräten die sehr vielen Sicherheitsfunktionen zu schätzen wissen, die in Norton 360 Deluxe enthalten sind.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 Premium (nur außerhalb der USA verfügbar) – das umfassendste internationale Paket

Norton 360 – Pakete und Preise

Nortons umfassendstes internationales Paket bietet genau die gleichen Funktionen wie Norton 360 Deluxe. Allerdings deckt es bis zu 10 Geräte ab und enthält viel Speicher für Daten (bis uz 100 GByte). Norton 360 Premium kostet pro Jahr nur geringfügig mehr als Norton 360 Deluxe, Soll Dein Paket mehr als 5 Geräte abdecken, dann ist Norton 360 Premium eine ziemlich risikofreie Investition.

Für internationale Anwenderinnen und Anwender mit mehr als 5 Geräten ist Norton 360 Premium die beste Antivirus-Software auf dem Markt.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 mit LifeLock Select (nur USA) – einfaches Norton mit LifeLock-Paket

Norton 360 – Pakete und Preise

Nortons günstigstes LifeLock-Paket enthält alle Funktionen von Norton 360 Deluxe, plus eine gute Anzahl von LifeLocks Schutzfunktionen. Dazu gehören:

  • Kredit-Monitoring mit Equifax
  • 25.000 US-Dollar Versicherungssumme
  • Bis zu 1 Million US-Dollar für Rechtsbeistand im Falle von Identitätsdiebstahl
  • Live-Hilfe bei der Wiederherstellung der Identität
  • Überwachung der Sozialversicherungsnummer und des Nummernschildes
  • Überwachung auf Datenschutzverletzungen
  • 100 GByte Cloud-Speicher

Identitätsdiebstahl ist eine ernste Sache, aber Nortons LifeLock-Schutz ist nicht günstig. Investierst Du jedes Jahr aber gerne etwas Bargeld in Deinen Seelenfrieden, dann sind Nortons LifeLock-Pakete eine gute Investition.

LifeLocks Schutz vor Identitätsdiebstahl gehört zu den besten auf dem Markt. Es ist wirklich beruhigend, dass es eine aktive Versicherung gibt, die mich bei Datenschutzverletzungen oder bei Identitätsdiebstahl schützt. Sollte etwas passieren, bekomme ich 24/7 Hilfe. Auch das ist überaus beruhigend.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 mit LifeLock Advantage (nur USA) – erweitertes Norton mit LifeLock-Paket

Norton 360 – Pakete und Preise

Nortons mittleres LifeLock-Paket ist erheblich teurer als LifeLock Select. Für einige Anwenderinnen und Anwender könnte sich der Preis aber lohnen. Norton 360 with LifeLock Advantage deckt bis zu 10 Geräte ab und bietet 250 GByte Cloud-Speicher. Außerdem gibt es erweiterten Schutz der Identität via LifeLock. Mitunter sind enthalten:

  • 100.000 US-Dollar Versicherung bei Identitätsdiebstahl
  • Kreditsperre
  • Überwachung der Telefonnummer
  • Erweiterte Überwachung der Sozialversicherungsnummer
  • Überwachung von Gerichtsakten

Als Tester kann ich Nortons Behauptungen zu LifeLock nicht wirklich überprüfen. Das kann ziemlich frustrierend sein. Zum Beispiel bin ich mir nicht sicher, ob das Paket LifeLock Advantage Betrug mit der Sozialversicherungsnummer wirklich effizienter als LifeLock Select erkennen würde.

Die offensichtlichen Vorteile von LifeLock Advantage lassen sich aber in Zahlen ablesen. Anwenderinnen und Anwender können doppelt so viele Geräte schützen und haben die vierfache Versicherungssumme bei Identitätsdiebstahl. Außerdem gibt es 150 GByte mehr Cloud-Speicher als beim Paket LifeLock Select.

Benutzt Du mehr als 5 Geräte und Dir ist erweiterter Schutz vor Identitätsdiebstahl wichtig, dann ist Norton 360 with LifeLock Advantage eine tolle Option. Außerdem gibt es ein monatliches Abonnement für Anwenderinnen und Anwender, die ein kleineres Budget haben.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 mit LifeLock Ultimate Plus – das teuerste Norton mit LifeLock-Paket

Norton 360 – Pakete und Preise

Ich will hier nicht um den heißen Brei reden. Meiner Meinung nach ist Nortons Paket LifeLock Ultimate Plus überteuert. Allerdings ist Nortons Top-Paket auch eine wirklich beeindruckende Sicherheits-Software. Anwender können sich zu einer massiven Infrastruktur aus digitalen und physischen Sicherheits-Tools verbinden. Möchtest Du die meisten Deiner Geräte mit dem besten weltweiten Schutz ausstatten, dann ist das hier das richtige Paket für Dich.

Das sind die Verbesserungen, die Norton 360 mit LifeLock Ultimate Plus gegenüber anderen Norton-Paketen bietet:

  • Die Anzahl der zu schützenden Geräte ist unbegrenzt
  • 500 GByte Cloud-Speicher
  • 1 Million US-Dollar Schadenersatzsumme bei Identitätsdiebstahl
  • Kredit-Überwachung von allen 3 Kreditanstalten
  • Überwachung von 401k und Aktien
  • Heim-Titel-Überwachung

Hast Du eine ziemlich große Familie oder möchtest sehr viele Geräte schützen und suchst den umfangreichsten Cybersicherheits-Schutz (online und offline), dann ist Norton 360 mit LifeLock Ultimate Plus derzeit das beste Internet-Sicherheitspaket auf dem Markt.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 – Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration

Norton 360 ist ein großes Programm.

Selbst die günstigsten Pakete enthalten viele Funktionen, die andere Top-Internet-Sicherheits-Suites nicht bieten. Genau wie bei anderer umfangreicher Software verlangt auch Norton eine gewisse Lernkurve. Das Unternehmen hat bei Design einige gute Entscheidungen getroffen, die man schnell versteht. Allerdings hätte man einige Funktionen besser und vor allen Dingen verständlicher machen können.

Download und Installation von Norton ist einfach. Entscheide Dich auf der Website my.norton einfach für Dein Betriebssystem. Danach lädst Du die Installationsdatei herunter und führst sie aus. Norton 360 läuft dann automatisch auf Deinem PC oder macOS (mobiler Schutz ist etwas anders, aber ich gehe in der nächsten Sektion darauf ein).

Norton 360 – Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration

Sobald Du Norton installiert hast, gibt Dir die Benutzerschnittstelle zwei Optionen: Mein Norton und Klassisch. Mein Norton ist Standard und ziemlich gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher, warum die Hälfte des Fensters von einem anonymen Bergsteiger dominiert wird.

Norton 360 – Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration

Klickst Du auf Gerätesicherheit im Fenster „Mein Norton“ siehst Du die klassische Ansicht von Norton. Dort können Anwenderinnen und Anwender Virus-Scans durchführen, den Web-Schutz prüfen, Daten sichern und die Tools für die Leistungsoptimierung ausführen.

Norton 360 – Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration

Bei einem Klick auf das Symbol „Mein Norton“ kommst Du zum Startbildschirm zurück. Dort hast Du Zugriff auf Nortons VPN, die Dark-Web-Überwachung, den LifeLock-Schutz, den Passwort-Manager und die Kindersicherung. Leider habe ich mich schwergetan, dass Nortons Desktop-App außer dem Virus-Scan auch etwas anderes macht. Ich habe mehrfach auf die Kindersicherung oder den LifeLock-Schutz geklickt, aber es ist nichts passiert.

Die guten Nachrichten sind, dass es zu Nortons Desktop App eine Alternative gibt. Während meiner Zeit mit Norton 360 bin ich immer wieder zu Nortons Online-Dashboard zurückgekehrt.

Norton 360 – Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration

Das Web-Dashboard my.norton web ist klar strukturiert, reaktionsfreudig und enthält alle Funktionen von Norton. Die Benutzeroberfläche ist viel besser als die von Nortons Desktop App. Ich konnte meine Kindersicherung konfigurieren, auf meinen Passwort-Tresor und meinen Cloud-Speicher zugreifen und den Identitätsdiebstahl einstellen. Dafür waren nur wenige Klicks notwendig. Dich wird auch freuen, dass sowohl die Desktop-App als auch das Online-Dashboard auf Deutsch verfügbar sind.

Im Großen und Ganzen ist Norton sehr benutzerfreundlich und intuitiv. Es gibt mehr Funktionen als bei den meisten Konkurrenten. Anwenderinnen und Anwender brauchen etwas Zeit, um sich mit Norton vertraut zu machen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass auch technisch weniger versierte Menschen alle Funktionen relativ schnell verstehen werden.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 mobile App

Norton 360 mobile App

Nortons mobiler Schutz für Android und iOS ist ziemlich gut. Ich würde mir aber wünschen, dass das Unternehmen alle Sicherheits-Tools in einer App zusammenfassen würde.

Hinweis: Ich habe alle Sicherheits-Apps von Norton über den Google Play Store auf dem Chromebook meiner Tochter installiert. Norton behauptet, dass Chromebooks „nicht offiziell unterstützt“ werden. Trotzdem ist Norton der beste Antivirus für Chromebooks 2021.

Norton bietet mobilen Anwenderinnen und Anwendern folgenden Schutz:

  • Malware-Scanner (nur Android)
  • App-Berater (nur Android)
  • Web-Schutz
  • WLAN-Monitor
  • VPN
  • Safe Web (sicheres Web) & Safe Search (sichere Suche)
  • Ransomware-Wiederherstellung
  • Gerätesicherheit
  • Password-Manager (separate App)
  • Kindersicherung (separate App)
  • LifeLock – Schutz vor Identitätsdiebstahl (separate App).

Mir hat Nortons App-Berater wirklich gut gefallen. Er scannt sowohl Apps, die Du herunterladen willst als auch solche, die bereits installiert sind. Der App-Berater für existierende Apps zeigt Dir, von welchen Apps kein Sicherheitsrisiko ausgeht, welche Apps binnen der letzten 30 Tage installiert wurden und welche Apps mehr Akku als normal verbrauchen.

Norton 360 mobile App

Mein Lieblings-Schutz bei Norton 360 auf Mobilgeräten ist Web-Schutz – es benutzt ein VPN und Anti-Phishing-Technologie, um Dein Gerät vor Phishing-Angriffen, unsicheren Websites und Links zu schützen, die Dir via SMS-Apps geschickt werden.

Norton 360 mobile App

Die restlichen mobilen Sicherheits-Tools von Norton sind wirklich gut. Ich kann mich lediglich über die Menge der Apps beschweren, die ich herunterladen musste. Norton sollte den Passwort-Manager, LifeLock und die App Safe Family in einer einzigen App vereinen.

Mir gefallen Nortons mobile Apps. Sie bieten Malware-Schutz und App-Sicherheit für Android und Chromebooks. Außerdem gibt es WLAN-Schutz für alle mobilen Anwenderinnen und Anwender (inklusive iOS). Dann gibt es noch Nortons separate Apps für Passwort-Management, Kindersicherung und Identitätsschutz. Sie ergänzen Nortons Desktop-App und das Online-Dashboard gut. Bitte beachte, dass auch die Benutzerschnittstelle der mobilen App auf Deutsch verfügbar ist.

In Sachen Gerätesicherheit bietet Norton mitunter die beste Antivirus-App auf dem Markt.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 – Kundenservice

Norton bietet Kundenservice via Telefon, Live-Chat und E-Mail. Mir hat hervorragend gefallen, dass der Norton-Kundenservice in mehreren Sprachen verfügbar ist. Dazu gehören Englisch, Deutsch, Niederländisch, Türkisch, Mandarin und Arabisch. Einige der Sprachen werden nur für Telefongespräche während der Geschäftszeiten angeboten. Beim Live-Chat konnte ich aber 24 Stunden pro Tag mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Ländern sprechen. Zum Vergleich dazu bieten Konkurrenten wie zum Beispiel BullGuard und Malwarebytes nur Kundenservice in wenigen Sprachen an.

Meine Erfahrung mit dem Kundenservice von Norton war gut und nicht gut gleichzeitig. Zunächst habe ich mit einem Kundendienstmitarbeiter aus Bogota in Kolumbien gesprochen. Er konnte auf mein Norton-Abonnement zugreifen und LifeLock zu meinem Konto hinzufügen, nachdem ich einen Fehler auf Nortons Website gefunden hatte. Der Mitarbeiter war geduldig, wusste viel und war hilfsbereit. Ehrlich gesagt war das eine der positiveren Erfahrungen in Bezug auf telefonische Unterstützung und Antivirus-Anbieter.

Ein paar Tage später hatte ich aber auch einige der nervigsten Erfahrungen in Sachen Kundenservice. Ich habe auf einen Live-Mitarbeiter gewartet, der mir bei meinem mobilen Schutz helfen sollte. Alle 20 bis 40 Sekunden hat Nortons Chat-Fenster ein lautes Geräusch gemacht und mich informiert, dass sich die erwartete Verfügbarkeit der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters um ein paar Minuten verschoben hat. Nach fast 20 Minuten dieses nervigen Rituals hat Norton den Chat geschlossen.

Norton 360 – Kundenservice

Dieses Erlebnis war ungewöhnlich bezüglich meiner allgemeinen Erfahrung mit Norton. Ich habe sie während einer besonders geschäftigen Zeit des Jahres kontaktiert. Meistens wurde ich innerhalb weniger Minuten mit einem Telefon- oder Live-Chat-Mitarbeiter verbunden. Die meisten Mitarbeiter, mit denen ich gesprochen habe, waren sehr sachkundig und höflich.

Nortons Kundenservice ist in mehr Sprachen als andere von mir getestete Produkte verfügbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind meist sehr hilfsbereit und sachkundig. Versuchst Du Norton aber während Stoßzeiten zu erreichen, dann wird der Kundenservice sichtlich schlechter. Meine Erfahrung mit Norton hat aber auch gezeigt, dass das eher selten ist.

Norton jetzt herunterladen

Ist Norton 360 die beste Internet-Sicherheits-Suite 2021?

Ich kann mit Überzeugung sagen, dass Norton  2021 die beste Antivirus-Software auf dem Markt ist. Norton ist bei Malware-Erkennung, Internet-Sicherheits-Tools, mobilem Schutz, Benutzerfreundlichkeit und Preis-Leistung besser als die Konkurrenz.

Norton hat während meiner Tests jede einzelne Malware-Datei erkannt – inklusive neuen Malware-Bedrohungen wie zum Beispiel Ransomware-Dateien, Cryptojacker, rootkits und Adware. Die Anti-Malware-Engine benutzt ein umfassendes Malware-Verzeichnis, fortgeschrittene Heuristiken und maschinelles Lernen, um die besten Teile traditioneller und moderner Antivirus-Erkennung zu vermeiden. Es gibt wenige andere Programme mit einer nahezu perfekten Erkennungsrate. Dazu gehören zum Beispiel McAfee und Bitdefender. Allerdings ist Nortons mehrschichtiger Ansatz des Malware-Schutzes am besten.

Nortons Web-Schutz ist ebenfalls wirklich gut. Die Erweiterung Safe Web bietet Phishing-Schutz, der Phishing-Websites besser erkennt als Chrome oder Firefox. Außerdem gibt es einen „Isolation-Modus“, der während Finanz-Transaktionen eine zusätzliche Schutzschicht bietet.

Norton bietet auch die umfassendste Kindersicherung, einen guten Passwort-Manager und ausgezeichnetes Dark-Web-Monitoring (hier sind echte Leute dahinter, um Datenschutzverletzungen aufzudecken). Anwenderinnen und Anwender in den USA können Nortons LifeLock-Schutz nutzen. Das ist ein Netzwerk aus PII-Monitoring-Tools (Personally Identifying Information) sowie zwischen 25.000 und 1 Million US-Dollar an Rückerstattung im Falle eines Identitätsdiebstahls.

Nortons VPN gefällt mir nicht gut. Es funktioniert nicht mit Netflix, unterstützt keine Torrents und ist langsamer als ich es gerne hätte. Allerdings eignet sich das VPN gut für sicheres Surfen. Das Dashboard ist benutzerfreundlich und es kostet pro Jahr weniger als die meisten alleinstehenden VPNs.

Im Großen und Ganzen ist Norton die beste umfassende Internet-Suite, die es gibt. Sie hat unschlagbaren Malware-Schutz und es sind fast alle Internet-Sicherheits-Tools in einem einzelnen Programm gebündelt, die es auf dem Markt gibt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für alle Anwenderinnen und Anwender attraktiv. Du kannst Norton risikofrei testen, weil es eine 6-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.

Norton jetzt herunterladen

Norton 360 – FAQ (häufig gestellte Fragen)

Is Norton kostenlos?

Norton ist nicht kostenlos. Es gibt einige ordentliche kostenlose Antivirus-Programme auf dem Markt. Allerdings bietet keines davon das Niveau an Malware-Schutz und die Internet-Sicherheits-Funktionen, die in Nortons 360-Paketen enthalten sind.

Für Anwenderinnen und Anwender mit einem Budget bietet das Paket Norton 360 Standard hervorragenden Virus-Schutz für ein einzelnes Gerät. Norton bietet im ersten Jahr einen ziemlich guten Rabatt und Du kannst alle Funktionen dank der 60-tägigen Geld-Zurück-Garantie risikofrei testen.

Wie funktioniert Nortons Malware-Scanner?

Für den Echtzeitschutz und Virus-Scans bietet Norton einen vielschichtigen Ansatz. Dazu gehören:

  • Malware-Verzeichnis
  • Heuristische Analysen
  • Machinelles Lernen

Die meisten Antivirus-Programme nutzen ein Malware-Verzeichnis. Sie vergleichen den Code von jeder gescannten Datei mit mehreren hunderttausend bekannten Malware-Dateien. Nortons Malware-Verzeichnis (das streng geheim ist) gehört immer wieder zu den besten auf dem Markt.

Norton setzt auch Heuristik und maschinelles Lernen ein, um sogenannte Zero-Day-Bedrohungen zu erkennen. Heuristik analysiert den Code neuer Dateien und vergleicht ihn mit bekannter Malware. Hier werden potenziell unsichere Dateien mit ähnlichem Code markiert.

Machinelles Lernen analysiert Dateien basierend auf dem Verhalten. Es wird nach Aktionen und Quellcode gesucht, die anderen Malware-Dateien ähneln und bereits von Nortons maschineller Schnittstelle erfasst wurden. Versucht sich eine bestimmte Malware in die wichtigen Dateien zu kopieren oder werden Systemdateien verschlüsselt, kann Norton diese Malware-Datei kennzeichnen und blockieren. Das gilt auch, wenn sich Schadcode mit dem WLAN verbinden oder andere Malware-typische Aktionen durchführen möchte. Das betrifft auch Zero-day Bedrohungen, die noch nicht in Malware-Verzeichnissen erfasst wurden.

Was ist das beste Norton-Paket?

Norton 360 Deluxe ist für die meisten Anwenderinnen und Anwender die beste Wahl. Es bietet jede Menge tolle Funktionen für bis zu 5 Geräte – Windows, Mac, Android und iOS. Willst Du allerdings nur ein Gerät schützen, dann bietet Norton 360 Standard fast die gleichen Funktionen für ein einziges Gerät.

In den USA bietet Norton außerdem 3 Pakete mit LifeLocks Schutz für Identitätsdiebstahl. Suchen Anwenderinnen und Anwender nach dem besten Schutz vor Identitätsdiebstahl, sollten sie in Norton 360 mit LifeLock Ultimate Plus investieren. Allerdings dürften die meisten Nutzerinnen und Nutzer mit Norton 360 mit LifeLock Select zufrieden sein. Das Paket ist etwas einfacher, aber immer noch ein guter Schutz vor Viren und Identitätsdiebstahl.

Funktioniert Norton mit iPhones, Android und Chromebooks?

Ja. Norton bietet mobile Apps, die mit iOS-Geräten, Android und sogar Chromebooks funktionieren.

  • Für iOS-Anwender. Norton 360 lässt sich besser als „Sicherheits-App“ beschreiben. Es ist kein Antvirus-Programm, weil ein iOS-Gerät keine „Viren“ bekommen kann. Bist Du dennoch der Meinung, dass sich Norton für iOS lohnt, dann bietet es WLAN-Schutz, ein sicheres VPN, einen Passwort-Manager, LifLock Schutz vor Identitätsdiebstahl und auch Nortons hervorragende Kindersicherung Safe Family.
  • Für Android-Anwender. Norton 360 bietet den gleichen Schutz wie Nortons iOS Apps. Es ist auch ein Malware-Scanner enthalten, der bei jeder heruntergeladenen App oder Datei nach schädlichem Code sucht.
  • Für Chromebook-Anwender. Wir haben ein paar verwirrende E-Mails zu Nortons Chromebook-Unterstützung bekommen. Kontaktierst Du Norton, dann erzählt Dir das Unternehmen, dass „Norton nicht für Chromebooks“ gemacht ist. Das stimmt vielleicht schon. Allerdings können Chromebooks Android-Apps ausführen und Chromebooks haben Zugriff auf den Google Play Store. Norton 360 sieht auf einem Chromebook etwas seltsam aus und es nimmt nur ein Drittel des Bildschirms ein (ist eben für Smartphones ausgelegt). Allerdings haben der App-Scanner, der WLAN-Scanner, das VPN, der Passwort-Manager und die Kindersicherung perfekt funktioniert. Das war zumindest der Fall, als ich Norton auf meinem Chromebook getestet hatte.

Norton Produkte & Preise

Fazit

Norton verbindet eine der besten Anti-Malware-Engines der Welt mit einer großen Auswahl an Internet-Sicherheits-Tools. Es ist mein absoluter Favorit in Sachen Internet-Sicherheits-Suites auf dem Markt. Norton bietet hervorragenden Web-Schutz, Dark-Web-Überwachung und Kindersicherung. Sowohl für Android als auch iOS gibt es wirklich gute Sicherheits-Apps. Anwenderinnen und Anwender in den USA profitieren auch vom leistungsstarken LifeLock, das vor Identitäts-Diebstahl schützt. Darin enthalten sind auch bis zu $1M an Prozesskostenhilfe und finanzieller Rückerstattung. Norton 360 bietet sowohl für Einzelpersonen als auch Familien einen hohen Mehrwert. Dank der 60-tägigen Geld-Zurück-Garantie kannst Du es kostenlos testen.

Über den Autor

Bjorn Johansson
Bjorn Johansson
Bjorn ist Forscher für Internetsicherheit und Anwalt für digitale Rechte.

Über den Autor

Bjorn ist Forscher für Internetsicherheit und Anwalt für digitale Rechte. Er kommt ursprünglich aus Schweden und lebt nun mit seiner Frau und ihren zwei Kindern an der Küste von Maine. Wenn er nicht gerade das Internet für Leute wie Sie und mich schützt, geht er gerne mit seiner Familie Boot fahren oder arbeitet mit Holz.

Top 3 alternativen Antiviren-Programme ansehen

Norton Nutzerbewertungen

175 142
Nach 317 Bewertungen in 27 Sprachen 6.4
Sprache
Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.
Michael
Michael
Indien
9.0
Achten Sie auf automatische Gebühren
Windows Nutzer
Ich habe mich aufgrund seiner Qualität und Effizienz für Norton entschieden. Es bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im ersten Jahr, doch denken Sie daran, dass Ihr Abo sich im zweiten Jahr automatisch verlängert. Wenn Sie wollen, können Sie die Erneuerung stornieren. Ansonsten ist es ein sehr gutes Antiviren-Programm.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Dylan
Dylan
Vereinigte Staaten
10.0
Ich wurde noch nie enttäuscht
Windows Nutzer
Ich nutze Norton schon sehr vielen Jahren als Antiviren-Programm und es hat mich noch nie enttäuscht. Die Preise sind hoch, aber ich hatte noch nie Probleme auf meinen verschiedenen Computern. Wenn ich mein Norton-Abo jedes Jahr erneuere, kann ich zwischen verschiedenen Antivirus-Optionen auswählen.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Chris
Chris
Vereinigte Staaten
10.0
Ich empfehle es
Windows Nutzer
Hervorragend für alle PCs, da es alle verborgenen Dateien entfernt, die den Computer langsamer machen. Ich empfehle es.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Carlos
Carlos
Vereinigte Staaten
10.0
Sehr empfehlenswert
Windows Nutzer
Norton ist ein hervorragendes Antiviren-Programm. Es ist ein komplettes Programm, das meinen PC schützt.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Mike
Mike
Schweiz
10.0
Ich bin mit diesem Antiviren-Programm sehr zufrieden
Windows Nutzer
Ich bin mit diesem Antiviren-Programm sehr zufrieden. Es bietet guten Schutz für alle möglichen Geräte (PCs/Tablets/Smartphones). Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super, vor allem, da es regelmäßig Angebote gibt. Die Webseite ist verständlich und einfach zu navigieren. Ich empfehle es sehr.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Norton ist das beste
Windows Nutzer
Norton ist das beste moderne Antiviren- und Antispam-Programm, das ist gibt.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Nicht so gut wie du denkst
Windows Nutzer
Leider beseitigt dieses Antiviren-Programm nicht alle Viren.

--
Diese Bewertung wurde für die deutschsprachigen Leser von unserer englischen Seite übersetzt.
Automatische Verlängerung nervt
Windows Nutzer
Norton hat zweifellos ein gutes Produkt auf die Beine gestellt. Ich nutze Norton schon seit Ewigkeiten und habe bis jetzt noch NIE Probleme gehabt. Soweit so gut. Es nervt allerdings ziemlich, dass die Produkte im Direktverkauf IMMER wesentlich preiswerter sind, als wenn man sie direkt verlängern würde. Bis jetzt konnte man dieses Problem recht elegant lösen, indem man einfach die neue Lizenz gekauft hat und online die Lizenznummer eingegeben hat. Seit einigen Jahren geht das sogar ohne nervige Neuinstallation. Soweit immer noch in Ordnung, wenn auch nicht mehr sonderlich gut. Aber dass Norton mich jetzt dazu zwingt, meine Kreditkartendaten anzugeben, nur damit ich ein legal gekauftes Programm überhaupt benutzen kann, nur damit man mich in ...Mehr anzeigen
kh09
kh09
Österreich
2.0
Norton Kündigung
Android Nutzer
Leider bin ich mit diesem Programm nicht mehr zufrieden. Meine Abos zu kündigen ist bis auf eines nicht möglich...Den Support kann man auch nicht erreichen...??einfach nur ärgerlich...nur eine Abzocke!!!
h.-juergen goetz
h.-juergen goetz
Deutschland
2.0
Ungenehmigter Kontenraub bei HJG
Windows Nutzer
Abbuchung von ca. 90 € für ungenehmigte Selbstverlängerung durch NORTON mehr als 1 Monat vor Abo-Ablauf über PayPal, Folge: Kündigungen bei PayPal und NORTON.

Eine Bewertung über Norton schreiben

0.0/ 10.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden